Beiträge von Restmuell Gaming

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Ich habe mich mittlerweile an Digital gewöhnt. Ist auch bequemer. Verkaufen werde ich eh keine Spiele mehr, ich habe nämlich bemerkt, dass es wirklich teuer werden kann, wenn man ein altes Spiel noch einmal neu kaufen muss, nur weil man es nach Jahren mal wieder zocken will.


    Ausserdem hat man früher teilweise echt Probleme gehabt, also ich zumindest. Mal war die CDROM kaputt, das Handbuch mit den Aktivierungscode weg oder dgleich die komplette Packung weil man es verkauft, verschenkt oder verliehen hat. Und wenn das nicht war, war das DVD-Rom Laufwerk kaputt.


    Das es keine Zusats Inhalte, wie in grossen Packungen, gibt, stimmt so auch nicht ganz. Ich habe mir vor kurzem auf [lexicon]Steam[/lexicon] Mass Effect 2 nachkaufen müssen (weil meine Original CDRom kaputt war

    ;)

    ) und dazu gab es einmal den kompletten Soundtrack und ein digitales Artbook. Natürlich: die beiden Extras sind nicht physischer Natur, aber ich kann mich dennoch darüber erfreuen.


    Teilweise ist es sogar unabdingbar Spiele digital zu kaufen: ich wollte mir letztes Jahr mal wieder "Beyond Good and Evil" reinziehen. Tja die CD Version lässt sich allerdings ab Windows 7 und höher nicht mehr einfach so installieren. Und egal wo ich nachgeschaut habe hieß es: entweder du richtest dir' ne VM ein oder kauf dass Ding für 5€ (schätzwert) bei [lexicon]Steam[/lexicon].


    Das einzige, dass ich wohl vermissen werde ist der direkte Kontakt zum Verkäufer.


    Ich glaube ich werde es einfach so machen wie mit meinen Büchern: Neuerscheinungen kaufe ich Digital und wenn ich die Spiele irgendwann günstig auf dem Flohmarkt oder so finde, kaufe ich sie mir noch einmal für die Sammlung.

    Hi meine Name ist eigentlich Marcus. Mein Kanal besteht seit Februar 2015. Ich hatte angefangen, weil ich zu dieser Zeit gerade einen Jobwechsel durchgemacht habe (oder anders gesagt: ich war einen Monat lang arbeitslos) und mir ziemlich langweilig war. Nach anfänglichen Hardware und Software Problemen läuft es jetzt eigentlich ganz gut, auch wenn mein neuer Job mir ab und an versucht einen Strich durch die Rechnung zu machen. Aber ich habe mir vorgenommen (vor allem auch als Vorsatz für das kommende Jahr zumindest ein Video am Tag zu veröffentlichen.


    Tja mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen, außer: Auf ein gutes Miteinander.

    ^^