Neuer RAM muss her aber welcher?

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Hey, hier bin ich wieder :3


    Ich glaube ich muss nach 7 Jahren mal einen neuen Arbeitsspeicher kaufen, hab aber keine Ahnung welcher sich lohnt und welcher nicht.


    Mein System:


    Intel Xeon E3 1231 v3 @3,4GHz
    ASRock H97 Pro4
    Asus GTX 1080 Ti Turbo 11GB
    8,00 GB Single Channel DDR3 @798MHz (G-Skill)


    Würde gerne auf 16 GB umsteigen.


    Danke im Voraus :3

  • jetzt weine ich

    :D

    Dachte mein System wäre noch ok, da das Mainboard und die CPU ja nicht ganz so schlecht sind oder? Also im Grunde ist es ja ein i7 4770 :3

    Ändert ja nichts daran das die Plattform veraltet ist

    ;)

    Bevor man da jetzt groß Geld investiert lieber zur Seite legen und sich dann was aktuelles holen, da hat man mehr von im Endeffekt. Würde dir ja gebrauchten RAM von mir anbieten, sind aber afaik alles nur 2 GB Sticks, und wenn du nicht noch vier Slots frei hast, machts wenig Sinn

    :D
  • Um deine Frage allerdings einfach zu beantworten:

    Eine wirkliche Antwort ist das aber leider nicht. Das ist als wenn jemand fragt er hat Hunger, was könntest du ihm empfehlen, und du sagst kauf dir Essen. Prinzipiell richtig, aber ohne zu wissen was er jetzt hat zu sagen kauf dir einfach ein paar RAM Kits ist eher...naja. Ich gehe mal davon aus, das es entweder ein 8er Stick oder 2 4er sind, weshalb ich die gleichen nochmal kaufen würde (ggf. gebraucht). Dann kann man sicher sein, dass sie harmonieren und man keine Probleme bekommt im Nachgang. Die 8 GB jetzt rauswerfen und ein oder zwei komplett neue Kits zu kaufen ist in meinen Augen einfach Geldverschwendung für wenig Nutzen.

  • Du wirst ein wenig gegebene Ruckler minimieren, aber so ist Dein Xeon schon mit der 1080Ti überfordert. Wie Du schon sagts ist es ja quasi ein 4770, aber eben ohne die Möglichkeit des OC und geknechtet durch Spectre- und Meltown-Patches. Ein Kumpel hat den [email protected],9Ghz und hat sich eine 2080 gekauft. Endresultat war, dass er in einigen Spielen trotz ~ 1 Ghz mehr Takt hinter meinem Ryzen [email protected],75Ghz anstand. er konnte mit der 2080 teils nur die Leistung einer 1070 abrufen und das ganz unabhängig von der Auflösung.

  • 8,00 GB Single Channel DDR3 @798MHz (G-Skill)

    Das müsste DDR3-1600 sein, ich nehme mal an nur ein Riegel? Dann steck da noch einen Zweiten dazu, beispielsweise sowas. Kompatibilitätsprobleme sollten eher selten sein - falls sie doch vorkommen sollten, dann hast ja das Widerrufsrecht auf deiner Seite.

    Also würde das reichen ja? Dachte ich sollte mir einen neuen holen nach 7 Jahren.

    Ich glaub bei dem Board geht bzgl. der Leistung nicht mal mehr, wenn ich die Anleitung grob überfliege.

    Du wirst ein wenig gegebene Ruckler minimieren

    ... und die Menge des Arbeitsspeichers verdoppeln, was dir dann sehr viel hilft, wenn er ausgeht. Ich weiß nicht wie's dir geht, bei mir frisst Chrome manchmal 8 GB allein

    :D


    Wie Du schon sagts ist es ja quasi ein 4770, aber eben ohne die Möglichkeit des OC und geknechtet durch Spectre- und Meltown-Patches. Ein Kumpel hat den [email protected],9Ghz und hat sich eine 2080 gekauft. Endresultat war, dass er in einigen Spielen trotz ~ 1 Ghz mehr Takt hinter meinem Ryzen [email protected],75Ghz anstand. er konnte mit der 2080 teils nur die Leistung einer 1070 abrufen und das ganz unabhängig von der Auflösung.

    Ach du, irgendwas limitiert immer und in der Regel wird's in dem Rig immer noch die Grafikkarte sein. Ob der Prozessor zum Problem wird hängt davon ab, was er damit macht.

    Wohl eher bei allen, die sein Monitor kann

    Downsampling, um die Grafikkarte zu knechten

    :D
  • @RealLiVe Hab zwei 4GB Riegel verbaut. Leider passt durch den Macho auch kein weiteres 2x4GB Kit rein. Müsste so oder so ein neues bzw gebrauchtes 2x8GB Kit kaufen. Aber vielen Dank erstmal für die Auskunft .) Werd im neuen Jahr mal nach Kits rum gucken und hoffen, dass die etwas billiger werden .D

  • So einfach ist das leider nicht, da der Macho trotzdem über die Stecker geht. Das Ding ist einfach zu Mega

    :D

    werde mir vl auch nen neuen Kühler besorgen und dann einfach die selben Riegel nochmal verbauen. Kommt vermutlich billiger als n komplett neues(gebrauchtes) Kit

  • Eine wirkliche Antwort ist das aber leider nicht. Das ist als wenn jemand fragt er hat Hunger, was könntest du ihm empfehlen, und du sagst kauf dir Essen. Prinzipiell richtig, aber ohne zu wissen was er jetzt hat zu sagen kauf dir einfach ein paar RAM Kits ist eher...naja.

    Er hat oben seine Systemdaten gepostet. Aufgrund der angegeben Hardware, habe ich ihm einen Arbeitsspeicher empfohlen.


    LG Nanuki

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!