Kaizo Mario World [blind]

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Nach den zweiten und womöglich nun auch letzten Schalterpalast geht es hinein in das für mich bisher schwierigste Level des Hacks mit dem Namen "Ultra Star". Hier ist man permanent gezwungen zu reagieren, was es im bisherigen Kaizo Mario World in dieser Form so noch nicht gab, was an sich aber wiederum heutige Kaizo-Hacks ausmacht. Nun denn, gehen wir es an.



    Part 22: Plattformen des Todes in Ultra Star

  • Ich glaube es ist die siebte Aufnahme, die nun mit Part 27 beginnt, und gleichzeitig ist's auch die letzte des Specials. Nicht dass ich das Projekt abbreche, ah nopes, ich hab's vollbracht. Zum Ende dieser Session habe ich Kaizo Mario World einmal komplett abgeschlossen. Und das blind und ohne jegliche Vorkenntnisse aus anderen Hardcore-Hacks heraus. Man was bin ich stolz drüber. =D



    Part 27: Mit der Schere in die Neue

  • Nach dem Abschluss in Ultra Star, welcher wirklich Folgen fraß, wie kein anderer Abschluss eines Levels zuvor, geht's noch einmal hinein ins Unterwassergemalle mit dem Namen Dead Sea, in dem noch immer ein Secret-Exit zu den Starleveln aussteht. Der erste Durchlauf verlief für meine Verhältnisse damals recht flott, hier allerdings möchte es irgendwie nicht klappen, verdammt!



    Part 28: Dead Seas Secret-Exit

  • Dann mal rein ins Schloss der Schlösser. Und schon die ersten Situationen wecken Erinnerungen an die Vorbereitung hierauf, an Learn 2 Kaizo. Allerdings stresst nun das letzte Level des Hacks zu meinem Glück weitaus weniger, als es das für mich zuvor Ultra Star oder jüngst eben Dead Sea noch tat. Nicht übel, alter Vadder.



    Part 30: Bowser's Castle weckt Erinnerungen

  • In der letzten Folge war ich ja schon beim Schergen der Schergen, damit geht's nun natürlich weiterhin weiter. Was ein Glück weiß ich hier noch über die einzelnen Angriffe bescheid, die Bowser mit seiner Clownskutsche serviert. Denn unsichtbar, wie er hier eben ist, stresst dieser Fight natürlich erheblich mehr.


    Part 31: Bowser himself, das Ende einer langen Reise


    Mit dieser Folge wird Kaizo Mario World dann auch abgeschlossen. Noch Dank an dich dafür, sofern du dir vom Projekt etwas gegeben haben solltest. Ich hoffe du hattest Spaß mit dem, was du sahst. :)

    So denn, ich bin dann raus, mach's gut.

  • Das Gamepad mit den grade gedrückten Tasten ist eine nette Idee - bräuchte ich aber nicht. Sehe da eher einen Sinn für Speedrunner.

    Dass das Bild so weit rechts hängt, irritiert mich.


    Audio + Videoqualität gefällt mir sonst ausgesprochen angenehm. Könnte aber auch 4k sein! :p

    Der Kommentar beweist Souveränität und Erfahrenheit. Du bist bestimmt schon ein paar Jahre LPer.

    Das leichte Gedialekte dürfte sich für die meisten noch vor der Grenze des Störens befinden.


    31 Videos für Kaizo 1 sollte jetzt auch nicht sooo schlecht sein, aber die Videos sind ja länger als 11 Minuten. Oh.

    Ohne Begrüßung/Startpunkt wird man ins Video geworfen; das gefällt auch nicht jedem. Aber immerhin eine Verabschiedung im letzten Video.^^

  • sem

    Hey danke fürs Feedback. Bekommt man das von dir nun als Goodie obendrauf, sollte man hier im Forum ein Projekt abschließen oder warst nur neugierig? oO


    Um meine Gedanken dazu aufzuführen:

    Ich spiele Klassiker gern im jeweiligen originalen Bildseitenverhältnis. Hier bei Kaizo bzw. beim Super Mario World ists dann 8:7, welches von den Röhrenfernsehern damals dann zu 4:3 gestreckt wurde, aber das weißt du sicher, Sem. Bei dem nahezu quadratischen Bild bleibt so aber viel Platz über, gibt man im heutigen Standard, in 16:9 aus. Da macht man sich natürlich so seine Gedanken zu dem, wie man denn den Rest des Bildes bestmöglich beschmückt. Dabei hatte ich schon so ziemlich alles gemacht, was mir einfiel. So blurre ich zum Beispiel noch heute auch gern mal die Originalaufnahme ein zweites Mal vergrößert im Hintergrund, passe als Kontrast zum Originalbild dazu gern auch Farbton und Sättigung an und das eigentliche Spielgeschehen kommt dann mittig nach vorn, gern auch in 'nem schmalen Rahmen.


    Hier aber hatte ich mich zuvor schon auf ein ähnliches Design eingeschossen. Also es gab noch vor KMW ein Projekt mit dem Namen Learn 2 Kaizo, welches mich als jemand, der vormals so gar nichts mit Hardcorehacks zu tun hatte, auf KMW vorbereiten sollte. Daher lag es nahe, dass ich solch ähnliches Design wiederum hierfür auch verwende, eben das, was man nun in den Videos oben sieht.


    Es ist also nicht gang und gäbe, dass ich solch Anordnung generell bei kleineren Originalbildern anwende. Da ist schon die Regel, dass das Hauptbild mittig kommt.


    Auch ist's nicht sonderlich schwierig, und das weißt du sicher auch, aus 2D Retrogames hübsche Qualität rauszubekommen. Allerdings das dann auch noch auf 4K zu hieven, halte ich schon für übertrieben. Das kann man gut bei aktuelleren Games tun, denke, obwohl ich es da auch "noch" nicht tue. Eben wegen Bambusleitung, ich hab also so schon genug damit zu kämpfen, überhaupt mal was hochladen zu können.


    Zum Thema Laberfluss, ja da bin ich schätze schon mega erfahren drin. Mache Lets Plays bereits seit mehr als 10 Jahren, glaube hab 2009 oder gar 2008 (?) angefangen. So in dem Dreh kommt's hin denke, obwohl ich das Material von anno Asbach irgendwann mal von YT nahm. Mein Kommentar wurde natürlich über die Zeit hinweg durchs Lets Playen besser und besser, so wie es bei jedem anderen auch der Fall ist, denke. Allerdings kommt bei mir hinzu, dass ich seit wiederum etwa 20 Jahren ab und an auch live vor teils sogar einigen tausend Leuten zu hören gewesen bin. Was sicher auch zu meinem heutigen Redefluss und der "lockeren Lässigkeit", so formuliere ich das mal, beitrug.


    Den Dialekt wiederum hatte ich anfangs draußen, aber fand schon, dass das irgendwie nicht mehr ich selbst war. Ich möchte authentisch sein und ich bin der Meinung, Dialekte sollten schon noch etwas weiter überdauern. Ein komplettes Sterben fände eh nicht schön.


    Über die Videolänge lässt sich prima streiten, denke ich. Da ist's sehr schwer es wirklich jedem recht zu machen. Aber mal ehrlich, 20mins gehen auch noch immer klar.

    Zu guter letzt, Begrüßung und Verabschiedung pro Part hatte ich noch nie. Ich schiebe mir die letzten 10 Sekunden des vorangegangenen Partes gern an den darauffolgenden vorn dran. Das hatte ich so mal bei einen sehr frühen Lets Player aufgegriffen, den ich damals verfolgte und fand es gerade beim Bingen einer Playlist recht angenehm. Allerdings habe ich auch schon oft gehört, dass es komisch sei, wenn ein Video irgendwo mitten in 'nem Satz, den man gerade von sich gibt, beginnt. Aufgrund der 10 Sekunden des letzten Parts dann natürlich, da ist es nicht so, dass ich komplett alles auseinanderreiße. Ich sehe selbstverständlich immer irgendwie zu, ein begonnenes Thema in dessen Video zu beenden, ist doch klar. Wenn man jedoch irgendwo mittendrin in solch Lets Play einsteigt, dann ist ebenso klar, dass das schnell verwirren kann, das weiß ich doch auch. ^^'


    Natürlich begrüße ich immer und verabschiede auch immer, das allerdings dann nur jeweils einmal zum Anfang bzw. dann zum Ende eines Projekts. Das habe ich so auch von älteren Lets Playern übernommen und empfand das auch nie als für mich störend. Über eine Begrüßung zu Beginn und zum Ende eines jeden Parts hatte ich allerdings auch schon nachgedacht. Dies würde wiederum jedoch mehr Arbeit für mich bedeuten. Und das meine ich wirklich für mich, also für jemanden, der in letzter Zeit sowieso schon vermehrt mit dem Gedanken spielt, unter dem Let's Playen an sich eh einen Schlussstrich zu ziehen, um somit wieder mehr Zeit fürs Modding von Videogames oder sonstigen Aktivitäten über zu haben. Momentan ist noch kein Ende in Sicht, momentan habe ich natürlich auch noch Spaß in meinen Videos. Ich denke das hört man auch. Allerdings könnte solch Änderung und der damit verbundene Mehraufwand den Gedanken ans Aufhören wieder mehr hervortreten lassen. Davon gehe ich zumindest aus.


    Nochmals danke aber für dein Feedback, Sem, vor allem dann, wenn es wirklich nicht jeder von dir bekommt. =D Ist ja schließlich auch Mühe, die du damit hattest und ich freue mich natürlich drüber.


    Edit:

    Mal eben noch einige Schreibfehler gekillt, konnte ich beim nochmaligen Drüberlesen eben so nicht stehen lassen. Möchte aber auch nicht garantieren, dass nun alle weg sind. Für mehr Konzentration bin ich grad etwas zu tired. ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!