Beiträge von Softwerker

Bitte hilf mit, das Forum zu verbessern und nimm an dieser sehr kurzen Umfrage teil: https://forms.gle/UNcxKJktwoUMEF7D7

    Hier mein "WoW First" Video zu Thorgast in der World of Warcraft: Shadowlands Alpha und alter war das geil!


    Wir sind danach noch Stunden da rumgerannt. Es gibt noch nicht mal Loot da drin, aber wir konnten einfach nicht aufhören!


    Und ja, das ist ein livestream-Mitschnitt wie es bei diesem Format üblich ist.


    Huhu zusammen,


    ich hab mal wieder ein Tutorial zu modded Minecraft gemacht. Wie auch schon mit Sky Factory 3 & 4, Continuum etc. möchte ich gerne ein paar Tricks und Kniffe vorstellen, die mir in dem Modpack geholfen haben.

    :-)


    [Externes Medium: https://youtu.be/HrCoE7vHb-U]


    Ein paar der Tricks kommen aus dem modded MC Subreddit und einer Webseite mit Tricks die dort jemand erstellt hat. Beide wurde im Video erwähnt und auch dorthin verlinkt.

    Der Unterschied ist: Alle von dir genannten verdienen Geld mit dem Lösen von solchen Problemen

    Guter Punkt, aber ein anderes Beispiel ist Fitness. Ein Fitness-Fan und ich haben sicherlich dasselbe Ziel (fit sein, sportliche Figur). Aber nur der Fitness Fan fühlt sich auch gut dabei früh aufzustehen und ins Gym zu gehen, seine Ernährung umzustellen und Muskelkater zu spüren.


    So gehts mir z.b. auch mit YouTube. Auch wenn es manchmal nicht leicht ist, habe ich Spaß daran Arbeit, Famile und YouTube/Twitch zu koordinieren. Es macht mir Freude den Server wieder ans Laufen zu kriegen wenn modded Minecraft mal wieder nicht so will. Auch wenn es in dem Moment eher nur stressig und nervig ist, habe ich doch gefallen daran.


    Und natürlich hängt da bei mir ein finanzielles Interesse daran, denn es wäre schon geil die Arbeit auf halbtags umzustellen ohne im Monat weniger Geld zu haben.


    Die Frage nach dem Struggle ist einfach auch wichtig für jeden selbst um zu verstehen ob man wirklich das richtige Ziel verfolgt. Sicherlich wäre es grandios eine Sportskanone zu sein. Es wäre toll in der Firma aufzugsteigen und so mehr Geld zu verdienen, etc. - aber ich kann für mich selbst sagen, dass ich den Weg dorthin nicht mögen würde und daher mein Ziel nicht erreichen oder auf dem Weg dorthin einfach ausbrennen.


    Bei YT und Twitch gefällt mir eben auch der teils steinige Weg und daher stecke ich da gerne etwas mehr Energie rein. Aber eben genau das muss wirklich jeder für sich selbst entdecken. Da gibt es auch kein generelles richtig oder falsch, ausser für jeden selbst.

    Für mich ist das ein Hobby, welches mir einfach zu einem Großteil Spaß macht. Sollte ich durch YouTube irgendwelche größeren Probleme bekommen, um auf die Eingangsfrage nochmal abschließend einzugehen, würde ich von jetzt auf gleich damit aufhören.

    Das ist der Punkt, der ganze Stress den man sich macht und die Probleme die das ggf. mit sich bringt sind auf ihre ganz eigene Art eine Motivation. Frag doch große Spieleentwickler, Musiker etc. nach den besten Momenten in ihrer Karriere. In den meisten Fällen waren das die Situationen wo sie zu kämpfen hatten, wo es nicht so glatt lief und man sich den Arsch aufgerissen hat um was zu schaffen.


    In dem Moment stinkt sowas sicherlich, aber es bringt auch eine gewisse Befriedigung (Zumindest bei mir), wenn man mal wieder ein Problem gelöst hat und man hier und da sieht, was man dabei doch schon alles geschafft hat. Und durch die Nostalgiebrillle wird dann eh alles nochmal für schöner.


    Aber das ist halt auch ein wichtiger Punkt, den der Author dabei zeigen will. Man muss diesen Struggle ebenfalls mögen und ihn aktzeptieren um vorwärts zu kommen. Und das bezieht sich auf alle Bereiche des Lebens. Sei es Kinder großziehen, sich selbständig machen oder für einen Marathon trainieren. Der Grundgedanke ist, dass man nicht auf das Ziel schaut, sondern auf den Weg und sich dann ein Ziel findet bei dem man auch den noch so steinigen Weg irgendwie gut findet.

    Huhu ihrse,


    war schon etwas länger nicht mehr hier aber heute plagt mich eine Frage, die ich euch gerne stellen möchte.


    Kurze Einführung:
    Ich habe mir letztens das Buch "The subtle Art of not giving a Fuck" gegönnt und war von dem Buch begeistert. Da drin gibt es eine Passage in welcher der Author die übliche Frage nach "Was ist denn dein Ziel?" oder "Was willst du erreichen?" zerreisst.


    Die Frage ist so nichtssagend und die Antworten in den meisten Fällen immer recht ähnlich. Jeder will doch irgendwie reich, berühmt oder beides sein (mit entsprechenden Unterstufen). Die bessere Frage wäre stattdessen wäre:


    "How do you choose to suffer?".


    Bin ich wirklich bereit in meinem strengen Zeitplan zwischen Arbeit und Familie noch viele, viele Stunden in Videos und Streams zu investieren? Will ich mich wirklich durch teilweise bissige Kommentare kämpfen, Drama in der Community lösen und zum X-ten mal den Community Server reparieren?


    Diese Strapazen und Hürden sind zum Teil das, auf was man später mit einem nostalgischen Auge zurückblickt und sagt: "Hart wars, aber Spaß hats gemacht."


    Hier mal im original nachzulesen: https://markmanson.net/question



    Also meine Frage die ihr für euch ehrlich beantworten solltet:


    "Welche Strapazen/Schmerzen/Probleme willst du als Youtuber/Streamer durchleben?"


    Ich selbst kann jetzt nach mehr als zwei Jahren sagen, dass ich mich gerne jederzeit wieder durch Minecraft Logs quäle, wenn der Server mal wieder nicht will. Dass ich immer wieder bis 3 Uhr morgens Aufnahmen mache und vorbereite, um dann um 9 schnell noch die Thumbnails fertig zu machen bevor ich dann zur Arbeit gehe um von dort aus den Release zu planen. Dass ich gerne immer wieder in heftigen Stress verfalle wenn ich es eine Stunde vor Streambeginn noch immer nicht geschafft habe notwendige Projekte oder Listen vorzubereiten oder einfach mal wieder nix funktioniert.


    Ich bin gespannt auf eure Antworten.

    :)

    Huhu, ich habe ein eher ungewöhnliches Problem.


    YouTube hat jetzt zum dritten Mal diese Woche in einem meiner Videos die ersten 2 Minuten so zermatscht, dass es wie 360p ausschaut - auch wenn im Player explizit 1080p ausgewählt wurde. Erst ab Minute 2-3 kickt die richtige Auslösung rein. Die Quelldatei hat das Problem nicht und auch andere Zuschauer sehen diese lowres Probleme.


    Das betrifft aber nur immer vereinzelte Videos, die alle aber zu demselben Projekt gehören. Andere MC Videos sehen normal aus. Ich hab schonmal den Support angeschrieben aber wollte mal schauen, ob das hier schonmal jemand hatte.


    Hier ein Beispielvideo:

    [Externes Medium: https://youtu.be/3HzWZEAyYD0]

    Huhu Forum - ich war jetzt schon länger nicht mehr hier aktiv, aber die letzten Monate waren so geil, das muss ich einfach teilen.


    Ich hatte heute mal über meine Zahlen auf den Kanälen geschaut und Scheiße ging das ab.


    - 2000 Abos auf YouTube
    - 4 Millionen Minuten geschaut auf YouTube
    - eine halbe Million Aufrufe auf YT
    - über 2000 Aufrufe an einem Tag
    - über 20.000 Minuten geschaut an einem Tag
    - stabil über 100 Zuschauer auf Twitch
    - 77 Zuschauer im Schnitt
    - 46 Zuschauer Durchschnitt im Monat
    - knapp 40 Follower in einem Stream


    Hier mal der Verlauf in Bildern:


    https://imgur.com/qj3qIM7
    https://imgur.com/3UeRoEJ



    Ich freu mich einfach so tierisch. Es ist mächtig viel Arbeit - aber es lohnt sich. Let's Plays sind ein Marathon - kein Sprint.


    Die ganze Story hatte ich für meine Com auch mal auf FB geschrieben, falls sich da einer reinlesen will.

    :-)


    https://www.facebook.com/Softwerker/posts/593758647784976


    Danke vor alle hier and die vielen Tipps am Anfang meiner Kanäle, das hat mir echt weitergeholfen.

    <3

    Spielname: Minecraft - Sky Factory 4
    Angefangen am: 16.04.2019
    Fertiggestellt am: noch aktiv.


    Genre: modded Minecraft
    Plattform/System: PC
    Story/Aufgabe im Spiel: Sky Factory 4 ist die Fortsetzung des erfolgreichsten Skyblock Modpacks. Du startest einfach nur auf einem Block und versuchst über verschiedene Wege an Materialien zu kommen.
    Zusätzliche Informationen: Läuft auf einem Community Server. Das Projekt ist ein Mix aus LP und Stream.


    Pilotfolge:

    [Externes Medium: https://youtu.be/MnZUaL-bCiU]

    Spielname: Satisfactory
    Angefangen am: Beginnt am 08.03.2019 (derzeit noch unter NDA)
    Fertiggestellt am: Never!


    Genre: Sandbox / Building / Technik
    Plattform/System: PC
    Story/Aufgabe im Spiel: Satisfactory ist eine Sandbox in der es darum geht auf deinem Fremden Planeten eine effiziente Fabrik aufzubauen um den Planeten seiner Ressourcen zu berauben. Es ist eine Art Factorio in 3D.
    Zusätzliche Informationen: Derzeit noch in der Closed Alpha, am genannten Termin wird die NDA aufgehoben. Am 19.03. geht das Spiel in den Early Access.


    Audio-Kommentar: Ja


    Videos:
    Offizieller E3 Trailer
    Early Access Announcement Trailer
    Folge 1 (Premiere am 08.03.2019)


    Screenshot:

    Wohoo - Erster, ich denke mal ein Tutorial als Zusatz zu einem LP ist passend? Ich denke mal schon.

    :-)


    Ich nämlich mal wieder was neues auf meinem Kanal. Ein Tutorial zu dem Mod ProjectE, dass in Packs wie FTB Continuum und FTB Sky Adventures zu finden ist.


    Dort kann man ähnlich wie in Equivalent Exchange seinerzeit Items in EMC umwandeln und zurück. Ich zeige wie man massive Mengen EMC generieren kann.


    [Externes Medium: https://youtu.be/mi7sDuY2vS0]

    Hab die Tage 1600 Abos geknackt.

    :-)

    Dafür dass ich im Februar noch mit der 1000 gekämpft habe, läufts ordentlich. Jahresziel war eigentlcih 2k, aber mal schauen eventuell knallt das nächste ARK DLC nochmal richtig.

    Name:ARK
    System:PC
    Kanal des Uploaders: Jeder für sich
    Geplante Spielerzahl:20+
    Wann wird aufgenommen: Jeder für sich
    Genre: Survival, PvE
    Kommunikation: Twitch Gruppe
    Wer nimmt auf?: Jeder für sich
    Kurze Beschreibung:
    Das ist nicht gerade eine normale Kooperationsanfrage, mehr ein Angebot an alle die interesse an ARK haben (Mitspielen, LPs machen und im Stream aktiv sein)
    Die Vorbereitung auf ARK:Survival Evolved Extinction läuft und ich habe eine Mod Showcase für meine Community sowie interessierte Mitspieler gemacht. Der Plan ist, dass wir zum start des DLCs (06.11.) vier Server starten - für jede offizielle Map eine.
    Sonstige Bemerkungen:
    Wir haben bisher Ragnarok und Aberration gespielt und inzwischen ist meine Com doch soweit gewachsen, dass sich ein kompletter Servercluster lohnt. Ich werde dann dazu auch ein LP machen und streamen. Mitspieler hier aus der Community sind dabei herzlich willkommen.


    Joar, so Phase hatte ich bisher auch ab und an, speziell wenn man sich mal wieder zu sehr auf die Zahlen versteift.


    Was ich dann meist mache ist es mir andere Projekt zu suchen/testen und schauen was gut ankommt.