Beiträge von Beards Play

    Nachdem wir das Rätsel um den Tempel gelöst haben, öffnet sich im Boden ein Spalt und wir nehmen eine Art Dolch an uns und den Vertrag den Jeremy geschlossen hat mit dem Schattenmann. Wir sind kurz danach wieder zurück in Derceto und machen uns auf den Weg zu Dr. Greys Büro um mehr zu erfahren was er über Jeremy weiß. Jedoch kommen wir nicht ohne weiteres in sein Büro und müssen dazu erstmal den Schlüssel finden. Nachdem wir die Safe Kombination herausgefunden haben, betreten wir in der kommenden Folge dann das Büro.


    Wir machen weiter beim Chocobo-Weisen der von uns wollte das wir ihm Chocobo-Gras besorgen (was auch immer er damit will). Danach haben wir noch ein Rennen gegen ihn um zu beweisen das wir würdig sind. Nun kümmern wir uns um die Protosubstanz in der Nibel-Region und müssen den Schwarzkutten hinterher da diese uns zeigen wo wir die einzelnen Teil der Substanz finden. Nachdem wir dann alle zusammengesammelt haben, kommt es nun wirklich zu einem Kampf gegen Gilgamesch der hier jedoch noch nicht so genannt wird. Nach dem Kampf bekommen wir dann die Protosubstanz und können dann bald die Nibel-Region wieder verlassen.


    Wir durchstöbern noch etwas den Raum, für den uns Vincent Zugang gewehrt hat, bevor er auf die Idee kommt sich zu verwandeln und uns anzugreifen. Jedoch können wir diese Bestie wieder beruhigen und er zieht sich vorerst in seine Kammer zurück. Draußen angekommen erzählt uns Cait Sith das er nun weiß wo der Tempel der Centra sich befindet, jedoch braucht man um diesen zu betreten einen Schlüsselstein. Er sagt dieser befindet sich im Gold Saucer und wir machen uns auf den Weg dorthin. Jedoch hat Looche andere Pläne der nun aufkreuzt uns sich Cloud in den Weg stellt. Wir bekämpfen ihn ein letztes mal bevor er auch zu einem Kuttenträger wird. Wir sind jedoch noch nicht fertig und erledigen noch ein paar Sidequests in der Nibel-Region bevor es dann wieder in die Corel-Region geht.


    Wir sind nun mit Gruppe Nr.2 Unterwegs bestehend aus Cait Sith, Barett und Aerith. Nachdem Cait Sith Barett und Aerith befreit hat, macht sie unsere Gruppe nun wieder auf zur Oberfläche. Jedoch ist hier alles mehr als seltsam, denn wir müssen diverse Kisten Minispiele absolvieren um weiterzukommen. Nach ein paar mal Kisten durch die Gegend werfen, kommen wir dann zu einem Raum wo wir ebenfalls gegen ein Versuchsobjekt antreten müssen, dem Denummerierten Versuchsobjekt. Diese hat die Eigenschaft das er zwischen Magischen und Physischen Resistenzen hin und her switcht. Oben kommt dann die Gruppe wieder zusammen und hinter einer Tür entdeckt Cloud einen Sarg. Daraus springt ein Mann der sich als Vincent Valentine vorstellt. Dieser bewacht anscheinend diesen Teil der Shinra Villa und wir geben ihm die Karte die wir von Murazaki hatten. Jedoch merkt er schnell das wir nicht die Person auf dem Ausweis sind. Er legt sich unbeteiligt wieder in den Sarg und wir gehen unseres Weges.


    Nachdem wir jetzt wissen was zutun ist, macht sich unsere Gruppe 1 bestehend aus Cloud, Tifa und Yuffie auf zum Mako Reaktor im Nibelgebirge. Nachdem wir uns durchgeschlagen haben durch die Phase die wir am Anfang schon hatte, sind wir am Mako Reaktor angekommen. Dort finden wir aber komischerweise lauter toter Wutai Ninjas vor. Was ist hier nur passiert? Im Reaktor selbst begegnen wir der Häretischen Schöpfung. Ein Monster was aus entkommen ist und die Gruppe angreift. Nach dem Kampf finden wir die Schlüsselkarte die bei dem Shinra Mitarbeiter liegt den wir finden sollten, jedoch ist er tot. Unsere Gruppe im Reaktor ist nun fertig und es geht mit unserer Gruppe 2 zur Shinra Villa. Dort angekommen wird die Gruppe von einem Hologramm von Prof. Hojo begrüßt und landet daraufhin in einer Falle. Wir sind eingesperrt und Cait Sith muss nun die Führung übernehmen um Barett und Aerith zu retten.


    Nachdem wir noch eine Sidequest absolviert haben, wo wir ein paar Sternenbilder fotografieren, geht es nun mit der Tiny Bronco Richtung Nibelheim. Dort am Flugplatz angekommen, verabschieden wir uns Cid und machen uns auf ins Dorf, wo Cloud und Tifa herkommen. Doch dort angekommen merken wir dass das Dorf wieder komplett aufgebaut wurde und neue Leute dort wohnen in den Häusern von Clouds Mutter und Tifas Zuhause. Vor allem sind hier etliche Schwarzkutten und wir erfahren das die Stadt von Shinra wieder aufgebaut wurde und dies nun ein Hospiz ist für Soldaten mit Makovergiftung. Unsere Quest führt uns ins Rathaus wo wir erfahren dass das Terminal was Cait Sith braucht nur mit einer Keycard bedient werden kann und diese ist im Besitz einer Mitarbeiters der zum Reaktor im Gebirge aufgebrochen ist. Hier teilt sich die Gruppe. Cloud, Tifa und Yuffie machen sich auf zum Reaktor und Cait Sith, Barett und Aerith bleiben im Dorf.


    Wir starten in der Kanalisation und schlagen uns durch bis wir im Lagerhaus angekommen sind. Dort finden wir nicht nur die Tommygun, sondern auch die Adresse wo sich die Aufführung befindet vom Schattenmann die Jeremy gesehen haben soll. Wir finden gegenüber dem Lagerhaus ein Haus wo wir im obersten Stockwerk Jeremy finden und einen Sarkophag. Jedoch verschwindet Jeremy daraufhin wieder und wir tauchen durch den Sarkophag hindurch und landet in der Wüste und anschließend in einem Tempel. Dort müssen wir Strahlen der schwarzen Sonne umlenken um einen Eingang zu öffnen.


    Wir starten diese Folge mit der Suche nach der Protosubstanz. Hierbei müssen wir in Risse hinein und mit Robotern die Gegner besiegen. Hierbei bekommen wir immer wieder Cutscenes unserer Avalanche Gruppe aus Midgar die leider zum Großteil nicht mehr ist...nachdem das erledigt ist, kämpfen wir auch gegen Neo Bahamut um diese Esper unser eigen zu nennen. Danach nehmen wir uns noch der Sidequest an, wo wir zwei Geister der Gi verfolgen die im Tal ihr Unwesen treiben und nehmen auch noch die nächste Sidequest fürs nächste mal an.


    [Externes Medium: https://youtu.be/ZGdnjpGbyaM]

    Nachdem wir einen kleinen Abstecher im Dorf der Gi gemacht haben, sind wir wieder zurück im Cosmo Canyon. Wir erzählen Bugenhagen was dort abging und das wir ein Terminal brauchen um den Tempel der Cetra sowie die Schwarze Materia zu finden. Cait Sith lenkt ein das er mit einem Shinra Terminal das ganze herausfinden könnte, aber das im Cosmo Canyon wurde leider umfunktioniert. Eine Schwarzkutte taucht auch und Cait Sith kommt auf die Idee, das wir in Nibelheim fündig werden könnten da dort ein Shinra Terminal zu finden ist. Doch bevor wir zurück in die Heimat von Cloud und Tifa reisen, werden wir im Cosmo Canyon noch ein paar Nebenaufträge erledigen bevor wir uns dann auf den Weg machen.


    Ich habe es mir nicht nehmen lassen, die Demo zum kommenden koreanischen Soulslike "Stellar Blade" anzuspielen. Und was soll ich sagen? Ich bin hyped af. Das Kampfsystem macht laune, der Soundtrack ist der Hammer. Aber was schmiere ich euch Honig ums Maul - schaut selber gerne in das Video rein und was ich zum Spiel in diesem Ersteindruck zu sagen habe. Das Spiel erscheint am 26.04.2024 exklusiv für die PS5.


    [Externes Medium: https://youtu.be/yeEs5zpQMwQ]

    Nachdem wir den Tempel hinter uns gelassen haben und die Prüfungen erfolgreich absolviert, sehen wir auf einem Berg Nanakis Vater der zu einer Statue geworden ist. Die Speere der Gi haben ihn zu Stein werden lassen und hat das Dorf beschützt. Nanaki sieht seinen Vater nun als Helden an, da ihm Bugenhagen darüber aufklärt was damals passiert ist. Kurz darauf taucht das Oberhaupt der Gi auf und möchte uns zu seinem Dorf führen. Wir erhalten auch noch einen kleinen Abschnitt mit Zack Fair in Midgar. Nach dieser finden wir uns im Dorf der Gi wieder und kämpfen uns einen kleinen Hügel hinauf wo wir das Oberhaupt wieder treffen. Er möchte das wir ihm die Schwarze Materia bringen, da diese die Kraft hat sein Volk zu befreien da sie sich im Zustand zwischen Leben und Tot befinden. Jedoch müssen wir die Schwarze Materia erst finden.


    Wir sind nun im Cosmo Canyon bzw. im Dort von Nanaki wie Red XIII eigentlich heißt. Dort treffen wir auf Bugenhagen, den Opa von Nanaki der uns etwas mehr erzählt über den Lebensstrom und über Nanakis Vergangenheit. Am Abend treffen wir an einem Lagerfeuer mit unseren Freunden zusammen und Aerith schüttet ihr Herz und ihre Gedanken aus. Nanaki möchte sich nun eine Prüfung stellen um zum Hüter des Tals zu werden. Bugenhagen stimmt zu und lässt ihn und Barett durch einen alten Tempel gehen. Hier kam es zu einem Kampf zwischen den Gi und den Leute aus dem Canyon. Sie wurden verbannt und sind nun ruhelos und rastlos. Die Aufgabe besteht darin durch diesen Tempel zu kommen. Ob Nanaki das schaffen kann?


    Wir machen weiter auf der Chocobo-Farm im Cosmo Canyon. Hier suchen wir erstmal einen Chocobo um schneller voranzukommen und die Höhen im Canyon zu überwinden. Die Chocobos hier können nämlich Fliegen und mit der Hilfe von etwas auftrieb auch größere Strecken zurücklegen. Wir treffen auch die Tochter der Halterin der Chocobo-Farm. Diese möchte zwar auf dem Chocobo reiten, jedoch hat sie etwas Angst. Wir können ihr diese nehmen und machen uns durch den Canyon auf den Weg zum Dort aus dem Red XIII kommt um seinen Opa zu treffen - Bugenhagen, der uns mehr über die Planetenkunde erzählen kann.


    Wir sind noch in der Gongaga-Region unterwegs und erledigen noch ein paar Monsterkämpfe, und holen uns die Protosubstanz. Diese erhalten wir, wenn wir die Kampfsimulatoren in den Bunkern der Turks absolvieren. Nachdem wir das soweit erstmal erledigt haben, gehen wir zum Flughafen um dort ein Rauchzeichen zu senden. Kurze Zeit später landet ein rotes Flugzeug am Flugplatz. Ein Mann steigt aus der sich als Cid vorstellt und uns nach Cosmo Canyon bringen kann und das nur für 1000Gil. Wir sagen zu uns fliegen in die Heimat von Red XIII. Wir sehen auch wie Hojo Experimente an Lochee vollzieht, jedoch nicht genau was er mit ihm macht. Wir landen dann am Flugplatz und machen uns auf den Weg zur Chocobo-Farm um eine Sidequest anzunehmen. Diese gehen wir dann in der nächsten Folge an.


    Nachdem wir den Kampf gegen Scarlett besiegt haben, und Tifa eine Erfahrung im inneren der Arma absolvierte sind wir wieder in Gongaga. Diesmal absolvieren wir dort ein paar Sidequests. Wir helfen einer alten Frau im Dort die ihre Hühner sucht, nur um dann zu erfahren dass sie eines davon an Red XIII opfert. Eine andere Sidequest dreht sich um einen Jungen der Bürgerwehr der gerne stärker werden will und Yuffie unterstützt das ganze. Schlussendlich helfen wir auch noch Cisney die eine Suppe kochen möchte aber total verkackt.


    Nachdem wir in einer neuen Erinnerung von Jeremy gelandet sind, suchen wir in einer großen Bibliothek nach einem Buch das uns etwas mehr über den Schattenmann verrät den Jeremy so fürchtet. Doch als wir dort auftauchen kommt er ebenfalls und sucht auch nach etwas. Unsere Wege kreuzen uns das ein oder andere mal, jedoch haben wir keine Chance also ist Flucht die einzige Möglichkeit. Wieder angekommen in einer Art Traum, oder Zwischenwelt, man weiß es nicht, bekommen wir die Info das wir Bregzt Shipping Company nachschauen sollen, dort würden wir weiter Infos finden. Die Reise geht weiter.


    Nachdem Cloud etwas unsanft geweckt wurde, machen wir uns auf zum Reaktor da wir sehen das Shinra auf den Weg dahin ist und dort eine Arma vermutet wird. Um die Arma zu retten, machen sich Cloud, Red, Barett und Caith Sith auf den Weg zum Reaktor. Dort angekommen müssen wir es mit neuen Monstern aus den Shinra Laboren aufnehmen und Scarlett mischt sich ebenfalls ein, die den ganzen Einsatz leitet. Kurzer Switch zu unserem Ladies-Squad. Diese machen sich ebenfalls auf den Weg zum Reaktor um den anderen zu helfen.


    Wir lassen nun erstmal die Corel Region hinter uns, und begeben uns in den Dschungel von Gongaga. Wir durchstreifen den Dschungel auf der Suche nach dem Mako Reaktor und kommen zuvor in einem kleinen Dorf an. Die Leute sind uns erstmal etwas feindlich gesinnt, begrüßen und jedoch nach einem kurzen Plausch mit offenen Armen. In einem Haus verschwand Aerith und wir erfahren das Zack Fair hier gelebt hat. Das Haus in dem sie verschwand ist das Haus seiner Eltern. Cloud möchte sich dann etwas ausruhen als er dann von einem lauten Knall und Yuffie geweckt wird. Irgendwas scheint am Reaktor zu passieren.


    Weiter geht es durch den staubigen Wüstensand. Wir durchstreifen die Wüste weiterhin nach der Protosubstanz wo wir prompt die nächste Prüfung absolvieren. Hier ist aber erstmal Halbzeit weil wir kommen da erstmal nicht weiter. Kein Problem da wir noch eine Sidequest offen haben. Hierbei geht es darum unsere kleinen Vogelfreund wiederzufinden, den wir zuvor kennengelernt haben. Diesen finden wir und müssen uns mit einem Gigabomber rumschlagen. Er fliegt zurück und alle sind happy. Und um die Quest von Johnny abzuschließen wagen wir den Kampf gegen den Tomberrykönig und mopsen ihm seine Krone ;) somit hat Johnny alles was er braucht und sein Hotel erstrahlt in neuem Glanz.


    Nach dem Kampf gegen Dyne, steht ein weiterer an. Der Leiter der Weltraumforschung Palmer, möchte sich persönlich mit unserer Gruppe messen, in einer Art Kampfroboter der an einen Frosch erinnert. Nach diesem harten Bosskampf flieht unserer Gruppe mit der Hilfe von Dios Buggy durch die Wüste, während sie weiterhin von Shinra verfolgt werden. Wir erhalten einen weiteren Part mit Zack Fair in den Slums von Sektor 5 der auf der Suche nach Biggs ist. Wieder zurück zu unserer Gruppe - diese befindet sich nun in der Wüste und unser Ziel ist ein Djungel der hinter der Wüste liegt. Doch zuvor klappern wir natürlich die Wüste noch mal gründlich ab nach Quests und Stuff.