Beiträge von Game of Jones

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Ich lade mit 1440p und 60fps hoch. Mehr würde meinen Workflow noch mehr verlangsamen. Das Exportieren dauert mit meiner uralt-CPU ja jetzt schon ewig. 25 Minuten Material etwa 1,5 Stunden exportieren.

    :D


    Dateigröße schwankt meist so zwischen 4 und 8 GB, Upload dauert meist 40-60 Minuten, meine ich. Hab das aber gar nicht so im Blick, weil ich häufig nebenher was anderes mache.

    Hm, es passiert weniger Action wenn man so will, aber eigentlich finde ich das die Serie durchaus das Niveau gehalten hat - nur eben auf einer anderen Ebene. Die Spannung wird halt durch die einzelnen Situationen aufgebaut ohne das im Bild groß was passiert. Finde ich zumindest.

    mir haben irgendwann die wtf-Momente gefehlt. Wurde immer vorhersehbarer und teilweise hat sich die Handlung dann so sehr gestreckt. Anfangs gab‘s ein Ziel, auf das Frank hingearbeitet hat. Sehr energisch und ohne Rücksicht auf Verluste. Für mich hat er irgendwann keine charakterliche (Weiter)Entwicklung mehr durchgemacht. Kein Hate, die Serie ist trotzdem toll.

    Bin derzeit bei House of Cards. Aber denke nicht, dass ich sie mehr als 1x sehen werde.
    Wird doch recht pervers und fühlt sich teilweise wie 24 an, nur ohne Jack Bauer.

    ohne zu spoilern: ab Staffel 3 wird’s nach und nach immer langweiliger, finde ich. Zwar immer noch gut, aber die ersten beiden Staffeln sind wirklich krass im Vergleich.

    Sind halt alles Gerüchte bisher. Erst kürzlich kam von Nintendo die Info: dass man zurzeit nicht über eine neue Version nachdenke. Da wir aber Nintendo kennen, kann es natürlich schon sein, dass man nicht darüber nachdenkt, sondern bereits dran arbeitet. Falsch wäre die Aussage dann ja nicht.

    ;)


    Einem minimal kleineren Display könnte ich mir zwar tendenziell vorstellen, aber das wird nicht funktionieren, da die Kopplung mit den Joycons dann nicht mehr geht. Ich tippe eher auf eine Version ohne Docking-Station. Das ist sicher eine Alternative. Für sonstige Folge-Modelle rechne ich mit einem größeren Akku und besserer Hardware. Nintendo hat die Hardware ja quasi jetzt schon mit den großen Titeln ausgereizt – zumindest in der Theorie. Im eigentlichen Gameplay merkt man davon zum Glück nicht viel. Anders als bei der PS4 zum Beispiel.

    Ja. Ich sehe ja auf den Frame genau im Schnittprogramm, wann die Hände aufeinandertreffen. Und den Peak in der Audiospur sehe ich ebenfalls. Sicher ist das andere eventuell um 1-2 Frames genauer, aber ich sehe da echt keinen Unterschied.


    Könnte natürlich mit OBS noch parallel eine Audiospur aufnehmen und die beiden Audiospuren auf den Ton genau synchronisieren. Macht letztlich halt nur mehr Arbeit für - in meinen Augen - zu wenig Ergebnis. Muss natürlich jeder selbst entscheiden, was besser in den Workflow passt. Ich fahre damit so bisher echt gut. Wenn mal was asynchron war, dann, weil ich mitten im Video was falsch geschnitten hab.

    Wer liest denn überhaupt die Beschreibungen? Glaube, bei Let’s Plays ist das eher zweitrangig – abgesehen von SEO natürlich.


    Ich füge den Titel immer hinzu und halte das auch für sinnvoll. Wer sich wirklich für die Beschreibung interessiert, klappt sie auch aus.

    Inhalieren mit Kamillenüten und ne Nasendusche mache ich immer. Ansonsten Erkältungsbad, danach richtig dick anziehen. Ruhig 2 pullis und Hosen und dann ordentlich schwitzen. Darf ruhig richtig eklig sein, aber das bringt unheimlich viel.
    Und natürlich viel trinken. Ingwer Tee mit Honig ist auch gut. Wenn du zu viel Geld locker hast, dann Manuka-Honig. Der ist top, aber auch etwas teurer. Wenn du Medikamente willst, dann schleimlösende. ACC akut helfen bei mir immmer sehr gut. Bei meiner Freundin zum Beispiel nicht so dolle.

    Zum Aufnehmen sind Headsets meist Schrott. Zumindest im hier definierten Preisrahmen. Jedes 20 € Mikro hat einen besseren Klang. Da kannst du dir für 30 € auch AirPods kaufen.


    Hol dir lieber ein ordentliches USB-Mikro für 60-100 € und hau den Rest für Mittelklasse-Kopfhörer raus oder spar noch eine Weile. Gerade beim Sound sollte man nicht sparen! Ist dein Audio Dreck, sind die Zuschauer schnell weg.

    Hi Leute,


    das ist mein zweiter (?) Thread, also bitte nicht hauen, wenn er falsch platziert ist. Kann gern verschoben werden. Falls es schon sowas gibt, gern verknüpfen. Hab auf Anhieb nix gefunden.


    Immer wieder lese ich hier, dass der eine mit Programm X und Settings Y aufnimmt, die Videos dann hier und da schneidet und den Ton wieder mit was ganz anderem aufnimmt. So hat jeder von uns seinen speziellen Workflow, mit dem man mehr oder weniger gut klarkommt. Mich würde mal interessieren, wie es bei euch aussieht? Einfach mal, um sich auszutauschen und eventuell ein paar Tipps abzuholen, was man optimieren und vereinfahen kann, um eine gute Qualität für die eigenen Zwecke zu erhalten.


    Kann gern kurz und knackig gehalten werden. Ich fang dann mal an. Fragen und Verbesserungen gern. Aber habt euch bitte lieb.

    :)



    VIDEOAUFNAHME

    • Elgato Game Capture HD für Konsole
    • OBS (mp4, NVENC H.264, 1920x1080, CQP 10, Hohe Qualität)
    • Aufnahmen (etwa 20-25 Minuten, ca. 15 GB) werden dann auf einer SSD gespeichert

    TONAUFNAHME

    • RODE NT-USB Mikrofon, angeschlossen per USB an den PC. (48000 HZ)
    • läuft parallel zur Videoaufnahme wird der Ton in Audacity aufgenommen.
    • Audio-Sync mach ich über den "Klatsch-Trick".
    • in Audacity kommt dann ein Noise Gate und anschließend ein Equalizer drüber. Manchmal noch einen minimalen Bass Boost, aber eigentlich regelt der Equalizer das schon sehr gut.
    • Exportieren dann als WAV (Microsoft) signiert 16-bit PCM

    SCHNITT

    • DaVinci Resolve 15 Beta
    • mp4 und wav synchronisieren und ggf. schneiden
    • Cross Dissolve Effekt zum Ein- und Ausblenden drüberlegen
    • exportieren in mp4, H.264 Codec, Network Optimization an, 3200x1800, Frame Rate 60, Quality Best, Key Frames Automatic, Encodic Profile High
    • bei LPs exportiere ich häufig mehrere Videos zusammen. Dauer etwa 2 Stunden pro Part.

    UPLOAD

    • Bei neuen Projekten Beschreibung-Vorlage anlegen. Link zur Playlist, Abo, Twitch, Beschreibung zum Spiel, Social-Links.
    • Meist lade ich mehrere Videos gleichzeitig privat hoch und plane dann nach und nach die Veröffentlichung.
    • Hab mal noch auf Twitch Videos hochgeladen, um mich besser in der Suchmaschine zu platzieren, aber der Upload da ist ganz gruselig. Dauert ewig und nicht selten bleibt die Verarbeitung stehen. Hab da 2 verbuggte Videos drin, die seit nem halben Jahr angeblich verarbeitet werden. Daher mach ich das nicht mehr.

    THUMBNAILS

    • Thumbnails mach ich mit Adobe Photoshop CS6 und meist während dem Upload und häufig mehrere am Stück.
    • Vorlage anlegen mit Rahmen, passend zum Game und Part-Zahl in passender Schriftart
    • Wenn schon vorhanden,
    • Einfügen von zur Folge passenden Screenshots auf unterster Ebene und ggf. Freistellern, die zum Part passen.

    @Drexel Flexibel insofern, dass die Bitrate je nach Szene variiert. Oder hab ich da was falsch verstanden?


    @De-M-oN Das sowieso. Wenn man aber unbedingt CBR benutzen will, kann man bei so ner Art spiel aber auch weiter nach unten gehen, um Speicher zu sparen. Kann mir kaum vorstellen, dass man da einen Unterschied zwischen einer Bitrate von 2500 zu 250.000 erkennen kann. Kann man machen, sinnvoll ist es aber nicht - darauf wollte ich hinaus.


    Für mich und meine Aufnahmen mit PS4 und Switch war der Wechsel auf CQP16 bzw. 10 in jeglicher Hinsicht ein Erfolg. Qualität und Dateigröße.

    Ich nutze tatsächlich die billigen Tabletten von Aldi, wenn die mal im Angebot sind. Aber eher wegen dem Geschmack, weil ich den ok find.


    Kannst ja auch einfach zum Arzt gehen, sagen, dass du ab und zu Krämpfe hast und fertig. Ob du den Mangel hast oder nicht, muss dann ja untersucht werden. So mach ich das beim Urologen auch. Vorsorgeuntersuchung wird bei Männern leider erst ab 40 oder 45 von der Kasse übernommen. Da Prostata- und Hodenkrebs aber hauptsächlich bei Männern zwischen 25 und 45 auftreten. Geh ich halt hin, sag, ich hab Schmerzen und gut ist.

    ;)


    Wenn allerdings beim Bluttest schon nix aufgefallen ist, dann nutzt es eigentlich doch nichts, wenn du dir dann zusätzliche Präparate reinpfeifst. Also so von meiner Logik her. Und wenn du wirklich Krämpfe hast, umso „besser“, dann musst du nichtmal lügen. Klar‘s einfach mit dem betreuenden Arzt ab und der wird Dir schon sagen können, was man da machen kann.


    * Text ist nicht genderneutral wegen Lesbarkeit. Gemeint sind natürlich auch Ärztinnen!

    :)

    @ZoSar Wenn ich die Infos von vorher mal so weiterspinne dann gilt vermutlich folgendes:
    Wenn du ein textbasiertes Rollenspiel aus den 90ern ohne grafische Texturen spielst, fährst du vermutlich mit CBR besser, was die Dateigröße angeht, weil du nicht so viel Bitrate brauchst. Wobei ich mal davon ausgehe, dass der Rechner das selbst mit CQP gut selbst einstellen kann.
    Ist das Spiel aber mega aufwändig, musst du eine höhere Bitrate angeben, damit das Spiel durchgehend gut aussieht. Bei CQP wird das flexibel geregelt, damit die Qualität gleich bleibt. Ich selbst brauche seit dem wechsle zu CQP etwa 30-50 % der vorherigen Dateigröße und erziele damit sogar eine bessere Bildqualität. Ist nach meinem Verständnis einfach ein guter Kompromiss zwischen: da sieht man, wenn ich nicht genug Bitrate bereitstelle und da sieht man es nicht, wenn ich etwas wegnehme. Kannst natürlich auch mit CBR und ner Bitrate von 2000 aufnehmen. Dann kannst du dir die Aufnahme in 4K aber eigentlich auch sparen.


    Von der theoretischen Seite aus, wurde aber bereits alles ausführlich erklärt, denk ich. Wenn du Praxisbeispiele willst und keine Theorie, musst du selbst testen. Für jedes Spiel. Für jedes Video. Für jede einzelne Szene! Wäre mir halt zu aufwändig. Da würde ich mehr Energie darin stecken, mit 60fps aufzunehmen.

    @Serina zuerst mal herzlichen Glückwunsch zu Schwangerschaft! Bestimmt eine ganz tolle und spannende Zeit für dich. Wünsche dir alles Gute - auch für nach der Schwangerschaft.


    Die gesundheitlichen Fragen solltest du mit deinem Arzt klären. Ein Magnesium-Mängel tritt auf, wenn du zu wenig Mg hast. Niemand kennt deinem aktuellen Wert und mögliche Komplikationen mit anderen Werten. Bei einem “normalen, gesunden” Menschen kann man sicher sagen, dass die ein oder andere Tablette vorm Sport nichts ausmacht, aber eine Schwangerschaft ist ein Sonderfall. Da würde ich mich auch nicht auf Foren verlassen. Ich für meinen Teil hab, als ich noch 4x die Woche Fussball hatte, teilweise vor jedem Training 1-2 Mg-Tabletten eingenommen. War kein Problem. Gab maximal ab und zu mal bisschen Bauchweh oder leichtes Sodbrennen, weil die etwas aufblähen. Ein Bekannter von mir arbeitet in einer Apotheke und der hat auf jeden Fall dazu geraten, das Zeug auch in einer Apotheke zu kaufen! Die Tabletten von dm, rossmann und co. sind zum Teil stark verdünnt und oft sind noch andere Mittel drin, wie zum beispiel Vitamin C. Wie gesagt, ist alles nett, aber wenn du in der Schwangerschaft noch was anderes nimmst oder durch die Ernährung schon genug Vitamin C hast, hast du letztlich zu viel. In der Apotheke bekommst du dann hoch konzentriertes reines Mg.


    Zu den Pedalen nur ganz kurz. Will @Game8 da nix vorwegnehmen. Außerdem kennt er sich da sicher besser aus. Ich würde behaupten: tv ist kein Problem, beim PC könnte es komplizierter werden, weil die Bewegungen so unterschiedlich sind. Also ich könnte nicht beides gleichzeitig. Für kleine Pausen zwischendurch ist das aber sicher machbar.