Beiträge von Schreder0815

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Moin,


    Wie Sev und Sem schon wunderbar zusammen gefasst haben, solltest du dir die Frage selbst beantworten.
    Geht es dir rein um das generieren von Klicks und einen großen Verkehr an Zuschauern, dann empfehle ich dir kurze und interessant editierte Videos mit Informationen die nicht jeder kennt.
    Dazu kannst du dir ohne weiteres bei neuen Spielen auch Videos von englischsprachigen Kollegen zur Seite ziehen und für den deutschen Zuschauer anpassen. Nische finden eben.
    Niemand sieht sich ein Infovideo oder nen Guide an, den es schon 300 Mal gibt von weitaus größeren Youtubern, dazu würde dich der YouTube Algorythmus sowieso erstmal auf Seite 7 packen.


    Individualität und Beobachtung sind gefragt.


    Du möchtest eine Community aufbauen?
    Das ist sogar noch einfacher, als ein Video zu schneiden.
    Seit einer Weile bietet dir YouTube die Möglichkeit zu streamen, besser kann man nicht mit seinen Zuschauern in Kontakt treten.
    Wenn du nebenbei noch gut Vor der Kamera animieren kannst bleibt ein Zuschauer auch gern länger als 3 Sekunden und wird neugierig, vielleicht reagiert er auch auf dich.


    Gehen wir mal von uns selbst aus.
    Unter wie vielen Videos hast du schon kommentiert und das regelmäßig?
    Mit so etwas geizt man zu gern. Manchmal fällt das Abo schon schwer.
    Also muss man die Qualität super weit hoch schrauben um im Gedächtnis der Zielperson oder auch Zielgruppe zu bleiben. Oftmals Hilft schon Ein witziger Einteiler in den ersten 20 Sekunden des Videos, hast du den Zuschauer bis dahin nicht Überzeugt, ist er wieder bei Gronkh und co.
    Sei einfach besser als jene und irgendwann kommt der erste Fan.
    Und den solltest du gut behandeln, mit etwas Glück bringt er Freunde mit.


    Qualität Individualität und SEO‘s um das ganze mal in einen Satz zu fassen.
    Arbeite an diesen Punkten und an dir und du hast schnurstracks in einen Monat 50 Abonennten und 2 Kommentare mehr unter deinen Videos.

    :)


    Apropos Individualität ein Persönlicher Avatar Und Banner kann da auch schon helfen, hier im Forum gibt es ne Menge Talente, die dir da sicher gern auch helfen.



    Gute Nacht

    Moin!

    :)


    Ich bin im Moment auch super zufrieden mit meinem Kanal.
    Es gibt noch viel, was ich verbessern will aber das erledige ich alles step by step.
    Ich habe diesen Freitag meinen 100 Abonnenten Meilenstein erreicht.
    Die Aufrufe sind auch toll, dank Livestreams sind das mittlerweile beinahe 5.500.

    :)


    Hab mir auch ein besonderes Video ausgedacht, war zwar wahnsinnig zeitaufwendig. Es hatte soviele Passagen, bei denen ich selbst lachen musste, dass es den Stress entschädigt.

    :D


    Für alle die es interessiert.



    Und das war erst der Anfang

    :)

    Da gehe ich voll und ganz mit meinem Vorposter mit.
    Nur ist die Reihenfolge bei mir anders.


    Die C270 ist eine solide Webcam die für ein kleines Budget ein vernünftiges Bild macht.
    Für den Anfang vollkommen ausreichend.


    Ich habe jetzt auf die 920 gewechselt und bin super zufrieden damit.
    Durch die höhere Aufslösung habe ich bei meinem Greenscreen weniger "krieseln".
    Außerdem kann man eben auch Abseits der kleinen Ecke unten links mal eine Großaufnahme machen die auch vernünftig aussieht ohne Pixelquark.


    Das kommt ganz darauf an wie sehr dir Qualität wichtig ist. Mach dir genaue Gedanken darüber, was dir wichtig ist. Wenn du an der falschen Ecke sparst, kaufst du dreimal.

    Ich geb Vincent vollkommen recht.


    Meiner Meinung nach ist es absolut überflüssig in anderen Kanälen Werbung für den eigenen zu machen.
    RTL macht ja schließlich auch keine Werbung für Joko und Klaas.


    Mach vernünftigen Content, finde deine Nische und sei fair zu deinen Kollegen.
    Warum soll ich jemanden sagen, dass ich ihn abonniert habe? Ist doch nichts anderes als ein leises betteln nach einem Gegenabo.


    Niemand hat gesagt, dass es einfach wird

    :D

    Locker

    :D


    Ich spiele derzeit mit einem i5 einer GTX 660 und 8GB ram und Outlast läuft noch stabil.
    Bei der Festplatte würde ich noch über weitere 1000gb nachdenken. Durch die Let´s Plays schmilzt dir der Speicher regelrecht dahin.
    Außer natürlich, du bist nicht so emotional wie ich und speicherst auch die alten ab.

    :D

    Ne Stunde ist ziemlich lang wenn du mich fragst.
    Schneide die Folgen lieber auf 20-30 Minuten.
    Vergiss nicht, dass nicht jeder eine Stunde Zeit hat um Stumpf auf den Bildschirm zu schauen. Bei solchen Folgenlängen lenk ich mich meist selber irgendwann ab oder schließe das Fenster und vergesse weiter zu schauen.

    So, nun aber mal zu uns. Habe euch mal unseren ersten Teil des Let´s Play Alienation auf der PS4 da gelassen. Würden uns selbstverständlich über jegliche Kritik freuen.

    Moin!

    :D

    Hab gerade die Zeit gefunden mir mal euer Let´s Play anzuschauen.


    Was direkt ins Auge fällt, und auf die Ohren ist das Intro.
    Ich persönlich mag diese Art von Intros sehr. Der Sound ist Gut und die visuelle Darstellung passt für mich zum Takt. Könnte eventuell 2-3 Sekunden kürzer sein aber das ist dann schon Meckern auf hohem Niveau.


    Zum eigentlichen Video: Die Idee die Ihr beide habt find ich super. Damit meine ich den Wechsel zwischen den Facecams.
    Facecam find ich sowieso klasse.
    Ihr nehmt euch kurz die Zeit, erklärt das Spiel und legt dann los. Den Part vom erklären habe ich jetzt aber übersprungen, ich wollte Gameplay sehen. Dennoch, bitte mehr davon!

    :)


    Togethers haben einen gewissen Charme, und ihr beide synergiert gut. Das gefällt mir ebenfalls.


    Was mir aufgefallen ist, ist die Tonqualität und eure Lautstärke. Das Intro ist im Verhältnis zum Rest des Videos ziemlich laut. Oder der Rest einfach leise. Was mir ebenfalls aufgefallen ist, ist dieses leise rauschen. Vielleicht konntet ihr deswegen euch selbst nicht lauter machen? Zum Ende hin wurde der Ton asynchron. Ist mir auch schon passiert.
    Versucht diese Kinderkrankheiten auszumerzen, dann schau ich gern auch nochmal drüber

    :D


    Ansonsten weiter so! Wenn ihr am Ball bleibt wird das definitiv was.

    :)

    Moin,


    Künftiger Optikmeister hier.:D
    Also liebe TE, du hast da eine ganz tolle Kunststofffassung auf der Nase sitzen.


    Kunststoff hat die Eigenschaft flexibel zu sein und es wird durch Wärme noch flexibler. Darum kann man die auch so super anpassen.
    Durch das Headset hast du ja nen kleinen Treibhauseffekt am Ohr, also prächtig warm. Dein Headset liegt ja in der Regel fest an und drückt über den Tragezeitraum ja gegen deine angewärmte Brille. Das kann dann zu kleinen Veränderungen beim Sitz führen und durch wiederholtes tragen wird das dann immer mal wieder mehr. Bis es dir auffällt und du zum Optiker deines Vertrauens gehen solltest


    Kurz gesagt ja, kann definitiv daran liegen. Muss aber nicht zwingend nur daran liegen.
    Dagegen kannst du nicht viel machen. In ear würde ich aufgrund der soundqualität auch nicht empfehlen. Das ist der Preis den man zahlt wenn man schick aussehen möchte als Brillenträger
    Bitteschööön

    Moin Leute!

    :)


    Da meine Mutter viel Wert bei ihrer Erziehung auf Anstand lag, möchte ich mich euch vorstellen.
    Mein Name ist Florian, ich bin 26 und komme aus Kiel. Im World Wide Web findet ihr mich unter dem Namen Schreder0815.
    Wenn ich nicht vor der Kamera sitze und streame oder eine Aufnahme mache, dann verdiene ich mir meine Brötchen üblicherweise als Augenoptiker.
    Also normalerweise arbeite ich, zur Zeit lerne ich aber fleißig für meinen Meisterbrief.

    ^^


    Übrigens nenne ich mich Schreder aus reiner Gewohnheit, meine Freunde gaben mir vor ner Ewigkeit den Spitznamen. Hat sich bis Heute gehalten.


    Oh man, wo fang ich bloß an. Puh!
    Okay angefangen hat alles 1995 mit einer SNES. Hausarest war für mich in meiner Jugend eher eine Belohnung als eine Strafe. Höhö

    :saint:


    Let´s Plays schaue ich mittlerweile seit 8 Jahren mit Leidenschaft. Kanaltechnisch hab ich mich noch nie festgelegt, mir war die Person hinter dem Bildschirm dabei immer wichtiger.
    Ich wollte selbst immer Let´s Plays machen.
    Jeder von euch kennt sicher diesen Moment, bei dem etwas tolles passiert aber keiner hat´s bemerkt. Das wollte ich ändern und andere daran Teilhaben lassen.
    Hab mich aber nie getraut, das ganze offiziell zu machen.
    Ich meine, man geht vor die Kamera, spricht und spielt ein Videospiel! Das wird ja heutzutage immernoch oft belächelt.
    Aus genau diesem Grund habe ich mich sehr lange schwer getan das Kind an den Haaren zu packen. Aber wisst ihr? Scheiß doch mal drauf, es gibt viel komischere Vorlieben als Videospiele!

    :D


    Tja und nun bin ich hier

    ^^

    , auf der Suche nach gleichgesinnten.
    Ich stehe noch ziemlich weit am Anfang, hab gerade einmal 3 Montagen beendet und heute mein zweites Let´s Play veröffentlicht.
    Es gibt noch so viel zu tun. Ich weiß noch so vieles nicht, tue mich noch schwer die "ähms" und "öhms" zu unterdrücken.
    Von dieser Community erhoffe ich mir viiiieeeel Feedback, ich hab echt Bock was zu lernen!

    :)


    Ich hab so viele Ideen und Vorstellungen, dass ich echt glaube hier fündig geworden zu sein.


    Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit euch!

    :D

    Danke für´s Zeitnehmen


    Achja übrigens: Das mit dem Labradordompteur... naja ist wohl mehr oder weniger ein Insider. Mein Hund Stormy liebt es meinen Stream zu Facebomben

    :D


    Hier geht´s zum Kanal! Wenn jemand mal Hallo sagen möchte darf er das gerne machen.

    :)