Wie lang sollten die Beschreibungen sein?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Anzeige
    Mir geht es hauptsächlich darum, dass man sich merken kann, ob man den part schon gesehen hat oder nicht. Für was anderes lese ich selber auch die Beschreibung nie. Als Titel versuche ich meistens etwas individuelles. Etwas lustiges, etwas spannendes, einfach nur eine Aliteration oder sonst etwas. In der Beschreibung wird dann entweder der Titel nochmal ausgedehnt, oder ich fasse in 1-3 Sätzen zusammen, was passieren wird. Meistens aber extra nur grob oder nur die erste Hälfte vom Video, um nicht zu spoilern.
    Let's Play Mafia [GER)* - Part 55 - Waffen Hunde Autos**
    Bevor wir zu Sam fahren decken wir uns natürlich noch mit Waffen und einem neuen Auto ein.

    Let's Play Mafia [GER)* - Part 56 - Überraschung!
    Wir tauschen uns erstmal mit Sam über alles aus und dann wird noch ein bisschen geschossen.

    Let's Play Mafia [GER)* - Part 58 - Abspann und so
    Naja, vorher natürlich noch
    echter Spoiler zu Mafia
    das Duell gegen Sam
    . Und danach noch ein paar Worte von mir.

    *Natürlich mit ], was aber durch den Spoiler nicht geht.
    **natürlich durch Kommata getrennt, was aber durch den Spoiler nicht geht.
    ...Konnte ich das jetzt noch umständlicher machen?

    Im jeweils ersten Part füge ich immer die Playlistbeschreibung ein, welche wiederum aus 5-10 Sätzen über das Spiel besteht.
  • Also bei mir uns meinen LPern habe ich ja gesagt ~120 Wörter
    und de sind auch recht einzuhalten finde ich :) bietet eine kleine übersicht was in dem Jeweiligen part passiert :)
    und dann noch die Standart texte
    link zu FB, Twitter, Website :)
    Alle Aktuelle & Beendete Projekte von mir sind in meinem Profil zu finden


    Website: In Planung ...|... Youtube: CruelDaemonLP ...|... Steam: CruelDaemonLP
  • Im allgemeinen liegt meine Beschreibung bei 700-1500 Zeichen. Da beschreibe ich im Allgemeinen was bis zur Hälfte des Videos ungefähr passiert.

    Bei meinem Freespace LP ist das aktuell eher ein Sonderfall, da erreiche ich auch mal 3000 oder gar 4000 Zeichen in der Beschreibung, weil es in der Videobeschreibung gar nicht um das aktuelle Video geht, sondern dort eine eigene Geschichte erzählt wird, die eben nur Geschehnisse aus der vorherigen Folge aus "Spielercharakter"-Sicht rekapituliert und seine eigenen Gedanken und Schlussfolgerungen dazu schreibt. Die Videobeschreibung bezieht sich also höchstens auf die vorherige Folge und nur eventuell ganz am Rande an die aktuelle Folge, da die Folge selbst in der Chronologie halt nach der Beschreibung spielt.
    Bei mir gibt es die Spiele aus den unbekannten Weiten des Alls
    Zum Kanal

    Momentan im Anflug:
    PREY [2017]
  • Anzeige
    Ich versuche immer eine recht umfangreiche Beschreibung zu schreiben. Manchmal gibt es natürlich Parts wo wenig passiert, da gibts dann auch weniger Text ;)
    Nicht zu spoilern (wenn dann mal einer den Text vorher liest) ist auch nicht immer leicht.

    Edit:
    Achso, die Länge.
    Bei meiner letzten Beschreibung sind es 214 Wörter. Das kann aber auch mal "nur" 150 Wörter oder auch deutlich mehr werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FlinteInsKorn ()

  • ich habe eine Standartbeschreibung für ein Let´s play welche ich einmal am Anfang mir zusammendichte gefolgt von einigen links. Zum "merken" bei welcher Folge der Zuschauer war gebe ich dem Part einen Namen.

    Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht das leider sehr viele Zuschauer die Beschreibung gekonnt ignorieren deshalb wäre mir das zuviel zeit verschwendet mir jedesmal was zusammenzudichten was dann 1 von 20 liest.

    mfg Paxter :thumbsup:
  • Beim Thema Beschreibung gillt eigentlich auch immer: Je mehr desto besser (schon allein aus SEO technischen gründen)

    Ich persönlich bin da teils n bissl faul, da ich für jedes Spiel ein Preset verwende mit Informationen zum Spiel, zum Spielentwickler + Facebook und Twitter und sonstige Website Links. Besser wäre es noch wenn eine kurze Folgenbeschreibung mit drin wäre... Werde ich wahrscheinlich auch demnächst wieder machen, wenn ich etwas mehr Zeit habe ^^

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Riesenkuh/111952 ()

  • Also 120-140 Zeichen sollten es schon sein, vllt auch 160.
    Das entspricht 2-3 Sätzen.
    Unter Umständen 4 Sätzen, wenn es kurze sind.
    Das reicht für die allerwichtigsten Informationen.
    Grundsätzlich würde ich jedoch mehr empfehlen, 500 Zeichen sollten schon drin sein für einen Text der die Zuschauer gut informiert.
  • Da ich meine Lps mit meinem Blog verknüpft habe, steht da immer ein anderer kleiner Text zum gezeigten Part drin. Was wir erreicht haben und was wir nicht erreicht habe.

    Ich habe das Ganze als eine Art Tagebuch gestaltet. Und versuche mich als Geschichtenerzähler.

    Hier noch ein Beispiel:

    -------------------------------

    TaunTauns, Schurken und großartig "gefüllte" Goldkisten kreuzen unseren Weg. Als wir uns auf die Suche nach, sagen wir Familienangehörige machen, geraten wir in Zwiespalt. Aber das, bekommen wir mit der richtigen Medizin in den Griff. Kurz nen Stim eingeschmissen und alle Sorgen sind vergessen ...

    Facebook:
    facebook.com/SkazuGaming

    Twitter:
    twitter.com/#!/SkazuGaming

    Mein Blog:
    skazu.de

    Liebe Grüße euer Skazu

    -----------------

    So was in etwa steht dann da drin. Am einfachsten ists wenn du es dir einfach "vorort" auf YouTube anschaust ;)

    Gruß Skazu
  • Also ich schreibe meistens eine komplette Zusammenfassung des Parts, da komm ich gerne mal auf rund 250 Wörter.
    Aber diese lange Beschreibung mache meistens erst später, in den ersten Tagen sind da evtl. 2-3 Sätze, bis ich Lust auf meinen "Aufsatz" habe :D