Was denkt Ihr über das Alkohol trinken?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige
    Ich selber trinke selten Alkohol (zu Feiertagen abundzu) weil ich einfach nichts daran für mich finde.

    Aber ich hab auch nichts gegen Leute die regelmäßig Alkohol trinke,solange sie meine Meinung akzeptieren.
    Aber Leute die mich immer dazu bringen wollen was zu trinken,regen mich schon auf.


    MFg
  • Takeda schrieb:

    Meiner Meinung nach ist Alkohol extrem sinnlos und unnötig. Eine Sache, die die Menschheit nicht braucht. Ich habe vor circa 5 Jahren komplett mit Alkohol trinken aufgehört, weil ich es einfach nur noch eklig finde. Die meisten Leute heutzutage trinken es nicht mal annähernd aus Genuss, sondern um sich total voll laufen zu lassen. Ich merke es ganz besonders bei den Leuten, die in meinem Freundeskreis sind.

    Wenn ich in einer Kneipe bin sehe ich auf einen Typen, der sich hemmungslos die Kante gibt geschätzt 100 Leute, die ihre alkoholischen Getränke in Maßen und genüsslich zu sich nehmen. Weil es ihnen schmeckt.
    Vielleicht, gaaanz vielleicht, hast du einfach einen Freundeskreis bestehend aus Asis. Oder du verallgemeinerst so extrem, dass man denken könnte, du wärst besoffen wie sonst was.
  • Anzeige
    hm ich bin ja noch relativ jung, aber mit 16 dürfte ich ja in Deutschland schon Bier trinken, sprich Alkohol. aber mir schmeckt der Kram überhaupt nicht um ehrlich zu sein^^
    und ich bin ehrlich : ich war auch noch nie auf ner Party, und hab höchstens Mal zu Silvester ein Glas Sekt getrunken, und selbst das war ieeeeeeh xD
    ich versteh die Leute, denen das vielleicht besser schmeckt, ganz klar wie Kaffee, den find ich auch total eklig,
    aber für mich ist das Alkoholtrinken nicht besonders ansprechend
  • Klar. Ist toll.
    Rausgehen, Spaß haben, mit Freunden feiern. Alles kein Problem.

    Probleme gibts erst, wenn man sich nicht unter Kontrolle hat, oder cool sein will. Oder andere dumme Gründe um zu viel zu trinken. Man kann auch ohne Alkohol Spaß haben, tue ich persönlich oft. Aber es ist auch nichts dagegen einzuwenden, Alkohol zu trinken - Solange man sich (danach) verantwortungsbewusst verhält.

    So nebenbei bemerkt ist es viel schwieriger / erwachsener, ein wenig zu trinken und zu wissen, wann gut ist als einfach gleich alles von Anfang an zu verteufeln.
    Wenn es einem nicht schmeckt, okay. Wer meint, es ist nichts für ihn okay. Aber lasst doch die Leute trinken, die es möchten. Komasäufer kann und sollte man imo kritisieren(/verteufeln), aber nicht Leute, die es verantwortungsbewusst machen. (:
  • Woran ich auch ganz gerne denke:

    Alkohol ist kein Thema - solange man weiß, wo seine Grenzen sind. Es gibt aber leider wieder viele, die dies eben nicht wissen. Man merkts doch, schaut euch mal die Kinder an? Sind 13 Jahre alt und prügeln sich im Suff gegenseitig auf irgendwelchen Feiern her.

    Es gibt viel zu viele die das übertreiben. Und da stellt sich mir wieder die Frage --> Haben es die Holländer nicht die ganze Zeit mit dem Legalisieren von Gras richtig gemacht?

    Klingt bescheuert, aber denkt mal drüber nach. Wie oft schlagen betrunkene Männer ihre Frauen? Wie oft fahren Leute betrunken von Feiern und bauen einen derben Unfall wodurch Unschuldige sterben?

    Also ich lese in Zeitungen immer von Leuten, die aufgrund von Alkohol Mist bauen, aber nicht von denen, die zum Beispiel etwas rauchen...

    Ich selbst bin nichtraucher, habe das Zeugs auch nur mal probiert. ;) Aber was ich mir hier nun denke --> Warum ist Alkohol legal und das andere "Zeugs" nicht? Ich rede jetzt nicht von den Hardcoredrogen sondern von leichten Sachen. Alokohol ist nichts anderes.

    Warum werden dann auch Zigaretten nicht verboten? Na klar, der Staat verdient damit! Und wisst ihr was? An Alkohol auch! Darum wird da nichts verboten. Wäre der deutsche Staat in der Lage mit "Drogen" morz die Steuern zu verdienen, dann würden sie auch Gras legalisieren und erstmal 80% Steuern draufschlagen, damit die Fettsäcke in ihren dicken Bonsenwagen noch mehr Geld zum rauswerfen haben.

    Aber im Endeffekt gibt es für mich nach all der Laberei nur eine Antwort: Die Dinge sind immer nur so Gefährlich wie der Konsument dumm ist.

    Eine Waffe ohne den Menschen der sie benutzt tötet ja immerhin auch keine Menschen oder fügt irgendwelchen Personen Schaden hinzu. Wir sind es, nicht der Alkohol...
  • Ich trinke ab und zu auch mal ein Bier oder mit paar Kumpels/Kumpelinen ne' Flasche Vodka, aber die Flasche wird zusammen getrunken^^ (omg mit 14 Alki.. Shame on me). Aber ich habe auch Kumpels, die in der Schule Alkohol trinken. Ein Kollege kam mal mit ner Flasche Bacardi ins Klassenzimmer, und ich dachte nur so "WTF".

    Aber allgemein: Solange man sich im Griff hat, alles in Ordnung. Meine Niere würde ich jedoch nicht auf's Spiel setzen :D

    „Himmel und Hölle ist im Menschen. Und es ist so, dass man mit diesem Stoff nun Einblick bekommt in die eigene Hölle oder den eigenen Himmel.“ – Albert Hofmann [IMG:https://www.letsplayforum.de/wcf/images/smilies/heart.png]The sun is crying neon blue and pastel green tears for you, RIP[IMG:https://www.letsplayforum.de/wcf/images/smilies/heart.png]
  • JustPlayThemAll schrieb:

    Wir sind es, nicht der Alkohol...

    Da ist wahrscheinlich oft viel Wahres dran, ja. Darum meinte ich ja auch, verantwortungsbewusstes Verhalten. Wer dieses ohne Alkohol schon nicht auf die Reihe bekommt, wird es mit ihm aller Wahrscheinlichkeit nach auch nicht gebacken bekommen, leider.

    Kleiner Zusatz: Imo kann man sich auch ruhig mal 'abschießen', gehört irgendwo dazu. Mal die Sau raus lassen, etc. Aber dann bitte mit Freunden, die - am besten nüchtern - auf einen aufpassen und das fehlende Vermögen für das oben angesprochene verantwortungsbewusste Verhalten wett machen.
  • JustPlayThemAll schrieb:

    Warum werden dann auch Zigaretten nicht verboten? Na klar, der Staat verdient damit! Und wisst ihr was? An Alkohol auch! Darum wird da nichts verboten. Wäre der deutsche Staat in der Lage mit "Drogen" morz die Steuern zu verdienen, dann würden sie auch Gras legalisieren und erstmal 80% Steuern draufschlagen, damit die Fettsäcke in ihren dicken Bonsenwagen noch mehr Geld zum rauswerfen haben.


    Ja was echt traurig ist.
    Insbesondere Zigaretten haben mal so gar keine daseinsberechtigung. Die sind so dermaßen sinnfrei das es einfach nicht in Worte zu fassen ist. Wieso erfindet der Mensch überhaupt so einen Unsinn...





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Chu schrieb:

    JustPlayThemAll schrieb:

    Wir sind es, nicht der Alkohol...

    Da ist wahrscheinlich oft viel Wahres dran, ja. Darum meinte ich ja auch, verantwortungsbewusstes Verhalten. Wer dieses ohne Alkohol schon nicht auf die Reihe bekommt, wird es mit ihm aller Wahrscheinlichkeit nach auch nicht gebacken bekommen, leider.

    Kleiner Zusatz: Imo kann man sich auch ruhig mal 'abschießen', gehört irgendwo dazu. Mal die Sau raus lassen, etc. Aber dann bitte mit Freunden, die - am besten nüchtern - auf einen aufpassen und das fehlende Vermögen für das oben angesprochene verantwortungsbewusste Verhalten wett machen.
    100% agree.

    Ich habe mich natürlich auch schon dermaßen abgeschossen, war auch nicht mehr feierlich. Aber jeder macht das mal und probiert es aus, vorher versteht man es ja nicht. Schlimm nur, wenn man hinterher nicht draus lernt. :)

    @De-M-On:

    Yep, das ist auch so eine Sache. Vor allem der Staat meckert es sei Schei*e aber hält die Taschen dafür umso mehr auf. ;)
    So wie es überall ist. Sobald die Leute Geld wittern ist alles andere egal... Auch unserem Staat. :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JustPlayThemAll ()

  • Ich trinke auch eher selten Alkohol, doch manchmal mit Kumpels ein oder zwei Bier habe ich nichts dagegen, trinke ich dann selbst sehr gerne.

    Doch gegen harte Sachen bin ich zwar nicht, aber ich trinke sowas eigtl nicht..

    Aber wenn man für sich selbst meint, sich dermaßen abzuschießen, dass man sich nicht mehr erinnert oder sonstiges,
    finde ich dass nicht unbedingt cool :p

    viele Grüße,

    MrSadon
  • Solange man sich unter Kontrolle hat ist das kein Problem..
    Das schlie daran ist leider, das Alkohol viel zu leichtfertig gesehen wird..es ist ab 16 und man weiß garnicht wie schädlich das Zeug ist und da finde ich macht der Staat auch was falsch..

    Eben darum weil es ab 16 ist, sehen die Leute die Droge nicht als gefährlich an und das ist der Fehler..
    Mal abgesehen von Schnaps, der nun wirklich den ganzen Körper komplett zerstört.

    Meiner Meinung nach sollten Zigaretten ab 16/18 und Alkohol auch erst ab 18..
    Zigaretten sind noch nicht mal halb So schlimm wie Alkohol, zumindest das was sie im Körper auf Dauer anrichten..
    Vorallem habe ich auch noch nie gelesen, das jemand aufgrund viel Nikotin Gewaltätig wurde oder Unfälle baut..

    Es wird einfach viel zu sehr unterschätzt, weil es zu Deutschland gehört..:$
  • xDaGGeR95x schrieb:

    Solange man sich unter Kontrolle hat ist das kein Problem..
    Das schlie daran ist leider, das Alkohol viel zu leichtfertig gesehen wird..es ist ab 16 und man weiß garnicht wie schädlich das Zeug ist und da finde ich macht der Staat auch was falsch..

    Eben darum weil es ab 16 ist, sehen die Leute die Droge nicht als gefährlich an und das ist der Fehler..
    Mal abgesehen von Schnaps, der nun wirklich den ganzen Körper komplett zerstört.

    Meiner Meinung nach sollten Zigaretten ab 16/18 und Alkohol auch erst ab 18..
    Zigaretten sind noch nicht mal halb So schlimm wie Alkohol, zumindest das was sie im Körper auf Dauer anrichten..
    Vorallem habe ich auch noch nie gelesen, das jemand aufgrund viel Nikotin Gewaltätig wurde oder Unfälle baut..

    Es wird einfach viel zu sehr unterschätzt, weil es zu Deutschland gehört..:$


    Eh ich denke eher, Alkohol wird als ungefährlich eingestuft, weils eben überhaupt erlaubt ist und es die Älteren ja auch trinken, weil gesellschaftlich akzeptiert.
    Mit der Alterfreigabe hat das nüschts zu tun und daran wird sich auch nix ändern, wenn alles ab 18 ist.
    BTW: Find es im übrigen gut, das Bier ab 16 ist. Die meisten trinken da doch sowieso schon Alkohol. Denen dann entgegenzukommen und Bier hinzstellen, statt dass die sich ne Vodkaflasche reinpfeffern, ist doch ne tolle Sache^^

    Hm, Woher haste das, dass Rauchen für den Körper weniger schädich sein soll? Wenn es wirklich nichmal halb so schlimm sein soll, wie Alkohol, warum zur Hölle wird ne Kippenschachtel dann zuplakatiert mit Sprüchen wie Raucher sterben früher, in anderen Ländern sogar mit lustigen Bildlein, während man sowat aufm Bier nicht finden tut?^^ (Nein, weil man auf Nikotin keine Unfälle baut, zählt hier nicht. Dann kann ich auch behauptet Zigaretten sind nicht so schlimm wie Handys. "Handy-User sterben früher!" 8o )
    Aber der Alkohol baut ja nun schließlich auch nicht die Unfälle, sondern die Fahrer resultierend aus der Dummheit zu trinken und fahren. Natürliche Selektion sozusagen, Tolle Sache!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von IAdmiralAwesomeI ()

  • Was weiß ich, warum es nur auf Zigarettenschachteln steht..ich würde eher auf Bierflaschen Bildern von zerfressenen lebern kleben und auf cheeeseburger Papier Bilder von dicken Kindern..
    Man kann ja nicht alles haben.

    Ja, Nikotin ist denke ich auf die Dauer hergesehen "gesünder" als Alkohol..wenn du 2 Menschen vergleichst, der eine raucht 20 Jahre und der andere ist seit 20 Jahren alki wirst du wissen was ich meine ;)

    Aber es ist das deutsche Volk, Dummheit..das was man legal erwerben kann ist immer gut und nicht schädlich und das was verboten ist ist schlecht..und man wird sofort von der außenwelt angeguckt wie ein geisteskranker..

    Wenn ich die Wahl hätte Cannabis zu legalisieren und Alkohol zu verbieten würde ich nicht lange zögern :D
  • xDaGGeR95x schrieb:

    Was weiß ich, warum es nur auf Zigarettenschachteln steht..ich würde eher auf Bierflaschen Bildern von zerfressenen lebern kleben und auf cheeeseburger Papier Bilder von dicken Kindern..
    Man kann ja nicht alles haben.

    Na, wenn wir anfangen auf Cheeseburger Bilder von dicken Kindern zu kleben, dann muss das aber auch Konsequent durchgezogen werden und fast auf alle Nahrungsmittel draufgeklebt werden :P

    xDaGGeR95x schrieb:


    Ja, Nikotin ist denke ich auf die Dauer hergesehen "gesünder" als Alkohol..wenn du 2 Menschen vergleichst, der eine raucht 20 Jahre und der andere ist seit 20 Jahren alki wirst du wissen was ich meine ;)

    Achso, ok.
    Du vergleichst einfach anderst als ich.
    Wenn jemand raucht, wird er die nächsten paar Jahre auch weiterrauchen -> Normalfall
    Wenn jemand über Jahre sich jeden Tag zu laufen lassen -> Extremfall
    Seh bei Alk aber eher Ab-und-zu ein Bierchen als Normalfall an..zumindestens hier bei mir aufm Land :P
    Normalfall mit Normalfall verglichen, schneidet da meiner Meinung nach die Zigarette doch wesentlich schädlicher ab

    xDaGGeR95x schrieb:


    Aber es ist das deutsche Volk, Dummheit..das was man legal erwerben kann ist immer gut und nicht schädlich und das was verboten ist ist schlecht..und man wird sofort von der außenwelt angeguckt wie ein geisteskranker..

    Wenn ich die Wahl hätte Cannabis zu legalisieren und Alkohol zu verbieten würde ich nicht lange zögern :D

    Ich würd sogar weitergehn und behaupten, Aber so ist der Mensch. Denke das kann man gut auf jedes Land wiederspiegeln ;)

    Ob ich das Gut finden soll, dass du in deinem Alter schon so ne klare Meinung von Alk und Cannabis hast, überleg ich mir noch :whistling:
  • Man kann meiner Meinung nach nicht sagen, dass die Zigarette gesünder ist als Alkohol ^^

    Der Alkohol zerstört Gehirnzellen, und die Zigarette vor allem die Lunge,

    von daher ist Dauerkonsum von beiden Drogen genauso schlimm!
    Auch wenn du nur jede Woche ein paar Bier trinkst ;)
  • Ich verachte Alkohol. Einfach, weil ich gesehen hab, was es aus den Menschen macht.
    Meine beiden Opas sind/waren Alkoholiker. Einer ist an den Folgen gestorben und das war alles andere, aber kein schöner, oder gar
    schneller Tod. Der Andere musste ewig lang ins Krankenhaus mit seiner gebrochenen Hüfte (betrunken eine Treppe herunter gestürzt) und
    kann noch immer kaum gehen. Auf sowas kann ich tatsächlich, zumindest bei mir selbst, verzichten.

    Mein Freund, wie auch alle meine anderen Freunde, dürfen gerne trinken.
    Besonders vor mir halten sie es generell sowieso so zurück, dass sie noch klar denken können, von
    daher stört es mich auch nicht weiter.
    Öfter auch wurde ich gefragt, oder fast schon gedrängt, selbst etwas zu trinken, aber meine Freunde halten
    da zu mir und unterstützen mich in meinen Prinzipien, dem Alkohol fern zu bleiben.
  • IAdmiralAwesomeI schrieb:

    Na, wenn wir anfangen auf Cheeseburger Bilder von dicken Kindern zu kleben, dann muss das aber auch Konsequent durchgezogen werden und fast auf alle Nahrungsmittel draufgeklebt werden :P


    Es war nur ein Beispiel.
    Aber ich meine damit, wieso nur auf Zigarettenschachteln?
    Es gibt auch Dinge, die genau so schlimm und da werden keine abstoßenden Sätze draufgeschrieben. Auf keinen Fall will ich jetzt sagen das es schlimm ist, das sowas drauf steht. Rauchen ist scheiße ganz klar, ich mein gut ich rauchse selber auch, aber ich weiß das es nicht gut ist und ich bin auch keiner der sagt: "Boah ich rauche, bin cooler als du diggah". Ne im Gegenteil, ich respektiere jeden Nichtraucher, vorallem in der heutigen Zeit und vorallem im jungen Alter. Aber es ist eben eine Sucht und wie ich finde eine sehr schwere Sucht und manchmal tut sie mir auch "Gut".
    Wie gesagt ich verstehe nicht, warum nur Nikotin

    IAdmiralAwesomeI schrieb:

    Achso, ok.
    Du vergleichst einfach anderst als ich.
    Wenn jemand raucht, wird er die nächsten paar Jahre auch weiterrauchen -> Normalfall
    Wenn jemand über Jahre sich jeden Tag zu laufen lassen -> Extremfall
    Seh bei Alk aber eher Ab-und-zu ein Bierchen als Normalfall an..zumindestens hier bei mir aufm Land :P
    Normalfall mit Normalfall verglichen, schneidet da meiner Meinung nach die Zigarette doch wesentlich schädlicher ab


    Ja ich vergleiche aber keinen Nikotinsüchtigen mit einem "Ab - und - Zu Bierchentrinker" sondern mit einem Alkoholiker.
    Ich lebe auch aufm Land, bei mir gibt es sowas auch nicht sehr oft, aber das gibt es und die Folgen sind viel fataler und man verreckt auch früher.

    IAdmiralAwesomeI schrieb:


    Ich würd sogar weitergehn und behaupten, Aber so ist der Mensch. Denke das kann man gut auf jedes Land wiederspiegeln ;)

    Ob ich das Gut finden soll, dass du in deinem Alter schon so ne klare Meinung von Alk und Cannabis hast, überleg ich mir noch :whistling:


    Ja stimmt schon.
    Du bist 2 jahre älter, mach dich bitte nicht älter als wie du bist ;)

    Weiß nicht ob ich das Video posten darf, aber hier der Link:
    Vergleich Cannabis & Alk
    Schau es dir einfach an, ich finde es aufjedenfall sehr interessant. :)