Beiträge von DerValiser

    Interessante Frage, aber wenn man mal so ein wenig darüber nachdenkt, offenbart sich aus meiner Sicht eigentlich eine ganz andere Frage:
    Wie kann ein Let's Player denn überhaupt eine Falschaussage über das Spiel treffen, ohne das sie bemerkt wird?


    Vergleichen wir das z.B. mal mit Zahnpastawerbung oder besser gesagt für Bleichmittel.
    Da behauptet die Werbung, dass die Zähne schön weiß werden ohne dass diese angegriffen werden.
    Und man stellt dann nach Kauf fest, dass sie entweder gelb bleiben oder einen die Zahnhälse bei draufgehen.


    Aber wie soll das bei einem [lexicon]Let's Play[/lexicon] gehen? Im übertragenen Sinne trägt man den Krams doch im LP selbst auf
    und zeigt über Tage und Wochen den Fortschritt. Da kann der doch noch so viel behaupten, dass die Zähne weiss sind,
    wenn ich doch noch die gelben stumpen in der Aufnahme sehe :)


    Ernsthaft. Wer mir eine gute Story verspricht, der fliegt doch auf, wenn ich da mit eigenen Augen ein Bild von bekomme.
    Man sieht doch, ob einem die Story gefällt oder ob da überhaupt eine ist. Auch Grafik, Sound und Bugs bekommt man doch als Zuschauer mit.
    Ich nehme jetzt einfahc mal an, dass dies dann nicht einfach rausgeschnitten wird, das grenzte dann an Betrug bei falscher Empfehlung.


    Ich spiele zur Zeit MIND: Path to Thalamus. Und wenn ich behaupten würde, das wäre ein Actiongeladenes Spiel mit Sauschweren Rätseln,
    dann lachen die mich doch aus nach 1-2 Folgen. Das ist einfach nur ein Gemälde durch das man sich bewegen kann, mit m.E. nach ganz
    toller Spielmechanik, die aber nicht sonderlich schwer ist. (ich mache keine Werbung, aber ich wollte es auch nicht schlecht machen, das ist es nicht).


    Ich würde mich doch damit direkt selbst blamieren. Eigentlich sehe ich da kein Problem, dass sich nicht von alleine löst.