Beiträge von ProxyLP

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
    Zitat von Friesenstahl

    Aber das Störgeräusch ist definitiv da, du hast nix am Gehör

    Oder wir beide haben was am Ohr

    :D


    Runtergefallen ist mir das Ding eigentlich noch nie.
    Hab auch erst eine Übersteuerung als Ursache vermutet, aber nach vielen Tests kann ich das ausschließen.
    Kompressor hatte ich zum Testen auch schon rausgemacht.

    Nope. Ich kann nur sagen das es regelmäßig auftritt.
    Ich hab noch ein paar Bekannte gefragt und die hören auch nichts.


    Hab jetzt noch einige Sachen getestet (Wiedergabe übers Handy, andere Kopfhörer etc.) und ich höre es überall, aber nur auf den rechten Ohr.
    Ich werde wohl mal zum Ohrenarzt gehen müssen.


    Da muss man aber auch erstmal drauf kommen.....

    Okay jetzt macht ihr mir Angst. Ich höre da ein eindeutiges Knarzten.
    Dann ist wohl entweder mein Kopfhörer oder mein Ohr beschädigt.


    Naja, zumindest sind die Videos dann heile.
    Danke fürs nachschauen.

    Hey,
    seid ein paar Tagen hab ich ein kleines Problem mit meinen Mic (Rode NT1A mit den Scarlett 2i2 1st Generation)
    In der Aufnahme ist öfters ein knarzen zu hören, erst dachte ich es liegt an einen zu hohen Pegel, also hab ich das Mic mal leiser gedreht und augenscheinlich war es dann auch besser, leider nicht lange.
    Das ganze schein aber nur mit OBS aufzutreten (hab mit Audacity mehrere Testaufnahmen gemacht, kein knarzen).


    OBS Audio Settings:
    48khz (schon mit 44,1 getestet)
    320 Bitrate



    Soundprobe (die ersten Sekunden reichen aus)


    Irgendwelche Tipps?


    MFG
    Proxy

    Unterhaltend kann ja so ziemlich alles sein


    - rumschreien
    - fluchen
    - weinen
    - Witze machen
    - Tipps geben
    - etc.
    Und jeder mag was anderes. Ich persönlich HASSE es wenn jemand die ganze zeit nur am schreien und fluchen ist, finde es aber total unterhaltend wenn jemand entspannt und ruhig ist, manchmal ist weniger halt mehr.
    Deswegen finde ich es schwierig jemanden zu sagen: "Du musst Unterhaltend sein" oder "Du musst mehr Witze machen" etc.
    Meiner Erfahrung nach, soll man einfach machen, man fängt ganz automatisch an so zu Kommentieren wie man es selbst am liebsten hat.



    Mach Videos die du dir selber ansehen würdest.

    Und das kommt dann hoffentlich dabei raus. Ich schau mir z.B gerne Videos (vor allem etwas ältere) von mir selbst an. Mag etwas selbstverliebt sein, aber ich kann mir sicher sein zumindest einen Menschen zu Unterhalten

    Ich glaube das erste Lets Play das ist bewusst geschaut habe war Ocarina of Time von Cekay (den gibts jetzt wieder)
    Die Eieruhr auf neun Minuten gestellt und das erst beste Headset gegriffen und los gingst.
    Naja alte Geschichten, Heute hat fast jeder ein dickes Mikro vor sich stehen und die Videos gehen gut und gerne 30min+.


    Ich muss zugeben, mich haben Lets Plays über die Jahre immer mehr "gelangweilt". Privat schaue ich kaum noch welche. Gefühlt wird man in 90% der Videos entweder angeschrien und/oder der Lets Player hat so viele Eigenarten wie eine Pommes. Vermutlich macht man selbst genau solche Videos, aber das Produzieren macht halt mehr Spaß als das gucken. Lets Playn ist zum Trend geworden und hat alle Vor- und Nachteile mitgebracht die es nun mal hat wenn man Trendy ist.


    Ich hab regelmäßig das Gefühl, dass ich eigentlich mehr machen möchte, interessantere, informative und aufwendigere Videos. Leider fehlt wie so oft die Zeit und die Fähigkeit seinen Schweinehund zu überwinden.


    Lets Plays werden vermutlich nie aussterben, dafür ist der Kontent zu einfach gemacht und Games gibts wie Sand am Meer, das ein oder andere Fortnite wird noch auf uns zu kommen.

    Nach knapp der hälfte kommt bei alten Videos (vor den Treiber update)


    Zitat von Error MSG

    Failed locking bitstream buffer: invalid param (8).4kbits/s speed=0.366x
    Video encoding failed

    Ok muss mich doch noch einmal melden:


    1. Leider klappts bei alten Aufnahmen (vor den GraKa update nicht) aber ist dann halt so
    2. Der Sound wird nicht mitgenommen. In der SSM vorschau hab ich Sound, er erxportiert mir auch eine Sound Datei, nach dem ausführen der Batch herrscht totenstille.

    Der neue GraKa Treiber hat geholfen. Skript läuft jetzt durch,


    Ich bedanke mich bei allen, die mir geholfen haben und trauere um diejenige, die bei dem Versuch meine Inkompetenz zu verarbeiten von uns gegangen sind.
    Besten dank Leute

    ^^

    Während ich den Treiber runterlade:
    Hab das Skript von De-M-oN benutzt, jede glich qp auf 16 gesetzt (wie meine Aufnahme) und natürlich die Dateipfade geändert.

    32Bit FFmpeg geht zumindest einen Schritt weiter

    Ok, ich hab mir jetzt mit den Skriptmaker ne AVS erstellt. Hab im Skriptmaker nicht groß was gemacht (Auflösung hoch, Resizer Spiline64 und Multithreading aktivier)
    Skript erstellt und in der Batch angegeben. Bekomme folgenden (nichtssagenden) Fehler:


    Hab ich irgendwas verpeilt?



    EDIT: Das Avisynth Skript das mir der Skriptmaker raushaut benutzt zum laden der Source
    AVIload("E:\Test.mkv", 1, 0, 0, -0, -0, "Auto", "Igno.", 0, 0)


    Ne mkv mit AVIload laden, klingt für mich nicht sinnig. Liegt es daran?

    Alles klar Chef, update ist installiert und mkv eingestellt

    ^^


    Und wer Spieleeinstellungen Speichern kann, ist klar im Vorteil. VSync hat das lagged rendering auf rund 2% reduziert, das klingt ertragbar.
    Audiobitrate ist eigentlich aufs Maximum gestellt.
    Und schon mal vielen vielen dank für die Hilfe, und vor allem für die Geduld mit mir

    ^^

    Da ist meine Uni zum glück recht ... sagen wir mal treu den Motto "Macht doch was ihr wollt"

    ^^


    Batchdatei klingt super

    ^^


    Und jetzt wo du es sagst,: Lanczos hab ich in OBS auch aktiviert


    Edit:
    Hab mir jetzt ffmpeg runtergeladen aber mir ist noch nicht ganz klar welche Parameter ich setzen muss,, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen


    Edit 2:
    Hab noch ne Testaufnahme mit CQP gemacht, stottert immernoch. Im Logfile steht auch etwas von 27% lagged Frames



    Zitat von De-M-oN

    Warum denn so fail?

    Das lässt sich einfach beantworten: Ich hab mich vor Jahren mal damit auseinandergesetzt, als das Internet noch Schwarz-Weiß war, und mittlerweile so gut wie gar keinen Plan mehr von der Materie.


    Werd mir deinen Rat aber auf jeden Fall zu herzen nehmen.
    Hochskalieren tue ich aus den einfachen Grund nicht, dass ich immer die OBS Files hochlade. Kann die Videos von meiner Uni hochladen und da stört es nicht, wenn die Dateien etwas großer sind. Natürlich hab ich dann das Problem das ich nur 3.5mbit (dachte eig es wären 12) Bitrate zur Verfügung habe. Mir ist klar, dass ich die Videos theoretisch nur in ein Schnittprogramm reinpacken muss und rausrendern kann, aber das kostet Zeit und Rechenleistung die ich meist nicht aufbringen kann. OBS scheint mir, zumindest hab ich keine gefunden, keine gescheite Möglichkeit zum upscalen zu liefern. Eine schnelle Lösung dafür wäre halt super aber wirds wohl kaum geben, oder? Denn der Unterschied zwischen 3.5 und 15 ist WIRKLICH krass das muss man schon zugeben und eigentlich MUSS man dann schon den Mehraufwand in kauf nehmen.

    Nehme mit OBS auf.
    1080p 60FPS
    NVENC H.264 Codec
    CBR mit ner 30.000 Bitrate
    Voreinstellung: Hohe Qualität
    Profil: high
    Level: auto
    Benutze Two Pass Codierung
    und 2 B-Frames

    Moinsens,
    ich brauch mal eure Meinung. Ich hab eben eine kleine Testaufnahme gemacht und irgendwie hab ich das Gefühl, dass das Video leicht stottert, kann es aber nicht richtig dingfest machen.
    Test Aufnahme
    Bilde ich mir das nur ein oder stimmt da wirklich was nicht?


    Hoffe ihr könnt mir helfen

    ^^

    der neue Videos/Projekte verlangen. Liefert man nicht, ist das der erste Schritt in die Irrelevanz und das Ende vom Ruhmeslied.

    Davon kann ich ein Lied singen. Hab damals ein F2P Shooter von Crytek gezockt. Ging View technisch ziemlich gut ab, vermutlich weil es kaum jemand anderes auf YouTube gezockt hat. Naja irgendwann hat mir das Game kein spaß mehr gemacht und von 800-1200 Views am Tag, auf 1000 Views in Monat gefallen, mit 3-4 Klick pro Video.
    Natürlich kommen selbst nach mehren Jahren noch Kommentare, die nach der nächsten Folge fragen.


    Hab, und manchmal mach ich es immer noch, mich unter Druck gesetzt, wieder eine neue Community aufzubauen. So ganz ohne Zuschauer ists halt dann doch etwas langweilig.


    Wurde auch mal auf der Straße erkannt, war aber ganz nett. Aber ich könnte schwören, dass ich mal jemanden gesehen habe der mir im Supermarkt hinter hergelaufen ist. Also entweder war das ein Zuschauer oder der jüngste Kaufhaus Detektiv der Welt.