Beiträge von Sven_Zockt

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Sven_Zockt schrieb:
    Die sitzen mal locker ein halbes Jahr an 800 Minuten Musik.



    Ein halbes Jahr an 800 Minuten? Das ist aber tüchtig. Es gibt Bands die brauchen für ein Album von 60 Minuten mehrere Jahre.


    Da wiederholt sich aber auch viel. Eine Achterbahn hat beispielsweise ein "Main-Theme" welches dann in der Warteschlange in 20 verschiedenen Versionen läuft - je näher man an den Einstieg in den Wagen kommt, desto intensiver wird mit der Musik Spannung aufgebaut. Trotzdem darf kein großer Bruch passieren - es muss zusammengehören.



    Zum Beispiel:


    Wartebereich Wervelwind
    Onride Wervelwind

    Moin Moin,


    ich habe gestern Abend endlich die ersten DLCs für [lexicon]Mario Kart 8[/lexicon] downloaden können und ich bin wirklich begeistert. Die neuen Bahnen sehen grandios aus! Es gibt sogar neue Musik für die Bahnen und extra Autoteile für Link

    :-)


    Was mir nicht so gut gefällt ist, dass die Trennung zwischen "Klassik"-Bahnen und neuen bahnen aufgehoben wurde. In den neuen Cups sind die durcheinander gemischt.


    Falls Ihr nicht wisst wovon ich rede: http://www.giga.de/spiele/mari…ter-dlc-heute-erschienen/


    Habt Ihr das [lexicon]DLC[/lexicon] schon geladen? Seid Ihr auch so begeistert wie ich? Oder steht ihr dem [lexicon]DLC[/lexicon] eher ablehnen gegenüber?


    Ich habe seinerzeit direkt beide für 12 Euro gekauft. Das sind insgesamt 16 neue Bahnen und 6 neue Charaktere - also fast ein halbes Mario Kart. Ich find´s günstig und wüsste nicht was dagegen spricht.

    Was mir nicht in den Kopf geht: Warum wollen manche Leute mit Youtube Geld verdienen und regen sich über Adblocker auf - wollen im Gegenzug aber kein Geld für Musik ausgeben? Musik zu komponieren und einzuspielen ist unglaublich aufwendig. Ich kenne ein paar Jungs aus Paderborn, die Musik für Freizeitparks, Filme und Fernsehen produzieren. Die sitzen mal locker ein halbes Jahr an 800 Minuten Musik.


    Ihr wollt doch auch für Eure Arbeit entlohnt werden!

    Dr. Allwissend schaue ich recht häufig - auch wenn er keine Let´s Plays macht

    :-)


    LeFloid gefällt mir auch sehr gut - auch keine Let´s Plays...


    Irgendwie schaue ich die recht selten. Zuletzt lauthals lachen musste ich da bei Ja Sta - wobei das auch eher weniger ein Let´s Play war...


    Hm...

    @Schdoepsl:


    Vielen Dank für das ausführliche Feedback. In dieser Folge wirke ich tatsächlich etwas unwissend, weil ich da etwas feststecke und nicht weiter komme. Da leidet dann auch der Kommentar etwas, weil ich auch nicht wusste was es noch zu erzählen gibt

    :P


    Ansonsten habe ich einiges gesehen, was mir vorher gar nicht so klar war, vor Allem technisch. Danke dafür!

    Guten Morgen,


    ich hätte gerne ein wenig Feedback zu meiner "Hell Yeah!"-Reihe. Das ist mein erstes Let´s Play, von daher würde ich mich freuen wenn viel Konstruktives zusammen kommt. Das Endcard habe ich nach den ersten 3 Folgen schon weg gelassen, weils mir irgendwie zu doof war - ansonsten bin ich selbst bisher einigermaßen überzeugt was Video- und Tonqualität angeht. Aber vielleicht sehe ich ja nur etwas nicht, was eigentlich vollkommen offensichtlich ist

    :-)


    Playlist: http://www.youtube.com/playlis…kbb2grX6liRrW9UM6cJQip2uz
    Erstes Video: http://www.youtube.com/watch?v=5z96qQme92c


    http://www.youtube.com/watch?v=5z96qQme92cUnd natürlich der Forenlink: http://www.letsplayforum.de/in…/Thread/137977-Hell-Yeah/


    http://www.letsplayforum.de/in…/Thread/137977-Hell-Yeah/Vielen Dank im Voraus!


    Streicheln und gut zureden XD


    Ich bin eher von der "Mach was ich will oder du hast die längste Zeit in der warmen Wohnung gestanden"-Typ

    :-)


    Auf der Arbeit haben wir alle Rechner durch Thin-Clients ersetzt. Wer nicht gehorcht wird eingeschickt. Jeder ist ersetzbar. Ein anderer Thin-Client kann sich genau so gut zum Server verbinden. Das scheint zu wirken

    :-)


    Das ist ne ganz einfache Rechnung - es gibt immer mehr PCs (egal ob als PC, Smartphone, usw.) , also muss es auch immer mehr IT-Typen geben. Ich glaube tatsächlich dass es bis zur Weltherrschaft nur noch ein kleiner Schritt ist, dann bald haben wir mehr Rechner als Menschen, woraus ich schließe dass bald ALLE Menschen gebraucht werden um die Dinger zu bändigen.


    Für deinen Tipp mit den Videobeschreibungen danke ich dir erst mal - ich schaue mal bei Euch wie Ihr das so umsetzt. Ich habe jetzt im ersten Moment so den Minimalisten in mir, der schreit "ALTER! WEISSTE WIE VOLL DIE VIDEOBESCHREIBUNG DANN WIRD?!?". Wie gesagt, ich denk mir da mal was aus. Das mit dem Kanalbanner und dem Profilbild war mir selbst schon klar, da muss ich mir noch was einfallen lassen

    :-)


    Und Danke für das Kompliment mit der Stimme - ich kann zwar nicht viel dafür dass ich so klinge, aber ich fühle mich trotzdem geschmeichelt

    :-)


    Willkommen im Forum und viel Spaß hier

    :)



    Bei dem Hobby liegt das auf der Hand, oder? ;D Würde behaupten, dass der Großteil der Let's Player irgendwas mit IT am Hut hat, auch wenn ich mich damit jetzt weit aus dem Fenster lehnen sollte.


    Ob man jetzt zwingend was mit IT zu tun haben muss um Let´s Playen zu wollen weiß ich nicht, aber ich denke dass es nicht schaden kann wenn man die Kiste alleine konfigurieren kann, damit man nicht auf nen IT-Typen warten muss wenn die Kiste mal nicht gehorcht. Und das tun die Viecher selten!

    Moinsen,


    ich bin ja nun schon ein paar Tage hier aktiv und denke ich bleibe auch hier. Darum mag ich mich jetzt auch mal kurz vorstellen.


    Ich bin Sven, komme aus dem Ruhrgebiet und bin 28 Jahre alt. Im echten Leben arbeite ich als IT-Administrator, habe eben meinen IT-Systemökonom (VWA) hinter mich gebracht, versuche mich gerade in Witten als Bürgermeister-Kandidat zur Wahl zu stellen, fahre ziemlich viel Achterbahnen in diversen Freizeitparks in Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Schweden, bin Vater zweier Kinder und Ehemann meiner lieben Frau.


    Zum Let´s Playen bin ich gekommen weil die Schwester meiner Frau leidenschaftlich gerne Let´s Plays schaut und die mich aufgefordert hat das doch auch mal zu versuchen. Gezockt habe ich auch vorher schon viel, etwas Youtube-Affin war ich auch schon, da ich diverse Coaster-Videos hochgeladen habe. Falls Euch Achterbahnen gefallen: Svens total chaotischer Haufenprinzip-Kanal mit Achterbahnen, alten unhübschen Let´s Plays und peinlichen Jugendsünden

    Ansonsten denke ich, dass ich mit meinem "Sven Zockt"-Kanal einiges besser mache, aber noch längst nicht alles richtig. Anregungen nehme ich gerne entgegen


    Für´s Erste solls das gewesen sein - Fragen beantworte ich natürlich sehr gerne

    :-)

    Ich habe einen Upload-Plan. Auch wenns nur 2 Projekte sind, die da laufen - aber ich produziere im Voraus und lade auch schon im Voraus hoch. Es wird dann eben nur zur passenden Zeit veröffentlicht. Ein Plan hilft mir dabei festzustellen welches Projekt gerade zuerst weitergemacht werden sollte und wie lange ich "Urlaub" machen kann ohne dass es irgendeiner meiner Viewer bemerkt. Für mich ist das einfach eine gewisse Ordnung die da entsteht.

    Ich denke es kommt zuerst auf den Ton an, den das gegenüber einem entgegenbringt. Und wenn es technisch konstruktiv ist, dann lasse ich mich auch gerne belehren und mache es beim nächsten Mal besser.


    Zum eigentlichen Spiel finde ich Kritik unnötig. "Du hättest rechts gehen müssen" beispielsweise ist völlig über. Bin ich halt nicht. Wenn das Video auf YT ist, habe ich die Folge doch schon abgedreht und kann eh keine Hilfe mehr annehmen. Da ich 2-3 Folgen "im Petto" habe, falls ich mal nen Tag nicht aufnehmen kann, bin ich da vermutlich auch schon selber drauf gekommen. Und außerdem gehören solche "Fehler" zum zocken dazu.


    Aber zum Glück muss ich mir ja nicht alles annehmen was da kommt

    :-)