Black Ops 2 ruckelt bei Aufnahme trotz potenter Hardware

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Black Ops 2 ruckelt bei Aufnahme trotz potenter Hardware

    Anzeige
    Kurz und bündig, folgendes Problem: Ich musste heute mein Let's Play zu Black Ops 2 vorzeitig erst einmal abbrechen (es kommen aber noch Folgen online), da,wie schon in der ersten Aufnahme-Session, irgendwann äußerst heftige Ruckler auftraten. Zu Beginn läuft alles absolut flüssig und genau so sollte es auch durchgehend sein, da mein PC (Intel Core i7-2600K mit 3,8 GHz, 8 GB RAM und Geforce GTX 560) ja wohl mehr als ausreichend für das Spiel selbst und auch das Capturen davon ist. Aber irgendwie scheint sich Black Ops 2 bei mir nicht mit FRAPS zu vertragen.

    Hat sonst noch irgendwer die gleichen Probleme oder hat sie vielleicht sogar gelöst bekommen? Das Spiel hat mich jetzt ganz schön in den Wahnsin getrieben. Gestern habe ich eine Strunde lang Multiplayer-Material aufgezeichnet und da kam es zu keinen Problemen - vielleicht einmal für 2/3 Sekunden, aber auch dann ging die Bildrate nicht auf 2!!! Frames runter.
  • Anzeige
    Da das hier etwas mit LP-Technik bzw. einem Problem beim Aufnehmen zu tun hat, gehts ab in den "Fragen & Antworten" -Bereich - Warum? - Einfach mal diesen Thread oder die Forenbeschreibungen lesen. ;D
    Bitte das nächste Mal besser vor dem Posten auf Forenbeschreibungen achten bzw. ggf. die Suchfunktion verwenden!
    - Danke


    [IMG:http://www.letsplayforum.de/wcf/icon/pmForwardS.png] MOVED TO: Fragen & Antworten

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yumi ()

  • @ Chu: Ok, hatte gedacht es müsste ins PC-Forum rein, wollte es sogar zuerst hier unterbringen. Aber dann hab ich bei den Bereichsregeln gelesen: Keine Fragen aka "Spiel XY funktioniert nicht". Hab ich dann falsch aufgefasst.

    @DerET und Julien: Ich hab eine Festplatte mit lediglich einer Partition. Benchmark werde ich gleich mal durchführen. Aber letzten Endes ergibt es ja keinen Sinn, wenn die HDD Schuld wäre, wenn die Probleme nur bei Black Ops 2 auftreten. Es sei denn, ausgerechnet das Spiel schreibt zehnmal so viele Daten auf die Platte als alle anderen Titel. Zumal ich jetzt mitbekommen habe, dass ich wohl nicht der einzige bin, der das Problem hat.
  • Ich hab eine Festplatte mit lediglich einer Partition.

    Was auch immer das zum Thema langsame Platte beiträgt...

    Benchmark werde ich gleich mal durchführen.

    Wird auch Zeit...

    Aber letzten Endes ergibt es ja keinen Sinn, wenn die HDD Schuld wäre, wenn die Probleme nur bei Black Ops 2 auftreten. Es sei denn, ausgerechnet das Spiel schreibt zehnmal so viele Daten auf die Platte als alle anderen Titel.

    Solche Actionlastigen Kinderspiele sind doch wohl langsam bekannt dafür, dass sie sich als Videomaterial schlecht komprimieren lassen.
    Am besten wäre es dann gleich noch, wenn du uns mal deine Auflösung und deine FRAPS Einstellungen verrätst.

    Zumal ich jetzt mitbekommen habe, dass ich wohl nicht der einzige bin, der das Problem hat.

    Ist ja nicht so, als ob eine schnellere Festplatte hier nicht bei jedem dritten Thread die Lösung wär...
  • Und bei nur einer Festplatte würde ich nicht von "potenter Hardware" sprechen, was Aufnahmen angeht. ;) Nehmen wir mal an, du bist mit allen anderen Spielen bei 98% Festplattenauslastung und CODBO2 ist bei 101% - warum sollte das dann keinen Sinn ergeben? Es ist ja nicht so, dass sich dein System zu Tode langweilt wenn du was anderes aufnimmst, sondern eben gerade noch so ausreicht. Ganz besonders eben mit nur einer Festplatte.
  • Hier erstmal der Benchmark:

    -----------------------------------------------------------------------
    CrystalDiskMark 3.0.2 x64 (C) 2007-2012 hiyohiyo
    Crystal Dew World : crystalmark.info/
    -----------------------------------------------------------------------
    * MB/s = 1,000,000 byte/s [SATA/300 = 300,000,000 byte/s]

    Sequential Read : 105.131 MB/s
    Sequential Write : 103.624 MB/s
    Random Read 512KB : 33.155 MB/s
    Random Write 512KB : 61.192 MB/s
    Random Read 4KB (QD=1) : 0.367 MB/s [ 89.7 IOPS]
    Random Write 4KB (QD=1) : 1.022 MB/s [ 249.6 IOPS]
    Random Read 4KB (QD=32) : 0.913 MB/s [ 223.0 IOPS]
    Random Write 4KB (QD=32) : 0.801 MB/s [ 195.5 IOPS]

    Test : 1000 MB [C: 69.8% (650.5/931.4 GB)] (x5)
    Date : 2012/11/19 14:54:21
    OS : Windows 7 Home Premium Edition SP1 [6.1 Build 7601] (x64)


    @DerET: Stell mich bitte nicht als dumm dar. Ja, ich bin kein Hardware-Profi, gebe ich gerne zu. Aber ich hatte bisher noch nicht diese Probleme, daher bin ich nicht von der Festplatte ausgegangen. Abgesehen davon liest du dich so, als wenn ich dich persönlich mit dieser Frage zugespammt hätte. Ist ja nett, dass du mir helfen "willst", aber das geht auch etwas freundlicher. Allein der erste Satz ist ja mal mehr als angemessen.

    Ich werde jetzt mal ca. ne Stunde BF3 aufnehmen, mal gucken, wie es damit läuft. Wenn es meine Festplatte ist, die Probleme aber nur bei BO2 auftreten, würde ich fast sagen, dass das Spiel dann auch einfach schlecht programmiert ist. Ist ja nicht so, als wäre es technisch ein Meisterwerk.^^ Aber probieren wir es erstmal mit BF.
  • @NerdiverseDE: Ich stelle dich nicht als Idiot hin, höchstens als faul - denn einen der tausend Threads jeden Tag hier zu lesen, ist kein Problem.
    Zurück zum Thema: Jede Szene ist unterschiedlich. Es kann sogar sein, dass es mit BF3 klappt. Und nur, weil ein Spiel kein technisches Meisterwerk ist (ein derartiges 3D Spiel ist es übrigens fast), sagt das noch lange nichts über die Komprimierbarkeit des Materials aus - siehe Minecraft. (Das hättest du aber auch in diesen besagten Threads lesen können.)
  • Ich dachte halt, es wäre ein BO2-spezifisches Thema. Deswegen habe ich einen eigenen Thread erstellt.

    Aber ihr hattet Recht: Bei BF3 traten jetzt nach gut ner halben Stunde die gleichen Probleme auf. Ich würde jetzt aber mal vermuten, dass ich es bei FRAPS einfach so einstellen muss, dass es die Datei aufsplittet. Hab das nämlich irgendwann mal ausgestellt gehabt, weil es beim Schnitt etwas nervig war mit den zigtausend Dateien. Aber das hätte ich mir eigentlich auch denken können, dass die Platte dann mit diesen riesigen Dateien nicht klar kommt. Werde heute nochmal was aufnehmen und es dann auf diese Weise probieren. Dann sollte es aber zu keinen Problemen kommen, denn so hatte ich im Frühsommer auch aufgenommen, auch gut und gern ne Stunde lang, und da gab es keine Probleme (Rechner war zu dem Zeitpunkt nagelneu). Und ansonsten muss ich meine Platte wohl noch weiter aufräumen, als ich es in den letzten Tagen eh schon zwecks Speicherplatz gemacht hab. Nicht, dass diese komplett vollgestopft war, aber Videos brauchen ja nun mal vieeeel Platz.
  • Naja gut, so groß muss sie dann gar nicht sein. Will das Material ja nicht lagern. 500 GB reichen da schon aus.

    Ja, ok, wird garantiert auch daran liegen, dass ich mit 60 Frames aufgezeichnet hab.^^ Ich weiß aber gar nicht mehr, ob ich damals die ersten Videos auch so oder doch mit 30 Frames gemacht hab. Aber das wäre natürlich eine Erklärung.

    Naja, dann werde ich es von nun an mit 30 Frames versuchen, Platte weiter säubern und dann hoffe ich mal, dass es geht. Danke für eure Hilfe, bin da wie gesagt wenig bewandert drin und da ich von der Technik von BO2 alles andere als überzeugt bin und dementsprechend auch so ein kleines bisschen Groll gegen das Spiel hege (obwohls ja - zumindest online - Spaß macht), habe ich es automatisch aufs Spiel geschoben. Sind ja immer andere, bei denen die Schuld liegt.^^