Rechtliche Youtube-Fragen [Sammelthread]

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Aufgrund von Anhäufung der rechtlichen Fragen im Bezug auf YouTube haben wir nun diesen [lexicon]Sammelthread[/lexicon] angelegt. Wir bitten euch darum, alle Fragen mit diesem Belang hier reinzuposten.


    Dazu zählen unter anderem:

    • Duldungserklärungen
    • Monetarisierung
    • Lizenzen
    • Musik in Spielen
    • Fair Use
    • Strikes
    • ...


    Siehe auch: Mit Publisher in Kontakt treten / Wo sende ich meine Let's Play Anfragen hin?


    YouTube bietet verzögerten Support für seine Partner inzwischen auch via E-Mail an: [email protected]
    Erstkontakt bietet sich über den Feedback-Button unter dem Videomanager an.
    Wenn du eine Antwort von öffentlichem Interesse erhältst, wäre es schön, wenn du uns hier mit einem Beitrag daran teilhaben ließest.

  • Ich hätte direkt mal eine Frage:


    Bei EA (Duldungserklärungen) steht folgendes:

    Zitat

    Darf ich den Soundtrack der jeweiligen Videospiele ebenfalls verwenden?
    Nein. Unter die Duldungserklärung fällt jeweils nur das verwendete Videomaterial der jeweiligen Games (ohne Ton).


    Wie ist das mit dem Ingame-Soundtrack? Ich kann diesen ja schlecht heraus schneiden, da dieser mit dem Ingame-Sound (Geräusche etc.) verbunden ist.

  • Am besten versuchen, so viel wie möglich drüber zu reden, damit das System es nicht erkennt (wird sehr schwierig, vorallem weil man die Cutscenes kaputtmacht :D)


  • Wie ist das mit dem Ingame-Soundtrack? Ich kann diesen ja schlecht heraus schneiden, da dieser mit dem Ingame-Sound (Geräusche etc.) verbunden ist.


    Also

    :-)


    Wenn es Eigens kreierter Sound ist dann kannst ihn laufen lassen aber solltest schon reden aber wenn du lizensiertes Zeug von Sängern hörst wie bei NFS mit Skrillex etc. solltest du muten oder was stummschalten oder überspringen denn hier hat EA Rechte eingekauft und die kann dir EA nicht übertragen, die anderen wo selber bei EA von den Studios entwickelt worden sind dagegen schon z.B. bei Mirror's Edge, nur am Schluss der Endsong von Lisa Marovsky oder wie die auch immer geheißen hat hab ich gemutet

    :-)

    Ansonsten gab es kein Problem.


    EA arbeitet aber viel mit diesen Sounds die man vorher genau angucken sollte: [lexicon]Need for Speed[/lexicon], Burnout, Fifa und noch viele mehr, hatte sogar mal ein Problem bei Sim City Societies :D. Am besten mal vorher anhören und mit anderen Videos auf Youtube vergleichen

    :-)

    Dann ist man zumindest etwas schlauer

    :-)

    Hoffe das hilft etwas

  • Wenn ein Spiel schon von sich aus eine Youtube Uploadfunktion hat (wie z.B. Dirt Showdown)
    kann man davon ausgehen das man dies quasi mit einer Duldung gleichsetzen kann?

  • Ich hatte bei einem meiner übereinstimmenden Inhalte Drittanbieter probeweise auf Fair Use geklickt. Abgesehen davon, dass nach einigen Wochen noch keine Rückmeldung gekommen ist, wurde von einem der Rechteinhaber (war mir gar nicht aufgefallen, dass das zwei waren) der Anspruch sehr schnell zurückgezogen.


    Jetzt heißt es wohl warten auf den zweiten. Was ich jetzt eigentlich wissen wollte war, ob ihr da auch eine Begründung abgebt in dem Textfeld. Ich hab mich da ein bisschen ausgelassen und mich erklärt (ist der Soundtrack von Fable, der im Hintergrund läuft). Ist das überhaupt nötig oder kann ich das Textfeld leer lassen?


    Und auf einem anderen Kanal habe ich meine Treffer einfach bestätigt. Die sind zwar immer noch aufgeführt, tut aber auch nicht weh, oder? Sind die Treffer eigentlich aus meiner Liste komplett weg, wenn die Ansprüche zurückgezogen wurden? Ich hätte dort ganz gerne wieder eine leere Liste.

  • Hallo Leute,


    Mal ne Frage, Ich hab mir vor einigen Wochen meinen Youtube Kanal erstellt und angefangen ein paar Battlefield3 Videos hochzuladen und mir davor die Duldungserklärung von Ea besorgt über diese Duldungserklärungs-Seite, Ihr wisst schon wo man seinen Namen, Kanalname usw eintragen muss und diese dann per e-mail zugesandt bekommt! Hat auch super geklappt

    :-)


    nun hat ein Bekannter von mir vor zwei Tagen auch einen Kanal auf Youtube erstellt und wollte sich auch eine Duldungserklärung holen und bekam nach der Beantragung auf dieser Seite folgendes zurück:


    Hiermit nehmen wir Bezug zu Deiner Anfrage vom 2013-05-03 12:06:22. Leider ist EA nicht in der Lage, Dir eine „Blanko“-Genehmigung zur Nutzung unserer IP, wie z.B. Game-Szenen oder Trailern, zu geben. Wir haben bereits YouTube mitgeteilt – und bestätigen Dir gegenüber hiermit - , dass EA grundsätzlich keine Einwände hat, wenn Videomaterial oder Screen Shots aus bereits veröffentlichen, zugunsten von EA urheberrechtlich geschützten Spielen im Rahmen von urheberrechtlichen Ausnahmetatbeständen genutzt werden. Dies schließt die Verwendung auf Youtube sowie die Monetarisierung auf Youtube ein. Allerdings behalten wir uns vor, gegen rechtswidrige oder unangemessene Verwendung unserer urheberrechtlich geschützten Inhalte vorzugehen.




    Hat jemand dafür eine Erklärung? Versenden die über dieses Formular keine Erklärungen mehr und wickeln das jetzt pauschal ab oder ist da etwas schief gelaufen?

  • Hallo by Text-Enhance">liebe Community ich hoffe ihr könnt mir schnell wie möglich helfen!


    Unzwar hab ich mein Tomb Raider lets play hochgeladen und nach 1 stunde im video manager stand dann dort:


    Inhalt Dritter


    Was genau bedeutet das ich habe das video jetzt schon entfernt aber im
    videomanager und kanaleinstellungen und dann dort
    Content-ID-Anfechtungen


    ist kein grüner punkt und dort steht : Möglichkeit, abgelehnte
    Einsprüche bezüglich Content-IDs aufzustechen.. ich möchte das wieder
    alles in ordnung ist und das ich dort einen grünen punkt habe.. damit
    alles ok ist..


    Brauche eure Hilfe bitte

    :)


    LG TygaPlays

    :thumbsup:

  • Das bedeutet einfach nur, dass du entweder am Video keine Rechte hast, dies zu veröffentlichen, oder die Musik die gespielt wurden ist könnte betroffen sein. Dazu einfach mal auf den Link neben dem Video klicken wo was von "Drittanbietern" steht. Da wirst du auf die Stelle hingewiesen, die gegen die Regeln ist. Da steht dann auch der Grund, warum das gesperrt wurde.


  • Das bedeutet einfach nur, dass du entweder am Video keine Rechte hast, dies zu veröffentlichen, oder die Musik die gespielt wurden ist könnte betroffen sein. Dazu einfach mal auf den Link neben dem Video klicken wo was von "Drittanbietern" steht. Da wirst du auf die Stelle hingewiesen, die gegen die Regeln ist. Da steht dann auch der Grund, warum das gesperrt wurde.


    Jo aber ich hab das video schon längst gelöscht... ist jetzt wieder alles in ordnung?

    :thumbsup:
  • Klar, aber du hättest es garnicht löschen brauchen

    ^^

    Einfach auf Fair Use plädieren oder garnix machen

  • Klar, aber du hättest es garnicht löschen brauchen

    ^^

    Einfach auf Fair Use plädieren oder garnix machen


    Da ich ja meine Videos monetarisiert habe.. aber kein geld noch verdiene.. habe den publisher um erlaubnis gebeten xD wird aber eventuell nicht antworten und wenn ich das video wieder hochlade das lets play von mir tomb raider^^ dann wird es doch wieder inhalt dritter haben

    :S

    hmm was kann ich dagegen machen?

    :huh:
  • Du monetarisierst also ohne Genehmigung vom Publisher, und lässt das Geld an Youtube gehen?! Wieso das denn?

  • Du monetarisierst also ohne Genehmigung vom Publisher, und lässt das Geld an Youtube gehen?! Wieso das denn?


    das war keine antwort auf meine frage! THANKS
    oben steht meine frage,kannst es dir nochmal durch den kopf gehen lassen!!

    ;)

    :thumbsup:
  • War nur eine simple Gegenfrage, nicht böse oder so gemeint. Gegen die Inhalte dritter wirst du so schnell nichts machen können, sie sind ja schliesslich da. Solange du keine schriftliche Erlaubnis vom Publisher hast kannst du gar nichts dagegen unternehmen. Würdest du nicht monetarisieren dann könntest du auf Fair Use plädieren, geht aber in dem Fall nicht. Videos hochladen und Monetarisieren ohne Erlaubnis mögen die Publisher mal so gar nicht, von daher das Video weglassen oder die Monetarisierung abschalten und auf fair use plädieren bis du die Lizenz hast. Oder als dritte Oprion mit den Konsequenzen leben.

  • So ziemlich genau vor einem Monat habe ich bei einem meiner Videos, bei dem wegen dem Soundtrack Inhalte Dritter festgestellt wurden, auf Fair Use plädiert und kürzlich wurde die Anfechtung abgelehnt und der Anspruch reaktiviert. Was nun? Ich bekomme das so anscheinend nicht durch, also muss ich mit diesen Treffern einfach leben? Das löst sich ja auch nicht auf, wenn ich eine Genehmigung vom Entwickler habe, oder? Immerhin ist es ja der Soundtrack. Und überhaupt - wäre es eine gute Idee, sich eine Genehmigung zu holen, wenn die Videos schon veröffentlicht sind? Ist es dann nicht schon zu spät und die sagen: "Ne, ne - so geht's aber nicht", und geben mir keine Genehmigung?

  • So ziemlich genau vor einem Monat habe ich bei einem meiner Videos, bei dem wegen dem Soundtrack Inhalte Dritter festgestellt wurden, auf Fair Use plädiert und kürzlich wurde die Anfechtung abgelehnt und der Anspruch reaktiviert. Was nun? Ich bekomme das so anscheinend nicht durch, also muss ich mit diesen Treffern einfach leben? Das löst sich ja auch nicht auf, wenn ich eine Genehmigung vom Entwickler habe, oder? Immerhin ist es ja der Soundtrack. Und überhaupt - wäre es eine gute Idee, sich eine Genehmigung zu holen, wenn die Videos schon veröffentlicht sind? Ist es dann nicht schon zu spät und die sagen: "Ne, ne - so geht's aber nicht", und geben mir keine Genehmigung?

    Also das mit Fair Use gilt nur in den USA. Bei uns werden diese Anfechtungen direkt abgelehnt.
    Du musst einfach mit einer Genehmigung des Urhebers auftauchen und die YouTube vorlegen. Es ist egal ob du das Video schon hochgeladen und veröffentlicht hast.

  • Hallo


    Wenn ich mit einem Lets Play Geld verdiene, sprich es monetarisiert ist. Was brauche ich dann für eine Bewilligung? Duldungserklärung, Lizenz?
    Und wie sehen diese aus? Da ich noch nie so etwas gemacht habe weis ich nicht was in meiner Mail an den Publisher stehen soll und was zu beachten ist.


    Was aber noch wichtiger ist. Wenn mein Video als Verstoß markiert wird und ich liefer YT einen Screenshot der Mail in der mir bewilligt wird dass ich das Video für kommerzielle Zwecke verwenden darf liefer..
    wird dann die Urhebermeldung aufgehoben damit ich es monetarisieren kann?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!