Beiträge von DerZeroSpielt

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Tja, Gronkh hat es in einem Video angekündigt, und nun isses passiert. Wen hat's auch getroffen?


    Die Rede ist von Ent-Monetarisierungen aufgrund von "Werbeunfreundlichkeit".
    Youtube hat ganz strenge Richtlinien (seit kurzem), welche Videos monetarisiert werden dürfen und welche nicht. Alles was also z.B. politische Themen behandelt, oder auich sonst "Familienunfreundlich" ist, wird nicht mehr monetarisiert. Gut, 90% der MItglieder im Forum werden jetzt denken "Who cares? Ich monetarisiere meine Videos eh nicht, weil keine Lust/lohnt sich nicht/brauch ich nicht", aber für die restlichen 10%....

    Also erstmal das positive:


    - Sehr authentische Aufmachung, du klingst nicht, als würdest du krampfhaft versuchen, lustig, oder spannend oder "in Game" zu sein (falls du weißt, was ich mein)
    - Der Ton ist gut abgemischt, du weißt was du tust


    das negative:
    - Es könnte für einige Probleme bereiten, dass du Teilweise arg mit Dialekt sprichst, aber das ist wahrscheinlich Gewöhnungssache.


    Also das ist schonmal ein Video, was ich gerne schaue.
    Bei Horrorspielen ne Facecam (Falls vorhanden) kann ich mir bei dir jedenfalls sehr spaßig vorstellen.

    Ja, ich habe meinen Channel irgendwann mal dicht gemacht, aber ihn kurz darauf wieder eröffnet (nur leider viele Videos nicht gesichert

    :(

    ).
    Wenn man einmal LPs aus Leidenschaft macht, und nicht wegen der Views (weswegen ich für meinen Channel auch 0,0 Werbung mache), dann kommt man davon nicht los.

    Aktuell sind's bei mir 8 Projekte. Ich stelle in diesem Jahr auch den Releasezyklus um, sodass ich drei Videos am Tag raushaue.


    3 Spiele alle zwei Tage macht schon mal 6 Projekte. Zusätzlich habe ich mit einem Kumpel noch den "LPT Freitag", und ein weiteres Miniprojekt, was EIGENTLICH nur Twitch-exklusiv sein sollte, aber irgendwie habe ich Bock, das weiterzumachen.


    Drei Projekte enden aber bald, da bin ich ziemlich nah am Ende.

    Ich denke bei jedem meiner LPs "Man, du redest nicht genug, das ist alles Mist", und trotzdem mache ich weiter. Ich versuche, jedes Let's Play zu verbessern, auch wenns mir nicht immer gelingt, aber solange es Spaß macht, ist für mich alles in Ordnung.

    Ich persönlich bin nicht so ein Fan von heftig gecutteten Videos, und liebe es, "meinen" Lieblings-Lets-Player auch mal failen zu sehen, wenn er drei Episoden an ein und der gleichen Stelle festhängt. Von daher muss es nicht unbedingt cut sein, um erfolgreich zu sein.
    Leider istz es schwer, "Unique Content" zu produzieren (meiner Meinung nach), denn alles ist oder war irgendwie schon so oder so ähnlich da. In letzter Instanz muss man leider erstmal den Freundeskreis motivieren, die Videos zu teilen, und so Reichweite erreichen.

    Möp

    :)


    Dann trage ich eben etwas dazu bei.


    Wenn man effektiv Reichweite erreichen will, muss man sich vom Rest der "Masse" abheben. Wie? Nun, man sollte sich selbst als "Marke" sehen. Das fängt mit den Videotiteln schon an. Was unterscheidet DEIN LP von anderen? Wenn man nach dir als Youtuber sucht, findet man dann wirklich ALLE deine Videos? Deshalb habe ich mir angewöhnt nicht bloß zu schreiben "Spielname #000...." sondern "Der Zero spielt Spielname #000...."
    Was bringt einem das? Man erschafft eine "Marke", in dem man sich selbst in den Vordergrund rückt. Man ist nicht bloß "einer von vielen", sondern man identifiziert sich mit seinem LP. Kleiner Tipp vom Youtube-Analysten Matthew Patrick (a.k.a. MatPat von Game Theory), den er mal am Rande seines Youtuber's Life-LP hat fallen lassen.

    Ich weiß halt nicht, warum du nicht einfach spielst und deinen Output dann noch produzierst, wenn dir es eh Latte ist, ob jemand zuschaut. Selber für sich spielen ist in so ziemlich allen Bereichen einfach wesentlich spaßiger, oder nicht?

    Das mache ich aus zwei Gründen:


    1. Ja, es ist mir egal, ob mir jemand zusieht, aber trotzdem möchte ich mein Spielerlebnis teilen, vielleicht hat ja jemand Spaß daran, wenn er es durch Zufall (!) findet (denn Werbung mache ich nicht, ich gehöre nicht zu diesen (Sorry) Attention Whores, die alle Social Media Kanäle mit ihren Videos zuspammen. Ich möchte, das jemand dabei bleibt, weil ihm gefällt was ich mache, nicht weil er sich durch Werbung dazu genötigt fühlt).
    2. Die Spiele, die ich spiele, haben zu wenig Let's Player, und wenn, sind sie meistens mit englischem Commentary.

    Ich habe mittlerweile meinen dritten Youtube-Account. Die ersten beiden habe ich geschlossen weil ich irgendwann das Interesse verloren habe. "Ach, interessiert keinen was ich mache. Ich kriege keine Abos, keine Views...nee, so will ich nicht. Delete Channel -> Yes".


    Mittlerweile sehe ich das anders. Ich nehme mittlerweile Videos nur noch "nebenbei" auf. In erster Linie spiele ich das Spiel, lasse eine Capture-Software mitlaufen, und das war's. Die Videos werden gecuttet, und auf Youtube hochgeladen.


    Ich kann dir keinen Rat geben, ich bin mit 9 Abonnenten so winzig, das es schon wieder irrelevant ist. Ich kann dir nur sagen, was ich machen würde: Ich würde meinen Channel beibehalten Spiele die Spiele, die dir Spaß machen, und wen es interessiert, der wird bleiben. Neue Fans werden kommen, andere werden wieder gehen. Wenn es dir wichtig ist, viele Fans zu bekommen, dann solltest du ausschließlich aktuelle Games zocken, egal ob du sie magst oder nicht. Wenn du aber die Spiele spielen möchtest, die dir Spaß machen, sollte dir egal sein, was andere denken.

    Das Problem ist: Wenn man IMMER die aktuellen Spiele spielen will, kostet das Geld. Wer hat das schon? Dann bleibt kein Geld mehr für andere Dinge übrig.
    Ich zocke z.B. alte Games (aktuell z.B. Sleeping Dogs oder L.A. Noire), weil ich sie habe. Obs jemanden interessiert, bzw. sich jemand die Videos anschaut? Nein, wieso? Reichweite? 0,0. Spaßfaktor: 100%

    :)


    Und daran werde ich auch nix ändern. Ich habe keine Lust auf "Competition", sowas ist für mich einfach unnötig und überflüssig.

    Watchtime? Interessiert mich eigentlich nicht wirklich. Ich LP nicht für andere, sondern weil ich Spaß dran habe, und wenn es jemandem gefällt: Super.
    Aber der Statistik wegen:

    Zitat

    DURCH­SCHNITT­LI­CHE WIE­DER­GA­BE­DAU­ER
    5:39

    Ich versuche in meinen Commentaries immer das Spielgeschehen zu kommentieren ("Oh Fuck, die haben das Einkaufszentrum gesprengt....Scheiße..... wir sollten uns lieber ganz schnell verflüchtigen").
    Ansonsten, wenn ich nix zu sagen habe, bin ich ruhig. Ich lasse nur hin und wieder was "Privates" einfließen, z.B. jetzt aktuell meinen Umzug, oder wenn eine meiner Katzen gerne "mitspielen" möchte. Aber Zeitgeschehen oder Politik lasse ich grundsätzlich aus meinen Commentaries.

    Ich habe pro Video maximal 5 Views und ein Like pro Video. Und? Demotiviert mich das? Nö, weil es einfach ZU VIELE Lets Player gibt. Da kriegt nunmal nicht jeder 1 Mille Abos. Ich finde mich damit ab, dass ich niemals zweistellige Abonnentenzahlen haben werde, maximal sechs, vielleicht sieben.


    Wenn jemandes Motivation ist, Millionen Likes zu kassieren und der Star zu werden, dann ist das ist für mich der falsche Weg! Jemand sollte LPs hochladen, weil er Spaß am Spielen hat, und den gerne teilen möchte. Die Interessierten Fans kommen dann von alleine.

    Ich mache auf meinen Youtube-Channel überhaupt nicht aufmerksam. Ich habe eine FB-Page, wo ich die Links zu meinen täglichen LP-Videos poste, ja. Aber ich habe niemanden eingeladen.


    Wer wissen will, was ich Lets Playe, kann ja danach suchen, und mich so finden. Ich mache die LPs nicht für Likes, bin so ziemlich einer der schlechtesten LPer (verglichen mit den großen der LP Szene), und es gibt keinen Grund, meine Videos zu schauen. Ich lade die Videos nur zum Spaß hoch, und wenn sie jemandem Gefallen: Super! Gerne liken und Abo. Wenn nicht: Auch gut.

    Hallo zusammen,


    in Kürze erscheint ja "Mirror's Edge: Catalyst", und das würde ich gerne auf meinen LP-Kanal stellen. Leider besitze ich keine GTX970, die als GraKa "vorgeschlagen" wird (Recommended Sys Req).


    Sollte ich lieber auf das LP verzichten, wenn ich es nicht auf Ultra-Settings spielen kann, oder sind Ultra High Grafikeinstellungen bei einem LP überhaupt zweitrangig?


    Grüße


    Zero