Beiträge von W00tkaeppi

    Das Forum hier lädt innerhalb von 1 Sekunde bei Klick auf einen Link, liegt vllt daran das die Webseite nicht komplett durch ein Script generiert wird das über ein anderes Script erst generiert wird welches wiederum per AJAX nachgeladen werden muss da man ja SUPER-MEGA-KRASS Dynamische Webseiten braucht...


    Wer mit "purem" Javascript, HTML und CSS arbeitet erschafft wunderbar schnelle, effiziente und auch gutaussehende Seiten, mittels AJAX dann auch dynamisch... aber ich möchte beim Aufruf einer Webseite nicht "LOADING" als Begrüssung sehen sondern DEN INHALT den ich aufgerufen habe...


    YouTube-Studio macht alles verkehrt, es will eine APP sein die im Browser läuft, nur ist der Browser eher ungeeignet um effiziente Apps zu erstellen da Javascript nunmal INTERPRETIERT wird und nicht KOMPILIERT (letzteres ist effizienter da es die CPU direkt ausführen kann, ersteres nicht)

    Hast du eine Ahnung wieviele JavaScript hier auf dem/im Forum steckt? Respektive AJAX! Was in beiden Fällen übrigens das Identische darstellt. Und eine App die im Browser läuft ist zwar nett umschrieben, behandelt aber letztlich doch nur ein normales serverseitiges Programm, das mithilfe von JS auf die Nutzung mit einem Client „optimiert“ worden ist.

    Und? Nur weil mein Quadcore jetzt "älter" ist soll ich also nen neuen Prozessor holen FÜR NE WEBSEITE... etwas, das selbst ein Handy mit einem vergleichsweise schwachen Prozessor schaffen sollte ist jetzt also zu langsam und ICH soll also Updaten anstatt der Entwickler mal etwas Optimierung betreibt?
    Wirst mir als Entwickler immer unsympathischer durch eine Kommentare...

    Ich gebe Dir zum Teil Recht. Ich kann aber auch den Standpunkt der anderen Seite verstehen. Die Mehrheit möchte eben immer moderner surfen und moderner arbeiten und das ist nun einmal zu Lasten der Performance, respektive der Hardware die ja ständig weiter entwickelt wird, um eben auch neue Ressourcen zur Verfügung stellen zu können. Das ist also ein Rad was sich dreht, wohingegen sich so manche Dinge eben nicht mehr mitfreuen werden sowie können - so wie Deine CPU eventuell. Apple unterstützt ja nach und nach auch keine älteren Geräte mehr, sei es im Store oder via Software/Update (iOS).

    Wenn es direkt nach der Installation auftritt ist der Edge nicht das Problem. Gibt nur drei Möglichkeiten: Entweder Übertreibung/Storytelling, Malware die sich im Netzwerk verbreitet oder nicht saubere Installationsmedien. Die Zeiten wo sowas automatisch nach der Installation kommen kann, sind eigentlich vorbei. Wenn man natürlich direkt nach einer frischen Installation Seiten besucht die angefixte Werbung ausliefern, dann ist es egal welchen Browser man nimmt. Ohne AdBlock hat man keine Chance, selbst mit geht immer mal wieder was durch.

    Stimme ich Dir zu und dennoch trägt der installierte Browser von Microsoft dazu bei - durch die Anfälligkeit und Unausgereiftheit - eher auf unsaubere Seiten anzuspringen als z.B. der Mozilla.


    Die Sache mit dem Storytelling fand ich jedoch am Einleuchtensten

    :thumbsup:

    Wenn ich das sogar bekommen bei nem Rechner der Frisch zusammengebaut ist und das erste mal läuft. Dubiose Porno oder Börenseiten besuche ich nicht. Dann liegt das sicher nicht an Adware auf meinem PC

    Dann sollte die erste Amtshandlung sein, mit dem Explorer/Edge als allererstes eine offizielle Seite eines guten Browser-Publishers zu besuchen, um dort einen richtigen Browser runterzuladen (Opera, Mozilla, ...).

    Ich hab die sogar schon mal auf PCGames oder auf lokalen Zeitungsseiten in unserer Region gemacht, iwo können immer mal so blöde Werbeweiterleitungen vorkommen.

    Nein, das können sie nicht einfach so - es sei denn man hat Adware auf dem Rechner. Andernfalls liegt das IMMER am Zuständigen oder eben am Verantwortlichen.

    Danke Dir

    :thumbup:

    Das installiere ich mir nachher!

    Das Internet ohne Adblocker nutzen ist wie mit Geldscheinen, die aus der Arschtasche der Hose hängen, durch die Stadt zu laufen und zu hoffen, dass alles gut geht. Macht man beides nicht

    :P


    ich habe noch nie einen AdBlocker genutzt geschweige denn verwenden müssen. Ich laufe dazu auch nicht mit „Geldscheinen aus meiner Arschtasche hängend“ herum sondern nutze entweder eine Karte oder das Apple Pay

    :love:


    Ich wüsste also nicht wer Du bist darüber urteilen zu können. Es ist jedoch legitim Kritik - die offensichtlich nachzuvollziehen ist - zu äußern, dann auch gerne drastisch wenn einfach keine Reaktion zu erkennen ist.

    Ne aber die Forensoftware auf dem die Werbeeinblendung evtl. jetzt schon angepasst ist und nicht auf dieser alten. Kenne mich da aber nicht aus. Ich versuch auch nur eine Erklärung zu finden.

    ^^


    Wie von @Game8 schon erwähnt. PHP bleibt PHP, JavaScript bleibt JavaScript, HTML bleibt HTML und CSS bleibt CSS (Wenn auch in anderen Versionen). Aus dem technischen Aspekt ändert sich da garnichts. Was aber kein persönlicher Angriff sein soll Dir gegenüber.

    Um das etwas zu verteidigen, die Forensoftware ist Uralt. Und ein Wechsel zur einer neuen ist schon länger im Gespräch, sowas ist nicht von jetzt auf gleich durchzuführen. Dadurch lässt sich die mittlerweile unoptimierte Werbung erklären. Aber bevor man so ausrastet kann man den Sachverhalt auch in einem gemäßigtem Ton schreiben.


    Die Admins lesen hier zumindest mit. Kennt man auch nicht oft. Und er hat sich auch schon dazu geäußert.

    Was bringt denn der Wechsel/das Update der Forensoftware, wenn das Produkt danach auf der gleichen Basis funktioniert wie das System jetzt? Die Code-Snippets der Werbeeinblendungen werden sich danach auch nicht verändern.

    Wo denn? ich sehe nur wie neue Kommentatoren ihn Zitieren. Die anderen verwenden keine Zitate mehr es ist mehr eine Diskussion untereinander über das Fehlverhalten anderer. Klar ist er gerade das Paradebeispiel aber im Fokus steht er glaube gerade nicht mehr. Den eindruck macht es zumindest auf mich

    :D


    Lebst Du in einem Paralleluniversum?

    :thumbsup:

    Eine Sicherheitslücke in der Software oder Datenbank der Website ist doch noch mal ein ganz anderes Thema als ein User, der jede Werbung anklickt, selbst wenns so aussieht, als würde man sich dadurch eher einen Virus einfangen.

    Es geht nicht um das Anklicken einer Werbung, sondern um das automatische Öffnen fenstergroßer Anzeigen. Und nein, das liegt nicht an einem Fehlverhalten des Themenerstellers, das kam bei mir ebenfalls vor. Und nein, ich bin nicht der DAU der versucht wird hier zu erzeugen. Und ebenfalls nein, ich treibe mich nicht auf dubiosen Seiten rum, aus dem Alter bin ich raus.


    @Da_Lenz ich habe letztens erst ausgeholt als man abermals nicht auf Kritik eingegangen ist. Und wie Du siehst, es ist wie so oft wieder einmal Nichts passiert seitdem.

    Bin auch voll dafür das Webseitenbetreiber Narrenfreiheit haben sollen. Ist doch das persönliche Pech der Nutzer etwaiger Webseiten. Wozu soll denn ein Betreiber heutzutage noch Verantwortung übernehmen? Sollen doch die Benutzer etwas gegen die Gefahren des Netz unternehmen, absolut richtig. Und wenn es mal Lücken in der Datenbank gibt? Was soll‘s? Persönliches Pech eben.


    :D

    Manche Seiten behaupten aber auch, dass man es nur machen muss wenn man Geschäftlich tätig ist.

    Was leider Quatsch ist. Das TMG definiert ganz klar wer hier wann ein Impressum anzuführen hat. Unter Paragraph 5 wird die Pflicht erklärt und unter Paragraph 2 die Betroffenen definiert.