Beiträge von Lichtkiffer

    Naja ungeschnitten bevorzuge ich als Zuschauer allerdings auch^^

    Ging mir jetzt nicht darum Uncut Let's Plays als etwas überflüssiges oder nicht mehr lohnenswertes hinzustellen, alles hat seine Daseinsberechtigung und Zielgruppe/n. Ich mag ungeschnittene Videos auch lieber wenn es sich um Atmosphärisch starke Genre / Spiele handelt, Story- und Horrorlastige Spiele muss ich mir einfach ungeschnitten anschauen, da ist die Unterhaltung viel größer. Aber Spiele die ich schonmal so genossen habe, schaue ich mir auch hinterher dann gerne nochmal im Cut-LP an. Ist ein bisschen wie Teig kneten, lange und ausgiebig bisser richtig schön geschmeidig ist macht spaß. Aber manchmal will ich auch einfach nur mal richtig reinklatschen als gäbe es kein morgen. So isses bei mir. Hab aber auch schon Content gesehen wo alle 1-10 Sekunden geschnitten wird, das ist dann absolut nicht meins, da komm ich einfach nicht hinterher.

    Mitleid gegenüber kleinen YTubern hilft auch nicht wirklich, wenn sie klein bleiben haben se einfach selbst schuld, jeder kann was ändern. Man muss es nur wollen und sich hinter klemmen. Auf Schenkungen sollte man sich nicht verlassen. Mir tun die Youtuber die bei 200 Abos nach 10 Jahren festhängen auch nicht Leid. Sind halt lernresistent

    HÄ? Willst du mir gerade erzählen dass man nicht nur die Plattform sondern in erster Linie vielleicht auch mal seinen Content hinterfragen und letzteres weiterentwickeln sollte wenn man mehr erreichen möchte weils sonst nicht mehr so viel Spaß macht oder keien Kohle einbringt? Du weißt aber schon dass das hier das Let's Play forum ist, ja? ok? OK! Pass bloß auf du, gleich direkt Shitstorm. Ungeschnittene Let's Plays sind nach wie vor das Non Plus Ultra insbesondere der xte Part von Skyrimcraft! Die Zuschauer wissen einfach nur meine sehr gute Art zur Unterhaltung nicht zu schätzen, und gucken stattdessen lieber Reaction YouTuber, wo die Reacter nicht mal das Rückgrat besitzen mindestens 60-70 % an den ersteller des Produktes abzudrücken!! Da lob ich mir das Let's Playertum, ich habe wenigstens einmal Geld dafür bezahlt (Im Billig-Sale) und gönn meinen Zuschauern jetzt erstmal den 1001sten Part von Doppelmoral colossus from the outer space!

    Ja, Vaas und Pagan Min aufjedenfall. Josef ist jetzt nicht so mein fall, der wirkt irgendwie wie ein Religiöser Pornodarsteller welcher am falschen Set ist. Edit: Also ich glaube dass es sich beim Dritten um Josef handelt. Bin mir aber nicht sicher.

    Apropo nichts tun und warten. Können wir BITTE Ubisoft überzeugen ein Far Cry rauszubringen wo man als Psychophat an der Seite von Pagan Min Psychophat sein darf? Ich weiß nicht warum aber ich finde den Herren einfach Symphatisch. Oder: Allgemein weniger Reden und dafür mehr abschlachten, wir brauchen mal ein Far Cry wo man beide Seiten abschlachtet, einfach um mehr abschlachten zu können.


    Ich meine stellt euch vor: Ihr geht in den Wald wollt einfach nur irgendwas umbringen (Natürlich nur um was zu essen auf den Tisch zu bringen) dann kommt eine Bande von Buntgekleideten Shopping Queen Konsumenten an und quatscht euch in einer Sprache voll die ihr absolut nicht versteht. Bis auf: wir die "gute" Revolution gegen die "bösen". Dann kommt aber die andere Fraktion und quatscht genau das gleiche nur dass hier die Rollen vertauscht sind, und die eher mehr so nach Finsterem Metal als Hip-hop aussehen. Und man hat eig. gar kein bock auf das Gelaber. Weil man will halt einfach nur mit bisschen Dynamit usw. was zu Futtern für Familie auf den Tisch bringen, und dann fangen die an sich da gegenseitig abzuballern, die Tiere zu verjagen und einem Druck zu machen sich für eine Seite zu entscheiden. Aber da man Neutral sein will bringt man einfach alle um und erzählt dann zuhause dass das natürlich kein Menschenfleisch sei was da auf den Tisch kommt. Dann gibt es halt einfach mal leckere Blutwurst im Fallout New Vegas Stil, wen juckt das denn?


    Ich meine das wäre doch geil oder? O.. Oder?

    Kennt ihr diese Videos wo leute Burger machen, diese Pürieren und anschließend als Teig für Pizza o.ä. verwenden? Oder Pizza backen, daraus dann patties für Burger machen etc. Hab das noch nicht ausprobiert, bin da auch zu faul für. Habt ihr da Erfahrung?


    Vielleicht könnte strohi uns ja mal mit einem Wurstteig-Video beglücken, oder so was in der Art.

    Hallo liebes Let's Play Forum . net


    Ich war heute beim Zahnarzt, und man hat mich gefragt ob ich eine Spritze möchte die dann die Schmerzen betäubt. Habe das abgelehnt weil ich Männlich bin. (!!) Nun ja, ich stellte mich darauf ein das nun mindestens 5 Minuten sehr schmerzhaft gebohrt werden müsse, jedoch hat die Ärztin keine 3 Minuten gebraucht.


    Ich habe nun immer noch leichte Zahnschmerzen, meine Fragen sind: Glaubt ihr sie wollte mich Impfen? Aber warum eins Impfung geben wenn Zahn bereits fertig waren unter 3? Zweite Frage was kann ich nun machen gegen bisschen Zahnschmerzen noch da?


    MfG:

    Fragesteller86

    Schade das man den kleineren Kanälen keine Chancen mehr bietet und Youtube zu einer Reaction Plattform wird, wo es bald nichts mehr gibt wo man darauf reagieren kann, weil alle aufeinander reagieren...

    Die Sache ist dass es schon mehrere Kanäle gab die kleinere Promotet haben, das ist immer im Unmut geendet, weil irgendjemand dem anderen nicht gegönnt hat dass dieser jetzt seine 10 Sekunden aufmerksamkeit bekam. Zumindest bei YouTubern mit paar Tausend Abos wie Sarazar.


    Naja und das mit den Reactions, ja mein Gott... Als es mit den Let's Plays losging haben sich auch sehr viele an den Kopf gefasst und sich gefragt wie man sich denn sowas anschauen kann anstatt selbst zu zocken. (Wir alle kennen die Antwort ;) ) teils gab es auch vergleiche wie das sei ja seichte unterhaltung für "einfache" Menschen. Was man unter einfach zu verstehen hat kann sich ja jeder für sich raussuchen. Persönlich habe ich nix gegen die Reactions, manche Videos werden dadurch erst besonders lustig. Deswegen kauf ich aber keine Bildzeitung oder gucke Harz 4 TV finde ich schon dezent anmaßend solche Äußerungen. Kann ich ja nix für dass es bei den anderen in der Kategorie nicht läuft. Aber so ist das halt auf Youtube und im Leben, wenns bei einem nicht läuft liegt es immer an was anderem. Der Plattform mit ihrem undurchsichtigen System, die Leute, oder keine Ahnung: Deutschland. Da hast du deine Antwort.


    Das einzige was man mal bei Reactions bräuchte wären YouTuber mit Rückgrat, man kann auch mal den Arsch in der Hose haben sich die Einnahmen aufzuschreiben und dann mindesten 70% an den Creator abzudrücken. Hat meiner Meinung nach was mit Anstand zu tun. Oder man legt ein paar Regularien auf damit nicht auf das neuste Video reagiert wird und die Einnahmen an den Creator gehen, so hat es zum beispiel Fahrnünftig gemacht, da darf nur (Soweit ich das in erinnerung habe) auf das Fünftälteste Video reagiert werden und auch nur 3 Reactions o.ä. im Monat, steht iwo auf seinem Kanal.

    Sie schaden einem Creator aber nicht. Dislikes schon.

    Dann verstehe ich nicht warum das nicht gefixt wird? Die Kommentarfunktion öffentlich auszublenden würde ein Botproblem auch nicht unterbinden. Man sagt man möchte den Creator schützen, aber gedisliket werden kann immer noch, jedoch sieht dass nur der Creator im Privaten. Hat für mich halt den negativen Beigeschmack als wolle man kritische Stimmen dahingehend unterbinden, denn ein paar von denen die bis dato noch nicht "Das Hirn eingeschaltet" haben werden das spätestens dann machen wenn sie sehen dass da ein haufen dislikes ist und man vielleicht mal doch hinterfragen sollte ob das xte Katzenrettungsvideo wirklich ein Rettungsvideo ist. So kann man etwas mehr Bewusstsein schaffen, sowohl in die Eine als auch die andere Richtung. Klar ist es schade dass dadurch (gerade die kleinen) YouTuber benachteiligt werden wenn es dann zur ausnutzung dieser Funktion kommt. Aber dann sollen sie den Dislike halt fixen und gut ist. Ansonsten sollen sie daran arbeiten dass mehr Kommentiert wird. Woher soll ich denn wissen was der Zuschauer mag bzw nicht mag an dem Video wenn er es mir nicht sagt? Wenn ich mich nur auf die Stumpfsinnigen Bewertungen konzentriere dann entwickeln sich alle anderen weiter, nur ich stehe auf der Stelle und wunder mich irgendwann warum die Zuschauer abwandern. Gerade als kleinerer YouTuber wo man noch nicht so viele Kommentare bekommt ist es wirklich schwierig sich weiterzuentwickeln.


    YouTube will allen eine Stimme geben, aber der Positiven halt etwas mehr. Gruppen von nutzern die den Dislike Button in die höhe treiben lässt gehen nicht in Ordnung. Bei Likes ist das nicht so schlimm, was juckt es mich wenn der Freundliche Tierquäler von nebenan sein Video Like-bottet um den Eindruck zu erwecken dass das Video auch von allen anderen gemocht wird, so dass manche Leute sogar eher auf Like drücken?


    Die sollen sich nicht hinstellen und so tun als sei das für den kleinen leicht Suizidalen YouTuber, denn sonst würden sie die Funktion ganz entfernen. Es geht einfach darum so wenig Zeit mit hinterfragen und im schlimmstenfalle abschalten zu verbringen, sondern damit stumpfsinnig alles zu konsumieren, allen vorran die Kanäle die Geld einbringen.


    Man könnte dem Dislike weniger Technisches gewicht geben, und zudem die Bewertung erst Anzeigen nachdem man seine Bewertung abgegben hat, sieht man dann ein haufen Dislikes kann man ja immer noch hinterfragen bzw sich erkundigen was da los ist und stößt dann vielleicht auf etwas das man nicht unterstützen möchte oder eben gerade deshalb.