Beiträge von DerTomatenToaster

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Ich hab keine Ahnung ist bei mir nicht anders siehe Bild (am besten sieht man es beim zweiten Part vom WoW Let's Play wenn man die zwei vergleicht).
    Richtig blöd finde ich es, das teilweise in der Suche meine Videos mit keine Aufrufe angezeigt werden obwohl locker flockig die 20 erreicht sind. Ist ja dann halt richtig motivierend da drauf zu klicken für potentielle neue Abonnenten

    Ich will dir ja nichts kaputt machen, aber ich glaube für potentielle neue Zuschauer ist es relativ irrelevant ob ein Video 0 oder 20 Aufrufe hat. Die Entscheidung zu beeinflussen fängt es frühestens im tausender Bereich an, 0 und 20 sind beide "nichts".

    ^^


    Aber wie schon gesagt wurde: das dauert einfach zu aktualisieren. Titel und Thumbnails brauchen auch mehrere Tage in der Suche.

    Also laut den Analytics hatte ich in den letzten 28 Tagen 94 Kommentare. Bei einem Video am Tag wären das etwa drei Kommentare pro Video, wobei allerdings einige auch auf ältere Videos kommentiert haben.


    Ist mir mehr als genug, bin froh mittlerweile mehrere aktive Zuschauer zu haben, welche auch tatsächlich immer das Geschehen des Spiels kommentieren und Theorien aufstellen etc., was mir dann wesentlich lieber ist als die doppelte Anzahl zu haben, wovon die Hälfte "Super Video mach weiter so" ist.

    Wer gerne Fußball spielt, kann das doch auch draußen mit anderen Freunden spielen, oder? Und wenn die Freunde, die man hat, das nicht spielen wollen, dann findet man sicher jemanden übers Internet (gibt sicher genug Leute) oder bei Vereine, bei den Jüngeren sicher auch am Spielplatz.


    Ich selbst bin kein Fan von Fußball (und Sport generell), aber ist es denn nicht lustiger, mit seinen Kumpels draußen das zu spielen anstatt nur virtuell?
    Ein Beispiel von mir (hat nix mit Fußball zu tun, aber egal):
    Ich zeichne sehr gerne (auf Papier mit Bleistift), allerdings finde ich keinen Gefallen an diesen ganzen Art Academy Spielen (verstehe aber, warum Leute sich das kaufen). Jedenfalls macht mir das Zeichnen viel mehr Spaß, wenn ich das mit meiner Freundin oder Schwester (oder beiden) gemeinsam mache!
    Deswegen mein Gedanke, das es doch sicher viel mehr Spaß macht, mit Freunden wirklich Fußball zu spielen, anstatt über Konsole oder PC.

    Ich persönlich würde zwar auch niemals Fifa anfassen, aber es ist halt etwas vollkommen anderes. Die Tasten wie du sie beim Spielen von Fifa drückst sind ja etwas vollkommen anderes als die Tätigkeit des Fußball Spielens im realen. Und selbst wenn man sich einfach für die Thematik des Fußballs interessiert gibt es auch andere Gründe auf die virtuelle Variante zurückzugreifen: Nicht alle Leute sind sportlich, nicht alle Leute haben die passenden Freunde oder die Zeit um regelmäßig Fußball zu spielen. Außerdem spielt man in Fifa ja auch nicht mit Freunden Fußball, sondern in einer großen Fußball Liga oder so ein Zeug. (Als hätte ich Ahnung von Fußball) Das Szenario ist also auch ein vollkommen anderes.
    Da kann man ja auch gleich fragen warum Leute Let's Plays gucken, wenn sie Spiele auch einfach selbst spielen können: Es gibt einfach vollkommen andere Gründe dafür LPs zu gucken, als Spiele selbst zu spielen. Es sind einfach andere Tätigkeiten ODER man hat halt einfach nicht die Möglichkeit gewisse Spiele zu spielen. (Weil man zum Beispiel eine bestimmte Konsole nicht besitzt)


    Und wenn wir die Beispiele noch weiter ins Extreme ziehen wollen: Warum spielt man GTA, wenn man auch einfach Leuten Autos klauen kann und sie in der Stadt über den Haufen schießen könnte? Ja, natürlich, hier gibt es MEHR und BESSERE Gründe dafür es nicht im realen zu tun, es lässt sich vom Prinzip her aber auf Fifa etc. übertragen.

    Welchen Sinn hat dieser Thread?

    :D


    Welchen Sinn hat dein Beitrag...?


    @Topic
    Ich habe 2011 angefangen, war damals 12 und habe RPG Maker Spiele mit der Hypercam 3 Demo aufgenommen. Muss ich erwähnen, dass es grauenhaft aussah? Hat leider trotzdem die Hardware überfordert, weswegen die FPS ebenfalls darunter litten. Achja, und Sound habe ich über das Webcam Mikro meines Laptops aufgenommen. Sowohl meine Stimme, also auch den Sound der aus den Lautsprechern kam. Aus irgendeinem Grund hatte ich nach über 100 Videos immer noch keine 10 Abonnenten erreicht... Hm.


    Hätte ich damals doch nur so wie heute angefangen! Und am besten noch mit Humor und einer tieferen Stimme. War als 12-jähriger leider auch noch nicht so drin.

    Wie du siehst sagt mir das Konzept durchaus zu, ich finde das ja gar nicht schlecht, aber ich würde mir halt etwas anderes als die Pappe wünschen

    :)


    Dann bau es aus was anderem. Die Spiele werden auch einzeln verkauft und Nintendo wird gratis Vorlagen zum Ausdrucken anbieten. Wie schon erwähnt wurde: Der Preis ist zu 80% die Software, und das sind normale Preise für Spiele. Die Pappe sind nur etwa 10-20€ davon.

    Die meisten aktiven Zuschauer habe ich eigentlich dadurch gefunden, dass ich sie privat angeschrieben habe. Allerdings nicht einfache Copy Paste Nachrichten an alle möglichen Leute, sondern wirklich nur sehr wenige, sehr gezielte Nachrichten an Leute die Interesse an Spielen äußern die ich auf meinem Kanal habe. Habe im Verlaufe der letzten Jahre vielleicht ~20 Leute angeschrieben, ~5 davon sind jetzt seit teils über einem Jahr Zuschauer. Würde ich das öfter machen hätte ich wohl vielleicht schon wesentlich mehr. Abseits von solchen Nachrichten bin ich natürlich auf Discords von verschiedenen anderen Let's Playern aktiv, da.. ergibt sich dann auch hin und wieder was.
    Das "seltsamste" was ich bis jetzt wohl getan habe war, dass jemand einen sehr positiven Kommentar und einer Art Bonus-Video hinterlassen hat und ich ihm empfohlen habe doch mal in eines meiner Projekte reinzugucken. Allerdings war ich zu diesem Zeitpunkt etwa 80 Parts in Persona 5 drin, wo er natürlich nicht so einfach einsteigen wollte. Was tue ich also? Schreibe natürlich eine Seitenlange Zusammenfassung der bisherigen Parts. Ich.. tue das zur Demonstration des Umfangs einfach mal hier in Spoiler Tags:


    Und hey, er ist jetzt ein Zuschauer! Fantastisch, oder?

    Hatten die früheren Zelda einen Story-Fokus? O.o
    Ich hab bis jetzt nur Windwaker gespielt.

    Meiner Ansicht nach nicht, aber deiner Ansicht nach wohl schon, also von den anderen Spielen die du so aufgelistet hast her.
    Breath of the Wild hat aber quasi gar keine Story mehr, bzw. ungefähr so viel Story wie Dark Souls. Du kannst theoretisch direkt nach dem Tutorial zum Final Boss gehen und das Spiel beenden. Ist halt fast unmöglich, aber es geht.

    Warum sollen Spiele einen Skillcap haben, am besten sollte alles supereinfach sein und mit einer Taste zu steuern, das wäre doch famos.

    :S


    In NieR: Automata kann man tatsächlich einstellen, dass alles außer Laufen automatisiert wird. (also Ausweichen, Angreifen, Heilen...)
    Find ich auch nicht schlimm, wünschte das hätten die Vorgänger auch schon gehabt, dann könnte ich mich da besser mit der Story außeinandersetzen. Und im Fall von NieR: Automata können auch Leute die gar keine Ahnung von Gaming haben die Geschichte erleben. Ist ja prinzipiell nichts verwerfliches dran.
    Wenn ein Spiel nur auf Gameplay basiert und die Story Nebensache ist, wie halt zB. bei Cuphead, ist das natürlich was anderes. Da gibt es keinen guten Grund dafür, dass Spiel automatisiert spielen zu lassen, da man es dann gleich lassen kann.

    Bin jetzt zur Hälfte mit der zweiten Staffel von "How to get away with murder" durch, und ich weiß schon, warum ich vorher seit über nem Jahr keine Serie mehr geguckt habe... Ich mache dann in jeder Sekunde Freizeit nichts anderes mehr als die Serie weiterzugucken.

    Uff... Dieser Moment, wenn man merkt, dass Leute mehr Zeit und Energie darin investieren zu überprüfen, ob Leute die Kommentare geschrieben haben, vorher überhaupt die Berechtigung erworben haben diese zu schreiben, als man selbst in seinen eigenen Kanal... Feels bad man^^

    Ja, 20 Sekunden pro Kommentar sind schon mehr Arbeit als die durchschnittlichen 2-3 Stunden die ich täglich in meinen Kanal stecke. Ich will mich einfach nicht über Lügen freuen.
    Edit: Habe das "als man selbst" falsch verstanden, Punkt bleibt trotzdem bestehen.

    Wow O.o Also wenn jemand den Kommentar schon schreibt, ohne dass er das Video komplett gesehen hat, wird ihm direkt unterstellt, dass er nur Eigenwerbung betreibt? Wenn sich jemand nur auf eine Sache bezieht und nicht 'beweist', dass er alles gesehen hat, ist der Kommentar für dich wertlos, wenn du weißt, dass es jemand ist, der selbst LPs macht?

    Nein, nicht nur wenn die Person selbst LPs macht, auch sonst. Es ging ja nicht um "nicht komplett gesehen", sondern gar nicht gesehen. Ich mache Videos die mindestens 20 Minuten, teils bis zu 60 Minuten gehen, wenn jemand davon 2 Minuten guckt kann er keine für mich relevante Meinung äußern. Vor Allem habe ich immer noch von Kommentaren wie "Gutes Video, weiter so!" geredet, nicht von welchen die je überhaupt relevant WÄREN. Und wenn sie das Video ohne Einschränkung gut gefunden hätten, wäre es doch erst recht verwunderlich, dass sie es nicht länger als 2 Minuten geguckt haben, oder nicht?

    Es gibt Open World Horror Games?

    Naja, The Evil Within 2 soll eine offene Welt haben, wenn auch von der Größe her natürlich eher klein gehalten.


    Ich mag nur lineare und semi-Open-World-Spiele. Semi-Open-World-Spiele wären sowas wie Dark Souls, NieR, Zelda... Naja, außer Zelda: Breath of The Wild halt, welches aus eben genau diesem Grund auch das erste Zelda ist, welche sich abgebrochen habe. Ich hasse große offene Welten, weil sie einfach immer zu generisch sind, selbst wenn sie voll mit Inhalt sind, fällt einem nach einer Weile ein gewisses Muster in diesem Inhalt auf, welches die weitere Erkundung eher zu einer Fleißarbeit als Spaß macht.
    Um als Beispiel bei Zelda zu bleiben: Es gibt zwar weiß ich wie viele von diesen Schreinen, und in jedem davon neue Rätsel oder sonstige Herausforderungen, trotzdem weiß man dadurch, dass es diese gibt automatisch, dass man niemals irgendwas anderes, besonders spezielles finden wird, also eine andere Art von Mini-Dungeon, welche einen komplett überraschen würde.

    Meinst Du nicht, dass Du mit dieser Paranoia ein bisschen über das Ziel hinausschießt? Ich würde das letzte Mal bei jemandem kommentiert haben, wenn ich Anmerkungen zu seinem/ihrem Video gemacht habe und der Comment permanent gelöst wird - weil man kaum deutlicher sagen kann, dass man keinen Wert auf Zuschauer legt als mit sowas.Ich kann verstehen, wenn man 'click doch mal bei mir' Kommentare nicht mag oder löscht - aber welche von Dir aus dem LPF bekannten Leuten ohne solche Zusätze, die sich mit dem Video beschäftigen, das zu sehen ist, auch zu löschen, ist doch ziemlich schwachsinnig.

    Es gibt zugegeben mehr Faktoren als diese, auf die ich achte: Wenn jemand wirklich ANMERKUNGEN macht, die man nur machen kann, wenn man das Video komplett gesehen hat, lösche ich den Kommentar nicht. Wenn es allerdings ein sehr allgemein gehaltener positiver Kommentar ist, meist schon. Aber auch nur meistens, ich überprüfe auch noch, ob die Watchtime in den letzten 60 Minuten mindestens so hoch wie die Länge des Videos ist. Wenn ich sehe, dass der Kommentar grade erst geschrieben wurde, das Video in der letzten Stunde allerdings nur 2 Minuten geguckt wurde, weiß ich, dass die Person, das Video nicht wirklich gesehen hat. Andersrum, kann der Kommentar dann gerne bestehen bleiben.


    Ob ich also zu paranoid bin? Vielleicht. Allerdings fallen mir zu oft die selben Muster auf, als das es einfach ein Zufall sein könnte.

    Ich finde, man kann sich hier fragen, wie man sich fühlen würde, wenn diese Sachen jemand anders unter die eigenen Videos schreiben würde. Würdest Du Dich über den Kommentar freuen? Dann mach doch ruhig auch jemand anderem diese Freude.

    Es kommt bei mir mittlerweile auch sehr stark drauf an, wer solche Kommentare bei mir schreibt. Wenn die Person selbst Videos macht, werden die Kommentare meist sofort gelöscht, wenn nicht freue ich mich und antworte. Bonus, wenn ich die Person schon im LPF gesehen habe, werde ich noch wesentlich misstrauischer.
    Ich bin einfach zu paranoid geworden, so oft wie es hier schon Leute gab, die empfohlen haben, freundliche Kommentare zu schreiben, die nicht wie Werbung wirken um Zuschauer zu finden... Argh.