Beiträge von Soraiah

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Ich bin ein bisschen spät dran, aber da @sem mir netterweise bescheid gegeben hatte und ich inzwischen meinem PC auch wieder traue, würde ich fragen, ob die freien Plätze denn tatsächlich noch frei sind und mich dann für einen melden :3
    Ich bin mir noch nicht sicher was es werden wird, aber da fällt mir schon was ein. Wozu behellige ich meine Umgebung denn das ganze Jahr mit Weihnachtsliedern

    ^^


    Quergelesen hab ich den Thread, bin mir jetzt aber noch nicht ganz sicher, was mit der Länge und dem Inhalt ist ö.ö Ich könnte mich an einer kleinen Geschichte versuchen, aber länger als eine Minute wird die, egal wie schnell ich rede. Ich glaube ich würde nicht mal ein Weihnachtsgedicht in 60 Sekunden quetschen können ^^"
    Aber vielleicht hat ja jemand eine genauere Vorstellung, ansonst lass ich mir was einfallen und ich verspreche, bei meinen Spekulatius-Keksen, dass ich versuchen werde mich kurz zu halten!


    PS: Falls das Hörspiel noch Sprecher braucht und mein Ton keinen abschreckt, melde ich mich dafür mal

    ^^

    Das Gespamme ist ein Grund, aus dem ich den Bereich nicht wirklich nutze, bzw. es immer mal wieder versuche und es dann doch wieder sein lasse. Das bumpen von Threads, auch mit einem neuen Video, ist für mich schlichter Spam und damit genauso unerwünscht wie Kettenbriefe und Leute, die mir 5 Mal versuchen etwas anzudrehen, dass ich nicht möchte. Ich fühl mich auch jedes Mal nach ein paar Tagen wie jemand, den ich selbst nicht mag, wenn ich mich an dem Spam beteilige.
    Im Moment sind 4 der letzten Beiträge keine "Unvollständigen Projekte", der Rest ist... ja, Spam eben. Sorry, wenn ich das so sagen muss. Ich hab schon des öfteren mal ein Projekt irgendwo gesehen, dachte mir "Wenn ich nachher Zeit hab, schau ich da mal, weil ich den Namen im Forum schonmal gelesen hatte"... und surprise, eine halbe Stunde später hab ich den Thread nicht mehr wieder gefunden, weil er hinter 20 anderen Bumps verschwunden war, die mich dann alle wieder nicht interessiert haben...
    Als postender komm ich mir wie ein Spambot vor, wenn ich jedes neue Video verlinke, als Suchender... würd ich den Bereich meiden wie die Pest, weil ich eher über die Suche direkt etwas finde, als in dem wilden Durcheinander.


    Meine Wunschvorstellung wäre, dass Spam dort so behandelt wird wie überall sonst. Es ist unerwünscht. Sinnloses Pushen wird damit belohnt, dass der Thread zwangsweise gesperrt wird für... was weiß ich wie lange.
    Stattdessen könnte man erstmal Über-Kategorien bilden wie Adventure, Horror, RTS, etc. und dort wiederum die einzelnen Spiele auflisten und in dieser Unterkatagorie darf jeder seinen Thread erstellen. Würde übrigens auch die Bereiche "Unvollständige" und "Abgeschlossene" überflüssig machen. Abgeschlossene Projekte bekommen einen Punkt in Farbe A, laufende in Farbe B.
    Und falls jemand mosert, dass man dann 'tote' Projekte dazwischen hat... Könnte man Playlists von YT daraufhin automatisch überprüfen, wann sie zuletzt aktualisiert wurden? Also, lässt sich diese Info auslesen? Wenn ja, könnte man vielleicht einfach bei Projekten, die als "Unvollständig" laufen, aber seit X Wochen nicht aktualisiert wurden, die Punkt-Farbe in C ändern um anzuzeigen, dass hier etwas zu pausieren scheint.
    Das Schema wäre klar. Drei Farben, je nachdem was ich suche achte ich auf "meine" Farbe. Will ich binge watching betreiben, nehm ich ein abgeschlossenes Projekt, zu erkennen an Farbe A. Will ich was sehen, dass aktuell entsteht, Farbe B. Ist es mir egal, weil ich vielleicht nur mal reinschnuppern will, beachte ich auch Farbe C.


    Ich weiß, ich drück mich komplizierter aus als nötig und entschuldige mich dafür ^^"


    Falls das Auslesen der letzten Aktualisierung einer Playlist nicht machbar ist, würde ich mir trotzdem eine Möglichkeit wünschen, OHNE SPAM, die nicht mehr aktiven Projekte zu filtern, denn das macht die Suche hier auch schon wieder unattraktiver. Und ich meine damit nicht die, die einfach hier nicht mehr spammen möchten, sondern wirklich die Projekte, die einfach auch auf YT stillstehen, oder wo es womöglich den Channel schon gar nicht mehr gibt.

    Ich war mir so sicher hier schonmal was geschrieben zu haben O_o Muss ich dringlichst nachholen

    ^^


    Da ich ja aufnehme und hochlade, überspringe ich den ersten Teil für den Anfang, denn joa, ich spiel da ja selbst. Aber spiele ich auch noch ohne Aufnahme, nur für mich?
    Auch hier muss, oder eher kann, ich sagen: ja :3


    Ich hab Spiele, die spiele ich (fast) nicht ohne aufzunehmen, sei es, weil ich weiß, dass ich ein Let's Play davon machen möchte und höchstens mal reinschnuppere um zu schaun, ob das auch wirklich was für mich und ein LP ist, oder weil ich sie (in absehbarer Zeit) kein zweites Mal spielen möchte, aber eben das ganze dann gerne als LP hätte. Ein schönes Beispiel für den letzteren Punkt wären Adventures. Hab ich das Spiel kürzlich erst beendet, erinnere ich mich sehr wahrscheinlich noch an die meisten Rätsel und wenn ich davon ausgehe, dass ich keine halbe Stunde an einem knabbere, wäre es für mich als Zuschauer sehr uninteressant, wenn der Spieler alles schon weiß und nicht mehr knobeln kann. Für mich machen die Puzzles einen Teil des Reizes aus und auch, dass ich mitüberlegen kann, weil der Let's Player meist auch nicht sofort die Antwort parat hat.


    Und dann gibt es Spiele, die ich nur für mich allein genieße

    ^^

    Die könnten sicher auch schöne Let's Plays abgeben, aber... ich möchte einfach nicht ö.ö Bei manchen will ich einfach entspannen, mehr noch, als wenn ich Slime Rancher, oder Yonder spiele. Bei anderen weiß ich, dass ich nicht reden will, ganz davon abgesehen, dass sogar ein Wasserfall wie ich mal ne Pause vom babbeln braucht

    ^^

    Das wären Devil May Cry, wo ich höchstens den Dämonen sage, was ich von ihnen halte, oder RPGs bei denen ich mich ganz auf's Spiel konzentrieren will und weiß, dass ich früher oder später munter brainless grinden werde, weil ich das einfach hin und wieder gerne tue. Zumal wechselt sich hier aufmerksames lesen der Story mit Momenten, wo ich das einfach skippe, weil's die selbe Art von Quest ist. "Sammle blah blah blah..." Jaja, NPC, ist gut, gib mir die Quest und halt die Klappe, ich will eigentlich gar nicht wissen, wofür du die Spinnenbeinchen brauchst. Und das wiederum fände ich, als Zuschauer, in einem Let's Play doof

    ^^


    Schaue ich Let's Plays um das spielen zu ersetzen?
    Teilweise~
    Ich hab hier noch eine herrlich alte PS2 stehen, das war's dann auch schon, was Konsolen angeht. Entsprechend also, wenn ein Titel exklusiv für Konsolen erschienen ist, schaue ich mir gerne (nachdem ich den Publishern die Pest an den Hals gewünscht habe) ein LP davon an und sinniere darüber, wie viel Geld man an mir verdienen könnte, wenn man den "exklusiv für"-Mist abschaffen würde.
    Alternativ schau ich auch Spiele an, die ich selbst nicht anrühren würde O.o Da fallen viele, viele Horror-Titel drunter ^^" weil ich zwar Horror mag, aber ein Hasenfuß bin und sich noch keiner erbarmt hat mir das Händchen beim spielen zu halten. Wenn mich also ein Horrorgame wirklich interessiert, bin ich oft darauf angewiesen mir einen Let's Player zu suchen, wobei ich, zugegeben, recht wählerisch bin bei wem ich mir Horror gebe. Übertriebene, gespielte Reaktionen finde ich genauso abschreckend wie wenn einer ins Mikro kreischt und mir das Trommelfell platzt, oder man merkt, dass der Spieler schon abgestumpft ist und alles öde findet.
    Dann gibt's noch Spiele, dich ich selbst kenne, vielleicht gerade spiele aber schon ein gutes Stück weiter bin und bei denen ich einfach wissen möchte, wie andere damit Spaß haben

    ^^

    Bei Slime Rancher wurde mir da so oft das Herz gebrochen, weil die Leute es wie eine Wirtschaftssimulation spielen, dass ich es inzwischen aufgegeben habe, aber bei Yonder hab ich mein persönliches Liebchen gefunden

    ^.^

    Noch jemand, der ohne Plan und Ziel durch die Welt streift und ich LIEBE es!
    Oder das Spiel ist einfach schwer... zu schwer für mich, und ich möchte es dennoch gerne sehen, weil mich die Story interessiert. Ich bin ein "filthy Casual" :p Ich spiele um Spaß zu haben, um zu entspannen, die Story zu genießen... Da ist nichts was wächst, wenn ich ein Spiel auf "Super schwer, damit du auch ja graue Haare bekommst und es dir auch noch den letzten Nerv raubt" durchspiele, kein Gefühl der Befriedigung, wenn ich es, nach X Fehlversuchen geschafft habe einen Boss zu besiegen. Spaß ist für mich anders

    ^^

    was nicht heißt, dass ich nicht gerne mal sehe, wie andere graue Haare bekommen und vor Verzweiflung schon anfangen in die Tastatur zu beißen

    ^.^


    Witzigerweise schaue ich, obwohl ich durch's aufnehmen etc. jetzt weniger Zeit habe, mehr LPs als früher O.o Ich weiß auch eher zu schätzen, was da für Arbeit dahinter steckt und wie viel Überwindung es einen kosten kann gewisse Dinge von sich mit der Welt zu teilen, sei diese "Welt" auch noch so klein.

    Huiuiui

    ^.^

    so lange schon? Dann mal herzlichen Glückwunsch! Und ein riesiges Danke schön an die guten Seelen, die sich die Arbeit machen das hier alles zu pflegen und die Leute, die das LPF zu dem machen was es ist~


    Und ich nehm mich übrigens mal aus der Verlosung aus

    ^^

    sollte mein Name aus dem Hut gezogen werden, bitte Zettelchen verbrennen und gleich nochmal reingreifen :3

    Sagt mal, ihr lieben Menschen die sich viel besser auskennen als ich :3 Kann es sein, dass das Glöckchen oben einen neuerdings über neue Abonnenten (die ihre Abos öffentlich teilen) informiert? Da erschien ein Name und ich war ein bisschen irritiert, weil das vorher noch nie vorgekommen ist.

    Ich bin da sehr, sehr offen, was vielleicht dran liegt, dass ich mit der schicken Pixelgrafik groß geworden bin. Was mich eher abschreckt ist Fotorealismus, gerade bei Gesichtern. Irgendwie möchte ich immer noch sehen, dass ich ein Spiel spiele und tu mich schwerer, wenn ein Gesicht einfach zu echt aussieht. Bei der Umgebung hab ich da allerdings weniger Probleme.
    Wichtig ist mir einfach, dass es zum Spiel passt

    ^.^

    aber da scheiden sich die Geister.
    Ich nehm mal "Party Hard" als Beispiel. ICH fand die Pixelgrafik genial und hab das Spiel gerade deswegen so geliebt. Mein bester Freund hingegen hätte es gerne realistischer gehabt. Mich hätte mehr Realismus in einem Spiel, in dem es einfach darum geht Leute umzubringen, absolut abgeschreckt und mir wären viele lustige Stunden entgangen. Da mein bester Freund es trotz der, für ihn, nicht überzeugenden, Grafik gespielt hatte, haben die Entwickler da wohl eine gute Wahl getroffen um niemanden mit zu viel Realismus bei so einem Thema abzuschrecken, gleichzeigig aber auch einen Stil gewählt der nicht einfach dem RPG-Maker entstiegen ist um sich so dennoch von anderen Titeln abzuheben.
    Manche Spiele gewinnen einfach durch eine gute Pixel-Grafik, dadurch vermitteln sie eine extra Portion Retro-Charme. Andere wiederum profitieren von hochauflösenden Modellen und all den Vorteilen die sie mit sich bringen.
    Ich glaube daher auch, dass die schönen Pixelgrafiken uns noch lange erhalten bleiben und bin froh darüber. Ich meine :3 Stardew Valley in der Optik vom Farming Simulator 2017? Würde doch auch nicht passen, oder?

    Ich denke, problematisch wird es erst, wenn man direkt Minderjährige anspricht, wie das diese CS:GO Seiten getan haben, wo du mit Skins an Glücksspielen teilnehmen konntest. Ein erwachsener Mensch sollte vernünftig genug sein zu durchschauen, dass das, was ihm da gezeigt wird, Schwachsinnig ist. In jedem Casino gewinnt primär das Casino selbst, sonst wäre es binnen kürzester Zeit pleite.
    Das Problem ist, dass Minderjährige das oft nicht so wirklich überdenken und ein geschenkter Skin, oder ein ganz billiger, ist dann eben ein guter Einstieg um die lieben Kleinen zum Glücksspiel zu verleiten. Die Hemmschwelle direkt Geld zu so einer Seite zu schicken ist, denke (oder sollte ich sagen, hoffe?) ich, groß genug. Sollten aber dennoch die ersten Teenies Opfer des ganzen werden, wird's nicht lange dauern, bis sich erzürnte Eltern zusammenschließen und gegen die lasche Überprüfung des Alters Klage einlegen.


    Mir ist bisher übrigens weder so ein Kanal, noch so ein Video untergekommen ^^" Sollten die Leute dahinter allerdings von den Casinos bezahlt werden, könnte man sie, wie jeden anderen auch, vermutlich wegen nicht markierter Produktplatzierungen belangen, oder?
    Und ja, ein LP ist auch eine Dauerwerbesendung ^^" aber ich zumindest wurde noch von keinem Publisher bezahlt (ich hab aber auch keinen PayPal Link an die geschickt O.o Hmm... mache ich was falsch? >3)


    Darf ich fragen, wo du die Videos findest? Wie? Denn wie gesagt, ich hab auch nicht am Rand, in den Vorschlägen, sowas je entdeckt, außer als es durch alle Newskanäle ging, als die Deppen hinter so ner CS:GO-Gambling-Seite verhaftet wurden.
    Oder bin ich jetzt schon wieder zu spät, grabe hier ne Thread-Leiche aus und die Welle ist wieder vorbei?

    Pssst

    ^^

    sehr schönes Spiel~ aber ich würd dir nahelegen, vielleicht das Kanal-Layout anzupassen, damit nicht die Kanalinfo, deine Uploads, Playlists und die Abos alle auf einer Seite sind :3 So kann man auch besser in deinen Videos stöbern und es wirkt ein bisschen übersichtlicher.
    Davon abgesehen natürlich noch super viel Spaß mit Firewatch

    ^.^

    Vielen Dank für das „nett“ formulierte und vorallem konstruktive Feedback.(Sarkasmus) Wenn dir mein Video nicht gefällt, musst du die nächsten Folgen sich nicht mehr schauen

    ;)


    Keine Sorge

    ^^

    ich lass mich nicht nochmal dazu verleiten auf deinen Kanal zu gehen :3 Aber ich hab's auch nicht eingesehen bei jemandem, was das Feedback angeht, die Samthandschuhe anzuziehen, der selbst mit seinem Format scheinbar gerne austeilt.

    Also im Grunde hast du genau das gemacht, wovon dir BrowserXL abgeraten hat, nur etwas zahmer. Du hast dir Spiele gesucht die du nicht kennst, von denen du keine Ahnung hast, die du auch mit nichts vergleichen konntest und hast versucht witzig zu sein indem du sie bashst. Das dumme daran ist, und hier darf ich dir die Meinung von gleich zwei Personen mitteilen (nämlich mir und die eines Freundes), dass wir gerade eher DICH für "Trash" halten, als diese Spiele.
    Oh und nur so ne Frage am Rande, was hat da z.B."Planet Coaster" als Tag zu suchen?

    Sou, da das zitieren mich hier immer so wenig mag, eben mit Erwähnungen

    :D


    @sem Aye, schade ist es schon... ._. Ich weiß ja, wie sehr ich mich immer freue, übrigens auch über ein simples 'Schönes Video!', weil ich, solange es nicht erst im Spam Ordner landet, durchaus denke, dass manch einem das als Kommentar schon genug Worte sind. Ich bin ja nicht blind, ich seh mir andere LPs an, von kleinen und großen Let's Playern und auch der größte Fan von Gronkh und Pan und Bruugar und was weiß ich wem wird nicht immer einen Roman verfassen, sondern auch einfach mal sagen wollen, dass ihm das Video gefallen hat.
    Im Umkehrschluss finde ich es immer ganz schade, wenn so ein Kommentar bei einem eher kleinen Channel ignoriert wird, denn so eine Rückmeldung würde mich auch eher dazu motivieren öfter zu schreiben. Nicht, weil die Person bei mir vorbeischauen soll, sondern weil ich den Austausch mag. Ich hab schon Leute gehabt, die haben ganz wenig geschrieben, das war auch schön, aber ich hab auch eine ganz liebe Zuschauerin, mit der schreibe ich relativ viel und ich bin schon verzweifelt am überlegen, wie ich ihr irgendwie meinen Discord-Namen zuschubsen kann, denn einen eigenen Kanal über den ich ihr eine private Nachricht schreiben könnte, hat sie nicht und ich würde liebend gerne eine Freundschaft mit ihr aufbauen, auch abseits der LPs, nachdem wir ohnehin einen ähnlichen Geschmack bei Spielen haben

    ^^


    Oder Captain Peng (von dem ich gar nicht weiß, ob er hier im Forum ist... O.o Hmm...). Der hatte am Anfang auch geschrieben und erwähnt, wenn ich mich richtig erinnere, dass er Bioshock spielt :3 Selber anschauen fällt aus, sonst spoilere ich mich

    >.<

    denn er ist schon wenigstens ein Spiel weiter, aber hätte ich das nagativ aufgefasst, dass er einfach mal hallo gesagt hatte, wäre mir jemand entgangen, der lustige Kommentare schreibt, mir Tipps gibt, wenn ich mal wieder Murks mache und einfach ein sehr sympathischer Kerl ist.
    Und das ist, denke ich, mit einer der Gründe aus dem es Spaß macht kleinere Kanäle bewusst zu suchen, dass man wirklich noch die Möglichkeit hat mit dem Spieler in Kontakt zu treten, sich auszutauschen und nicht in der Masse der Fanboys und Fangirls untergeht ö.ö Schade ist da, dass ich einen Backlog jenseits von Gut und Böse habe und viele der schönen Spiele gerne selbst noch spielen will, was aber nichts mit den LPs zu tun hat (um auch mal Bezug darauf zu nehmen, dass Produzenten keine Konsumenten sind). Ich schau mir sehr gerne LPs an, heute sogar mehr als früher :p Ich hab nur noch nie LPs von Spielen angesehen, die ich in (hoffentlich) absehbarer Zeit selbst spielen möchte, unabhängig von einem möglichen Let's Play. Ich spoilere mich einfach nicht gerne

    ^^

    Und wenn ich ein Spiel mag, seh ich es mir auch gerne mehrfach an, genieße zu sehen, wie unterschiedliche Leute das Spiel spielen (ich liebe es beispielsweise zuzuschaun, wenn andere Slime Rancher spielen, verlier allerdings auch recht schnell die Lust, wenn sie mir zu 'effizient' vorgehen wollen und das ganze als nett verpackte Wirtschaftssimulation betrachten).


    Und zum Thema negative Kommentare

    ^^

    Die lass ich auch stehen, außer jemand würde mich persönlich angreifen. Wobei die Behauptung es sei schmerzhaft mir zuzusehen schon irgendwie ein Angriff ist. Aber andererseits ist es eine Möglichkeit mit einer Situation vernünftig umzugehen, vielleicht die Sichtweise eines anderen zu erweitern. Hat im Fall des Beispiels hier nicht geklappt, aber war einen Versuch wert und ich brech mir keinen Zacken aus der Krone, wenn jemand Kritik übt, egal wie unberechtigt ich sie finden mag (in dem Fall übrigens ziemlich, weil es um die Verwendung einer Mod ging). Auch wenn jemand an mir, oder meinem Kanal... sagen wir mal, herummäkelt, rege ich mich zwar im ersten Moment auf, weil es mich trifft (so bin ich eben ^^" ich nehme sehr schnell eine defensive Haltung ein, weil ich Angriffe sehr oft als Kritik getarnt vorgesetzt bekommen habe), aber ich nehme mir dann auch die Zeit darüber nachzudenken, warte mit dem Antworten, bis der direkte Impuls mich zu verteidigen und rechtfertigen verflogen ist, überlege, ob die Person Recht hat, oder ob wir einfach unterschiedliche Ansichten haben. Wenn ja, erkläre ich, wieso ich es anders sehe, bedanke mich aber auch dafür, dass sich jemand die Mühe gemacht hat überhaupt seine Meinung mit mir zu teilen. Bei manchen Dingen weiche ich keinen Millimeter von dem ab, was ich für richtig erachte, freue mich aber dennoch über den Meinungsaustausch, bei anderen bin ich geneigt einer Veränderung eine Chance zu geben, bin ja nicht unfehlbar und wenn man erfährt, wie man sich verbessern kann, oder dazu angeregt wird Dinge nochmal zu überdenken, ist das immer ein Gewinn!


    @DerTomatenToaster Gut, ich verweise mal auf die Sache mit Captain Peng (oben im Text). Hätte ich seinen Kommentar gelöscht, wäre mir ein wunderbarer Mensch entgangen

    ^^

    Oder auch andere, deren Kommentare erstmal gar nicht sonderlich auf's Video zugeschnitten waren, sondern einfach, wie so viele, viele andere Kommentare die Leute auf YT schreiben, ein Ausdruck ihrer persönlichen Meinung sind. "Gutes Video", oder "Nette Stimme", oder ähnlich kurze Statements. Wieso sollte ich jemandem unterstellen, dass er das nur schreibt um seine eigenen Ziele zu verfolgen? ._. Manchmal findet man ein Video einfach gut, denkt sich vielleicht gerade wenn der Kanal keine 100 Kommentare unter jedem Video hat, dass die Person sich freut und möchte das sagen. Selbst wenn es nur 20 Sekunden dauert, das gegenchecken ob jemand auch ja das Video geschaut hat, erscheint mir dennoch albern und "Gutes Video, weiter so!" kann genauso von einem echten Zuschauer stammen, der dir einfach sagen wollte, dass er das Video mochte und hofft, dass du genau so weiter machst, weil ihm dein Stil gefällt.
    Aber lass mich genauer erklären wieso ich das so... unglaublich unnütz und noch immer respektlos finde, dass du das so kontrollierst.
    Ich schau mir sehr, sehr gerne mehrere Folgen eines LPs hintereinander an, gern auch zusammen mit Freunden und da halte ich das weiterschaun sicher nicht damit auf, dass ich jetzt mal schnell einen Kommentar verfassen muss, zumal ich gar nicht immer eingeloggt bin. Davon abgesehen neige ich dazu meine Kommentare auf einen Rutsch zu beantworten, statt mehrmals am Tag zu schaun, ob jemand geschrieben hat. Und wenn ich meine beantworte, schreibe ich dann auch mal den Kommentar, den ich am Tagen zuvor nicht verfasst habe. Wiedergabezeit? 2 Minuten, denn ich lass das Video nicht nochmal durchlaufen, nur weil ich es jetzt kommentieren möchte O_o Oder ich springe zu der einen Stelle von der ich weiß, dass ich was dazu sagen wollte und schreibe zu der einen Sache etwas. Oder aber... ich sag einfach nur, dass ich das Video toll fand, weil es eben so ist, aber mir keine speziellen Details mehr im Gedächtnis geblieben sind. Es könnte auch sein, dass ich jemanden wissen lassen möchte, dass ich seine Spielauswahl toll finde, aber leider das LP nicht schaun kann, weil ich selbst das Spiel noch spielen möchte (wie oben erwähnt ganz unabhängig davon ob als LP oder privat).
    Bei dir kann man sich eigentlich jeglichen Besuch gleich sparen, wenn man nicht sofort am Ende des Videos kommentiert, wie's scheint. Du würdest den Kommentar ja löschen, weil du keinen Zusammenhang zwischen ihm und der vorangegangenen Ansicht deines Videos siehst. Weil dir ein Lob, ohne ersichtliche Viewtime, nichts bedeutet. Unterschiedliche Leute konsumieren die Videos auf YT auf ganz unterschiedliche Weise. Ich hab schon bei jemandem in das aktuellste Video eines LPs geschaut und nach ein paar Minuten geschrieben, dass ich seine Spielauswahl toll finde und jetzt erstmal zum 1. Teil springe. Viewtime von 5 Minuten bei dem Video. Beim 1. hab ich dann allerdings auch nicht direkt wieder kommentiert. Was soll ich der Person auch schreiben, wenn die Aufnahme schon 3 Wochen zurückliegt und er sich vermutlich kaum noch erinnert, was er da genau getrieben hat, oder jeder gute Rat sehr wahrscheinlich überflüssig ist, weil er es inzwischen bestimmt selbst gemerkt hat (Rat, kein 'du musst das so und so machen', ich persönlich sehe da einen Unterschied.) Stattdessen ging ich zum nächsten Video über.
    Ist natürlich deine Sache, wie du mit den Kommentaren anderer umgehst, aber ich für meinen Teil würde, wenn mein Kommentar von dir gelöscht würde, zum ersten und letzten Mal ein Video von dir gesehen haben und es wäre dabei schnuppe, ob ich dich gut fände, oder nicht ö.ö


    Bah, Wall of Text mitten in der Nacht

    >.<

    Ich darf so spät nicht mehr hier vorbeischaun, das tut meinem Schönheitsschlaf nicht gut...

    Ich kommentiere nicht sonderlich viel, aber wenn ich irgendwo kommentiere, nehme ich meistens Bezug auf irgendwas in dem Video; ich schreibe also nicht einfach nur "Schönes Video". Auf meinen Kanal verweise ich nicht, allerdings bin ich tatsächlich schon Werbeaufrufen von anderen gefolgt. Ich hab mir dann irgendein Video rausgesucht, angeschaut und einen persönlichen Kommentar geschrieben.


    Ich finde, man kann sich hier fragen, wie man sich fühlen würde, wenn diese Sachen jemand anders unter die eigenen Videos schreiben würde. Würdest Du Dich über den Kommentar freuen? Dann mach doch ruhig auch jemand anderem diese Freude.

    Och, ich freu mich da eigentlich immer, wenn jemand unter meine Videos schreibt und sei es nur, dass er Spaß hatte :3 Ich trau dem Spam-Filter durchaus zu, dass er erkennt, wenn etwas zu oft sinnlos drunter gepostet wurde. Und auch ein Satz wie 'Hey, das spiel ich auch!' fasse ich nicht als Eigenwerbung auf, solange es nicht mit einer direkten Aufforderung zum Kanalbesuch verbunden wird. Oder anders ausgedrückt

    ^.^

    bei anderen bin ich da wesentlich weniger streng, als wenn ich meinen Befürchtungen nachhänge, wie andere meinen Kommentar auffassen könnten.
    Manchmal ist mir auch schon danach gewesen, ganz random, einfach zu erwähnen, wenn ich eine Stimme mag. Da kann es sein, dass der Kanal weder ein Abo, noch das Video ein Like bekommen hatte, weil's vielleicht einfach nicht meins war, aber ich die Stimme so unglaublich gut fand. Bei... ach, Name vergessen... größerer LPer... schau ich auch nur ganz sporadisch vorbei, weil er die "falschen" Spiele für mich spielt, aber ich LIEBE die Stimme >3 Sowas kann ich dann eher schreiben, weil ich nicht denke, dass jemand bei so einem komplett unzusammenhängenden Kommentar in der Masse vieler, vieler anderer Kommentare auch nur auf die Idee kommt einen Blick auf mich zu werfen (und ich schreib sowas vielleicht ein Mal alle 2 Jahre, von daher...)
    Hemmungen hab ich tatsächlich mehr bei LPern unter 1000 Abos, die das schlicht als Aufforderung zum Sub 4 Sub ansehen könnten, da sie vermutlich noch die Zeit haben wirklich jeden Kommentar zu beachten.


    Es gibt zugegeben mehr Faktoren als diese, auf die ich achte: Wenn jemand wirklich ANMERKUNGEN macht, die man nur machen kann, wenn man das Video komplett gesehen hat, lösche ich den Kommentar nicht. Wenn es allerdings ein sehr allgemein gehaltener positiver Kommentar ist, meist schon. Aber auch nur meistens, ich überprüfe auch noch, ob die Watchtime in den letzten 60 Minuten mindestens so hoch wie die Länge des Videos ist. Wenn ich sehe, dass der Kommentar grade erst geschrieben wurde, das Video in der letzten Stunde allerdings nur 2 Minuten geguckt wurde, weiß ich, dass die Person, das Video nicht wirklich gesehen hat. Andersrum, kann der Kommentar dann gerne bestehen bleiben.
    Ob ich also zu paranoid bin? Vielleicht. Allerdings fallen mir zu oft die selben Muster auf, als das es einfach ein Zufall sein könnte.

    Wow O.o Also wenn jemand den Kommentar schon schreibt, ohne dass er das Video komplett gesehen hat, wird ihm direkt unterstellt, dass er nur Eigenwerbung betreibt? Wenn sich jemand nur auf eine Sache bezieht und nicht 'beweist', dass er alles gesehen hat, ist der Kommentar für dich wertlos, wenn du weißt, dass es jemand ist, der selbst LPs macht? So würde ich deine Aussagen hier zumindest auffassen. Bei jemandem ohne eigenen Kanal wäre es dir schnuppe, aber wehe man betreibt das selbe Hobby und hat einfach nichts weiter zum Inhalt zu sagen, sondern möchte nur, allgemein, anmerken, dass einem das Video zugesagt hat...
    Das geht, in meinen Augen, schon über Paranoia hinaus und ist schlicht unfreundlich, bzw. respektlos gegenüber der armen Seele, die tatsächlich einfach nur ein Lob aussprechen wollte.

    Ich hab seit Monaten keinen Spam mehr erhalten q.q Entweder hab ich ihn zu konsequent ignoriert, oder mein Kanal ist so langweilig, dass nicht mal ein Bot sich die Mühe machen möchte dort zu posten T_T Oh Gott, was mach ich nur falsch?


    Wie auch immer ^^" Was @Kattie geschrieben hatte kann ich sehr, sehr gut nachvollziehen ._. Ich bin ja schon von Haus aus ein schüchterner Mensch (was man bei meinem Wasserfall-Geplapper zum Glück nicht so merkt), aber einfach so, irgendwo, zu schreiben... Da fühle ich mich nicht wohl... Ich hab immer Angst, dass es als Eigenwerbung aufgefasst wird, wenn ich sage, dass ich das Spiel auch kenne, oder gar selbst spiele, oder gespielt habe. Oder dass ein reines Lob als unausgesprochene Aufforderung aufgefasst wird, bei mir vorbeizuschaun und das selbe zu tun.


    In gewisser Weise bewundere ich ja Leute, die es wirklich fertig bringen zu spammen O_o So wenig Achtung vor sich selbst und dem eigenen Kontent muss man auch erstmal haben, damit man sich mit "How to enlarge your Brain", "You won 5Million Dolls" and "Heiß kochende, gelangweilte Hausfrauen aus deiner Umgebung wollen dir in die Tasche greifen" auf eine Stufe stellen kann ö.ö

    Ich persönlich finde sowas, egal von wem es kommt und wie 'gut' es gemacht sein mag, anmaßend und daneben.
    In die meisten Spiele hat jemand Arbeit gesteckt, ob sie einem nun zusagen oder nicht und als Entwickler, würde ich dem entsprechenden Macher jeden Strick aus dem Video drehen den es gibt, zumindest wenn ich auch nur im Ansatz zufrieden mit meinem Produkt wäre. In der Regel gilt eine Erlaubnis für die nutzung des Materials ohnehin nur, solange du nicht versuchst dem Ruf der Firma zu schaden, was im Grunde schon durch den Titel impliziert wird, wenn du die Spiele als "Müll" abstempelst.
    Dazu kommt, dass es zumeist auch Spieler gibt, die das entsprechende Spiel mögen und denen sagst du damit wiederum direkt ins Gesicht, dass du denkst, sie haben einen besch... Geschmack. Well done

    ^^


    Sich über schlechte Spiele mit einem zwinkernden Auge lustig zu machen, ohne dabei komplett den Respekt vor der Arbeit anderer zu verlieren und sich so eher selbst lächerlich zu machen ist, meiner Meinung nach, sehr schwierig. @BrowserXL hat's ja schon sehr schön gesagt was das Problem daran ist und was in der Regel keiner sehen möchte. Zu einer guten 'Parodie' gehört eben wirklich, dass einem im Grunde etwas am Spiel liegt und man nicht blind basht, sondern auch die positiven Aspekte hervorhebt, die Dinge findet, die den Spielern daran gefallen.
    Und um ehrlich zu sein, egal bei wem, ich hab noch keinen gesehen, der den Bogen nicht irgendwo einfach überspannt hat. Selbst wenn ich die Meinung geteilt hatte blieb hinterher der bittere Geschmack zurück, dass es da jemand nötig hatte, wie früher die Mobber in der Schule, ein Opfer zu suchen und es zu seinem eigenen Vergnügen niederzumachen.
    Denn letztlich sind Entwickler Menschen wie du und ich. Viele davon geben sich ehrlich Mühe, können es aber nicht jedem Recht machen. Was für den einen Trash ist, ist für einen Anderen eine nette, kleine Unterhaltung. Was auf den ersten Blick Müll ist, ist vielleicht das Erstlingswerk von jemandem der gerade den Mut gefasst hat seine Passion zum Beruf zu machen, natürlich noch mit Fehlern und Mängeln und mehr Macken als man zählen mag.
    Alles nur meine Meinung, aber etwas schlecht machen ist einfach. Theoretisch könnte auch jemand ein "Let's Trash" von kleinen Let's Playern machen, oder ein Publisher könnte sich die LPs seiner Spiele heraussuchen und sich gnadenlos darüber auslassen, wie manche Spieler versagen. Würde sich dann nicht mehr so lustig anfühlen, wenn man auf der anderen Seite steht, oder?
    Vielleicht steh ich mit der Meinung alleine da, aber ich würd solche "Let's Trash" Videos auf eine Stufe stellen mit den Assis in den Trends, die auch einfach versuchen mit Provokationen Klicks zu generieren.

    Da ich eh mal einen ordentlichen Kanaltrailer zusammenbasteln wollte, würde ich es mal versuchen, auch hierfür ein kurzes Video zu machen.

    ^^


    Vlt. solltest du noch für alle ein richtiges Datum nennen, bis zu dem man nur Einsendungen schicken darf. Ich arbeite unter Zeitdruck besser, als wenn die Zeit offen ist. =)



    lg
    Lanfear

    Aye, ein festes Datum hätte was~ Ich ertappe mich nämlich auch gerne mal dabei, dass ich Dinge aufschiebe, insbesondere, wenn ich keinen Termin hab bis zu dem etws fertig sein muss ^^"



    (Beim letzen mal bin ich nicht wirklich darauf eingegangen - ist am kleinen iPad wirklich lästig, aufwendig mit Zitaten zu hantieren)
    Achievements sind so eine Sache. Das gibt es ja nicht nur in Spielen, sondern z.B. auch auf StackOverflow (für die Programmierer unter euch). Es gibt Momente, da finde ich es witzig, wenn ich eine Errungenschaft für irgendetwas absurdes bekomme. So geschehen in Rise of the Tomb Raider, nachdem ich einen dieser lebensgefährlichen Teddy Bären mit einer Salve Giftpfeilen, Feuerpfeilen und auch noch explosiven Pfeilen so dermaßen zuballerte, schon weiter über der Grenze des Overkill, dass ich dafür "Was that really necessary?" bekam. Sowas ist unterhaltsam. Aber "Sammle 10 mal XYZ" oder "Töte x Gegner mit Granaten" ist einfach nur langweilig und unkreativ. Und ganz obendrein sind solche Errungenschaften i.d.R. nicht einmal relevant für das weitere Gameplay.


    Was das angeht, finde ich Wolfenstein The Old Blood/The New Order gut gemacht. Wenn man bestimmte solche Anforderungen erfüllt, dann bekommt man einen Bonus der hilfreich ist, z.B. mehr Leben, schneller Nachladen etc. Das scheint mir jedoch eine Ausnahme zu sein.

    Sinnvolle Achievements sind eine Sache, aber es gibt auf Steam Spiele, die nur dazu da sind Achievement-Hunter zu ködern x.x Auch wenn's jetzt nicht ganz zum Thema passt ^^" Da bekommst du dann für's quasi nichts tun, oder für die simpelsten Schritte tausende (und nein, ich übertreibe nicht...) "Errungenschaften" nachgeschmissen die den Namen schon gar nicht mehr verdient haben. Und das wirklich nur, damit einer eine höhere Zahl dastehen haben kann als ein anderer. Bei Zup verstand ich das noch. Buchstaben, Symbole... man kann bei Steam einige Errungenschaften ausstellen und nicht wenige verewigen da gerne ihren Namen, obwohl auch da die Zahl astronomisch ist, kann man zumindest wirklich etwas spielen. Ein kleines Puzzle-Spielchen ö.ö
    Aber bei (ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich hier einen Link zu einem der Spiele poste ^^") sowas hier, mit tatsächlich über 7000 Achievements, ist eigentlich klar, dass das nichts mehr mit dem Inhalt zu tun hat. Durchklicken, oder die Skip-Funktion nutzen falls vorhanden... Die Leute zahlen hier, falls sie denn Geld dafür ausgeben, nicht mehr für ein Spiel, sondern für die Steigerung einer Zahl über die sie sich definieren und das ist schon ziemlich... nyah.
    Also sinnvolle, lustige Achievements: Super! Die können auch ein Anreiz sein mal was anderes auszuprobieren im Spiel, oder einfach Spaß machen :3
    Aber wir sind längst schon da angekommen, wo Spiele teils nur noch eine Tarnung für andere Dinge sind.