Beiträge von De-M-oN

    Wobei x264 auch lossless speichern kann (leider aber nur das Video, nicht den Ton)


    CRF 0 oder QP 0 = Lossless.


    x264 ist ein h.264 encoder.


    Das stand auch in deinem Wikipedia Link direkt im ersten Satz drin, wo du mir doch sagen wolltest, das x264 ein codec sei.


    In deinem Link stand im ersten Satz:


    x264 ist ein plattformübergreifender Encoder für das Video-Format H.264 (MPEG-4 AVC) und wird unter der GNU General Public License veröffentlicht.


    Also hab ich von Anfang an Recht gehabt, das x264 ein Encoder ist.
    Eigentlich war das auch mein Wissen und kein Zweifel. Nur irritiert hatts mich, das du so platt und 100% sicher gesagt hattest, es wäre nicht so + Link^^

    Du MUSST es natürlich NICHT installieren


    Das war auch nur komplett am Rande erwähnt und nicht bezüglich Uploaden.


    Das Script hat halt viele zusätzliche Einstellungen, die nützlich sind. Wie zb eben das festlegen einer Qualität die er immer nehmen soll (sofern verfügbar) In meinem Falle hab ich halt 1080p genommen.


    Und im Fenstermodus hab ich halt den Player über die Bildschirmbreite eingestellt. So hab ich dann einen schön großen Player. (Seitenverhältnis wird dabei beibehalten)

    Was hat die Grafikkarte mit deinem Internetupload zu tun?


    Naja ich frag mich auch warum ich dieses script installieren muss


    http://userscripts.org/scripts/show/31864


    Damit ich die Einstellungen habe, die man eigentlich bei den Youtube Optionen erwartet hätte.


    Wie z.B. das man bestimmen kann, das Videos IMMER in HD 1080p starten sollen usw. (einstellbare gewünschte Qualität eben)
    und viele weitere Dinge, die das Script bietet, welche toll sind. z.B. kann ich die Playergröße beim Fenstermodus verändern.

    Ich habn Upload von 250 kbyte/s zuhause (2000 kbit/s) und da gehts ebenfalls fullspeed rein.


    Wenn der Uploader von Youtube max 2,5 mbyte/s kann, warum sollte er sich dann bei Heimleitungen anders verhalten?


    Der sucht sich doch nicht die IP Adressen aus.


    Außerdem gibts ja den JAVA-Uploader, (also bei "Video hochladen" ist ein Link: "Erweiterter Upload"). Damit können u.a. Dateien bis zu 20 GB Größe hochgeladen werden. Mit diesem lade ich immer hoch.



    PS: 600 kbyte/s upload wäre enorm. Du meinst wohl eher kbit ;)

    Hab auchn 2. Edit drin :D



    Ja ok das mag natürlich sein :/


    Naja ich werde aber trotzdem weiterhin hochskalieren. Ich denke die Differenz ist minimal oder? Also ich konnte bei meinen 720p original und 720p hochskaliert keine heftigen Defizite feststellen.


    Also bei meinem Internet ist das uploaden weniger ein Problem.


    Ich habe 32000 kbit/s (4mbyte/s) Download und 2000 kbit/s (250 kbyte/s) Upload.


    In meinem Falle ist es mir daher egal ob 720p oder 1080p. Und da nehm ich halt lieber 1080p zwecks mehr Qualität.

    De-M-oN
    Sorry ich muss dich etwas Entäuschen, x264 ist auch ein Codec und nicht nur ein Encoder (aber das ist ein anderes Thema)


    x264 erstellt eine H.264 Datei. Der Codec ist H.264 und nicht x264.
    EDIT: Na gut ich lese nochmal nach. Aber wäre mir jetzt wirklich neu.
    EDIT2: Also in deinem Link stehts gleich im 1. Satz auch so wie ichs gesagt habe:


    Zitat

    x264 ist ein plattformübergreifender Encoder für das Video-Format H.264 (MPEG-4 AVC) und wird unter der GNU General Public License veröffentlicht.


    ?(


    Ich habe mir auch MeGUI angesehen doch ich fand das alles viel zu Kompliziert


    Ist es nicht. Ist es nur aufm ersten Blick.


    auch das man seine Einstellungen mit der Hand eingeben muss


    Muss man auch nicht. Wenn dem so wäre, könnte man ja gleich x264.exe per Konsole durchführen. MeGUI ist ja gerade ein Frontend für x264.


    (wer von uns kennt sich da schon groß aus ...schätze nur wenige


    Von Selur alles auf deutsch erklärt:


    http://killerinstinct.ath.cx:2…x264%20-%20by%20Selur.pdf


    Das gleiche auch mit xvid:


    http://killerinstinct.ath.cx:2…20by%20Selur%20v0.2.6.pdf


    gibt es da überhaupt schon feste Presets ? )


    Haufenweise.


    also wenn du ein Tutorial machen möchtest zu MeGUI, dann nur zu, ich würde es auf jeden Fall lesen.


    Kann ich gerne mal machen, ja.


    Aber da ich MeGUI zu kompliziert fand, und was einfaches gesucht und gefunden habe, deswegen auch dieses Tutorial,
    und ich habe es auch bewusst einfach gehalten weil hier doch auch sehr viele Junge Let's Player ihre Filme verkleinern wollen.


    Ist ja auch schön, wenn etwas für Anfänger dabei ist. Wichtig ist mir persönlich immer nur, das alle encodereinstellungen angeboten werden. Viele Programme wie son dreck ala SUPER machen das nämlich nicht.


    für die Profis wäre ein MeGui TUtorial klasse, denn das was ich zu sehen bekam von MeGUI hat mich dann doch abgeschreckt...weil nur Kryptische Kürzel verwendet wurden (Fehlerquote riesig? ),
    aber die Ergebnisse sollen erste klasse sein, wenn man das Programm mal verstanden hat.


    So ist es auch. Wenn man es verstanden habt, gibts auch keine Fehler.

    Und wozu?


    Ich lade mit Rootserver mit 2,5 mbyte/s auf Youtube. (mein Root kann max 12 mbyte/s (100mbit) )


    Ich glaube kaum, das ihr einen solchen Upload bei eurem Heiminternet habt.


    Also was soll bei dem externem Ding schneller uploaden ?(

    x264 ist kein Codec, sondern ein Encoder.


    Aber ansonsten stimmt es, das x264 der beste H.264 Encoder ist.


    Ich benutze allerdings MeGUI dafür.


    Und ich benutze diese Settings


    program --preset slow --bitrate 12000 --deblock 2:2 --b-adapt 1 --scenecut 64 --merange 24 --me hex --subme 6 --partitions all --no-fast-pskip


    und Audio auf F-AAC @ 320 kbit/s VBR


    Benutze ich mit 1920x1080. Mehr kann man aus Youtube nicht rausholen. (Mit Lossless Video ausgetestet, und sieht gleich aus)


    Mit der Einstellung werden die Dateien bei 15min auch mal locker 1GB groß, aber so ist gewährleistet das ich das Qualitätsmaximum aus Youtube gequetscht habe.



    Thema Hochskalieren:


    Im Heimgebrauch ist es natürlich der pure Schwachsinn.


    Bei Youtube muss man umdenken. Ich kann NFS 4 nur in 1280x960 aufnehmen, da NFS 4 mich nicht mit höherem spielen lässt.
    Ich blase das aber auch auf 1080p hoch.


    Warum tu ich das?


    Jede Qualitätsstufe (p-Einstellung) hat unterschiedliche encodiereinstellungen für Video als auch Audio - dies beeinflusst nicht nur die Auflösung.


    Bei 1080p gibts erheblich mehr Bitrate als mit 720p.


    Daher sehen meine NFS 4 Videos auf 1080p aufgeblasen auf Youtube nachher besser aus.



    Sicherlich wird es auch einigen interessieren, mit welchen Formaten und welche Encodiereinstellungen Youtube pro p-Setting jeweils nutzt.



    Die Qualitäten die Youtube benutzt pro "p" Setting hatte ich mal im Youtube Forum genannt, ich zitiere mal:


    Name: Doom 2
    Autor: De-M-oN
    System: Windows / Linux. (Skulltag Sourceport - Original Engine = DOS oder Doom 95 ab Win 95)
    Angefangen am: 09.10.2010
    Fertiggestellt am: 27.11.2010
    Genre: Ego-Shooter
    Beschreibung:
    Doom II schließt von der Handlung her direkt an den Vorgänger an. Nachdem der vom Spieler gelenkte Space Marine aus der Hölle entkommen ist, begibt er sich zurück zu seiner Heimat auf die Erde. Dort muss er feststellen, dass die Dämonen auch hier schon die Oberhand gewonnen haben, und so macht er sich auf, die Erde vor den Geschöpfen der Hölle zu bewahren. Nachdem alle übrigen Menschen auf ein Raumschiff evakuiert wurden, macht sich der Spieler auf, um das Portal zu finden, durch das die Dämonen auf die Erde gelangt sind. Als er dieses schließlich im Herzen seiner Heimatstadt gefunden hat, stellt er fest, dass es sich nur von der anderen Seite aus verschließen lässt, und so betritt er ein weiteres Mal die Höllendimension, um die Erde zu retten.
    Zu diesem Zweck stehen dem Spieler die gleichen Waffen wie im ersten Teil der Serie zur Verfügung. Zusätzlich gibt es eine doppelläufige Schrotflinte, die mit der einläufigen Variante beliebig getauscht werden kann. Doom II besteht aus dreißig normalen und zwei „geheimen“ Levels. Die ersten 20 Levels spielen auf der von den Dämonen infiltrierten Erde, die restlichen in der Hölle. Dabei ist das „Schlüsselkarten-Suchen“ aus dem ersten Teil erneut gekonnt mit brachialer Action und ausladendem Leveldesign verbunden worden.
    Quelle: Wikipedia


    Audio-Kommentar: Ja. (Wäre es sonst nicht eher ein Walkthrough? Ich hab LP immer mit Audio-Kommentar verbunden.
    Skilllevel: Ultra-Violence
    Kills, Items, Secrets: 100%, 100%, 100%


    Videos: http://www.youtube.com/playlis…46029CC1A&feature=viewall


    Screenshot:


    Ist mein erstes LP und in 1920x1080. Ich hoffe es gefällt euch. :)