Beiträge von Scorplian190

Bitte hilf mit, das Forum zu verbessern und nimm an dieser sehr kurzen Umfrage teil: https://forms.gle/UNcxKJktwoUMEF7D7

    Hallihallo,


    auf der Arbeit ist mir beim rumsurfen in meiner Freizeit etwas ungünstiges aufgefallen.
    Das Forum funktioniert scheinbar auf älteren Rechnern bzw. Browsern nicht mehr.


    Zur genaueren Erklärung:
    Ich verwende auf der Arbeit einen ziemlich alten Mac von ca. 2006-2008. Darauf lassen sich halt nicht mehr die akutellsten Versionen von Browsern installieren.


    Nun kriege ich auf dieser Website immer angezeigt, dass sie nicht sicher wäre und es auf eine "Ignorieren-Liste" setzen, geht in dem Fall auch nicht.



    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Ich wollte es nur mal erwähnen, falls euch wichtig ist, dass auch Leute mit Uralt-Rechnern das Forum nutzen können.
    Für mich ist das jetzt kein Weltuntergang, aber da ich mal wieder im Forum bin, dachte ich mir "schreib es doch mal rein" ^^'
    (btw, vor ca. einem Monat ging übrigens noch alles ohne Probleme)

    Fifa/PES (sowie die meisten anderen "realistischen" Sportspiele), Fortine, PUBG, CoD, Minecraft, Uncharted, The Last of Us, Asassins Creed, die neuen Tomb Raider, ALLE Tell-Tale-Games, WoW (eigentlich MMORPGs an sich), Zelda OoT & MM, ...


    und ich würde gern einwerfen, dass ich alle Mario-Spiele extrem overhyped finde. Ich mag die Mario-Spiele gern, aber die meisten Konkurrenten der jeweiligen Spiele finde ich besser!

    Auf der E3 war für mich ja kaum was. Das heißersehnteste für mich, kommt noch 2018 und davon waren auch nur 2 Stück auf der E3 vertreten.



    also ich freu mich auf:


    2018
    - Spyro Reignited Trilogy
    - GRIP
    - Team Sonic Racing
    - Soul Calibur 6
    - Super Smash Bros. Ultimate
    - Super Mario Party
    - Brawlout (für PS4)
    - (vielleicht) Just Cause 4


    2019
    Äh, da gibt es irgendwas, fällt mir aber grade nix ein. Ein bisschen interessiert bin ich an Devil May Cry 5 und Kingdom Hearts 3, aber das sind keine Release-Kauf-Titel für mich.

    Heyho
    Wir bräuchten noch 1-2 Leute die abwechselnd mal beim Podcast einspringen.


    An sich hat es bis jetzt gut geklappt, aber zu dritt haben wir zu oft die Situation, dass einer mal nicht kann und deshalb 2 Leute einfach zu wenig sind.


    Daher, falls noch jemand Lust hat, kann er sich gerne bei mir oder dem Waldi melden!
    Übrigens bitte den Zeitplan von Mo-Do (aus dem Startpost) beachten, da das ganze bis jetzt über Waldis Kanal läuft.



    PS: Für ein Bsp könnt ihr den Podcast-Link in meiner Signatur mal anschauen ^^'

    ich glaube, ich spreche für alle CnC-Fans, wenn ich sage, dass die letzten CnC-Sachen jetzt alle enttäuschend waren, deshalb passt das ja gut ins Bild

    :)

    (Tiberium Dawn oder wie der Mist hieß, die Absage von Tiberium, die Absage von Generals 2, das unsägliche Browsergame...)

    Hoffnung geht aber selten verloren und wenn es dann halt groß angekündigt wird, steht die halt schon am Anschlag, bevor man dann die schreckliche Wahrheit erfährt ^^'

    Wen EA versucht haben anzusprechen und wer es sich wirklich angeschaut hat, sind zwei paar Schuhe.


    Ich weiß auch echt nicht, warum ich das überhaupt erläutern muss.
    Das was EA da gemacht hat, ist eine Lachnummer im Netz geworden und das primär wegen C&C...
    Besonders die Vorfreude aller C&C-Fans die sich in eine komplette Enttäuschung verwandelt hat, spricht Bände.


    MS hat das sogar auf eine witzige Weise verwendet, indem sie zuerst ein Mobile Gears angekündigt haben (wobei das Publikum verdächtig leise war) und dann daraufhin die beiden richtigen Gears-Spiele angekündigt hat.

    Du irrst. Und von diesem Irrglauben lässt du dich leiten, was das Problem an der restlichen Argumentation ist. Mobile Gaming hat den höchsten Marktanteil, es wäre also fatal für die Vorstände so zu denken wie du es tust. Man geht davon aus das in den nächsten Jahren der Marktanteil von Mobile Games auf über 60% wächst - wer jetzt noch nicht dabei ist hat den Zug schon fast verpasst.

    Der höchste Marktanteil sagt aber nichts darüber aus wer dies kauft, nur wie viele es sind.
    Mobile-Games holt sich jeder mal der ein Smartphone besitzt. Ich hab einen 60-jährigen Onkel der auf seinem Smartphone Candy-Crush-Saga spielt. Glaubst du der würde auf die Gamescom gehen?


    Und darum geht es mir: Sehr viele Leute (ich würde behaupten bei weitem der größte Teil) die sich ein Mobile-Game kaufen oder mal eine Micro-Transaktion darin getätigt haben, sehen dies lediglich als Zeitvertreib für zwischendurch und nicht als richtiges Hobby an. Und für einen Zeitvertreib für zwischendurch geht man nicht auf eine riesige Convention. Nein, auf eine Convention geht man, wenn man hohes Interesse an etwas zeigt. Was durchaus bei manchen Mobile-Gamern der Fall sein mag, aber der Prozent-Satz von diesen Spielern wird im Vergleich zum Marktanteil schwindend gering sein.


    Ich sag hier ja auch nicht "Mobile-Gaming ist quatsch", nein, nur dass reine Mobile-Gamer die Minderheit auf PKs der E3, Gamescom usw. sind


    Weißt du wie das gut funktionieren würde?
    Wenn es eine extra PK für Mobile-Gaming gäbe (ähnlich der für PC-Gaming). Dann weiß jeder was ihn erwartet und es werden auch wirklich die Leute angelockt, die Interesse daran haben.




    Und um es mal zusammenzufassen:
    Du wirfst hier das reine allumfassende Marketing mit diesen PKs in einen Topf und tja sorry, das wäre eine sehr schlechte Umgangsweise in der Werbebranche. Man bewirbt ja auch nicht innerhalb der Smartphone-Apps ein Spiel für PS4 (Ausnahmen bestätigen die Regel). Denn dies wäre verschwendeter Werbeplatz, der zwar ein ganz klein wenig Erfolg erzielen kann, aber niemals soviel davon profitieren könnte, wie ein Mobile-Gaming, welches man direkt durch einen Klick downloaden könnte.



    Übrigens, dazu noch ein wenig was zum lachen x)

    [Externes Medium: https://youtu.be/uIl53szxC_E]

    Naja, das wäre so als wenn auf die Cebit nur Anzugträger gehen weil die Medien einem ein solches Bild vermitteln wollen.

    Nur so halb.


    Die Frage ist ja: Warum geht jemand auf solch eine Veranstaltung und warum geht er dort zu einer PK? (was ja ein größerer Aufwand ist, als einfach nur die Messe zu besuchen)
    Und hinzu kommt dann die Frage: Warum spielt jemand Mobile-Games?


    Mobile-Games (oder vergleichbares aus fb usw.) sind ja auf Menschen zugeschnitten, die normalerweise nicht oder wenig zocken. Natürlich gibt es viele Ausnahmen, aber die basieren dann meist auf einen großen Vertreter einer Konsole/PC und sind daher eher da um die Spieler von dort ans Smartphone zu locken. Hinter den Mobile-Games steckt ja normalerweise auch nicht wirklich so ein starker Fan-Eifer wie man ihn so bei den "großen" Games vorfindet.
    Daher ist nur die Situation wahrscheinlich, dass ein Besucher sich für beides interessiert, anstatt primär für Mobile-Gaming.


    Alles in allem, ist die Zielgruppe der Mobile-Games schon aus fehlendem Interesse kaum auf solchen PKs präsent.

    Würde ich insofern widersprechen, weil Mobile Gaming halt schon ein großer Teilbereich von Gaming ist.

    Das stimmt natürlich, aber nicht auf einer Convention wie E3. Denn auf sowas geht kein Handy-Casual-Gamer. Da gehen Hardcore-Gamer hin, die etwas über Spiele erfahren wollen. Daher ist die Ankündigung eines Handy-Titels... naja...


    Außer so wie es MS gemacht hat:
    dieses Gears Pop für Handy angekündigt -> jeder denkt sich "wtf" -> und danach dann eben das eigentlich Gears 5 angekündigt
    Gefühlsmäßige Achterbahnfahrt bei den Fans, das wirkt ^^'

    Ich bin akutell sehr begeistert über zwei Spiele von Nintendo.



    Zum einen Super Smash Bros Ultimate, das ALLE Charktere der Vorgänger enthält :O


    Und dann noch Super Mario Party, welches ich mir auch sehr stark auf der Switch erhofft habe

    :)

    Es ist ein gewisser Unterschied, wenn wir von einer Reihe mit drei Teilen und internationalem Bekanntheitsgrad oder einer Reihe mit 18 Teilen und noch höherem Bekanntheitsgrad reden.
    Der Wechsel des Mediums macht einiges aus. Ein wichtiger Punkt hierbei ist, dass der Rest des Marketings normalerweise recht deutlich macht, dass es andere Teile gibt.
    Bei Youtube ist der Titel eines der wichtigsten Merkmale für neue Zuschauer.

    Neue Zuschauer gibt es auch bei Filmen. Nicht jeder hat Batman Begins vor The Dark Knight gesehen und wenn man mal die Avengers betrachtet.


    Ich kenne außer mir NIEMANDEN der weiß, dass man die Avenger-Reihe (bzw. MCU-Reihe) in dieser Reihenfolge schauen sollte:


    Der Witz:
    Ich musste trotz dessen mal nochmal nachgucken.


    Stell dir mal vor, die Filme hätten alle davor stehen: Marvel Cinematic Universe #1
    Denn das ist wohl das beste Marketing schlechthin, wenn auf dem Plakat steht: Der neue Film "Marvel Cinematic Universe #9 - Captain America: Winter Soldier"




    ...
    Je mehr ich darüber schreibe, desto mehr bekomme ich Lust meine Titel auch abzuändern o.o

    Das ist aber dann ziemliche Irreführung. Genau solche Machenschaften, machen dich hier bei vielen unsympathisch, obwohl du hier immer durchaus vernünftig und anständig wirkst. Aber du spielst halt dreckig.^^

    Ich verstehe euch echt nicht.
    Er erklärt sachlich und ohne Sprüche wie "so macht man es richtig" wie er die Sache angeht... und er ist also dann bei vielen unsympatisch? O.o
    Er betont ja sogar, dass am Ende trotzdem der Kontent des Videos entscheidend ist und kein Weg falsch ist.


    "Aber natürlich ist man böse, wenn man Titel benutzt die nicht einer genauen Norm entsprechen und nicht 100% transparent sind."


    (ich benutze übrigens auch keine Clickbait-Titel, sehe aber auch kein Problem darin, solang Titel im Inhalt vorzufinden ist)



    Dieses Clickbait, welches zutrifft, wird von den meisten einfach nicht als Clickbait gesehen. Ein Köder ist ja gewöhnlich etwas, das einem vorgespielt wird, um in eine Falle zu locken.
    Wenn du angelst und einen Wurm an den Haken hängst, ist das ein Köder. Der Fisch glaubt, er bekommt etwas zu essen und wird zum Essen.
    Wenn du den Wurm einfach in's Wasser wirfst, dann bekommt der Fisch was zu essen und der Wurm ist kein Köder.

    Das ist einfach kein guter Vergleich. Das wofür angelockt wird, muss ja nicht negativ sein. So etwas findet man doch auch in anderen Bereichen.


    Nimm mal den Film:
    Avengers Infinity War
    Klingt reiserisch, erweckt neugier, lässt Leute eventuell ins Kino gehen, sagt nichts über die "Folgennummer" aus UND entspricht trotzdem dem was im Film vorkommt.


    Und für den Fall der Aussage "aber da steht wenigstens der Name der Reihe drin",
    anderes Beispiel:
    The Dark Knight
    Was der zweite Film dieser Batman-Reihe war. Steht das irgendwo? Nein. Hat es jemanden gestört? Nein.



    Hey, wenn sich Leute wirklich zuhauf dran stören, dann ist es ja etwas anderes. Dann wird wirklich etwas dreist falsch gemacht. Aber wenn der Titel eben nur eine Übertreibung darstellt, aber trotzdem den Inhalt beschreibt. Dann verstehe ich das Problem nicht O.o





    Der Böse Clickbait ist halt was ganz anderes:
    Wenn z.B. jemand auf ein simples Mario-Kart-Video ein Thumbnail von Peach im Bikini packt.
    Oder der Titel ist "gruseligstes Horrorgame aller Zeiten" und spielt dann The Last of Us ohne sich einmal zu erschrecken oder zu gruseln.

    Glückwünsch an EA für eine weitere Beleidigung der Marke Command & Conquer. Ich würde euch zu gerne in den Briefkasten scheißen.

    Woah... O_o
    EA hatte ich übersprungen, da ich von denen aktuell eh nix von denen zu erwarten hab. Daher musste ich das jetzt erstmal nachlesen...


    holy shit, das mit C&C hat ja schon etwas von einer Parody xD ... -_-
    Jetzt mal den Gedanken "ist ein Mobile-Game dazu flasch" komplett ignoriert. Es ist halt einfach nur komplett dumm überhaupt ein Mobile-Game auf der E3 anzukündigen...



    haha ... EA ...




    Die Ankündigung von Jump Force bei MS hat mir gut gefallen. So ein Anime-Crossover-Spiel mal in einer etwas ernsterer Optik finde ich ziemlich cool. Ich hoffe das wird was

    :D

    Mich interessieren auch nur die PS4 und die Switch, aber da gibts ja genug Publisher auf der E3 die was für die beiden bringen ^^'

    Eine simple Privat-Nachricht-Funktion und eine Freundesliste würden ja schon ausreichen ^^'


    Edit:
    Wow, gerade erst ein paar Zeilen obendrüber gelesen.
    Es gab vorher Privat-Nachrichten? O.o
    Wo haben die sich denn versteckt?

    Ich habe nichtmal eine Ahnung was da überhaupt los sein wird

    :D

    Ich warte eigentlich nur auf Anno 1800 und das neue Tropico in diesem Jahr. Vom Rest lasse ich mich überraschen. Diese große Vorfreude auf etwas habe ich seit gut 10 Jahren nicht mehr was mit unter daher kommt, dass man viele Spiele zum Release nur mit tausenden Fehlern bekommt und man das Gefühl nicht lso wird das diese schnell zusammengefrickelt wurden weil Geld verdient werden musste so schnell wie möglich.

    Vielleicht gibt es ja von den beiden Spielen etwas zu sehen

    :D


    Ich könnte das garnicht. Diese "kindliche Vorfreude" ist einfach schön

    :)

    Aber ich bin auch nicht so empfindlich was Spielfehler angeht, solange sie das Spielen ansich nicht verhindern.



    Ich hoffe auf ein richtiges DMC 5 und erwarte auch KH3 sonst lasse ich mich überraschen.

    :)


    Auf DMC5 bin ich auch gespannt! Besonders nach DmC wäre es mega, wieder ein richtiges DMC zu sehen

    :D



    Die E3 werde ich nicht gucken. Wie jedes Jahr. Aber ich bin mal gespannt, was für Spiele bei rumkommen werden.

    Sony wird ja ab morgen schon Spiele ankündigen (sofern dich das betrifft).