Beiträge von Foxhunter

    Ja läuft schon, aber hm, was soll der Spaß kosten? Der Preis müsste schon sehr gut sein, immerhin ist der Prozessor aus 2012...und heutzutage noch auf ein DDR3 System setzen wenn man damit spielen will und was neu anschafft....das geht nur über den Preis. Muss wie gesagt, ein echter Kampfpreis sein.

    Danke - Interessant, da kauft man teure Xerox Businessgeräte, und der HP Pröddel kanns

    :D

    Hatte gedacht die fixen das wenigstens wenn sie neue Geräte rausbringen, gestern ein solch frisches aufgebaut, und das Problem ist immer noch da. Naja, kann man nichts machen

    :D

    Willst du bei der SSD nicht wenigstens auf eine Transcend, Sandisk o. ä. in dem Preissegment (Einsteigerlevel) setzen? Die Patriots haben in diversen Tests eigentlich nur durch miserable Performance geglänzt, ne Transcend ist auch kein Weltwunder was das angeht, aber immer noch besser. Silicon Power geht ind er Preisklasse auch noch, ist aber auch recht schwach auf der Brust.

    Kurz und knapp: Ja. Sollte ihn vor keine nennenswerte Probleme stellen. Ist jetzt aber nichts was du speziell kaufen willst?

    Veraltet, daran wurde aufgehört weil es in andere Hände ging, diese anderen Hände arbeiten daran nun unter LibreOffice.... wenn man wie immer keine Ahnung hat...

    Die letzte Version ist noch nicht veraltet. Als veraltet stuft man Sachen wie ein Office 2007 sein, aber sicherlich nichts, was bis ins späte Jahr 2016 noch Updates bekommen hat. Davon ab sind die Mailinglisten der Devs nach wie vor aktiv und gut besucht und es wird immer noch an OOo gearbeitet, nur eben mit deutlich weniger Leuten als vorher. Von aufgehört kann also keine Rede sein

    ;)

    Es wird sich halt was tun müssen, ansonsten wird es in 1-2 Jahren keine Relevanz mehr haben, die ganze Diskussion dazu kannst du hier verfolgen: https://lwn.net/Articles/699047/


    Bei Open Office geht die Skalierung bis 130%, was die Qualität zwar verbessert, aber es immer noch verschwommen darstellt. Die Skalierung müsste am besten mit der gleichen Laufen, wie Windows nutzt (in meinem Fall 175%). Naja, mit Libre Office habe ich jetzt ja eine gute Alternative.

    Wie siehsts eigentlich mit diversen Drittanbieterprogrammen aus? Ich habe einen Kunden, der 150% skaliert, der kann kaum noch Papierfächer bei diversen Druckern umstellen weil die Treibersoftware nicht mitskaliert

    :D

    Wenn ich schon höre "Der Intel Xeon X5660 ist gut zum Übertakten" Jaa gut da bin ich raus

    Ist er aber. Du weißt das die Xeons vom Grund her beschnittene i CPUs sind, denen lediglich die interne Grafikeinheit fehlt? Es spricht nichts dagegen sie zu übertakten, das schadet ihnen genau so wie anderen prozessoren.

    Diese Wischiwaschi Aussagen bringen doch nichts. Die Grafik ist Onboard, dass erkennst du nicht und willst ihm dann Tipps geben den PC aufzurüsten bzw. den Mac in die Ecke zu schubsen? Da fängst schonmal mit an.


    In OBS kannst du in den Einstellungen unter Ausgabe und dann oben bei Aufnehmen die Prozessorauslastung auf "ultrafast" setzen. Dann wird das Material zwar nicht das allerschönste, aber zumindest wird die CPU dann so wenig wie möglich belastet was das codieren betrifft.
    Was das Modpack betrifft, wird wohl nur eines mit recht wenigen Mods gehen, an ein Life in the Woods o. ä. wird nicht zu denken sein. Du kannst der Grafikkarte, sofern das beim Mac geht, mehr Speicher zuweisen. Ohne Shader und mit einem 64er oder 128er Texturepack sind dann vielleicht 20-30 kleine Mods drin, die nicht unbedingt das Aussehen der Welt verändern indem sie zig neue Biome einfügen.
    Auch kannst du Minecraft im Fenstermodus spielen, kannst es ruhig maximieren dann, das bringt häufig auch nochmal 10-20 FPS (frag mich nciht warum).

    Mal abgesehen davon das Open Office alles andere als veraltet ist, muss man in selbigen die Skalierung extra einstellen damit es bei einem skalierten Windows wieder schön aussieht:
    Extras > Optionen > OpenOffice.org > Ansicht > Benutzeroberfläche > Skalierung


    Für den Fall das nochmal jemand sucht oder wieder zurück möchte

    :)




    Naja, Open Office ist zuletzt Ende 2015 erschienen.

    Nein, am 12. Oktober 2016

    ;)

    Vielen Dank für deine Hilfe!

    :)


    Ich habe den Fehler gerade durch Zufall gefunden - und schätze es war meine eigene Schusseligkeit. Ich habe eine neue Quelle in OBS angelegt, wieder eine Vollbildaufnahme, und dann ging es. Jetzt habe ich die beiden Quellen verglichen, bei der wo es diese Grafikfehler gibt, war "Erlaube Transparenz" angehakt. Habe ich bewusst nie gemacht, aber das war der Fehler. Jetzt sind eine Stunde Aufnahmen erstmal für den Sack

    :D

    Aber die Empfehlungen werde ich mir mal ansehen, bin zwar prinzipiell mit OBS sehr gut zufrieden, aber wenn es besser geht, warum nicht

    :)

    Mahlzeit,


    mir wurde ein Spiel zur Verfügung gestellt von dem ich ein Preview machen darf. Ich nehme dieses mit OBS Studio auf (Vollbildaufnahme, OBS erkennt die EXE des Spiels nicht), was grundlegend auch funktioniert. Allerdings hat die fertige Aufnahme merkwürdige Grafikfehler bei allen Texturen, die vor allem die Landschaft und die Welt drumherum betreffen. Hat jemand den Fehler schonmal gehabt und weiß Hilfe? Anbei ein paar Bilder:


    https://www.game8.de/files/vlcsnap-00006.png
    https://www.game8.de/files/vlcsnap-00007.png
    https://www.game8.de/files/vlcsnap-00008.png


    Habe ansonsten nie Probleme mit OBS gehabt, alle anderen Aufnahmen funktionieren. Bin gerade etwas ratlos, zumal das Menü im Spiel einwandfrei funktioniert, und auch nicht alle Grafiken im Spiel direkt betroffen sind.

    Naja, das konnte man sich ja an drei Fingern abzählen das es kommt, nachdem YouTube ja vor kurzem einen frischen Anstrich bekommen hat. Ich finds gut, da alles moderner und frischer wird, das altbackene ging mir lange genug auf den Keks.

    Bin echt am Überlegen, mir ein Clickbait Video anzuschaffen und zu schauen ob das wirklich mehr an Zuschauern erntet^^

    Spring doch auf den Zug mit auf: "So viel verdient Katja Krasavice" oder wie auch immer dieses etwas sich schreibt, dazu einfach irgendein Bild wo man eigentlich nur Ausschnitt sieht, dann machst du mit Photoshop einen Schatten irgendwo hin der aussieht wie ein Dildo oder sowas, ziehst nen roten Kreis drum und ich wette, das gibt (leider) Klicks

    :D

    Meine Erfahrung und tests die ich gelesen haben Köpft man sowieso oft nur eine CPU wenn man diese mit Flüssigmetall benutzt,

    Jaein, du kannst durch den einfachen Austausch der Wärmeleitpaste mit einer handelsüblichen teilweise schon 10-15 Grad weniger Temperatur unter Last rausholen. Wer mit Liquid umgehen kann nimmt meist direkt das, weil damit noch etwas mehr geht, aber die Gefahren hast du ja bereits angesprochen.


    @Dragobertel Nene, jetzt haben es dir schon mehrere Leute versucht zu erklären

    ;)