Beiträge von Andi Bow

    Scheinbar müsstest du auf MacOS 10.13 zurückgehen, damit die läuft. :/


    Oder aber du wechselst beispielsweise auf die Dinger von Elgato, die HD 60 S unterstützt zumindest laut Webseite MacOS 10.12 und höher.

    Zurückgehen kommt für mich leider nicht in Frage. :/


    Elgato HD 60 S, hat da jemand zufällig Erfahrung mit?

    Hallo zusammen,


    ich könnte eure Hilfe gebrauchen.
    Und zwar habe ich mir einen iMac zugelegt und bekomme meine AverMedia ExtremeCap U3 nicht zum laufen, weder mit der RecCentral Software noch mit OBS.


    Könnt ihr mir da aus Erfahrung etwas empfehlen?


    OS: MacOS Mojave Version 10.14.6
    iMac: 19,1


    Wäre auch bereit meine AverMedia ExtremeCap U3 abzugeben, da ich Sie ja scheinbar nicht mehr verwenden kann. ?(


    Was ich mit der Capture Card machen möchte?
    Hauptsächlich meine Nintendo Switch aufnehmen.


    Ich hoffe Ihr könnt mir in meiner misslichen Lage weiterhelfen. :saint:

    Hi Pix-L !


    Ich habe viele Jahre mit Adobe Premiere Pro gearbeitet und bin voll zufrieden damit.
    Gerendert habe ich auch Bequemlichkeit immer mit dem Adobe Media Encoder.


    Das Adobe Paket ist mittlerweile für monatliche ~35€ auch gut erschwinglich geworden.


    Gefehlt hat es mir bei Premiere eigentlich an nichts, für spezielle Extras gibt es dann noch immer Erweiterungen die man sich installieren/kaufen kann. Von der Performance her war es bei meinen 1080p Videos immer total angenehm zu schneiden.


    Das aber nur als kleiner Ausflug von mir.
    Davor hatte ich eigentlich nur Camtasia und das liegt ja einfach mal um Welten weiter unten in der Nahrungskette der Video-Editing-Programme.


    Grüße :D

    Vollkommen okay und machbar. Kann bissl mehr Arbeit bedeuten, je nach dem wie man es macht. Kannst es ja auch mit ner Software direkt an den PC übertragen und dann per OBS evtl. direkt einbauen. Grüße

    Würde auch lieber ne günstigere cpu und dafür ne 1080 nehmen


    außerdem keine wd red sondern ne hgst - die red war bei mir nach einer Woche defekt und hatte sektorenfehler.


    alternative 2 green als raid0 - sollte man aber nur für temporäre sachen nehmen wegen doppeltem ausfallrisiko (oder 3 oder mehr platten in raid5)

    Kann man durchaus machen.


    Nur weil ein Montagsprodukt mal dabei war, würde ich net alle schlecht reden. :D
    HGST ist ebenfalls ne gute Wahl keine Frage.

    Habe mich bewusst gegen X99 Chipsatz entschieden.
    Warum denn unbedingt MSI oder Zotac, hatte bisher keine schlechte Erfahrung mit Gigabyte.
    Netzteil, wie schon gesagt werde ich ne Option einbauen.
    Beim spielen kommt es doch eher auf den Takt an und nicht auf die Kerne/Threads, daher bin ich beim spielen besser mit dem 7700k bedient als mit nem 6800k.


    Beim rendern und streamen mag das vllt anders sein, aber da sehe ich auch nur minimale Unterschiede.
    Bisher bin ich zumindest sehr zufrieden. Kann mich soweit nicht beklagen.


    Dennoch danke für die Anregungen. Vllt baue ich mir ja noch einen und werde da dann mal was ausprobieren in der Richtung.

    Ich rede auch nicht von dir sondern das du sowas weiter empfehlen möchtest.
    Mir ist es egal was du dir da zusammen stellst aber sowas zu empfehlen ist schon hart an der Grenze.


    Der Titel ist außerdem "Let's Play & Streaming Rechner" und für diesen Preis ist er einfach schlecht.

    Begründung? Was würdest du denn empfehlen zum zocken und aufnehmen?
    Meiner Meinung nach ist der top und läuft auch super für diese Preisklasse.

    Totaler Quatsch kann es nicht sein, das es top läuft.
    4 Kerne | 8 Threads.


    Mir keine Ahnung direkt zu unterstellen, wäre vielleicht auch nicht gleich angebracht gewesen. :D
    Netzteil ist unnötig, aber wenn man so viel da rein investieren kann und möchte, warum dann schlecht reden? Denn negativ äußert es sich nicht außer auf den Geldbeutel. Wie gesagt werde ich noch alternativen einbauen.



    Die normale SSD ist aus meinem alten System und dient eigentlich nur der Adobe CC.
    32GB habe ich genommen, da ich beim alten PC schon teils an die 16 GB ran kam.


    Unnötig ist für mich kein starkes Argument, allgemein ist es ein Luxusgut, da ein 500-800 € PC auch recht viel schaffen kann.
    Also bitte... :D
    Immer schön freundlich bleiben und sachlich, danke.

    Ich weiß für Upgrademöglichkeiten aber die 1070 verbraucht 150 Watt. 2 davon wären 300 Watt und du hättest mit pech mikroruckeln. Der cpu 150 Watt. Bissle Zeug wie Festplatten und co, nehmen wir mal 50 Watt. Wofür genau planst du die weiteren 350 Watt? Da wärst selbst mit 650 Watt zukunftssicher.


    Laut golem verbraucht der 7700k bei 5 Ghz und 1,34V 150 Watt.
    Bericht


    Ist halt die Frage ob man das wirklich will.

    Da hast du natürlich recht, aber wer weiß was ich mal einbauen in Zukunft, vllt noch ne richtige Wasserkühlung.
    Wesentlich stärkere Grafikkarten als eine 1070.
    Ich hab übertrieben, aber lieber übertreibe ich, als später doof da zustehen. :)


    Wer möchte kann an dieser Stelle gerne Geld sparen, ich baue noch Alternativen ein in die Buildbeschreibung.
    Falls dafür konkret Vorschläge vorhanden sind gerne her damit.

    Hey,
    finde die Konfig ansich recht gelungen jedoch wuerde ich anstelle des i7 7700k einen i5 7600k da der fuer Spiele mehr als ausreichend ist.
    Die gesparten Euros wuerde ich dann entweder in eine GTX1080 investieren oder einfach sparen :saint: .
    [EDIT] Sorry hatte deine Begruendung zu den Komponenten nicht gelesen daher verstehe ich die Wahl einer GTX 1070.[EDIT ENDE]


    Vieleicht kannst du mir ja sagen weshalb du dich fuer den i7 entschieden hast.

    Hey!
    Wollte ja auch erst den 6700k nehmen, bin dann aber aufgrund der Erscheinung des neueren 7700k einfach darauf umgestiegen, da dieser nicht viel mehr kostete.
    Was für Vorteile er mir noch bringen wird, zeigt sich denke ich mit der Zeit noch. =)

    Leistung hat die Kiste, aber so euphorisch von einem super Preis-/Leistungsverhältnis zu sprechen ... nein, eher nicht. Dafür verbrennst du bei einigen Komponenten zu viel Geld.


    Das P11 mit 850W ist maßlos übertrieben, das Board ist maßlos übertrieben, die Festplattenkonfiguration ist fragwürdig und "locker" bis 5 GHz ist sehr optimistisch gedacht. Außerdem halte ich es bzgl. Videoproduktion und Streaming für sinnvoll, mehr auf Parallelität zu gehen und einen 6-Kerner zu nehmen. Mal ganz davon zu schweigen, dass das Release von Ryzen sehr nahe ist - so kurz davor würde ich dringend dazu raten, mit dem Kauf noch etwas zu warten.


    Ansonsten hätte ich den Prozessor nicht als Tray genommen (Garantie) und höher getakteten RAM gewählt.

    Danke für dein Feedback.
    Da du den Text gelesen hast, weißt du ja warum ich zum P11 gegriffen habe.
    Die Festplatten hatte ich noch umsonst bekommen, also die WDs und Seagate.
    Die CPU habe ich falsch eingetragen, habe mir die WOF geholt.


    Den RAM habe ich gewählt, da die CPU und das Mainboard mit diesem Takt super zusammen arbeiten können.
    Alles was mehr wäre, würde an dieser Stelle ausbremsen oder net?


    Rusirda schrieb:

    Finde das Netzteil definitiv viel zu groß, das System wird genauso gut mit 500 - 550 Watt laufen.
    Planst du mit den 3 HDDs von WD nen Raid 5?


    Beim Kit muss man auch vorsichtig sein, da man den Riegel bei Reklamation nicht einzeln zurückgeben kann, sondern nur alle Riegel eines Kits.
    Also im schlimmsten Fall paar Tage ohne Ram.


    Ansonsten hübsches System, hast paar gute Sachen verbaut.

    Das mit dem Netzteil ist mir bewusst, Grund steht bei. =)
    Bisher nicht, ist nur ein Datengrab.
    Stimmt, aber beiden laufen zum Glück. =)
    Danke dir! =)

    Hey Zusammen,


    ich möchte euch hiermit eine Konfiguration vorstellen, bei der das Preis-/Leistungsverhältnis echt super ist.
    Ich denke der ein oder andere ist sicher mal auf der Suche nach einem guten System, hier habe ich mal ein top aktuelles zusammengestellt.


    Hier findet ihr den Build und alle nötigen Infos!


    2000€ Gaming PC

    Ich hoffe ich kann dem ein oder anderen damit helfen, einen Top PC für seine YouTube Videos zusammen zu stellen.


    Der Preis von ca. 2.000€ ist mit Sicherheit nicht für jeden Geldbeutel mal eben machbar,
    dennoch ist der Preis gerechtfertigt! (vllt. stelle ich noch günstigere Alternativen online, falls gewünscht)
    Freue mich über Kritik, Bewertungen etc.


    Beste Grüße,
    CodyLetsPlay

    Guten Tag, liebe Let's Player!


    Ich "CodysGFX" oder auch als "CodyLetsPlay" bekannt, möchte euch hier meine Design-Dienste anbieten.
    Theoretisch könnte ich auch andere Banner und Titelbilder erstellen, wie z.B. für Facebook.


    >>>>> BESTELLFORMULAR <<<<<


    Sobald ich Zeit habe, werde ich auf eure Anfragen eingehen und alles weitere mit euch besprechen, am Ende erhaltet ihr eine Rechnung + fertige Dateien in eine .rar.
    Ich designe die Banner nach euren Wünschen und nehme mir für jeden von euch Zeit.




    ABER WIE SIEHT MEINE ARBEIT BISHER AUS?!


    Auf DIESER Seite könnt ihr einige meiner bisherigen Werke sehen! Auch euer Banner etc. könnte in Zukunft dort erscheinen.


    Dumme Kommentare können erspart bleiben, ich mache alles nach Kundenwunsch!
    Wenns in euren Augen doof aussieht, bitte. Die bisherigen Kunden sind zufrieden.


    Am besten immer mit Paysafe-Card zahlen oder im Notfall PayPal!


    "NIEMAND ist gezwungen etwas anzufordern!"


    Meine Facebookseite :D