Unbegründete Dislikes ohne Kritikpunkte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Achtung! Am 01.01.2019 werden inaktive Benutzerkonten gelöscht. Mehr Informationen findest du hier!

  • Anzeige
    Ich hatte auch schon mit fünf Klicks pro Woche Spaß am Let's Playen. ;) Aber klar, mit einer gewissen Fanbasis macht das alles noch ein Stück weit mehr Spaß - egal wie sehr man sich davon abgrenzen will. Es geht einfach nicht.

    @Sinan
    Stimmt doch, du hattest mit null Videos schon einen Haufen Abonnenten und hast mit zehn Videos schon deine ersten Hater... Wenn das mal kein Blitzstart ist, dann weiß ich auch nicht!
  • Leute, piescht euch doch nicht deswegen so an :D

    Da hat jemand den Button gedrückt ohne was zu sagen, also kann man das auch einfach ignorieren.

    Find ich lustig, dass es immer wieder Thread gibt mit dem Titel :" OMg ich habe 3 Dislikes"

    Hab 12 Dislikes in diesem Jahr bekommen, omg ^^

    (Das ist nciht böse oder angreifend gemeint, ich finde solcherlei Threads nur total unsinnig)
  • Achon schrieb:


    Find ich lustig, dass es immer wieder Thread gibt mit dem Titel :" OMg ich habe 3 Dislikes"

    Hab 12 Dislikes in diesem Jahr bekommen, omg ^^


    Omg ich hab sicher über 50 Dislikes innem Monat bekommen. :whistling: ^^ Wenn ich jetz alle Dislikes in meinen Videos zusammenzählen würde...Traurige Wahrheit.
    Und mir gehts am *piep* vorbei, da die vielen Likes das so oder so ausgleichen und mich die Dislikes gratis pushen. Also versteh ich das Drama wegen den ganzen Daumen runter auch nicht. :D

    Ansonsten hab ich in meinem Post vorher schon alles gesagt. Ignorieren und übers Pushen freuen. :P
  • Anzeige
    Was ich vor kurzem miterlebt habe war relativ "krass" für mich.
    Kurz nachdem ich meinen Silent Hill Downpour LP angefangen habe, hab ich direkt erstmal 8 downvotes kassiert. Das zweite video bekam auch gleich noch 6 hinterher.
    Nicht, dass ich nicht erwartet hätte, dass leute mirn downvote verpassen würden, aber direkt 8 hintereinander hat mich schon etwas verdutzt.

    In den späteren Videos hat sich das wieder gelegt, mit 1-0 dislikes, aber wie gesagt, es fiel mir doch schon auf.

    Und es ging nicht nur mir so, in den related videos haben auch diverse andere SHD videos immens viele downvotes bekommen.

    Ich hab mir daher gedacht, dass es nicht gegen mich bzw gegen mein LP geht, sondern gegen das Spiel ansich.

    verständlicherweise.
  • Soetwas muss aber nicht unbedingt etwas mit "Hatern" zu tun haben.

    Nehmt mich als Beispiel: Mein alter Channel hatte an die 258.000 Aufrufe zu verzeichnen, einige Abonnenten aber bis dato keine Let's Plays darauf. Irgendwann bat mich eine Freundin ihr ein paar Cutscenes hochzuladen, auf deutsch, und bevor ich mich versah hatte ich auch 4 Dislikes auf jedem davon. Waren die Gründe dafür Hater? Nope.. mein Channel wurde hauptsächlich einfach von englischsprachigen Menschen verfolgt, und denen gefiel es wohl nicht dort etwas deutsches zu finden ;)

    Plötzlich nach dem Upload auftauchende Dislikes in großen Mengen würde ich allgemein auf die Sprache zurückführen. Bei mir war es definitiv mein Fehler, darum ist mein alter Channel auch von mir geschlossen worden, um ohne dutzende von Dislikes mit dem LP'n anfangen zu können :D Dein Video muss nur mal in der falschen Liste auftauchen und schon sind dir Dislikes sicher.. und besonders kurz nach dem Upload spinnt Youtube gerne mal ein wenig herum, was die Tag-Zuordnung und die "Related Videos" betrifft. So viele Dislikes direkt nach dem Uploaden sagen nämlich aus, dass da einige Leute kurz nach deinem Upload dein Video anklickten, aber sie etwas ga~nz anderes erwartet hatten, z.B. was englisches ;)

    Es gab schon viele Situationen die mich zu dem Schluss kommen lassen. Ich habe auch 'nen Franzosen im Abo gehabt, einfach weil er erstklassige Musikvideos und Fan-Trailer zu Serien und Filmen erstellte. Ein mal machte er ein Video auf französisch, und aus hunderten von Likes wurden dutzende von Dislikes.. ich behaupte mal, hauptsächlich von seinen Abonnenten ^^
  • Ist euch einmal in den Sinn gekommen, dass es nichts mit haten zu tun hat und es auch keine Kritikpunkte geben muss, nur weil jemand "Dislike" drückt?

    Es kann auch einfach daran liegen, dass ihr der Person unsympathisch seid. Ich habe auch schon des Öfteren Dislike gedrückt, selten gebe ich dabei Kritik ab. Wenn jemand zum Beispiel zu Blöde ist um ein Rätsel zu lösen, welches darin besteht, dass man von A nach B geht und der Weg sogar gekennzeichnet ist, dann gebe ich gerne einmal ein Dislike. Genauso wenn jemand konstant nicht mit der deutschen Sprache umgehen kann, oder sämtliche Texte wegdrückt und sich dann wundert, was er tun soll.

    Die Person kann nichts daran ändern, dass sie dumm ist, aber es hat mir nicht gefallen. Sowas hat nichts mit haten zu tun. Ganz ehrlich, hier geht jeder immer davon aus, dass es ein hater sein muss, sobald man mal ein Dislike bekommt. Jeder mag unterschiedliche Dinge und weshalb zum Henker sollte jeder euer Zeug mögen? Wisst ihr eigentlich, wie arrogant das klingt?

    Ich glaube, ich sollte aufhören zu schreiben, weil ich langsam echt säuerlich gestimmt bin.

    Mit Grüßen,
    Shandal27
  • Shandal, ruhig Blut. Es geht hier bei fast jedem darum, dass diese Daumen runter innerhalb einer sehr kurzen Zeit kommen, meist direkt hintereinander (innerhalb von wenigen Minuten). In dieser Zeit hätte man keine Chance, alle Videos, die man downvoted, anzusehen.. Ich gehe nicht davon aus, dass du alle Videos eines Users downvotest, nur weil du mit einem Video ein Problem hattest, wo er zu blöd war, ein Rätsel zu lösen.

    LG Sinan
    Findet das neue Forum eigentlich ganz schick. :love:
  • Shandal27 schrieb:

    Ist euch einmal in den Sinn gekommen, dass es nichts mit haten zu tun hat und es auch keine Kritikpunkte geben muss, nur weil jemand "Dislike" drückt?

    Es kann auch einfach daran liegen, dass ihr der Person unsympathisch seid. Ich habe auch schon des Öfteren Dislike gedrückt, selten gebe ich dabei Kritik ab. Wenn jemand zum Beispiel zu Blöde ist um ein Rätsel zu lösen, welches darin besteht, dass man von A nach B geht und der Weg sogar gekennzeichnet ist, dann gebe ich gerne einmal ein Dislike. Genauso wenn jemand konstant nicht mit der deutschen Sprache umgehen kann, oder sämtliche Texte wegdrückt und sich dann wundert, was er tun soll.

    Die Person kann nichts daran ändern, dass sie dumm ist, aber es hat mir nicht gefallen. Sowas hat nichts mit haten zu tun. Ganz ehrlich, hier geht jeder immer davon aus, dass es ein hater sein muss, sobald man mal ein Dislike bekommt. Jeder mag unterschiedliche Dinge und weshalb zum Henker sollte jeder euer Zeug mögen? Wisst ihr eigentlich, wie arrogant das klingt?

    Ich glaube, ich sollte aufhören zu schreiben, weil ich langsam echt säuerlich gestimmt bin.

    Mit Grüßen,
    Shandal27

    Die meisten bekommen aber unter jedem!!! Video einen Dislike! Das ist das Problem der meisten hier. Und DAS sind Hater weil die nicht mal die Videos anschauen und nicht Daumen runter geben weil man, wie du es so "schön" schreibst, man nicht wusste wie es weiter geht; was wie ich finde echt kein Grund ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gooner ()

  • mich persönlich stört nicht die Tatsache, dass da jemand nen Daumen runter setzt.

    mich persönlich stört es einfach, dass es nicht begründet wird, weil man so keine Anhaltspunkte bekommt sich zu verbessern.

    Man könnte mich nen Perfektionisten nennen (diese Personen würd ich aber auslachen:D )
    Aber ich denke, dass man nur durch Feedback besser werden kann.
    Wenn man seine Fehler nicht kennt, kann man sie nicht ausbügeln.

    Ein Daumen runter ist ein Anhaltspunkt dafür, dass Fehler vorhanden sind. Aber kein Hinweis darauf, welche es sind :)
  • Shandal27 schrieb:

    Ist euch einmal in den Sinn gekommen, dass es nichts mit haten zu tun hat und es auch keine Kritikpunkte geben muss, nur weil jemand "Dislike" drückt?

    Es kann auch einfach daran liegen, dass ihr der Person unsympathisch seid. Ich habe auch schon des Öfteren Dislike gedrückt, selten gebe ich dabei Kritik ab. Wenn jemand zum Beispiel zu Blöde ist um ein Rätsel zu lösen, welches darin besteht, dass man von A nach B geht und der Weg sogar gekennzeichnet ist, dann gebe ich gerne einmal ein Dislike. Genauso wenn jemand konstant nicht mit der deutschen Sprache umgehen kann, oder sämtliche Texte wegdrückt und sich dann wundert, was er tun soll.

    Die Person kann nichts daran ändern, dass sie dumm ist, aber es hat mir nicht gefallen. Sowas hat nichts mit haten zu tun. Ganz ehrlich, hier geht jeder immer davon aus, dass es ein hater sein muss, sobald man mal ein Dislike bekommt. Jeder mag unterschiedliche Dinge und weshalb zum Henker sollte jeder euer Zeug mögen? Wisst ihr eigentlich, wie arrogant das klingt?

    Ich glaube, ich sollte aufhören zu schreiben, weil ich langsam echt säuerlich gestimmt bin.

    Mit Grüßen,
    Shandal27


    Hattest du noch nie eine Phase wo du einfach nur auf dem Schlauch stehst? Dass man jemanden einfach nicht leiden kann ist verständlich, das geht jedem mal so aber da muss kein Daumen runter kommen, weil er eben selber nicht weiss was er falsch gemacht hat. Auch gehe ich davon aus dass du nur dieses eine Video des betreffenden Youtubers geschaut hast und deshalb keine vollständige Einschätzung geben könntest.

    Insgesamt hast du aber Recht, nicht jedes Dislike ist unbegründet. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen, ich hatte in einem Video mal eine echt große Klappe und dementsprechend kamen dann viele Daumen runter. Habe ich im Nachhinein kapiert und sowas wiederhole ich dann auch nicht.

    Das Problem am Roten Daumen ist und bleibt aber dass man in dem Sinne keine Resonanz bekommt und nicht immer von alleine drauf kommen kann was falsch läuft. Daher finde ich den Roten Daumen ohne weitere Erklärung einfach nur schäbig. Das ist für mich so wie wenn ich jemanden auf der Straße entgegenbrülle: "Du bist beschi**en!" und dann renne ich weg. Das bringt keinem was und ist absolut unnötig.
  • Endzeitkind schrieb:


    Schon lange nicht mehr. Ein Daumen runter kann genauso ein Ausdruck von Neid, Antipathie und ähnlichem sein. Da brauch sich keiner den Kopf zerbrechen was falsch zu machen. Manche Leute ticken anders. Andere nicht mal das

    Oder das derjenige einen einfach nicht leiden kann, inzwischen finde ich es nur noch erbärmlich, das man nicht in friedlicher Koexistenz leben kann...
  • SinanGaming schrieb:

    Shandal, ruhig Blut. Es geht hier bei fast jedem darum, dass diese Daumen runter innerhalb einer sehr kurzen Zeit kommen, meist direkt hintereinander (innerhalb von wenigen Minuten). In dieser Zeit hätte man keine Chance, alle Videos, die man downvoted, anzusehen.. Ich gehe nicht davon aus, dass du alle Videos eines Users downvotest, nur weil du mit einem Video ein Problem hattest, wo er zu blöd war, ein Rätsel zu lösen.

    LG Sinan


    Ich habe mir schon des Öfteren User angesehen, welche sich über "Hater" beschweren. Des Öfteren ist es tatsächlich so, dass ein oder zwei Videos schlecht bewertet wurden und sie gleich anfangen zu heulen, dass sie sich einen Hater eingefangen haben. Normalerweise melde ich mich bei solchen Threads nicht, allerdings habe ich jetzt in den letzten Tagen einiges wieder davon hören müssen und habe keine Lust mehr auf diesen Blödsinn.
    Allgemein kann man sagen, dass die User sofort anfangen zu heulen, wenn sie mal einen Daumen runter bekommen. "Der muss ein Hater sein, sonst würde er mir Kritik geben! Außerdem sind meine Videos doch klasse, wie kann man die nicht mögen?!", so stelle ich mir die meisten User hier vor. Man sagt mir, dass ich arrogant bin, aber sowas habe ich bisher noch nicht gesagt oder gedacht.

    Gooner schrieb:


    Die meisten bekommen aber unter jedem!!! Video einen Dislike! Das ist das Problem der meisten hier. Und DAS sind Hater weil die nicht mal die Videos anschauen und nicht Daumen runter geben weil man, wie du es so "schön" schreibst, man nicht wusste wie es weiter geht; was wie ich finde echt kein Grund ist.


    Zunächst einmal zu deinem "unter jedem Video", dass ist Blödsinn. Sehr viele übertreiben einfach, was das angeht. War schon so, als ich hier zum ersten mal eingelogged habe. Hat sich nicht geändert.
    Außerdem kann es auch sein, dass sich jemand das ganze Lets Play ansieht, obwohl er dich nicht mag. Dann kann es auch sein, dass er jedes Video mit einem Dislike bewertet. Warum man sich das antun sollte? Vielleicht gibt es kein besseres Lets Play, vielleicht ist die Qualität von den anderen beschissen oder sonstiges?

    Des Weiteren sollte einmal gesagt werden, dass nach einigen Minuten bereits von fast jedem Menschen entschieden wird, ob er die Person mag, oder nicht. Meist braucht man nicht das ganze Video sehen und hat sich eine Meinung gebildet. Persönlich sehe ich mir von einem Lets Play eine Minute an, danach ist mir die Person sympathisch, oder sie ist es eben nicht.

    Hättest du meinen Text richtig gelesen, dann wüsstest du, dass ich Dislike nutze, wenn jemand sämtliche Texte im Spiel wegdrückt und dann nicht weiß, was er eigentlich machen soll. Das ist einfach nur dumm. Man schätzt somit das Spiel nicht, denn die Texte sind ein TEIL von einem Spiel und verschwendet meine Zeit. Das IST ein Grund für einen Dislike.

    Klingsor schrieb:


    Hattest du noch nie eine Phase wo du einfach nur auf dem Schlauch stehst? Dass man jemanden einfach nicht leiden kann ist verständlich, das geht jedem mal so aber da muss kein Daumen runter kommen, weil er eben selber nicht weiss was er falsch gemacht hat. Auch gehe ich davon aus dass du nur dieses eine Video des betreffenden Youtubers geschaut hast und deshalb keine vollständige Einschätzung geben könntest.


    Ich glaube, dass du nicht verstehst, wofür dieser Button da ist. Entweder gefällt dir etwas, oder es gefällt dir nicht. So einfach ist es. Ihr interpretiert viel zu viel in diesen Button.
    Man MUSS keinen Grund haben, damit man etwas mag. Man MUSS ebenfalls keinen Grund haben, damit man etwas nicht mag. Es kann einfach sein, dass man es nicht leiden kann, dafür ist der Button. Nenne mir einen vernünftigen Grund, weshalb ich entweder heucheln sollte, dass ich etwas leiden kann, oder warum ich einfach nichts machen sollte? Beides wäre im weitesten Sinne eine Lüge. Nicht mehr und nicht weniger.

    Übrigens habe ich tatsächlich schon Lets Player gehabt, welche ich verfolgt habe, weil ich nicht glauben konnte, dass sie konstant so schlecht sind. Diese haben auch mehr als ein Däumchen von mir bekommen. Von daher kann ich über manch einen YouTube-User tatsächlich eine fundierte Meinung abgeben. Bei diesen habe ich aber keine Kritik gegeben, weil ich sie am Ende nur noch beleidigt hätte, da sie minderbemittelt waren und es nicht geschafft haben, einen geraden Weg zu gehen, wo sie nur eine Taste gedrückt halten mussten. Übertrieben, aber nicht weit entfernt von der Wahrheit.

    Klingsor schrieb:


    Insgesamt hast du aber Recht, nicht jedes Dislike ist unbegründet. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen, ich hatte in einem Video mal eine echt große Klappe und dementsprechend kamen dann viele Daumen runter. Habe ich im Nachhinein kapiert und sowas wiederhole ich dann auch nicht.


    Es kann auch unbegründete Dislikes geben, ohne dass man ein Hater ist. Was man mag, das mag man. Was man nicht mag, das mag man nicht. So einfach ist es.

    Klingsor schrieb:


    Das Problem am Roten Daumen ist und bleibt aber dass man in dem Sinne keine Resonanz bekommt und nicht immer von alleine drauf kommen kann was falsch läuft. Daher finde ich den Roten Daumen ohne weitere Erklärung einfach nur schäbig. Das ist für mich so wie wenn ich jemanden auf der Straße entgegenbrülle: "Du bist beschi**en!" und dann renne ich weg. Das bringt keinem was und ist absolut unnötig.


    Weil vielleicht nicht immer etwas falsch läuft? Nur weil jemand etwas nicht mag, muss es nicht falsch laufen? Meine Fresse, du könntest sagen, dass du Türken magst, dann würde dir ein Nazi sicherlich kein positives Däumchen geben. Wäre das deiner Meinung nach falsch?

    Ganz im ernst, jeder von euch, der sich über ein rotes Däumchen aufregt, ist ein Heuchler. Ihr regt euch auch nicht auf, wenn jemand euch ein grünes Däumchen reinwürgt, ohne euch zu sagen, was ihr so toll gemacht habt, oder?
    Sollte ich noch einen "wah wah ich hab nen Hater, beachtet mich!"-Thread hier lesen, werde ich ein Video machen, welches garantiert innerhalb kürzester Zeit einige positive Däumchen bekommen wird und werde hier einen Thread erstellen, indem ich mich beschwere, dass man mich positiv bewertet hat. Meine Güte, ich bin wirklich sauer, was dieses Thema angeht. Würde ich dir Gründe nennen, würde man mich vermutlich wieder einmal verwarnen, deshalb lasse ich es, weil ich gelernt habe.

    Mit Grüßen,
    Shandal27

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shandal27 ()

  • Wieso interpretiert ihr eigentlich alle was in den Daumen?

    Wenn ich was mag geb ich nen grünen, wenn nicht nen roten. Ob ich dazu jetzt Kritik geben will hängt immer von der Situation ab, und meist hab ich einfach keine Lust. Die Daumen sollten doch nur ne Orientation sein wieviele der Zuschauer das ganze nun mögen und wieviele nicht, wenn ihr immer 2-3 Dislikes habt dann solltet ihr mal darüber nachdenken woran das liegt. Villeicht ist eure Qualität unter aller Sau, oder eure Stimmen sagen eben vielen nicht zu.

    Mir kommt es echt so vor das alle hier nach dem Motto "Ohh, meine Videos sind suppi, wieso Disliked die jeder?" denken.

    Wenns grüne Daumen gibt verlangt ihr ja auch nicht direkt nen ellenlangen Kommentar der euch erklärt wie toll ihr alles gemacht habt, oder?
    www.google.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cedi ()

  • @Cedi
    Bei grünen Daumen verlangen wir kein Feedback, weil wir meistens wissen von wem diese Daumen kommen. Wir würden uns ja gerne Feedback geben lassen WARUM es den Leuten nicht gefällt, sie können doch ruhig schreiben unsere Stimmen gefallen ihnen nicht und das wars. Ist doch kein Problem, von mir aus können sie auch begründen, warum es ihnen gefallen hat. Aber diese Arbeit wird sich kaum einer machen. Ich weiß, dass kann mit dem disliken genau gleich sein, nur leider können wir nichts dagegen machen. Und wenn ihnen unsere Stimmen nicht gefallen, warum schauen sie dann jedes Video an? Ich denke nicht, dass es so viele Leute gibt denen unsere Stimmen nicht gefallen, da wir fast alle schon im Stimmbruch waren und wir dadurch kaum jemanden eine Migräne zumuten müssten.
    Wir geben uns auch sehr viel Mühe mit der Qualität und versuchen immer in Kontakt mit unsere Abonnenten zu sein. Keine Ahnung wo das Problem ist...

    Aber da wir eh wissen von wem es aus geht, hätte ich mir diese paar Zeilen auch sparen können...
  • Nur weil der Stimmbruch durch ist heißt das nicht das die Stimme angenehm ist :>

    Aber ganz egal, ich seh schon wo eure Argumentation hapert. Grüne Daumen sind okey und werden durchgewunken, rote nicht. Wenn ihr aber verlangt das bei nem roten Daumen ein Statement kommt, solltet ihr das gleiche auch vom grünen verlangen.
    www.google.de