Aufnahmefiles nach Rechner Neuinstallation doppelt so groß

Bitte hilf mit, das Forum zu verbessern und nimm an dieser sehr kurzen Umfrage teil: https://forms.gle/UNcxKJktwoUMEF7D7
  • Hey Leute,


    Hab anfang der Woche meinen Rechner neu aufgesetzt. Seitdem werden meine Rohaufnahmen ca. doppelt so groß bei Hollow Knight. Auflösung gleich, FPS gleich, Aufnahmeparameter in OBS gleich, Aufnahme mit NVENC h264 new CQP 14.
    Hat jemand ne Idee worans liegen könnte?


    Hatte das auf dem Discord schon gefragt und @DarkHunterRPGx wollte mal ne MediaInfo sehen, die kann ich besser hier posten.


    alt:


    neu:



    Natürlich ist jeder eingeladen, dazu was beizutragen.

    :)
  • Also diese beiden Zeilen sind nur in der neuen Mediainfo enthalten:


    Color primaries : BT.709
    Transfer characteristics : BT.709


    Diese hier hat einen etwas abweichenden Inhalt:


    Matrix coefficients : BT.470 System B/G (alt: Matrix coefficients : BT.709)


    Ob das aber diese Auswirkungen hat...sorry!

    ;)
  • Danke schonmal für die Hinweise!


    Sektorgröße kanns eigentlich nicht sein, weil ich die Aufnahmeplatte nicht neu formatiert habe. Außerdem ist ja auch die Bitrate doppelt so hoch, das sollte ja bei Sektorenänderung nicht der Fall sein, zumindest wenn die Bitrate anhand der Nutzdaten gemssen wird. Außerdem doppelt so groß wegen Änderung der Sektorengröße wäre schon krass...


    Die Änderungen habe ich auch gesehen, kann mir aber nicht vorstellen, dass irgendeine Farbrauminfo die Dateigröße verdoppelt?

    ?(
  • So ich glaub ich hab gerade noch Config Files von OBS von vor dem Neuinstall gefunden. Den einzigen Unterschied den ich sehe ist, dass der Skalierungsfilter auf Bicubic stand, der stand vorher auf Lanczos. Ich skalier zwar nicht, aber ich hab das mal wieder umgestellt.


    Seltsam ist auch, in der alten recordEncoder.json steht eine Zeile:
    "psycho_aq": true,


    Die fehlt in der neuen Datei auch, aber Psychco Visual Tuning ist definitiv angehakt...

  • So das Lanczos Setting hat natürlich nix gebracht. Ich habe aber einen anderen Verdacht: Meine Webcam Settings hatte ich nicht mehr ganz genau im Kopf, es gibt da aber einen Schärferegler. Das Standardbild der Brio ist ziemlich verwaschen, aber je höher man den Schärferegler dreht, desto mehr rauscht es auch, wahrscheinlich stellen sie das Bild deswegen standardmäßig auch so verwaschen ein...


    Ich habe vor der letzten Aufnahme den Schärferegler nochmal etwas weiter runter gesetzte und jetzt scheint die Dateigröße schon um ca 20% geschrumpft zu sein. Klar das Rauschen killt jeden Encoder... Über die Dateigröße kann ich mich jetzt wahrscheinlich an meine ursprüngliche Schärfeeinstellung rantasten.

    :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!