Beiträge von k42

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Die Voice Aufnahme wird dann direkt mit in die Videodatei aufgenommen, nicht eine separate Datei.

    Das haben die da wirklich schlecht gehandhabt. Aber wie der Name auch sagt, ist das Gerät für Livestreams unterwegs ausgelegt und der Anschluss ist für ein Headset und Live Kommentare gedacht.
    Ich glaube nicht, dass es für Aufnahmen gedacht war. An dem Anschluss zumindest ist ein Headset Logo.

    Doch tut es. Einfach weil der ganze Kram wie elgato und co einfach schlicht nichts taugt. Selbst die 4k pro von elgato liefert nicht.

    Ich meinte das im Bezug auf meine Ansprüche. Natürlich können diese Karten jede Menge. Aber auch eben jede Menge Sachen, welche ich nicht brauche.
    Was mich abhält ist nicht der hohe Preis, sondern die Verschwendung. Es ist für mich ein Hobby und da muss es nicht unbedingt das beste Gerät sein.
    Z.B. zähle ich Zeichnen auch zu meinen Hobbys und mein Grafiktablet ist ein Huion. Es ist lange nicht so gut wie ein Wacom, aber gut genug.
    Was ich damit sagen will ist, dass ich gerne an den richtigen Ecken spare.

    :)

    Hast schon recht. Ich zerbreche mir wohl wirklich unnötig den Kopf darüber. Deutschland hinkt tatsächlich technisch etwas hinterher, wenn ich so darüber nachdenke. Internetleitung und Mobilfunknetz oder der elektrische Scooter, den ich mir seit Jahren kaufen möchte, aber nicht fahren darf, fallen mir spontan ein.
    Dabei dachte ich, dass Deutschland die Nase ziemlich weit vorne hat, was Streaming, Gaming, Youtube und dem dazugehörigen Konsum angeht.

    Die Datapath habe ich mir mal angesehen. Ein wirklich tolles Gerät mit besserer Ausstattung als Elgato und Co. Aber ehrlich gesagt rechtfertigt nichts an dem Gerät so einen hohen Preis. Auch wenn es viel mehr kann als die bekannten Produkte, sollte das Preis- Leistungsverhältnis annähernd stimmen.
    (Offtopic: Gestern habe ich für einen Kollegen einen PC zusammengebaut, nur Markenkomponenten mittlere-obere Klasse, ausreichend für alle aktuellen Anwendungen und der hat inkl. 240hz Monitor nicht so viel gekostet, wie die Datapath. Das ist zwar Äpfel mit Birnen vergleichen, aber es schmerzt schon, wenn eine Game Capture Card drei mal so viel kostet, wie die Grafikkarte, die ich eingebaut habe. Viel mehr Technik steckt da auch nicht drin.)
    Aber ein tolles Produkt, über das ich auch noch nicht gestoßen war, trotz etwas Recherche. Bleibt nur zu hoffen, dass die anderen sich da was abgucken, für die nächste Generation.

    Gerade das sollte es sein. Möchte so langsam von Full HD auf 4K60 übergehen. Immer mehr Leute schauen Youtube etc. auf 4K tauglichen Geräten und so langsam wird es sinnvoll, denke ich. (Darüber kann man natürlich streiten, die meisten in meinem Umfeld, Musikvideos, VLOGs etc. nutzen weiterhin FullHD60, obwohl sie das Equipment für mehr hätten.)


    Die Atomos gefällt mir eigentlich, aber durch das integrierte Display scheint sie überteuert, wenn man dieses nicht benutzen möchte. Und einige schlechte Rezensionen über laute Lüfter etc. erschrecken auch.
    Wenn man auch noch bedenkt, dass man bei dem Preis stattdessen eine Elgato, eine AverMedia und von mir aus noch eine Hauppauge holen kann und den Betrag noch immer nicht erreicht, wirkt es viel zu teuer.

    :)


    Aber vielen Dank, die kommt dem, was ich suche, ziemlich nahe. Und ich kannte die auch noch nicht. Würde sie die hälfte kosten, hätte ich sie ehrlich gesagt auch gekauft.


    Werde wohl auf die nächste Generation der bekannten Übeltäter warten müssen. Wird langsam Zeit, man bedenke, selbst die 4KPro gibt es schon seit BlackFriday 2017.


    Es sei denn, jemand hat einen Geheimtipp oder Ähnliches.

    Der Grund für besagtes Setup ist, dass ich das Gerät an mehreren Orten benötige. Zuhause ist alles möglich, aber ich würde es gerne ins Büro oder zu Kollegen mitnehmen und schnell ein Lavalier-Mikrofon anschließen können.


    Eine Alternative wäre, einfach zwei Geräte zu benutzen, zuhause PCI und unterwegs eine mobile Capture Card. Jedoch möchte ich nach Möglichket eine interne vermeiden und so ein Gesamtpaket fände ich ganz praktisch. Rein technisch sollte es eigentlich lange möglich sein, aber ist anscheinend für die Hersteller noch immer ein Nischenprodukt.


    Werde wohl meine Idee wirklich umstellen müssen.

    :)


    Aber falls jemand eine Eingebung hat, immer her damit.

    Ich bin neu hier, deswegen erstmal: Hallo.
    Und sorry, falls ich etwas falsch mache.


    Ich bin auf der Suche nach einer Game Capture Card, bin bisher jedoch nicht fündig geworden. Aber dabei auf dieses Forum gestoßen.


    Und zwar sollte die Karte 4K in 60FPS beherrschen und keine PCI sein, idealerweise USB-C. Und, dieser Punkt erschwert wohl meine Suche, sollte sie einen Mikrofon-Anschluss für einen zweiten Tonkanal bieten.


    Ich hatte mal eine, die genau diese Kriterien in Full HD erfüllt hat. Deswegen denke ich, dass ich die richtige nur noch nicht gefunden habe und wende mich nun damit an euch.