[Leitfaden] Aufnahmesoftware ruckelt, kein Ton in der Aufnahme

  • Ich werde mich hier Größtenteils auf [lexicon]Fraps[/lexicon] beziehen.


    Es kann viele Ursachen geben, das dass aufgenommene Video ruckelt, oder im fertigen Video der Ton fehlt. Dementsprechend häufig sind hier Themen
    zu diesem Problem anzutreffen. Hier ein Paar Lösungsansätze die ALLE probiert werden sollten, bevor man fragt.


    1.Die Einstellungen.
    - Viele Leute nehmen mit ungeeigneten Frameraten auf. Für unseren Zweck (YouTube LPs) sollte man die Aufnahme [lexicon]FPS[/lexicon] auf 30 setzten.


    - [lexicon]Lossless[/lexicon] RGB capture ist ebenfalls nicht zu empfehlen, da der Mehraufwand in keinem Verhältnis zum Ergebnis steht.


    - [lexicon]Multichannel[/lexicon] sollte deaktiviert bleiben, da es meistens Probleme verursacht, und für unsere Zwecke ungeeignet ist.


    - Bei [lexicon]DxTory[/lexicon] sollte man unter Advanced ---> Processing Threads die Zahl auf die Anzahl verfügbarer Kerne setzten. Dualcore2 quadcore 4 usw..


    2. Das Aufnahmeverzeichnis/Partition/[lexicon]Festplatte[/lexicon].
    - Partitionswahl/Verzeichnisswahl sind im großen und ganzen egal.wichtig ist die [lexicon]Festplatte[/lexicon] (im folgenden [lexicon]HDD[/lexicon] genannt).


    - Die [lexicon]HDD[/lexicon] sollte zum einen genügend Schreibgeschwindigkeit haben (30mb/s) sollten reichen mehr ist besser.


    - Die [lexicon]HDD[/lexicon] regelmäßig Defragmentieren (Nicht bei SDDs [Flaschspeicher])


    - Je mehr andere Prozesse auf die [lexicon]HDD[/lexicon] zugreifen, des so Wahrscheinlicher das der Speed nicht reich daher:


    ---------- NICHT auf die SystemHDD aufnehmen (Da wo das [lexicon]OS[/lexicon] liegt)


    ---------- [lexicon]Virenscanner[/lexicon] ausschalten


    ---------- Nicht Während der Aufnahme Defragmentieren (falls automatisch)


    Achtung!! nur die Partition zu wechseln reicht NICHT. Falls der Punkt nicht klar ist, Fragen sind erwünscht.


    3. Allgemeine Tipps


    - IMMER die Aktuellste Programmversion nutzten, außer diese funktioniert nicht. dann schrittweise Downgraden.


    - Schreibgeschwindigkeit der [lexicon]HDD[/lexicon] testen. Wenn sie reichen sollte und es ruckelt, gucken ob andere Prozesse von der Platte lesen müssen.


    - Bei externen HDDs auf den Anschluss und Schreibgeschwindigkeit achten.


    ---------- USB2.0 liefert in den wenigsten fällen genug Speed. ==> USB3.0, Firewire, E-sate nutzten


    -------------------- Alternativ eine USB-Erweiterungskarte kaufen (Die wird dann in den PCI-E-bus gesteckt. also vorher Informieren, und gucken ob ihr überhaupt platzt habt.),
    die sind nicht allzu teuer. (Z.b. Asus U3S6 25€) Vorschlag von De-M-oN


    ---------- Bei USB3.0 Platten darauf achten das, und wenn ja an welchen Anschlüssen das [lexicon]Mainboard[/lexicon] USB3.0 unterstützt.


    ---------- [lexicon]DxTory[/lexicon] schreibt mehrere Soundspuren in die [lexicon]avi[/lexicon]. Je nach Weiterverarbeitungsmethode, kann da Sound verloren gehen. In dem Fall rechts klick auf die [lexicon]avi[/lexicon]. extract Sound. Die extrahierten .wavs in [lexicon]Audacity[/lexicon] rein ziehen, und als .[lexicon]wav[/lexicon] exportieren. dabei werden Automatisch alle Spuren zusammengepackt. Die .[lexicon]wav[/lexicon] dann als Soundspur fürs Encoden verwenden. (wer will kann auch [lexicon]flac[/lexicon], oder andere [lexicon]lossless[/lexicon] [lexicon]codec[/lexicon] nehmen)
    Hierbei auf eine Konstante Abtast/Sample rate auf beiden Kanälen achten. (Theorie, aber sicher ist sicher)
    44,1 Khz Stereo 16 bit, (wie bei Audio-CDs) sollte für unsere Zwecke eine gute Wahl sein.


    ---------- Wenn ihr euch das Video anschaut, und es ruckelt, oder die Farben komisch sind, kann das euren Player als Ursache haben.
    Versucht am besten:
    MPHC, (am besten 32 bit für bessere Kompatibilität) und
    Haali Renderer(im Setup Haken aus Associate [lexicon]MKV[/lexicon] and [lexicon]MP4[/lexicon] to WMP entfernen)
    MPHC unter Optionen -> Ausgabe auf den Haali Renderer umstellen
    wer will noch FFDShow, und dann im MPHC Optionen -> Externe Filter, externe Filter hinzufügen dann den [lexicon]FFDShow[/lexicon] Video [lexicon]Decoder[/lexicon] wählen und auf bevorzugt an punkten.




    Changelog:
    27.11.2011
    - Tipps für [lexicon]DxTory[/lexicon] bei mehreren Soundspuren.
    08.12.2011
    - [lexicon]Audacity[/lexicon] empfohlene Exports auf [lexicon]wav[/lexicon], gesetzt(Kompatibilität)
    - Ergänzungen zur Sample/Abtastrate
    - Ergänzungen zur fehlerhaften Wiedergabe
    - Fehlerkorrekturen/typos beseitigt


    Falls es Ergänzungsvorschläge, Verbesserungsvorschläge, Kritik Lob oder Sonst was gibt, immer raus damit.



    Fröhliches und Problemloses aufnehmen :)

  • Sehr informativ, danke für die Mühe :)
    Frage noch fraps teilt ja die aufnahme mit welchem Programm ziehst du die teile zusammen ? Empfehlungen ?
    PS: Immoment benutze ich Magix :) danke !

  • ich benutze zum rendern und schneiden der videos und zum zusammen setzen camtasia 7 studio das klappt bei mir ganz gut ^^

  • Ich würde Sowohl von Camtasia als auch von Magix abraten.


    Wenn du die Videos Lediglich zusammenziehen möchtest, und danach Encoden möchtest, mache folgendes.
    Lade dir MKVMergeGUI runter: http://www.bunkus.org/videotoo…x-unicode-5.2.1-setup.exe
    Starten
    Das erste Frapsvideo oben bei Quelldateien Rein ziehen, dann auf anhängen gehen, und die weiteren Videos rein ziehen.


    Dann auf den Reiter Global gehen, auf Aufteilen Aktivieren nach klicken, bei Dauer den hacken machen, und z.b. 00:15:00 reinschreiben,
    für ein cut alle 15 Minuten.


    Die so entstandenen Parts, wie folgt rendern:
    [ Tutorial ] MeGUI -- x264 - bester Encoder, beste Videoqualität auf Youtube ;-)

  • Wie Stehhst du Zu Adobe Premiere?
    Ich habe die Elements version, und rendere eigentlich alles mit dem.
    Ist Das zu empfehlen? Ich habe nämlich die v8 version und möchte mir ein neues Programm zulegen.

  • Hmm, die Quali muss natürlich dir, und deinen Zuschauern gefallen.


    Das zurzeit beste Lossy Format, ist allerdings H.264.
    Und x264 der Beste Encoder.


    Du kannst das ganze aber problemlos mit einen Frameserver (Debugmode Frameserver )an MeGUI weiterleiten.
    Siehe MeGUI Tutorial, und meinen 2 Leitfaden in der Signatur.


    Also Bearbeitung wie gewohnt weitermachen, und nur den Encoder wechseln.

  • Vielen Dank, sehr toller Leitfaden ;) Wusste zwar grösstenteils schon alles aber ist trotzdem gut für Anfänger ;)
    MfG
    Noah

  • Einfach nach den [lexicon]FRAPS[/lexicon] aufnahmen, mit [lexicon]Camtasia[/lexicon] Studio bearbeiten.
    Es verringert die größe lässt aber Qualität gut und sollte nicht ruckeln

  • Einfach nach den [lexicon]FRAPS[/lexicon] aufnahmen, mit [lexicon]Camtasia[/lexicon] Studio bearbeiten.
    Es verringert die größe lässt aber Qualität gut und sollte nicht ruckeln


    Natürlich, jetzt auch noch schlechte Software empfehlen .. tztztz.
    Für 300€ ist das Programm viel zu schlecht - du meintest wohl eher [lexicon]MeGUI[/lexicon] bzw. eine Gui die [lexicon]x264[/lexicon] unterstützt.

  • Du hast ja gesagt, dass man ne andere [lexicon]HDD[/lexicon] nehmen soll, nicht die, auf der die Partition liegt.... Du hast gesagt, dass man keine mit USB 2.0 nehmen soll, aber was ist wenn man ein Laptop hat? Man kann da doch nur ne [lexicon]Festplatte[/lexicon] per USB anschliesen. Wie soll man das dann machen?

  • Du hast ja gesagt, dass man ne andere [lexicon]HDD[/lexicon] nehmen soll, nicht die, auf der die Partition liegt.... Du hast gesagt, dass man keine mit USB 2.0 nehmen soll, aber was ist wenn man ein Laptop hat? Man kann da doch nur ne [lexicon]Festplatte[/lexicon] per USB anschliesen. Wie soll man das dann machen?

    Dir nen PC kaufen und dort nen USB 3.0-Anschluss einbauen...

  • Du hast ja gesagt, dass man ne andere [lexicon]HDD[/lexicon] nehmen soll, nicht die, auf der die Partition liegt.... Du hast gesagt, dass man keine mit USB 2.0 nehmen soll, aber was ist wenn man ein Laptop hat? Man kann da doch nur ne [lexicon]Festplatte[/lexicon] per USB anschliesen. Wie soll man das dann machen?


    Frage ist leicht beantwortet - Laptops sind nicht zum aufnehmen geeignet.

  • rtet - Laptops sind nicht zum aufnehmen geeignet.


    Ja, ich weiß schon... Aber ich will eh nur Emulatoren aufnehmen, und wenn ich bei [lexicon]DXTory[/lexicon] mit 60fps aufnehmen will rödelt meine Festplatte.... Naja, ich bau mir nächstes Jahr nen Gamer PC... Dann hab ich diese Probleme nicht mehr :D

  • Warum willst du auch mit 60fps aufnehmen? So ein Unsinn. Runter auf 30 und gut..


    Ja, das habe ich so gemacht, aber jetzt gibt es Mikroruckler. Aber die sind ja nicht so schlimm und normal. Das liegt glaube mal daran, dass das Spiel eigentlich auf 60fps läuft. Dann lass ich es einfach so. Mein PC ist nicht für 60fps geschaffen :D

  • Ja, das habe ich so gemacht, aber jetzt gibt es Mikroruckler. Aber die sind ja nicht so schlimm und normal. Das liegt glaube mal daran, dass das Spiel eigentlich auf 60fps läuft. Dann lass ich es einfach so. Mein PC ist nicht für 60fps geschaffen :D


    Nein, dass der Emulator 60 FPS braucht ist bei [lexicon]DXTory[/lexicon] egal, es sei denn du hast falsche Einstellungen.

  • Ich hab da noch eine Frage zu Virtual Dub,


    ich wollte jetzt in nächster Zeit mein erstes LP aufnehmen (Kingdom Hearts 2 von der PS2) und habe mir Virtual _Dub runtergeladen.
    Als ich eine Teataufnahme gemacht hab, hat alles Flüssig funtioniert, doch jetzt ruckelt es übelst, der ton ist abgehackt und das Bild ist in schwarz weiss.....
    kann mir hier vllt. einer helfen?
    Würde mich freuen


    Macne

  • Hallo Serra,


    ich hab deinen Thread mal aus interesse durchgelesen und find den toll.
    Ich hatte bzw. hab keine Probleme mit dem Aufnehmen, aber ich sammle gerne wissen wo ich nur kann.
    Du hast [lexicon]ffdshow[/lexicon] erwähnt, den hab ich angeklickt, leider wird der Download einer älteren Version gestartet.
    Hat das einen bestimmten Grund, oder sollte man dennoch die neuste Version nehmen?
    Die Wäre dann hier zu finden: KLICK MICH


    Eine Frage hätte ich noch :)
    Du empfiehlst für den Ton jeweils "44,1 Khz Stereo 16 bit" (mit Sicherheit für den Ingamesound einmal Stereo, Mic dann Mono), aber warum nichts höheres? Würde eine höhere [lexicon]Bitrate[/lexicon], bzw eine höhere Abtastrate nicht ein besseres Ergebnis erziehlen? Oder liegt es hier an Youtube, das YT es eh wieder runterrechnet? Du siehst, ich Frage nach weil ich es ehrlich nicht weiß ^^


    Vielen Dank schon mal :)



    mfg
    borsTiHD

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!