Beiträge von GLaDOS

    Wenn du plötzlich realisierst, dass du ein Video hast, das 173k Aufrufe hat. Es ist 4 Sekunden lang und zeigt eine (schlechte) Animation der Pixar Lampe "Luxo Jr.", die ich vor Ewigkeiten gemacht hab... Ich muss das mal remaken.

    Wobei, eine Ausnahme gibt es: Zelda - Breath of the Wild ist definitiv nicht auf Kinder ausgerichtet, so schwer, wie das ist.

    Naja, die alten Zeldas (vor allem, je älter sie werden) waren jetzt auch nicht gerade das, was ich als "leicht" bezeichnen würde. Und auch Breath of the Wild ist quietschbunt, weichgespült und nicht "erwachsen". Julien geht's ja nicht nur um den Schwierigkeitsgrad, sondern sicherlich vor allem um die Aufmachung.

    gibt es ein einziges Nintendo-Spiel, das nicht für fünfjährige, asexuelle, mental zurückgebliebene taubstummblinde Idioten gemacht wurde?!

    Die Metroid Reihe vielleicht oder Smash Bros.? Ich verstehe, worauf du mit deiner Beschreibung hinaus willst. Hab Animal Crossing aber auch nie verstanden. Also, das Spiel schon, aber nicht, warum es gespielt wird. Und auch nicht, was die Zielgruppe ist. Gibt auch einige der älteren Spiele (mit älter mein ich Reihen die in den 90ern bis Mitte 00er entwickelt wurden), die nicht in diese Kategorie fallen. Aber Nintendo hat so eine komische weichgespülte Art, die ich auch nicht immer so mag. Trotzdem finde ich, dass viele der Spiele - auch die, über deren Auftreten man diskutieren kann - rein vom Gameplay sehr gut gelungen sind und man merkt, dass sie sauber gepolisht wurden. Und Polishing ist etwas, das viel zu wenig gemacht wird, obwohl es sich unglaublich gut anfühlt. Wellness für die Kreativität.

    Joah, mir ist das eig. recht egal. Bin ja eh ein Nintendo-Kiddy.

    Ich weniger (wir haben aber auch ne Switch im Büro), mich interessiert das zwar auch als Spieler, aber vor allem als Entwickler. Jede Zeile Code, die ich nicht schreiben muss, gibt mir weniger zum Debuggen.

    Ich hoff ja sehr, dass die PS5 sauber kompatibel ist zu PS4. Wenn das Spiel, an dem ich grad arbeite, für die Konsolen rauskommen soll, wäre mir eine leichte Integration auf neuere Soft- und Hardware lieber, als ein harter Bruch, der dann Fixes in unterschiedliche Richtungen benötigt.

    Ich fand die gut. Selbst schuld, wenn die Gamer zu doof sind die zwei Zeilen unter dem Stream zu lesen.

    Horizon Zero Dawn soll diesen Sommer auf dem PC erscheinen. Fein, fein, fein. Schlechter als mit dem Controller kann die Steuerung eh nicht werden, also wird das schon Spaß machen.

    Ich fand die Controls gut. Ich hab aber auch über manche Schwächen hinweggesehen, weil mich das Spiel einfach umgehauen hat. War eines der schönsten Spiele, die ich je gespielt hab.

    Testen wir mal die Mac-Emojis im neuen Forum... 🧐

    Das ist kein Mac Emoji, das ist einfach nur ein Emoji. Tatsächlich hab ich grad gesehen, dass es Windows-Emoji gibt. Aber so an sich sollten Emoji im Browser eigentlich eh immer funktionieren. 🦞

    Ich glaube das ist deshalb weil es ursprünglich mehr als nur einen Daumen hoch anbot oder?

    Siehe:Alle möglichen Reaktionen, dies so geben könnte momentan

    Ein dunkles Design wär cool.

    Darkmode is love, darkmode is life. Insbesondere für meine Augen. Hab auf der Arbeit unserem Firmen Wiki über ein Browser-Plugin einen Darkmode zusammengeschustert, weil es mich gestört hat, dass das so hell war.

    Erweiterter Editor entfernt bzw. in Schnellantwort integriert

    Das hab ich auch gesehen, find ich gut. Der erweiterte Editor ging mir auf den Sack.

    Es steht zwar seit noch nicht alzulanger Zeit in der Beschreibung "*The player in this video who asked me to record it and has given permission and can be held responsible* Ob das auch auf jeden einzelnen Spieler zutrifft.. Lassen wir das mal offen

    Es wird aber auch nie behauptet, dass alle gesagt haben, dass er es aufnehmen soll, sondern eben nur einer. Das war so ein: "Ich spiele, du nimmst auf"-Ding. Das heißt aber nicht, dass die anderen Spieler einverstanden waren. Zum Glück ist es oft so, dass es den meisten egal ist und es niemanden stört. Vielleicht ist es auch so, dass die betreffende Person auch möchte, dass nur bestimmte Leute ihr Gameplay als Video veröffentlichen, das wäre aus meiner Sicht auch legitim. Wahrscheinlich wäre es nicht mal schlimm, wenn du die Person vorher selbst gefragt hättest. Es ist immer ein bisschen doof, wenn man was macht, was man hätte erlaubt bekommen können, wenn man vorher gefragt hätte, aber dann ne Absage bekommt. Weil wenn du der Person jetzt sagst "aber der macht das auch" und dann als Antwort kriegst "naja, der hat aber auch gefragt", dann ist das leider immernoch sein gutes Recht, wie ich finde.

    Die Frage ist halt, ob das "Sie haben mich ins Gesicht gefilmt, das dürfen Sie nicht"-Recht hier greift und der Spieler sagt: Ist ja schön und gut, dass du meine Spiele mitschneidest, aber ich will nicht, dass man das bei dir sieht. Find ich auch legitim. Immerhin ist es eine Person, die durch den Nutzernamen identifiziert werden kann.

    Wie ist das die Rechtslage, würde mich mal interessieren.

    Naja, auf YouTube gelten die Richtlinien der Plattform. Ich würde mal behaupten, dass du Urheberrechtsschutztechnisch safe wärst, wobei ich nicht weiß, ob "Tasteneingaben und Mausbewegungen" bzw. "Controllereingaben und Analogstickbewegungen" unter das Urheberrechtsgesetz fallen.

    Dann könnte ich ja theoretisch auch auf zum Beispiel Gronkhs YouTube Kanal gehen und ein Video reporten, weil der ein Game von mir zockt obwohl ich Ihm nichts schriftliches gegebn habe, das er das auf YouTube veröffentlichen darf.

    Ja, könntest du. Wenn du in der Position wärst, dass er ein Spiel spielt, an welchem du die Bild- und Tonrechte hast.


    Allerdings geht es hier um etwas anderes: Hier wird Nutzergenerierter Content, der von jemand anderem stammt, von dir aufgezeichnet und er beschwert sich deswegen bei dir. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob das rechtlich überhaupt ein Streitthema sein kann. Aber YouTube wird sicher im vorrauseilenden Gehorsam das Video erst runternehmen und dann sagen "macht das unter euch aus".



    Aber es gibt da ja eh so eine Faustregel im Internet: Wenn du etwas, das dir nicht gehört, zeigst, ohne, dass du es in einen anderen Kontext gebracht hast oder die Erlaubnis hast, geh mal davon aus, dass sich früher oder später jemand - mit Recht - beschwert.

    Die sammeln sich halt über die Jahre so an und irgendwann wird der Kram archiviert und dann wird der Kram gelöscht... so ist das nunmal. Ist trotzdem schade, dass ich hier als "Anfänger" dastehe...