Urheberrechtsverletzung vermeiden

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Hab grad eine Urheberrechtsverletzung bei einem meiner Videos bekommen. Da spielt in einen meiner BioShock LetsPlays aus dem Radio für ca 10Sek ein Song, der halt geschützt ist. Hab dann bei YT geschaut was ich machen kann und da stand zur Auswahl...den Bereich "still" machen oder versuchen den Song rauszufiltern (Beta) hab mich für die erste Variante entschieden,da es hieß...es würde schneller gehen.
    Das war vor 5 Stunden...
    Wie macht ihr das? Schneidet ihr das Stück raus und rendert ihr das komplette Video inklusive hochladen neu? Denn in 5 std hätte ich es längst wieder auf YT geladen...

  • Ich mach nix, vielleicht noch anfechten. Wenn's "nur" ein Content-ID Treffer ist, geht's immer noch. Allerdings übertreibe ich es da auch nicht mit, so hab ich momentan bei etwa 900 Videos nur 4 oder 5 CID-Treffer insgesamt. In Games mit Ingame Radio, also GTA oder sowas, oder Sportspielen, worin eben Lizensmugge abgefeuert wird, mute ich sie auch ingame und lege lizenzfreie Musik drunter. Und für lizenzfreie Mugge wiederum gab es hier auch irgendwo mal 'n Thread.

    ;)
  • Wie macht ihr das? Schneidet ihr das Stück raus und rendert ihr das komplette Video inklusive hochladen neu?

    Ich hab damals vor 9 Jahren auch Bioshock 1 und 2 letsplayed. Die Content-ID's kamen meines wissens nach später.
    Ich hab lediglich geschaut, ob sie berechtigt sind. Und meist kamen die von Sony BMG oder UMG. Daher hab ich es so gelassen.
    Liegt bei meinen 300 C-ID's bestimmt noch im Topf.

  • Hab grad eine Urheberrechtsverletzung bei einem meiner Videos bekommen. Da spielt in einen meiner BioShock LetsPlays aus dem Radio für ca 10Sek ein Song, der halt geschützt ist. [...]
    Wie macht ihr das? Schneidet ihr das Stück raus und rendert ihr das komplette Video inklusive hochladen neu? Denn in 5 std hätte ich es längst wieder auf YT geladen...

    Erstmal kommt die Frage auf, was für einen Treffer du bekommen hast?
    Wenn es nur Werbung/Einsicht in die Statistiken ist, dann einmal Einspruch einlegen und wenn's weg ist, ist alles gut und wenn nicht, dann würde ich meinen Zuschauern in der nächsten Aufnahmesession wieder explizit Ad-Blocker empfehlen.


    Ist es eine weltweite Sperre, dann würde ich versuchen andere liebe Musik über die böse Musik des Spiels zu legen. In Zukunft würde ich mir überlegen das Radio/die Musik im allgemeinen auszuschalten oder auf ein Minimum zu setzen, so dass man sie noch hören, aber sehr gut mit anderer Musik überspielen kann. Bestenfalls sind Soundeffekte wie Schussgeräusche oder Dialoge deutlich lauter als die Musik im Spiel, so dass man andere liebe Musik leichter zwischen Soundeffekte/Dialoge und böse Musik schieben kann.

  • und wenn nicht, dann würde ich meinen Zuschauern in der nächsten Aufnahmesession wieder explizit Ad-Blocker empfehlen.

    Und wenn alle Adblocker nehmen, sieht das Musiklabel keinen Sinn mehr in Monetarisierung als Content-ID Maßnahme und wenn wir da angekommen sind, gibt es eben den weltweit gesperrten Audiotrack.
    Eig. sollte man dankbar sein für jeden User der KEINEN Adblock benutzt.


    Ich habe mal 'nen Label gefragt warum sie das Video weltweit sperren, statt wie viele andere es bloß monetarisieren und an die Einnahmen mitverdienen. Aber da sagten die - die Einnahmen daraus wären bereits durch adblocker usw so dermaßen niedrig das es für sie nicht wirklich rentabel ist.

  • Anderen im Internet nicht zum Ad-Blocker zu raten, ist absolut unmenschlich

    :P

    Was der Einzelne mit der Empfehlung macht, bleibt dem Einzelnen überlassen und das kann ich eh nicht direkt beeinflussen. Ich empfehle das, was ich auch für gut empfinde.

  • Anderen im Internet nicht zum Ad-Blocker zu raten, ist absolut unmenschlich

    :P

    Was der Einzelne mit der Empfehlung macht, bleibt dem Einzelnen überlassen und das kann ich eh nicht direkt beeinflussen. Ich empfehle das, was ich auch für gut empfinde.

    Du würdest es also bevorzugen keine Werbung zu haben so dass die Labels stattdessen die Content-ID Treffer weltweit sperren würden, statt ansehbar?
    In dem Fall ist mir Werbung wesentlich lieber.

  • Als würde es einen Unterschied ausmachen, wenn ich keinen Ad-Blocker verwenden würde oder 100 Leute meine Empfehlung hören, von denen vielleicht schon 80 % mit Ad-Blocker unterwegs sind. In der Theorie macht es einen Unterschied, aber in der Praxis würde sich nichts ändern.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!