Beiträge von Parias080

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Hatte wieder peinliche Tode in Breath of Wild und zwar in den Schreinen:

    8o


    Ich legte die viereckige Bombe hin, um per "Fernschaltung" einen Schalter zu aktiveren. Ich erklärte noch meinen Freund was ich damit bezwecke, aktiviere die Bombe und - schwupps - wurde der arme Link in den Abgrund gepustet.

    :S

    Er stand der Bombe wohl zu nah.


    Über die härmische Lache von meinen Freund, muss ich nicht extra erwähnen, oder?


    Weiterer Schreinentod: Per Paragleiter segle ich Richtung Schatztruhe und meinte noch so nebenbei, dass ich beim ersten Mal vorbeigesegelt bin.
    Und passierte? Ich segle wieder daran vorbei.

    X/


    Der "beste" Tod war mit der Eisenkugel: Nicht nur dass sie mich gekillt hat, nein, ich wurde so blöde respawnt, dass Link immer wieder gegen die Eisenkugel kam und so in die Lava flog.


    Hab ich schon erwähnt, dass sich mein Freund recht hämisch lachen kann?

    :P

    Was für mich No-Gos sind:


    Darmwinde, auch als Blähungen genannt. Ich hatte mal ein Resident Evil 2 LP angekuckt, wo der Typ ständig erstmal ein ablässt und dann nur "Der musste raus." labert. Als ob der Zuschauer es wissen wollte, dass er gefurzt hat

    X/


    Rülpsen: Wenn es mal passiert ist es kein Ding und es gibt auch Leute, die wegen der Magensäure mehr rülpsen als andere. Aber wenn man mit voller Absicht rülpst und zwar so, dass einen der Headset vom Kopf wegfliegt, dann ist nicht cool, sondern nur ekelhaft und dazu auch nervtötend.


    Politische Themen: Gegen ein "Merkel ist Schuld" oder Witze über Trumps Haare sind nicht schlimm (bei Gronkh und Co. musste ich lachen als sie in TTT Sprüche über Trumps Haar gerissen haben), aber wenn es in die Richtung geht, welche Person/Partei nun besser/schlechter ist, dann leg ich die Ohren an, einfach weil mich das Affentheater (sorry, aber so kommt mir das vor) nur noch nervt und ich gerne beim LPs gucken wenigstens da meine Ruhe haben will. Außerdem ist das ein sehr heißes Eisen was sehr schnell in den falschen Hals rutscht.


    Ansonsten hab ich keine Probleme bei:


    Trinken. Das mache ich auch weil sonst meine Kehle trocken wird und ich keine Lust auf Halsschmerzen habe.


    Naschen. Mach ich auch manchmal, aber nicht immer

    :whistling:


    Fluchen. *Hüstel* Ich fluche selbst wie ein Bauarbeiter in einen LP, also warum sollte ich von anderen verlangen es nicht zu tun?


    Rauchen. Auch kein Problem. Halloweed1986 hab auch in seinen LPs ab und zu geraucht und es ist mir nicht störend aufgefallen.


    Niesen/Husten. Ich neige schnell zu Hustanfällen und während einer Aufnahme musste ich niesen (habs so gut es geht unterdrückt, weil sonst den Zuschauern die Ohren wegeflogen wären

    :S

    ), darum weiß ich wie schwer das ist.


    Dumme Sprüche. Ich reiss selbst dumme Sprüche, die einige als diskriminierend interpretieren könnten, aber sie sind das was sie sind, nur dumme Sprüche, die nicht ernstgemeint sind.


    Zwischen den Szenen quatschen. Kommt auf dem LPler an: Manche könnte gute Sprüche reissen, andere versuchen es und vermasseln es.

    Hier ist der Versprochene Clip:


    [Externes Medium: https://youtu.be/PI5fC5OJAZs]

    Lol, wie geil ist das denn?! Aber tröste Dich: Herr Currywurst ist zweimal im gleichen Part von TTT überfahren wurden

    ;)


    Bei Zelda Breath of the Wild nach Erhalt des Magnetmoduls...hab mich mit einer Eisenkiste selbst erschlagen....

    Dann freu Dich auf später, mehr werd ich nicht spoilern

    ;)


    Öhm, peinlichster Tod.... also in Breath of the Wild hatte ich recht peinliche Tode gehabt (z.B. Ertrinken), aber zählt auch der Tod, der eingetreten wäre, wenn man noch nicht

    gehabt hätte?


    Wenn nicht, dann nehme ich das wieder raus.


    Ok, das Peinlichste war wohl der Tod, wo ich eine Bombe gezündet habe um so an die Erze ranzukommen; Tja, was soll man sagen? Es ist keine gute Idee wenn man a) am Rand einer Klippe steht und b) die Reichweite der Sprengkraft der Bombe unterschätzt und so von der Klippe geschleudert wird.


    Hatte aber was Gutes: Der Weg zum Turm war kürzer - auch wenn ich

    Geez, ganz ehrlich? Haters gonna hate; Wenn Du wirklich ein Hater an der Backe hast, dann ignorier ihn einfach.
    Das mag zwar nicht leicht sein, gerade wenn man ein Newbie auf diesem Gebiet ist, aber gerade bei You Tube muss man damit rechnen gedisliked zu werden.


    Was ich gerne wissen würde; Hast Du deswegen ständig Deine Vids gelöscht? Wenn ja, dann, so leid es mir tut, war es dumm, weil damit hast Du den Hater (falls es wirklich ein Hater war) ein Mega Triumph verschafft; Er hat es geschafft, dass Du mit den LPs aufhörst und Deine Vids löscht.


    Wie schon mehrmals erwähnt, wenn man was veröffentlicht, muss man damit rechnen, dass es auch zerrissen werden kann. Darum ist es besser die Sache nicht zu nah an sich zu lassen.


    Ehrlich gesagt sind Dislikes auch nicht aussagekräftigt: Sie zeigen an, dass einen die Vids nicht gefallen, aber was genau gefiel einen nicht?
    War es die Tonqualität oder die Spielweise? Oder mochte jemand nicht, dass das Vid nicht in HD ist?


    Manche geben einen Daumen runter nur weil sie das Spiel nicht mögen (warum man sich ein LP dazu schaut ist wohl ein Mysterium), oder weil LPler ganz anders spielt wie man selbst spielt usw... die Liste kann beliebtig erweitert werden.



    Eine Feststellung
    Dieser Wannabe Lord ist wohl überall

    8o

    Und du denkst wirklich das diejenigen die sowas schreiben in der Wirklichkeit Frauen so ansprechen würden und dann ihr mächtiges 25m Genital aus der Hose auspacken um die Frau dann direkt an Ort und Stelle zu...?


    Die meissten dieser Autoren sind nur im Internet so vorlaut.


    Du sagst es; Die meisten reissen nur das Maul auf, aber was ist den restlichen? Gerade im Internet weiß man nie, wie die Leute so wirklich drauf sind. Vielleicht ist es auch nur Panikmache von mir, aber ich hab schon Leute (nicht grad die um den es hier geht) kennengelernt, die tatsächlich so drauf sind wie sie sich im Netz abgeben

    X/


    Und selbst wenn es kleine Großmäuler sind, die sich damit wichtig machen müssen, muss man das nicht gutheißen; Eine Beleidigung ist trotzdem eine Beleidigung, auch wenn sie nicht so gemeint ist.

    Persönlich finde ich solche Vids der letzte Scheißdreck, aber wenn sie damit leben kann, bitte, ist ihre Sache.
    Und sie muss damit leben, dass sie als Sexobjekt reduziert wird, selbst wenn sie längst damit aufgehört hat, weil, ihr wißt ja, das Internet vergiß nie was. Eine Kostprobe sieht man hier:


    Anm: Nur meine bescheidene Meinung; Wer solche Sprüche postet, sollte mal sein Hirn auf irgendwelche Störungen checken. Nur weil sie Sexvideos macht, heißt das keinesfalls, dass sie auch vergewaltigen werden will. Ihre Videos sind auf freiwilliger Basis, eine Vergewaltigung ist das Gegenteil. Auch wenn sie sich als Sexobjekt verkauft, ist es kein Freibrief (ich hoffe, ihr versteht wie ich meine

    :S

    ).

    Naja aber gerade Cutscenes sind ja Storyelemente.


    Das stimmt schon, aber aber ich kann damit eher leben, als wenn storyrelevante Texte oder auch besagte Cutszene lustlos weggeklickt werden. Einzige Ausnahme wäre, wenn die Cutszene nach dem Failen, was durchaus passieren kann, nochmal gezeigt wird.


    Wo wir grad bei Texten sind; Manche Let's Player sagen aber wenn man die Texte lesen will, sollte man auf Pause drücken, klicken die Texte einfach zu schnell weg. Das finde ich persönlich nervig.

    HandofBlood und isolatedpawn kann ich jedenfalls nicht verstehen was die oben zu suchen haben, wenn die es nichtmal schaffen bei Cutscenes ihren Mund zu halten, geschweigen denn PDA Mails und Videodisks abzuspielen. Und wenn der unwahrscheinliche Fall mal eintritt, das es doch abgespielt wird, wird mal wieder zwischengelabert - auf jeden Fall aber mittendrin abgebrochen.


    Wenn ich mich recht erinnere war es bei Halloweed 1986 der Fall, dass er bei Cutszene mit Musik dazwischen quatschen musste, weil sonst die [lexicon]Gema[/lexicon] angedackelt kam und einen auf Lauten gemacht hätte. [lexicon]Obs[/lexicon] heute der Fall ist, weiß ich nicht, da es sich wieder geändert haben könnte, ich wollt nur mal reinwerfen ^^°
    Mit in die Cutszene reinquatschen habe ich weniger Probleme, als wenn eine Info über die Hintergründe der Story (wie die PDA Mails oder Videodisks der Fall ist), einfach so weggeklickt werden, es kommt dann so rüber, als wäre den LPler das Game egal. Wenn es schon gezeigt wurde, dann kann man es wegklicken, aber bitte nicht beim ersten Mal.


    Natürlich darf man eine eigene meinung haben nur manche gehen mit ihren Worten recht gewagt um... das beeinflusst halt Junge Zuschauer. Und ja die sind zu Dumm um selber zu denken, das is aber nich nur auf Youtube so.


    Mit anderen Worten; Wir sollen uns verstellen, nur weil einige Eltern zu unfähig sind, ihren Kindern den richtigen Umgang mit You Tube beizubringen, bezw. darauf kein Auge haben (wollen)? Äh, sorry? Warum soll es meine Aufgabe sein, fremde Kiddies zu erziehen oder aufzupassen, dass sie nichts falsches in den Hals kriegen?? Das ist doch die Sache der Eltern, darauf aufzupassen was ihre Zöglinge so im Netzt treiben. Das hätten sie doch früher überlegen können, spätestens als sie sich Internet ins Haus geholt haben. Es gibt mehr als genug Möglichkeiten, maßloses surfen zu unterbinden. Oder einfach mal den Kindern richtige Werte zu vermitteln. Nennt man, wenn ich mich nicht irre, Erziehung, also diese altmodische Kram, wo Kindern Genzen aufgezeigt und gesetzt wurden.


    Ich hab auch ein komisches Gefühl namens Deja-vû, wenn ich mir dein Post so durchlese; Es gleicht der Agrumentation warum Spiele ab 18 entweder zurecht geschnippselt werden oder gleich auf dem Index landen; Weil man die dumme Jugend vor so bösen "Killerspielen" schützen muss, obwohl diese Spiele eindeutig für Erwachsene sind und überhaupt in Kinderzimmer nix verloren haben. Und wieder mal ist es die Pflicht der Eltern, das zu verhindern und nicht die Pflicht von fremden Personen. Warum man als Erwachsener praktisch entmündigt wird verstehe ich nicht.
    Btw: Zu dumm zum selberdenken?

    :thumbdown:

    Das ist schon harter Torbak, was du da sagst.

    Hehehe ja klar, und guck dir mal die Viewzahlen und die Anzahl, der wirklich Kreativen an und dann guck wieviele bekannte Beauty-Püppies es gibt.
    Jetzt wo die Konzerne dieses YouTube entdeckt haben, da floriert die Branche ja


    Ist in jeder Branche so

    ;)


    Auf ein gutes Vid kommen hunderte von miesen Vids. Oder schaut mal in den Fanficsbereich um. Von tausende miesgeschriebene Fanfics kommen ein-zwei Klasse Storys.


    Zu diesen Beauty - Püppies; Es ist nichts Neues, dass ein erfolgreiches Konzept kopiert wird. Ob es nun es von Kreativität sprüht, dass es gefühlte 353255tausend Vids übers Schminken gibt, ist nebensächlich für die You Tuberinnen, die es machen.


    Back to Topic: Große You Tuber zu hassen ist schon dämlich. Wenn man jemanden nicht leiden kann, ok, man kann nicht alle gern haben, aber deswegen hassen? Das ist doch Energieverschwendung, die man eher dafür nutzen sollte, wie man bessere Vids macht.
    Meine 2 Pfennige.

    Ich cutte mehrere hundert male in manchen Games und trotzdem rege ich mich extrem über die Spiele, die Logik und über mich selbst auf..


    Warum sollte das Eine das Andere verdrängen? oO


    Willkommen im Club =D
    Wenn ich in Rage Modus gehe, dann gibt es einen Totentanz^^°
    Eigentlich schrieb ich untergehen, aber ich merke, dass ich mich unklar ausgedrückt habe; wenn man nur um die Gunst der Zuschauer let'splayed aber es nicht für sich selbst das macht, ist man nicht mit Herzblut dabei ist und dementsprechend kann es passieren, dass die persönliche Note verloren geht. Ganz falsch gesagt, man ist wie ein austauschbarer Roboter.
    Trends hinter her zu jagen kann dazu führen, muss es aber nicht, wie Sev es in obrigen Post geschrieben hat:


    [qoute]Das kannste aber nicht so pauschalisieren

    ;-)


    Gibt einige die genau das machen und sich trotzdem an Trends orientieren^^[/quote]


    Der Punkt geht an Dir

    ;)

    So, und darauf kam dann halt eine Antwort, die mich ziemlich..schockiert hat, und das Wort benutze ich ziemlich selten. Zusammengefasst sagte sie aus "Ja, wenn du das nicht spielst, bist du uninteressant und solltes überlegen aufzuhören". Und da kam ich ins Grübeln. Bekomme ich keine Community wenn ich Spiele zeige, die ich gerne spiele? Bekomme ich keine Community und Leute, die meine Videos gerne schauen und mich unterstützen, weil ich mich nicht verstelle und Games spiele, die ich gar nicht mag? Muss ich mich verbiegen und brechen, weil Spaß heute nicht mehr überzeugt? Warum wird mir lieber geraten, ich solle doch lieber aufhören und nicht rumjammern, anstatt dass einem Hilfe angeboten wird?


    Ein gutgemeinter Ratschlag von mir; Wenn jemand mit "du letsplayst nicht die neusten/gehypten Games, darum hast du kein Erfolg/hör am besten damit auf" kommt - kickt es (also den Spruch, nicht der Typ, der es gesagt hat) einfach in die Tonne. Solchen Typen laufen irgendwelche Hypes nach und sind die ersten, die ein Spiel bei Gamestop weiter verkaufen, wenn der Hype verflogen ist.


    Als leidenschaftlicher LP Zuschauer stehe ich auch dazu; Ich liebe es wenn den LPler Missgeschickte passieren, fluchen, dumme Sprüche bringen oder die Logik im Spiel hinterfragen - kurz den LP ihre persönliche Note geben. Das würde untergehen wenn man sich sklavisch den neusten Trends hinterher hechelt und vergißt mit Herzblut dabei zu sein.


    Als LPler will ich selbst Let's Plays von Games machen, die mir persönlich Spaß machen und nicht weil sie zur OmeinGottjedermussdasgelet'tplayed Games zählen (ok, Ausnahme bestätigen die Regel. Ich schiele schon auf [lexicon]Minecraft[/lexicon], einfach weil mich der Creativ Modus gefällt ;P). Was nützt es wenn ich z.B. [lexicon]Call of Duty[/lexicon] let'splaye, aber bin dann eher davon genervt weil ich damit nix anfangen kann es auch strunzelangweilig finde. Damit nehme ich selbst den Spaß an der Sache und ich glaube, dass der Zuschauer es auch bemerkt, dass man wegen mehr Views anstelle mit Herzblut let'sPlayt (ob das einigen Zuschauern interessiert steht auf dem anderen Blatt).

    Die eigentliche Frage ist; Was versteht man unter Sexismus? Für manche ist es schon Sexismus wenn ein weiblicher Spielcharakter recht freizügig rumläuft (Stichwort X-Blades), für andere Leute, so wie ich, ist es ein Ausdruck von Selbstbewußtsein der Heldinnen, da es auch eine gehörtige Portion Mut erfordert, in knappen Fummel rumzulaufen. Dass die Kleidung nicht gerade viel Schutz bietet steht auf einen andern Blatt.
    Dafür finde ich es sexistisch, wenn eine Frau sich selbst untreu wird um einen Mann zu gefallen und sich alles von ihn gefallen lässt und das noch positiv dargestellt wird. Komischerweise kommt das immer gut an, sonst wären Bücher wie Twilight und Fifty Shades of the Shit Greys nicht so ein Megaerfolg.
    Interessant finde ich übrigens, dass man einige Feministinnen nicht recht machen kann. Jetzt mal überspitzt gesagt;


    Was? Es kommen keine Frauen drin vor? Sexismus!!! Auf die Idee zu kommen, dass das Game nie dafür ausgelegt ist, interessiert sie nicht.


    Wie bitte?! Die Prinzessin wurde entführt/eingekerkert? Sexismus!!! Und ignorieren mal gerne, dass diese Tat weder beschönigt, noch gutgeheißen wird (sonst würde weder Mario, noch Link, oder sonst ein Held losziehen, um das Mädel zu retten, oder täusche ich mich da?).


    OMG!! Die Frauen sind ja fast nackt in ihren Bikinirüstungen! Sexismus!!! Dabei wird nicht bedacht, dass gerade selbstbewußte Frauen es sind, die sich so kleiden, oder hattet ihr z.B. bei Ivy den Eindruck, sie wäre ein Frauchen mit geringen Selbstbewußsein?
    Und, und, und (Liste beliebigt weiter verlängern.)


    Was mich tierisch stört ist dieses aus dem Zusammenhangreissen. Es interessiert manchen Frauenrechtler nicht das Warum, sie sehen nur, dass eine Frau wieder das Opfer ist und das reicht schon um darüber urteilen zu können.


    Wenn ich jedoch ehrlich sein soll: Dieses Genderdedatte in Videospielen hat mich nie sonderlich interessiert, einfach es für mich Latte war ob der Videospielcharakter männlich oder weiblich ist, den ich steuere, was nicht heißen soll, dass ich keine starken Frauen in Games mag. Ich himmele Bayonetta ebenso an, wie ich Peachs Fähigkeiten in Super Paper Mario schätze, aber letztendlich schaut man eher ob einen der Charakter zusagt oder nicht.


    Eine Frauenquote in Videospielen halte ich für kontraproduktiv, weil es nichts weiter einer Reduzierung des Geschlechts ist und gerade bei Videospielen kommt es mehr auf dem Charakter als auf das Geschlecht an.


    Eine Randmerkung zu Anita Sarkeesian: Ich halte sie für einen Troll, wenn auch für eine intelligente, die erkannt hat, dass man sich mit Feminismus gut in Szene setzen kann und auch praktisch unangreifbar ist.
    Überflüssig zu sagen, dass ich sie nicht ausstehen kann.

    Das sollte sich schnell ändern lassen

    :)


    Ich würde die Playlisten auf deiner Startseite ein bisschen ordnen, beispielsweise nach Genre und vielleicht deine zuletzt hochgeladenen Videos anzeigen lassen. Momentan sieht man da die Videos, die du positiv bewertet hast und du willst ja deine eigenen Videos da stehen haben

    :)

    So als kleiner Tipp


    Oh danke für dem Tip

    ^^

    ....äh, und wie funktioniert das? Ich blick da nicht durch

    ?(


    @NeonLaserCat Danke

    ^^

    Wirklich? Super

    8)

    @Corrupted Dann alle Härkchen bis auf fünf entfernen - oder gleich den Blocker einschalten =/


    Ist fast überall so. Am Ende wird der Ehrliche bestraft...


    Ich sag nur SimCity 2013.


    Allerdings kann es auch nach hinten losgehen; Wenn man als Dank für seine Ehrlichkeit nen Arschtritt kriegt, dann überlegt man es sich zweimal, ob man dann ehrlich ist oder es gleich lässt.

    This.
    Google hat da wohl am wenigsten Schuld, die Werbehersteller werden wohl wissen welche Kategorien eher geblockt werden und schon wird ein Windelwerbespot zu "Gaming"


    Mit anderen Worten Verarsche. Und dann wundern die sich warum viele Addblocker benutzen.


    Traurig aber typisch; Willst du ehrlich sein, bezw. kommst du einen entgegen dann bist du der Dumme.


    Ich frag mich grad, was wohl passiert wenn ich alle Härkchen entferne. Wahrscheinlich ändert sich da nix großartiges.

    Unter einen Video mit diesem Thema hab ich den Vergleich mit einer Straßennutte gebracht;
    Ich hab nix gegen Werbung, wenn diese mich nicht anspringt wie eine notgeile Straßennutte und ich mich ein Freier wider Willens fühle.


    Als AdBlock einen Filter einführte der "ausgewählte" (bzw. nicht aufdringliche Werbung) zulassen sollte war der Aufschrei übrigens groß, das man den auch einfach mit einem Haken deaktivieren kann war egal, es wurde behauptet die Entwickler hinter AdBlock hätten sich verkauft, nun könne jeder sich freikaufen, es wäre Erpressung usw.


    Gibts auch bei Google, da kann man sogar auswählen, welche Themen man hätte. Tja, dumm nur, dass die Sache mit den ausgewählten Werbung nicht funktioniert. So hab ich bei mir alles was direkt und indirekt mit Babys/Familiegründung zu tun hat die Härkchen denentsprechend entfernt, damit ich damit verschont werde und was passierte? Ich musste mir dreimal dieselbe Scheisse antun, wo mir Übermütter mit grenzdebilen Grinsen sagen wollen, welches Klopapier am besten zum Arschabwischen für Babys geeignet wären und all den Scheiss, sogar nen Schwangerschaftstest war dabei. WHAT THE FUCK?! Warum gibt man die Funktion von ausgewählten Werbung, wenn das eh scheißegal ist? Ich fühl mich echt von den Verantwortlichen verarscht. Das Wegklicken nützt mir persönlich nicht, da von solchen Werbung regelrecht aggressiv werde, sobald ich sie sehe; Es interessiert mich nen Scheißdreck wie toll so ne Friede-Freude-Bilderbuch-Welt ist und fühle jedesmal davon massiv belästigt.


    Meine Frage: Wenn mir jemand verraten würde, wie ich davon verschont bleibe und endlich Werbung von Themen bekomme, die mich interessieren, dann werd ich den Addblocker aus lassen, aber wie schon oben gesagt, Härkchen rausnehmen bringt nüschts.


    Edit:

    Zitat

    Mich stört halt Werbung, da ich sie nervig und aufdringlich finde. Daher halte ich mein Internet so werbefrei, wie möglich. Und wenn Seitenbetreiber sagen "Mit Adblocker kommst du hier nicht drauf", dann suche ich mir einfach Alternativen. Wäre die Werbung insgesamt
    dezenter und weniger nervig gehalten, wäre auch das Surfen ohne Blocker einfacher und wahrscheinlich auch normaler. Aber unaufdringliche Werbung generiert eben auch weniger Klicks, weil man sich da nicht so leicht verklicken kann.


    Dito.

    Hi Leute,
    Darf ich mich vorstellen; ich bin Parias080,
    Nintendofan und NoNameProfi Amateur in Mangastyle.
    Okay, was kann ich von mir erzählen? Zuerst hab ich mit Cave Story angefangen und bin von Emulator und [lexicon]Fraps[/lexicon] nun über Capture gegangen und versuche trotz meiner Noobigkeit gute Qualität abzuliefern.
    Ich bezeichne mich eher als Gelegenheits Gamer und let'splaye größstenteils [lexicon]Nintendo[/lexicon] Games (naja sind ja nur 90%

    :saint:

    ), bin aber auch für Games andere Konsolen zugeneigt.


    Wie schon angedeutet, zeichne ich Pics in Mangastyle. Von sexy Girls über Ponies auch das, was man auch als "böse Bilder" bezeichnet (also mit Blut - nein, kein Gore). Dabei benutze ich Layoutstifte, Abdeckfolie, Airbrush und andere feine Sachen (macht das aber nicht beruflich, sondern ist, neben den Let'Plays ein Hobby).
    Ja, was gibt noch? Eigentlich nicht mehr.


    Und ich liebe es Let'sPlays zu schauen, da es mich inspiriert (hab auch eine lange Aboliste

    ;)

    ).


    Das wars soweit von mir.