Beiträge von Kaddi Gaming

    Ich bin ein Fan davon entweder eine Szene aus der Folge oder eine kurze Info, was die Zuschauer erwartet an den Anfang zu schneiden. Ich habe dann ein ganz kurzes Intro, was ich für jedes Projekt anpasse, was aber nur so ca. 3 Sekunden lang ist.
    Mehr würde ich nicht unbedingt empfehlen. Ich habe früher so ein richtiges Serien Intro davor geschnitten mit den Namen meiner Sims z.B. aber so cool das einmal sein mag, es ist einfach nervig, wenn man es jedes Mal sieht bzw. wird man dann skippen und das schadet der Zuschauerbindung in den Analytics.

    Hier findet ihr meinen Twitch Kanal:)


    Hallo zusammen:)


    Ich bin schon seit knapp 9 Jahren im Youtube Zirkus unterwegs, finde aber mehr und mehr Spaß an Twitch Streams:)

    Aktuelle streame ich, mit Ausnahme des Wochenendes, eigentlich nahezu jeden Tag, dabei sind die Projekte unterschiedlich.


    Momentan dominieren Disney Dreamlight Valley und Genshin Impact das Programm, ich bin aber auch super gespannt auf kommende Spiele und werde z.B. auch Harvestella, Pokémon und Plague Tale Requiem streamen.

    Meine Streamzeit liegt meistens am späten Nachmittag, bis frühen Abend, aktuell bin ich manchmal auch morgens live, solang ich die Zeit dafür habe.

    Da sich die Zeiten künftig ändern können, mache ich jede Woche den Streamplan über die Twitch Planung fertig.
    Ich würde mich super freuen, wenn ihr mal reinschauen würdet😊


    Plattform: Twitch

    Projekte: unterschiedlich, aktuell hauptsächlich Disney Dreamlight Valley & Genshin Impact

    Webcam: ja

    Kommentier: ja

    Chat: offen für alle


    Heute streame ich von 16 - ca. 18 Uhr, vielleicht auch 19 Uhr Disney Dreamlight Valley. Es geht in ein neues Gebiet und wir werden natürlich versuchen das Tal weiter vor dem Vergessen zu bewahren!

    Bis nachher:)<3

    Hab es schon gekauft :) Es ging mir zu einem großen Teil um die tonnenweise vorhandenen vorgefertigten Effekte, da ich in sowas absolut nicht bewandert bin und es bei meiner sehr knappen Zeit super schnell einzufügen sein muss, ohne ewig basteln zu müssen und da ist Filmora für mich perfekt.

    Ich hatte es vorher mit einem Urlaubsvlog getestet, was auch absolut gar nicht pixelig ist. Daher war ich überzeugt. Aber das eine oder andere Spiel oder eben Tutorials würde ich auch gern damit rendern können, ohne Artefakte im Bild zu haben😅
    Wie hoch müsste denn die Bitrate sein? Denn mit MeGUI rendere ich auch als h.264 und 60FPS als MKV und merge dann Ton und Bild zu einer MP4. Daher weiß ich nicht, was an den anderen Einstellungen das Problem sein soll, wenn die sonst ein super Bild geben😅Die Auflösung liegt jetzt speziell am Projekt. Bei einem in 4k raus gerenderten Intro hatte ich das gleiche Problem.


    Hier mal ein paar Vergleiche (Link einfügen geht irgendwie nicht...das Auswahlfenster schließt sich sofort):
    Gaming mit MeGUI: https://www.youtube.com/channel/UCZ7g7vN9gPtSdmzKA5ixdfg

    Gaming mit Filmora:

    Vlog mit Filmora:


    Aber auch wenn ich in Filmora jetzt in 4k raus rendere wird das Bild nicht anders. Daher ist für mich eher die Frage, wie viel Bit ich brauche. Wobei ich den Vlog z.B. nicht mal mit 100.000 Bit gerendert habe.

    Hallo zusammen :)

    Ich habe jetzt Filmora X recht ausgiebig getestet, da es einige Features bietet, die ich leider bei Vegas Pro 14 nicht habe bzw die um einiges leichter und schneller schönere Effekte geben, wenn ich kein klassisches Lets Play aufnehme oder aber ein Intro schneiden möchte.

    Leider bin ich mit der Qualität nicht so recht zufrieden bzw. werden die Dateien wirklich enorm groß und entsprechen dennoch nicht meinen Erwartungen.

    Normalerweise schneide ich mit Vegas Pro 14 und rendere dann mit MeGUI. Resultiert in sehr guter Bildqualität und dafür erstaunlich kleinen Videofiles.
    Mit Filmora X habe ich noch nichts dazu gefunden, ob auch da das Rendern via Frameserver möglich ist, damit ich auch dafür MeGUI nutzen kann. Wenn es da eine Möglichkeit geben sollte, wäre ich SEHR dankbar😀


    Bei Filmora X rendere ich momentan in 1080p raus (das Projekt ist ein Mobile Game, was ich direkt am iPad aufnehme, da es dann nicht so verpixelt aussieht, wie über Bluestacks), wähle 60FPS und eine Bitrate von 100.000.
    Trotzdem ist das Video gerade bei schnellen Bewegungen etwas verpixelt (Rennspiel). Im Menü geht das aber absolut in Ordnung. Die File ist außerdem bei 10min schon knapp 3GB groß. Zum Vergleich hat ein 20min Video mit 1440p, ohne Pixel, was ich über MeGUI rendere nur 1,5GB.

    Hat eventuell jemand Erfahrung mit Filmora und kann mir da weiter helfen?

    Ich finde das Programm wunderbare intuitiv, viele Effekte darin machen das Schneiden von Tutorials, Tipps & Tricks usw deutlich leichter und schneller und optisch ansprechender, wenn mein Problem da nicht wäre😂

    Ich hänge mal Screenshot meiner Einstellungen an, mit denen ich bei Filmora X die Videos aktuell rendere.

    Ach...und da fällt mir noch etwas ein. Wenn ich mit OBS aufnehme, nehme ich Ingame Sound und Stimme auf getrennten Tonspuren auf. Filmora zeigt mir aber nur die Ingame Spur an. Meine taucht nirgendwo auf und ich bin auch nicht zu hören. Weiß da eventuell auch noch jemand eine Lösung? Ansonsten habe ich jetzt immer parallel mit Audacity aufgenommen, was jetzt auch kein Umstand war.



    Danke euch schonmal!:)


    Huhu, danke!!
    Dann muss ich nur mal schauen, was es da für Splitter für gibt. Mein Handy hat nur noch einen Type C Anschluss und kleinen Klinkenanschluss für den Ton :)

    Hallo zusammen :)


    Ich wolle mal fragen, ob ich wisst, wie ich mein Handy ohne Verzögerung am PC abfilmen kann. Wichtig wäre mir, dass ich per Touch am Handy steuern kann und es dann im Querformat in OBS drin habe.

    Ich habe das Galaxy Note 10+ und hätte an Capture Cards die AVerMedia Live Gamer Ultra und die AVerMedia Live Gamer 4k zur Verfügung. Ich habe mir ein USB TypC auf HDMI gekauft und das Handy in den In der Capture Cards gesteckt.


    Ich bekomme auch das Display angezeigt, aber leider nur so, wie bei Samsung Dex, wenn das jemandem von euch etwas sagt. Ich sehe also weder mein richtiges Hintergrundbild, noch alle Apps und wenn ich ein Spiel starte, sehe ich weiterhin nur den Startbildschirm.

    Geht das auf diesem Wege gar nicht? Über Samsung Dex hatte ich es auch mal versucht. Da sehe ich sogar das Spiel, aber das Signal kommt so verzögert an, dass ein gescheites Kommentieren quasi unmöglich ist...


    Wäre super, wenn mir da jemand helfen könnte oder eine eine andere gute Möglichkeit wüsste :)

    Ich habe zwar auch BlueStacks am PC und dort Tasten konfiguriert, aber eines der Spiele spielt sich am Handy einfach besser und das andere Spiel kann in BlueStacks, Nox usw. einfach nicht gefunden werden?(

    Vielleicht kennt sich ja jemand aus oder kennt jemanden, der sich auskennt?:)

    Spielname: Story of Seasons: Pioneers of Olive Town

    Angefangen am: 1. März 2021

    Fertig gestellt am:


    Genre: Simulation / RPG

    Plattform/System: Nintendo Switch

    Story/Aufgabe im Spiel: Aufgabe ist es seinen Hof neu aufzubauen, Tiere zu entdecken und zu zähmen, sich mit den Bewohnern der Stadt anzufreunden und evtl. sogar zu heiraten und eine Familie zu gründen.

    Zusätzliche Informationen: Das Projekt wird mit Facecam gespielt.


    Audio-Kommentar: ja


    Videos:

    1. Pioneers of Olive Town 🐷 Story of Seasons #01

    [Externes Medium: https://youtu.be/e3vHDRlKEkY]

    Tatsächlich pushe ich das Thema nun nochmal selber hoch, denn ich habe jetzt ein ganz anderes Problem.

    Ich habe mein System gewechselt und Windows neu installiert. Jetzt empfängt die Capture Card gar kein Signal mehr von der Playstation, obwohl ich dort HDMI Out als Ausgabe eingestellt habe. Weder in OBS Studio, noch in RECentral kommt Ton an...ich verstehe das nicht und bin langsam am verzweifeln, da ich dringend wieder von der Konsole aufnehmen muss😔

    Hat jemand eventuell eine Idee bzw kann mir nochmal detailliert schreiben wie die Einstellungen stehen müssen, damit am PC das Audiosignal der Capture Card ankommt?
    Sie ist zwischen PC und Konsole geschaltet.

    Hallo zusammen :)


    Ich nutze für meine Aufnahmen normal OBS Studio, wo ich auch in Echtzeit die Stimme mit Equalizer bearbeiten lasse, sodass die lästige Nachbearbeitung in Audacity weg fällt.
    Planet Zoo streikt aber hin und wieder in OBS, sodass ich es mit einem anderen Programm aufnehmen muss.


    Leider hat Audacity nicht die Möglichkeit der Verbesserung des Tons in Echtzeit, soweit ich weiß.
    Gibt es da noch etwas anderes? Aktuell lasse ich dann OBS nur für den Ton mitlaufen, aber irgendwie ist da nervig dann immer zwei Videodateien pro Aufnahme zu haben :D
    Kennt da jemand eine Möglichkeit ohne Mischpult? ?(:)

    Geht das mit dem NVEnc New auch in älteren OBS Versionen?
    Ich nutze 20.1.3, weil neue Versionen in einer meinem Hauptprojekte irgendwie ganz unschöne "Effekte" in der Aufnahme bewirken.


    Es sieht aus, als ob es in "3D" dargestellt würde mit einem roten und grünen Umriss um alle Objekte herum, obwohl ich exakt die gleichen Einstellungen nutze, wie in der alten Version ;(


    Ich merke nämlich, dass das Spiel nicht mehr zu 100% flüssig läuft, wenn ich das Profil auf High stelle und die Datei nicht auf 1440p runter skaliere, sondern in 4k aufnehme. Wenn du sagst, dass die CPU mit dem Encoder nochmal entlastet werden würde, könnte das mein Problem damit vielleicht lösen...