Beiträge von KaZoom

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    @De-M-oN aber wenn ich die Bitrate so hochschraub wie mein Internet es handhaben kann, ist dann nicht Grundlegend das problem das viele Leute am Handy zb über LTE oder daheim mit schlechter Inet Leitung Probleme haben den Stream zu schauen?


    Und ja aber wenn ich auf mehreren Seiten gleichzeitig Streamen will bleibt mir ja nix anderes als restream übrig, oder alternativ mehrmals Obs öffnen mit jeweils anderen Stream Keys und Einstellungen, wenn dies überhaupt möglich ist oO.


    Und Streamen auf Youtube auf 1440p? Oder wie bei meinen Lokalen Recordings sogar auf 3200x1800?

    Richtig, außer bei Youtube, bei Youtube gibt es den Transcode ohne Partnerstatus oder ähnliches
    https://support.google.com/youtube/answer/2853702?hl=de

    naja was bringt dir ne bombem 720p source, wenn auf youtube davon nur 2000 kbit über bleiben? und mehr hat deren 720p encode ja nicht.


    In 1440p60 bekommste jedoch 10 mbit.
    Und das gleiche gilt für die normalen Videos, daher bei normalen videos niemals nur 1080p auf youtube laden. wird immer mies aussehen.

    Und back to Topic, d.h. der Livestream wird mit einer bestimmten Bitrate gestreamt oder meinst du die Livestream-aufnahmen haben nach dem Livestream nicht das größtmöglichste Potenzial ?
    Das Youtube für Standart Videos verschiedene Bitraten bietet, wusste ich, wusste nicht das es beim Livestreaming genau so funktioniert, dachte wenn man in 9k Bitrate streamt, dass es auch so Übertragen wird.

    Youtube 1440p
    Twitch 720 bis 1080


    youtube gibt deren h.264 encode an den zuschauer und nicht deine Quelle. Also gilt auch hier Auflösung > alles. Und bitrate auf max was dein internet stabil kann.
    twitch sendet die source an den zuschauer


    Das restream zeug würde mir persönlich stinken weil man sich dann an dem schlechtesten Glied in der Kette richten muss.^^

    Ok, das ist gut zu wissen, aber kannst du das mal bitte genauer erläutern ?
    Source zu Youtube, Youtube encodet das noch mal und gibt dann das Bild aus ? Aber ist die Source Qualität dann nicht relevant ?, wenn ich in 1080p Streamen würde in veryfast, wäre das nicht unansehnlicher als 720p in medium oder noch "langsamer" ?

    Aso Znap ja die Daten kann ich dir schon sagen oO ist ja ned ungewöhnlich wenn es dasselbe ist

    :)

    gute Einstellungen sind nunmal gut xD aber bin grad ned am PC also eher morgen.


    @KaZoom ja wegen dereistung mach ich mir recht wenig Sorgen, pc sollte es mitmachen. Bitrate hatte ich auch schon auf 6000 lief alles ohne Probleme aber wie gesagt da wurden es Leute mit schlechter Leitung vielleicht nicht mehr schauen können.
    Mit dem austesten naja hab ich ja xD mein Problem ist eher das ich zwischen allen drei Einstellungen absolut null unterschied sehen kann und das kann ja logischerweise nicht sein^^Darum Misstrau ich grad meinen Augen und frag nach eurer Meinung

    :P


    Wie gesagt, bei 1080 sieht man, dass eindeutig mehr Pixel im Bild sind, dafür sind aber mehr Artefakte enthalten, in welcher Bitrate wurden die 3 Streams gestreamt ?
    Ansonsten, wenn du es nicht nachvollziehen kannst, versuch andere Spiele anstatt L4D und guck ob dir da unterschiede auffallen, am besten bei der gleichen Stelle im Spiel.
    Du sagtest, bei der Leistung machst du dir weniger Sorgen, es kommt drauf an was du spielst, je nach Spiel ist die CPU Belastung unterschiedlich, von daher streame ich gerne mit NVENC, kaum Qualitätsunterschied außer bei hoher Bitrate.


    Der Unterschied ist nur gering, von daher kannst du selbst entscheiden, bei Left 4 Dead würde ich sogar sagen, dass 1080p besser aussieht.

    Grundsätzlich würde ich zu 720p60 tendieren, musst du selber austesten, 1080p braucht mehr Leistung und 720p ist vollkommen ausreichend meiner Meinung nach, bei einem Preset von "fast" würde ich mir bei sowas wenig Gedanken machen. Im Endeffekt ist die Bitrate wichtig^^
    In deinen Livestreams sieht 1080p relativ gut aus, da man aber eine höhere Bitrate bei 1080p braucht um die Bewegungen auszugleichen finde ich 720p angenehmer zu gucken, auch wenn es etwas schwammig aussieht, wenigstens gibt es keine Artefakte.


    Dazu muss man die Leistung die man bei 720p mehr hat in Verhältnis bringen mit dem Preset, d.h. mit 720p kannst du theoretisch nen besseren Preset einstellen als bei 1080p, dadurch verbessert sich noch mal die Qualität.

    Ach, kann auch sein, dass Sony Vegas die Stereo-Spuren als zwei Spuren anzeigt. Habe mit dem Programm bisher noch nicht gearbeitet. Kannst die Datei ja mal in Shotcut reinziehen, das ist kostenlos und da wird nur eine Spur angezeigt, auch wenn das eine Stereo-Spur ist.

    Danke für den Input, werd ich mal probieren, aber wenn ich z.b mit DxTory aufnehme wird die Spur auch nur einzeln genommen, dort werden auch nur die 3 "Audioinputs" ausgewählt aber man kann nicht die Art des Kanals bestimmen.

    Naja, du hast bei der Aufnahme ja auch einmal den Desktop-Sound und zusätzlich noch den Voicemeter-Input als Tonspuren drin. Daher hast du dann auch die zwei Tonspuren in Sony Vegas.

    Habe aber insgesamt 6 Audiospuren bei der aufgenommenen Datei, d.h. 2 mal Mikrofon, 2 mal Desktop, 2 mal TS/Discord etc. (Bei Stereo)
    Bei Mono sind es gewohnt 3 Spuren, ich weiß leider nicht ob bei Mono die Audioqualität leided.

    Moin Leute,
    Hab nen kleines (Problem?), wenn ich bei OBS mit den Audiokanälen auf Stereo aufnehme, habe ich in Sony Vegas die Audiospuren doppelt (macht irgendwie Sinn eine Spur pro Links oder Rechts).
    Wenn ich mit den Audiokanälen auf Mono aufnehme, ist jede einzelne Audiospur nur einmal vorhanden, selbst mein Headset (mit 6,irgendwas mm in Mischpult eingesteckt) obwohl es eigentlich Stereo ist.
    Hat wer ne Antwort parat ? Möchte nicht in Mono Aufnehmen, da ich keine Erfahrung damit gemacht habe, habe auch schon probiert das Mikrofon zu Mono herunterzumischen in OBS, selbst da hatte dann trotzdem 2 Audiospuren.
    Mfg. KaZoom