Playstation 1 Spiele

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • RE: Playstation 1 Spiele

    Anzeige
    Das Zähl ich mal meine lieblingsspiele auf:

    Breath of Fire III: Ich denke eins der besten RPGs überhaupt. Die Story und Charaktere sid echt Hammer. besonders Ryu, der die macht der Drachenbrut hat und sich somit in verschiedene Drachen verwandeln kann. Es hat auch echt geniale Music!

    Castlevania Symphony of the Night: Auch ein sehr gutes Spiel. Am anfang des spiels spielt man als Richter Belmont der Dracula besiegen muss (was sonst xD)
    danach verschwindet Richter spurlos. Später muss man das Spiel als Alucard fortsetzen. Das Spiel hat RPG Elemente wie Erfahrungspunkte, Level ups, Magie und noch viel mehr.

    Mortal Kombat Trilogy: Auch ein sehr gutes Spiel xD In diesen Beat em up kann man seine Gegner mit Fatalitys den Rest geben. Natürlich gibt es auch Babality wo man seinen Gegner in ein Baby verwandelt und Animality, wo man zu nem Tier wird.

    wenn mir noch was einfällt schreib ichs noch dazu.
  • RE: Playstation 1 Spiele

    Die besten Spiele der PSX Ära sind zu viele um sie aufzuzählen, aber um mal meine Favoriten aufzuzählen, inklusive des Grundes warum sie meine Favoriten sind, fang ich einfach mal mit ner Liste an, die Reihenfolge hat bis auf bei Alundra, nix zu sagen :3
    Naja dann wollen wir mal:

    Platz 1 (Ewig Nummer Ainz*schaller*)
    Alundra
    Alundra vereint geniales Gameplay mit einer fesselnden und unglaublich motivierenden Story. In kaum einem anderen Spiel, das ich je gezoqqt habe (und das ist ne ganzschöne Menge) konnte ich mir so gut vorstellen, wie sich der Protagonist gefühlt hat, wie in Alundra.
    Das Gameplay ist absolute Sahne, die Steuerung anfänglich etwas gewöhnungsbedürftig, aber ansonsten ist Alundra - "das beste was je auf der PSX erschienen ist" :3


    Platz 2 geht mit "Bummsfallera Meta ist da" aaaaan:
    Legend of Legaia
    Seru, Weltuntergang, der Nebel, der alle Seru randalieren lässt und mitten drinn, 3 unschuldige Kinder...
    Hineingestürzt ins Weltuntergangsszenario, einer zerstörten heimatstadt und dem drohenden Ende allen seins durch den mysteriösen Seru ist Legend of Legaia das einzige Rundenbasierende RPG in das ich mich nicht erst reinquälen musste, ums wirklich zu spielen, außerdem war es das erste Rundenbasierende RPG das ich komplett durchgespielt habe (und gehört damit zur Top 3 meiner Favorite RPG's [Platz 2 und 3 sind Dragonquest VIII und Chrono Trigger DS]) .
    Auch hier gilt: Ein absolut sahniges Spielerlebnis, eine packende Story, fordernde Kämpfe, teils zwar unlösbar scheinende aufgaben, aber dennoch ein wahnsinniger Spielspaß :3


    Platz 3 geht ohne großes drumherumreden logischerweise an ein weiteres Lieblingsspiel:
    Megaman X5
    X und Zero im Wechsel spielen, einzigartige Mavericks, einer der schwersten Sigma Bossfights den die Reihe jemals gesehen hat!
    Dies und die verdammt Stumpfe, leicht zu ignorierende Story katapultieren MMX5 auf Platz 3 Meiner liste...
    Oh und hab ich den genialen Soundtrack schon erwähnt? <3


    Auf Platz 4 allerdings mit langem güldenen Haar, oder aber der Blauen Blechdose aufm Kopp geht aaaaan:

    Megaman X4 / X6
    X4 und X6 schwächeln, wenn man sie mit X5 in vergleich setzt...
    X4 Macht ne Menge Spaß, es sei denn man spielt Zero...
    Und X6 ... ja, X6 ist schon wieder Geil, allerdings ist man in den Gate Stages verdammt gefckt, wenn man kein fingerspitzengefühl hat :3


    Und weil alle Listen mal ein Ende haben sollten kommt nü mein letzter zu vergebender Platz:

    Platz 5 *radampdadaaaaa, radadadadam dadamp dadaaaaaaa* geht aaaaaaaaaaaaaaaan:
    Alundra 2
    Alundra 2 hat uns Alundra Fans allesamt belogen, das hier handelt kein Stück mehr vom geselligen kleinen traumtänzer, der sich am Ende des ersten Teils hemmungslos besäuft und mit seiner Perle durchbrennt, nur um sie dann doch bei den komischen behaarten Äffchen zu lassen... äh ich schweife ab:
    Nichtsdestotrotz (und auch obwohl Alundra 2 die gleiche scheißgrafik benutzt wie FF7...) handelt es sich so allein vom Spiel her um einen echt spielenswerten titel, der einem ohne Komplettlösung viele Schlaflose Nächte bereitet.
    Die Charakterentwicklung, die Eigenartigen und irgendwie krankhaften Bosskonzepte und der Absolut genialste letzte Endgegner, den ein Action Adventure je gesehen hat bringen Alundra 2 trotz seiner vielen Mängel in meine Top 5 :3


    So... reicht dette? :3
  • RE: Playstation 1 Spiele

    Alundra
    Alundra vereint geniales Gameplay mit einer fesselnden und unglaublich motivierenden Story. In kaum einem anderen Spiel, das ich je gezoqqt habe (und das ist ne ganzschöne Menge) konnte ich mir so gut vorstellen, wie sich der Protagonist gefühlt hat, wie in Alundra.
    Das Gameplay ist absolute Sahne, die Steuerung anfänglich etwas gewöhnungsbedürftig, aber ansonsten ist Alundra - "das beste was je auf der PSX erschienen ist" :3


    ..joa was soll man dazu sagen ~ besser hätte man es nicht beschreiben können :>
  • RE: Playstation 1 Spiele

    Ganz klar:
    Spyro the Dragon.
    Ich war von diesen kleinen Drachen damals so angetan.(: Es war einfach etwas besonderes einen kleinen lila Drachen zu steuern für mich damals im Kindergartenalter.
    Ich kann mich noch ganz gut erinnern, dass meine Mutter mir immer helfen musste als ich mal nicht weiter kam. Selbst sie hatte es gespielt und ich hab immer zugesehen.
    Ich würde sagen, dass mich dieses Spiel an ein kleines Stück Kindheit erinnert.(:
  • RE: Playstation 1 Spiele

    Anzeige
    Final Fantasy 8

    Jahrelang nur Nintendo Konsolen bessesen und dann mal die PS1 geholt. Das erste Spiel war FF8, zeitgleich mein erstes Final Fantasy Spiel. Allein beim Intro war ich so Buff weil ich vergleichbares auf dem N64 noch nicht gesehen habe. Dazu die toll erzählte Story, die liebe zu den Charakteren die man im laufe der Zeit aufbaut ... das Spiel hat mich einfach nur mitgerissen.
  • RE: Playstation 1 Spiele

    Die gute, die alte, die gute, alte, heißgebliebte Playstation. Sie war für mich der Schritt vom Kiddiedaddler zum reiferen Zocker, ohne Frage. Welche Spiele haben mich auf dieser Plattform am meisten fasziniert, welche bringe ich sofort mit ihr in Verbindung? Hier eine wahllose Aufzählung.

    Alundra
    Viele Nichtkenner verurteilen Alundra beim ersten Kontakt als bösen und billigen Zeldaklon. Das Konzept sei geklaut, die Mechanik fast identisch, Originalität gäbe es keine. Oh, wie ich diesen armen, armen Narren nur so ins Gesicht lachen kann. So sehr ich die Zeldareihe auch mag; kein Zeldateil, der vor Alundra erschien, kann es auch nur geringfügig mit diesem Titel auf sich nehmen. Alundra nahm sich viele Anleihen aus Zelda, keine Frage. Das HP-System ist quasi 1:1 übernommen worden, die Vogelperspektive war keine Revolution, sondern schon fast obsolet und der Aufbau der frühen Dungeons erinnerte eben doch stark an A Link To The Past. Doch es half alles nichts: dieses Spiel machte von der ersten Minute an einen Heidenspaß. Die Steuerung war präzise, man konnte springen (!) und von Beginn an Rennen und wurde stetig getrieben von der Frage: um was geht es hier eigentlich? Und spätestens, nachdem man von Septimus erfuhr, welch eigenartige Superkraft man da besaß, und man diese zum ersten Mal einsetzte, wusste man: das hier hat eine ganz andere Tiefe als Zelda. Hier geht es nicht einfach nur darum, die Prinzessin aus den Klauen des finsteren Unholds zu befreien. Hier war Gehirn gefordert. Nicht nur bei den teils höllisch schweren Rätseln, nicht nur beim Suchen der Falken oder dem Memorieren so manches Musters. Nein, nach und nach trat die Story in den Vordergrund und schlug einen dermaßen in seinen Bann, dass man sich dabei ertappte, zu weinen, wenn ein liebgewonnener NPC starb (und die sterben wie die Fliegen in diesem Spiel), oder welchen Zorn ein heimtückischer Mord in einem auslöste. Alundra nahm einen an die Hand, führte einen in eine fremde Welt, in die dortige Hölle und hinauf in den Himmel. Nie wieder werde ich ein Spiel wohl so lieben können, wie diesen Titel. Das beste Spiel aller Zeiten, wenn man mich fragen will.

    Kula World
    Ich spiele es heute noch jede Woche und mein Gott, es wird nicht langweilig. Wer Tetris mag, liebt Kula World. Sein Bällchen schnellstmöglich durch den Kurs zu steuern, alles einzusammeln und nicht in diese GOTTVERDAMMTEN STACHELN zu springen birgt unglaublichen Langzeitspaß. Monkey Ball ist meiner Meinung nach eine Weiterentwicklung von Kula World.

    Kurushi
    Einer der ersten Titel für die Playstation und er zeigte gleich, dass Zocken nicht nur Killen oder Platforming sein muss. Eher etwas für Leute, die Hirn und Geschick miteinander verbinden konnten und wollten. Zauberhafte Idee.

    Tombi
    Der kleine Junge mit den rosa Haaren. Werde ich niemals vergessen. Die knuddelige Grafik und die präzise Steuerung bleiben einfach in Erinnerung.

    Oddworld-Reihe
    Jump'n'Run meets Platformer meets Puzzle meets Rescue game. Dazu eine gepfefferte Portion schwärzester Humor und wahnsinnig tolle Ideen. Auch zwei Spiele, die ich noch heute spiele.

    Medi Evil
    Sir Daaaan! Ebenfalls voll schwarzen Humors, tollen Gameplays, netter Geschichte und schöner Level. Macht einfach Spaß von Anfang bis Ende.

    Grand Theft Auto 2
    Unglaublich viele Stunden gespielt. Ob man nun die Missionen erfüllen oder sich einfach in den Panzer setzen und die Stadt plattmachen wollte: egal, was man tat, es machte Spaß. Die Gebiete waren damals schon immens und man entdeckte auch nach einer Woche noch neue Winkel oder ein unbekanntes Gimmick.

    Driver
    Ins Auto setzen, Gas geben und Bullen abschütteln. Dazu ein geiler Soundtrack und eine annehmbare Fahrphysik. Ebenfalls unzählige Stunden gespielt. Auch mit Freunden in Verbindung mit dem Unzerstörbarkeits-Cheat. Ziel: wer am längsten durchhält, ohne auf dem Dach zu landen, hat gewonnen.

    Spyro the Dragon
    Das einzig gute Spyro-Spiel. Liebevoll, originell, zum Verlieben knuddelig.

    Tekken 3
    Durch dieses Spiel gingen drei Controller zu Bruch. Hunderte Stunden in kalten Winterwochen mit Kumpels täglich gespielt, bis die Finger krampften.

    Hier mal Ende. Führe ich bei Gelegenheit mal fort.
  • RE: Playstation 1 Spiele

    Also es gibt 2 PSX Spiele die mich wirklich fasziniert haben.

    Final Fantasy 8
    Dieses Spiel verfolgt mich schon mein Leben lang. Damals mit 10 oder so hab ich das immer bei meinem Cousin gespielt. Ich kam meist nie weiter als bis zu Ifrit ist aber bei dem Alter wohl zu endschuldigen.^^ Mit 13 oder so sagt mein Kumpel irgendwann zufällig zu mir, er hat das schon ewig. Da hätte ich ihm am liebsten so dermaßen eine runter gehauen das er vom Fahrrad fliegt. -.- Warum zum Teufel sagt er das erst jetzt. XD Das Schicksal hatte mal wieder zugeschlagen und ihm genau das FF gegeben (ist ja nicht so das es viele davon gibt XD) welches ich schon so lange kenne und liebe. Naja egal, aufjedenfall ist FF8 für mich das allergeilste FF das es gibt. Ok ich gebe zu ich habe bis jetzt erst FF8 FF7 (auch mit 10 deswegen hab ich da nicht sehr viele erinnerungen daran) FF10-2 und FF13 gespielt. Doch Squall ist mir einfach ans Herz gewachsen.^^ Aber irgendwie komisch das ich es erst vor einem halben Jahr (also jetzt mit 17 XD) zum ersten mal komplett durchgespielt hab.

    Frontschweine
    Das Spiel kenne ich auch schon eeeeeeeeewig. Diese einfach immerwieder genialen Sprüche der Schweine sind einfach göttlich.^^ Zurzeit habe ich das Spiel auf der PSP und es macht immer wieder Spaß mit den Schweinchen in den Krieg zu ziehn. Absolut geniales Spiel. ;D
  • Playstation 1 Das waren noch zeiten

    mimbob schrieb:


    Also es gibt 2 PSX Spiele die mich wirklich fasziniert haben.

    Final Fantasy 8
    Mit 13 oder so sagt mein Kumpel irgendwann zufällig zu mir, er hat das schon ewig. Da hätte ich ihm am liebsten so dermaßen eine runter gehauen das er vom Fahrrad fliegt. -.- Warum zum Teufel sagt er das erst jetzt. XD



    Ganz einfach du hast nie gefragt xD Hättestes doch einfach mal zu mir kommen und sagen können hey Claus hast du FF8 wo ich doch so ein RPG "Fanatiker" bin^^

    Ok mal zu mir

    Platz 1: Final Fantasy VIII
    Ok die Tatsache das ich das Spiel bis heute noch nicht durchgespielt habe liegt einzig und allein daran das meine lieben Freunde(ja ich meine auch dich mimbob) mir hemmungslos meine 4 cds abgezogen haben. ok sie haben gefragt aber glaubt mir ich habe das Spiel bis heute nicht wieder^^ und naja die Geschichte hat mich trotzdem extrem fasziniert wenn auch gleich mich die Komplexität zu Anfang erschlagen hat! Peinlich muss ich berichten das ich zum dumm war mit Laguna am Anfang!!!! der 2 CD wieder schlafen zu gehen. Naja lesen können zahlt sich nun doch aus^^. Trotzdem, Epische Story, Epische Charaktere, einfach ein Episches Spiel.

    Platz 2: Grandia 1
    Achja das war eines der ersten Spiele die ich für die PSX hatte. Ich zugleich war es(bis auf FF8) mein Lieblingsspiel. Einfach nur geil dieses Spiel. Ich weiß nicht warum aber das war das erste Spiel das mich so wirklich gefesselt hat. Stunden habe ich damit Justins dummen V-Slash zu leveln oder Puffy durch die Gegend zu schleudern naja einfach geil eben^^
  • RE: Playstation 1 Spiele

    Tolles Thema^^
    Bei mir sind es
    Alundra
    Zu seienr Zeit kam kein gutes ZeldaSpiel bis ich das fand und anspielte und gleich bessesen davon war, was auch der Grund ist, das ich das Let's Playe.
    Mit seiner traurigen Stimmung, den tollen designten Monstern und manchmal eine gruselige Athmospähre bleibt es für immer einer meiner Favoriten von der Playstation.

    Brave Fencer Musashiden
    Hierzulande unbekannt aber Geschichte, OST, Character,
    Grafik und Spielweise sind geniall. Immer wieder such ich
    die Musik bei Youtube um sie mir anzuhören.

    Discworld Noir
    Es gibt wirklich wenig Adventures für die PS1, aber das ist so geniall und so schlicht gemacht, das es einfach jemanden mitzieht. Dazu kommt noch, das man einen Detektiven spielt, der immer genialle und tiefsinnige Sprüche auf den Lippen hat. (Gehört zu den Scheibenwelt Romanen)

    Breath of Fire 3
    Bester Teil der Reihe. OST, Character und Storyline sind hier unbeschreiblich.

    Beschreibung zu Final Fanatsy 7 und 9 lass ich hier mal weg.
  • RE: Playstation 1 Spiele

    Kazriel schrieb:


    Final Fantasy 8

    Jahrelang nur Nintendo Konsolen bessesen und dann mal die PS1 geholt. Das erste Spiel war FF8, zeitgleich mein erstes Final Fantasy Spiel. Allein beim Intro war ich so Buff weil ich vergleichbares auf dem N64 noch nicht gesehen habe. Dazu die toll erzählte Story, die liebe zu den Charakteren die man im laufe der Zeit aufbaut ... das Spiel hat mich einfach nur mitgerissen.




    So war es auch bei mir mein 2tes Spiel für die PSX war FF7 was mich auch sehr berüht hat vor allem die Szene mit Aeris. Ja das waren noch Zeiten
  • RE: Playstation 1 Spiele

    hm ich bin mit der PS aufgewachsen und natürlich habe ich damals ohne ende Spiele gezockt^^ das aller erste Spiel, das ich auf der PS gespielt hab war Tekken, aber ich mag Beat' em ups nicht sooo sonderlich ^^

    Ich mochte die Crash Bandicoot reihe eigentlich immer als Kind ^^ und auch heute noch mit Kumpels Crash Team Racing zu zocken ist unbezahlbar :D
    dann kam Final Fantasy dazu (Teil 9 hab ich eigentlich nur richtig gespielt)
    Future Cop habe ich gerne gespielt.

    Aber ich kann mich ehrlich gesagt nicht mehr an alle Spiele erinnern, obwohl ich ca. 170 PS Spiele hab 0_o
  • RE: Playstation 1 Spiele

    Also bei mir ist an der ungeschlagenen Spitze: The Legend of Dragoon
    Die Grafik ist nicht schlecht, aber was mich fasziniert hat war die umfangreiche und fesselnde Story dieses Spiels. Das SPiel ging über 4 CD's und wurde nie langweilig. Das Rundenbasierende Kampfsystem... genial. Ich habe es immer den FF Spielen vorgezogen(welche ich persönlich sterbenslangweilig finde ^^)

    Unter meinen Favoriten ist dann noch die Spyro-Reihe für die PSX.
    Am meisten gefällt mir der erste Teil. Grafik ist schön gestalten und die Story ist auch ziemlich lustig. Alles in allem ein sehr schönes Spiel.

    ANsonsten nur noch Oddworld: Abe's Oddysse und Exodus.
    Genial diese Grafik. Abe sollte man auch nicht anders kennen denn das ganze Konzept ist genial.

    Naja das wars eigentlich soweit =D

    Gruß
    KickKeycoder
  • RE: Playstation 1 Spiele

    Ganz klar die Crash Bandicoot Serie :cool: Einer der besten Jump and run spiele für die ps1. Zu schade das Naughty Dog die Rechte an Sierra verkauft hat :(
    Sierra hat crash total heruntergewirtschaftet. So ähnlich wie es (ich glaub ea) mit Westwood gemacht hat :@ Trotzdem die ersten Teile auf der ps1 sind immer noch die besten. lol mein Cousin hat zu Crash immer gesagt:"Guck mal ein Beuteldachs" xD
  • RE: Playstation 1 Spiele

    Jaa, genau wie manche anderen hier auch schon vor mir geschrieben haben:
    Die Crash Bandicoot Reihe. Teil 1-3, alle haben nen Ehrenplatz in meinem Spieleschrank. Auch wenn ich damals noch sehr jung war, die Spiele beherschte ich alle aus dem FF =3
    #1 PSX Game!
  • RE: Playstation 1 Spiele

    Breath of Fire III !
    Jetzt erst wiedergefunden während des Umzuges... ich habe damals vpr... 6 Jahren davon geträumt und es mir eien Woche später bei Amazon bestellt =3
    Episch... wenn es ein Rollenspiel gibt, was mit FF mithalten kann, dann die BoF-Reihe. Und natürlich Grandia 1... 3 Rollenspielreihen, die das Beste auf der PS1 sind!

    Sinistryx~
  • RE: Playstation 1 Spiele

    Spyro the Dragon

    Damals war dieses Spiel total schwer für mich. Aber die schöne Grafik und die vielen kleinen Zwischensequenzen (z.B Drachen befreien) haben mich immer wieder motiviert.

    Spyro 2: Gateway to Glimmer

    Das Spiel hatte einfach einen gewissen unwiederstehlichen Charme. Hier hat mir wieder insbesondere die Grafik und die Geschichte gefallen. Ich finde den Endkampf gegen Ripto einfach cool *-* Und auch toll ist, dass man am Ende in den Vergnügungspark gehen kann.

    Spyro 3: Yeahr of the Dragon

    Hier war wieder die Grafik schön, die Story cool und die vielen unterschiedlichen Charaktere einfach liebenswert. Und es macht Spaß Geldsack am Ende die ganzen Juwelen wieder abzuknüpfen.
  • RE: Playstation 1 Spiele

    MagicCoconut schrieb:


    Spyro the Dragon

    Damals war dieses Spiel total schwer für mich. Aber die schöne Grafik und die vielen kleinen Zwischensequenzen (z.B Drachen befreien) haben mich immer wieder motiviert.

    Spyro 2: Gateway to Glimmer

    Das Spiel hatte einfach einen gewissen unwiederstehlichen Charme. Hier hat mir wieder insbesondere die Grafik und die Geschichte gefallen. Ich finde den Endkampf gegen Ripto einfach cool *-* Und auch toll ist, dass man am Ende in den Vergnügungspark gehen kann.

    Spyro 3: Yeahr of the Dragon

    Hier war wieder die Grafik schön, die Story cool und die vielen unterschiedlichen Charaktere einfach liebenswert. Und es macht Spaß Geldsack am Ende die ganzen Juwelen wieder abzuknüpfen.


    Du sprichst mir aus der Seele.