Beiträge von Shynarja

    Huhuuuu ihr Lieben,
    seit April gibt es meine Wenigkeit auf Twitch. Schaut gerne mal rum. :)


    Streaminhalte: World of Warcraft, Euro Truck Simulator 2 (wahlweise auch andere Simulationen), Minecraft.

    Link zum Stream:



    Beschreibung: Montag - Freitag ab 9 Uhr gibt es abwechselnd World of Warcraft und Minecraft. Jeden Freitag spiele ich (mit der Community gemeinsam) Euro Truck Simulator 2 oder andere Simulationen.

    Audiokommentar: Ja

    Chat: Ja

    Regeln: Keine anderen Streamer flamen. Keine Beleidigungen. Kein Rassismus/Sexismus. Stream ab 18 Jahren.


    Sonnige Grüße,
    Chrissy

    Vorhin dachte ich mir "Ich müsste doch Forumsgeburtstag gehabt haben", also schnell reingeschaut und da sehe ich dass das Forum auch Geburtstag hat. :)
    Herzlichen Glückwunsch!


    Ich habe damals von Trashtazmani von dem Forum erfahren. Sie erzählte in einem ihrer Videos davon und deshalb schaute ich mal hier rein. Zu dem Zeitpunkt habe ich selber noch keine Let's Plays gemacht.


    In den letzten Wochen und Monaten komme ich kaum noch dazu hier reinzuschauen, aber wenn dann bin ich gerne in der Kneipe unterwegs um mit den überaus netten Menschen dort zu plaudern. :D

    Ich habe einfach immer dann "Specials" gemacht, wenn mir danach gewesen ist. Ich wollte nicht auf eine bestimmte Abozahl, oder Viewzahl warten. Somit baut man sich selber auch keinen Druck auf. Denn wenn man einmal so etwas gemacht hat, erwarten die Zuschauer fast schon, dass das immer wieder zu bestimmten Anlässen gemacht wird.

    Ich bin immer sehr gespannt, wenn ein neues Battlefield angekündigt wird. Auch wenn ich es schon ewig nicht mehr gezockt habe und Battlefield 2 für mich, bisher, der beste Teil ist.


    Um drei und vier habe ich mich kaum gekümmert. Dieser hier interessiert mich schon wieder eher, auch wenn ich die Bezeichnung etwas merkwürdig finde. Das verwirrt mich nur wieder. :D


    Einen Hype werde ich sicherlich nicht darum machen, aber verfolgen allemal.

    Ich hatte immer mehrere Dinge auf dem Kanal laufen. Da gab es Fragen/Antwort-Videos, Rezepte, oder einfach nur Videos bei denen ich über alles mögliche geredet hab. Die Überraschungseier wurden zum running gag und es gibt sogar zwei Reisevideos.


    Warum auch nicht? Es ist ja dein Kanal und da kannst du hochladen was du möchtest. Wenn du merkst A macht die keinen Spaß mehr, dann probiere B und vielleicht hast du an E gefallen. ;)

    Ich hab mir damals extra eine silence Maus gekauft, was total bescheuert war, weil ich das Klicken einfach brauche, sonst habe ich das Gefühl es passiert nichts. ^ ^


    Mich selber stören solche Geräusche überhaupt nicht. Auch nicht vom Controller oder der Tastatur.


    Nervig würde ich finden, wenn jemand ständig hustet, sich räuspert oder in's Mikrofon pustet a la Darth Vader.
    Sofern das MAL vorkommt, finde ich das überhaupt nicht tragisch.
    Da braucht auch nichts geschnitten werden. Bin da sogar recht empfindlich, weil ich solche Schnitte immer als nervig empfinde.

    Also dem ganzen Geblubber hier mal zum Trotz; In meinen Augen hat @Julien schon genau das richtige geschrieben. Aktivität ist sehr wichtig und damit meine ich nun nicht, dass man täglich 37479 Videos freischalten soll, sondern dass man gerne Kommentare schreibt, sich aktiv in diesem Forum beteiligt, usw.


    Wenn ihr für eure (offenbar gute Qualität - kann leider nicht nachschauen am Handy) Zeit benötigt, dann nehmt sie euch!
    Es bringt nichts, wenn ihr nun anfangt einen Rotz nachm anderen rauszuhauen. Das mag euch vielleicht mit der Zahl der Abonnenten im ersten Moment helfen, aber um ehrlich zu sein habe ich lieber eine kleine aktive Community, als drölfzigtausend Abos, die einem eh nichts bringen.


    Ihr scheint ja auch eine ordentliche Zuschauerzahl zu haben. Macht einfach so weiter, werdet ggf aktiver mit anderen Youtubern und/oder hier Forum.

    Ich habe mich damals erst ein bisschen damit beschäftigt den Kanal einzurichten. Ich wollte es einfach bissel gemütlich machen und nicht so lieblos machen. Ganz simpel habe ich als Kanalbild (damals war das ja noch anders), ein Screenshot aus dem ersten Spiel genommen, welches ich gezockt habe.
    Sowas könntest du zB auch als Header nehmen.


    Es gibt hier im Forum aber auch viele begeisterte Hobby-Grafiker. Manche möchten Geld für ihre Werke, andere eine Verlinkung und/oder Abo, wieder andere möchte nichts. Schau dich in dem Bereich (bin gerade am Handy, sonst hätte ich es dir verlinkt) einfach mal um und such dir jemand passenden raus.

    Ich habe immer solange aufgenommen, bis ich keine Lust mehr hatte. Meistens hatte ich dann mehrere Stunden gespielt. Am Anfang habe ich immer eine Stunde am Stück gespielt und das Material dann in 15 - 20 Minuten Folgen geschnitten. Davon kam ich dann aber ab, weil ich (und meine Zuschauer) gerne längere Folgen haben. Außerdem mag ich es, wenn man sich anfangs begrüßt und am Ende verabschiedet.
    Da scheiden sich aber die Geister.
    Du wirst deinen Rhythmus schon noch finden.


    Generell habe ich (bis auf zwei Ausnahmen*) nie ein [lexicon]let's play[/lexicon] komplett im Vorfeld aufgenommen. Ich mag die Interaktion mit dem Zuschauer und die meisten haben immer Tipps, Tricks oder Easter Eggs auf Lager, die man selber nicht kennt.
    Gerade wenn man ein Spiel blind spielt, können einem andere viel helfen.
    Wenn man allerdings alles aufgenommen hat und dann hochlädt, kann man ja nicht mehr auf die Zuschauer eingehen.
    Ich habe halt immer das aufgenommen worauf ich Lust hatte, wobei ich darauf geachtet habe, meinen Sendeplan einzuhalten. Klappe prächtig.


    *Für meine Babypause habe ich zwei kleine Spiele komplett aufgenommen und "auf Vorrat" gehabt.


    Persönlich würde ich dir raten, dass du zunächst mit dem Kram aufnimmst, den du hast. Wenn du merkst, dass dir das Hobby Spaß macht, dann kannst du immer noch aufrüsten.
    Wobei es kein super-mega-dolles [lexicon]Mikrofon[/lexicon] sein muss. Ich kenne viele let's player, die mit einem [lexicon]Headset[/lexicon] eine wunderbare Qualität an den Tag legen.
    Ich habe mir damals ein [lexicon]Mikro[/lexicon] gekauft und es nicht bereut. Dafür habe ich mir allerdings auch ca drei Monate Zeit gelassen.


    Früher hatte ich den Ton immer über meine Kopfhörer laufen. Das sorgt für mich einfach für eine bessere Atmosphäre. Mittlerweile kann ich das nicht mehr machen und der Ton kommt aus den Boxen. Wenn man sein [lexicon]Mikrofon[/lexicon] gescheit einstellt, wird der Ton nicht mit aufgenommen. Lediglich das "im Spiel versinken" geht etwas flöten.