Angepinnt [Guide] Welches Spiel soll ich als allererstes Let's Playen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Achtung! Am 01.01.2019 werden inaktive Benutzerkonten gelöscht. Mehr Informationen findest du hier!

    • Anzeige
      Hey,
      der Guide ist wirklich super und ich habe mein Spiel so ziemlich nach diesen Kriterien ausgesucht. Am Ende ist es dann Link's Awakening DX geworden. Das gibt's zwar schon wie Sand am Meer, aber bis Heute mein absolutes Lieblingszelda und auch nicht zu lang :)
    • Gute Entscheidung meines Erachtens! :)
      Das erste LP ist nicht sooo wichtig, da soll es wenigstens dir Spaß machen. Danach kann man immer noch in andere Richtungen gehen. Mittlerweile würde ich i.A. auch von Blind-LPs abraten. Ich komme damit z.B. gar nicht mehr mit klar.
      CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
      Der beste Post des Forums!
      Empfehlungen: Outcast
      Thief Gold
    • Vollkommen deiner Meinung

      Ich habe auf meinem alten Kanal auch mit einem Blind-LP gestartet, war keine gute Idee. Seit dem sträube ich mich vor solchen Projekten und spiele lieber nur Spiele, die ich mindestens einmal durchgespielt habe.

      Liebe Grüße B3nnyy
    • Naja, weil ich eben so in Spiel nicht gefunden habe, habe ich erst vor kurzem mit dem aufnehmen angefangen. Ich hab eine halbe Stunde auf genommen, den ersten Part ungelistet hochgeladen und einigen Freunden geschickt. Diese meinten, Ich habe mich wirklich ziemlich beachtlich verbessert, im Gegensatz zu meinen ersten Versuchen, die ich vor längerer Zeit mal gestartet habe.
      Nun habe ich die Motivation weiter zu machen, welche Ich vorher nie bekam.
      Das lag sicher auch in vielen Punkten an dem Spiel, dass Ich mir ausgesucht habe. Denn es ist mein liebstes.
    • TheCobblecrafterLP schrieb:

      Minecraft ist immer ein gutes, erstes Projekt, schließlich dauert dies am meißten, weil man Minecraft nicht durchzocken kann :)


      Du hast dir nicht einen einzigen Satz des Eingansposts durchgelesen und nichts dazu beigetragen. Setzen, sechs.
      CobraVerde. Spieleklassiker und untergegangene Juwelen schamlos beworben.
      Der beste Post des Forums!
      Empfehlungen: Outcast
      Thief Gold
    • TheCobblecrafterLP schrieb:

      Minecraft ist immer ein gutes, erstes Projekt, schließlich dauert dies am meißten, weil man Minecraft nicht durchzocken kann :)

      LOL.
      Ich gib mir nen Kopfschuss.

      Ich finde das man mit dem Spiel anfangen kann was einem gefällt. Noch besser wäre es wenn man kürzere Indiegames spielt ( falls man überhaupt welche mag.. )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Telkor ()

    • TheCobblecrafterLP schrieb:

      Minecraft ist immer ein gutes, erstes Projekt, schließlich dauert dies am meißten, weil man Minecraft nicht durchzocken kann :)
      Hmm naja^^
      Minecraft ist schon mehr als ausgelutscht und wirklich
      kein gutes Anfangsprojekt, weil es keiner mehr guckt.
      Bevor du jetzt sagst "Du lädst auch Minecraft hoch".....
      Ich spiele das was mir Spaß macht.
      Da ist es mir relativ egal, ob es ausgelutscht ist oder nicht.
      Du brauchst was Grafisches?

    • TheCobblecrafterLP schrieb:

      Minecraft ist immer ein gutes, erstes Projekt, schließlich dauert dies am meißten, weil man Minecraft nicht durchzocken kann :)
      Ist auch inhaltlich falsch. Auch wenn man nach dem Ende weitermachen kann. Ending Credits sind immer ein Zeichen, dass man das (Haupt-)Ziel des Spiels geschafft hat, auch wenn man noch endlos weiterdaddeln kann. :)

      Ich hab auch zum Anfang eins meiner Lieblingsspiele genommen. Und es war Minecraft. Ob ich jetzt zu Beginn der LP Karriere in nem Spiel unsicher bin, was ich inhaltlich auswendig kenne oder völlig frei reden muss ist für mich unerheblich. Bei Metal Gear Solid oder nem alten Mario hätte ich für mich gesehn, mehr Pausen gemacht/weniger kommentiert. MC setzt dich da ein wenig unter Druck was zu sagen und der Rest gibt sich imo automatisch. Ob das jetzt gut ist, wenn du jeden Block den du abbaust kommentierst sei dahingestellt, aber man wird sicherer mit jedem Schritt.
      Die Sache mit der Zuschauerbasis von MC ist natürlich auch ein Punkt, den man viell. bedenken kann aber dem mess ich mal geringe Bedeutung bei der Auswahl bei. Es gibt ja auch die andere Seite, wenn du nach einigen Projekten mit Minecraft anfängst, kannst du deine Zuschauer auch vor den Kopf stossen und einige verlieren.

      CobraVerde schrieb:


      Gute Entscheidung meines Erachtens!
      Das erste LP ist nicht sooo wichtig, da soll es wenigstens dir Spaß machen. Danach kann man immer noch in andere Richtungen gehen. Mittlerweile würde ich i.A. auch von Blind-LPs abraten. Ich komme damit z.B. gar nicht mehr mit klar.
      Natürlich sollte man zum ersten LP ein Spiel nehmen, was einem richtig viel Spass macht. [Blind] wäre auch meiner Meinung nach (jedenfalls zu Anfang) keine gute Idee, wobei ich finde, dass wenn man schon bisserl auf festerem Boden steht, sowas ruhig machen kann. Mein erstes [Blind] hat sogar richtig viel Spass gemacht.

      Also, mein Fazit ist. Nehm ein Spiel was dir Spass macht und welches du inhaltlich auch ein wenig kennst. Auch Minecraft. Dann würde ich mal nen Probepart aufnehmen und schauen wie es auf einen selbst wirkt, was man ändern kann/sollte usw. Halt darauf hinarbeiten, was man selbst gerne sehen möchte, ohne sich selbst zu verbiegen, das funzt auf längere Sicht gesehen nicht. Wenn man soweit ist, dann die erste richtige Aufnahme machen und hochladen :)
    • Das erste was ich gemacht hatte war nichtmal ein richtiges lets Play, sondern eher ein lets Play together, nur das die nicht wussten das ich aufnehme. Trololololo :D
      Hatte einen Mod von Garrys Mod und Counter strice Source gespielt. Nennt sich Trouble in Terrorist town und ist an sich ein wunderbarer Mod! Und es hat mir mit dein Leuten echt Bock gemacht und da war ich am sichersten mit.:P
    • Also mein erstes Let's Play war Metro 2033.
      Es ist vllt nicht, für manche, die richtige Wahl gewesen.
      Denn es war Blind und ich war ein totaler Nooby Noob Noob.
      Was natürlich sellbstverständlich ist als Anfänger.
      Aber mein erstes LP sollte was "besonderes" sein.
      Da ich das Buch (Bücher) von Metro 2033 gelesen habe und
      feststellen wollte, wie der unterschied zwischen Buch und Spiel ist.
      Was sagt ihr zu meiner damaligen Entscheidung?
      Zum "berühmt" werden war das bestimmt eine Fehlentscheidung.
      Aber für mich war es wichtig, dass mein erstes LP für mich was´bedeutet ;D
    • Ich würde einfach empfehlen, mit einem Spiel anzufangen, dass man erstens sehr gut kennt und zweitens das nicht allzu lange dauert. Wenn man ein Spiel sehr gut kennt, kann man ohnehin von sich aus etwas zum Spiel sagen. Am Anfang hat man finde ich nicht wirklich die Riesenausdauer, um ein 200 Part Spiel zu beenden, deswegen lieber mit einem etwas kürzeren Spiel starten, dann weiss man grob, wie es beim Let's Play abläuft von Anfang bis Schluss. Speziell würde ich noch ein Rollenspiel wählen, weil man da sehr viel vorlesen muss und so seine Stimme häufig gebrauchen muss.
    • MrSaske63 schrieb:

      Ich würde einfach empfehlen, mit einem Spiel anzufangen, dass man erstens sehr gut kennt und zweitens das nicht allzu lange dauert. Wenn man ein Spiel sehr gut kennt, kann man ohnehin von sich aus etwas zum Spiel sagen. Am Anfang hat man finde ich nicht wirklich die Riesenausdauer, um ein 200 Part Spiel zu beenden, deswegen lieber mit einem etwas kürzeren Spiel starten, dann weiss man grob, wie es beim Let's Play abläuft von Anfang bis Schluss. Speziell würde ich noch ein Rollenspiel wählen, weil man da sehr viel vorlesen muss und so seine Stimme häufig gebrauchen muss.
      So ein Rollenspiel würde ich nicht unbedingt nehmen.
      Da in so einem Spiel auch mal sehr schnell nichts passiert,
      wo man von A nach B laufen muss und dann nichts zum "vorlesen" hat.
      Ich würde zu einem Spiel tendieren, dass eine durchlaufende Story hat. (z.B. Lara Croft, Turok, vllt sogar Half-Life)
      Damit meine ich nicht, dass Rollenspiele doof sind ^^
      Zur Übung sind solche Spiele natürlich perfekt.
      Aber als erstes Spiel, wäre das so als ob man gnadenlos ins kalte Wasser geschmissen werden würde.

      Mfg. Stawo
    • CobraVerde schrieb:

      TheCobblecrafterLP schrieb:

      Minecraft ist immer ein gutes, erstes Projekt, schließlich dauert dies am meißten, weil man Minecraft nicht durchzocken kann :)


      Du hast dir nicht einen einzigen Satz des Eingansposts durchgelesen und nichts dazu beigetragen. Setzen, sechs.
      du erwartest aber von jemanden der um die 12-13 ist aber auch keine konstruktive Kritik oder? ;P

      B2T: Sehr schön geschrieben.
      Ich hoffe doch das damit (daumen drück auch wenns vermutlich wenig bringen wird) dass es keine "was soll ich als erstes spielen" Threads mehr gibt :)



      PS: ich finde den Satzbau auch sehr schön. "Schließlich dauert dies am meisten" :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NoggxFPS ()

    • Ich kann Dir nur zustimmen, Cobra. Wenn ein Spiel keinen Spaß macht, ist man beim Spielen unmotiviert und macht Fehler oder zieht das Projekt einfach nur durch die eigene Unlust runter. Es gab Tage, an denen war ich gestresst oder müde von der Schule, da habe ich auch nicht aufgenommen, sondern ein Video aus Vorproduktion hochgeladen.
    • Sorry hatte ich übersehen

      Spiel fürs erste Let´s Play






      Hallo ihr lieben.



      Erstmal möchte ich mich entschldigen, dass ich mich hier im Forum
      angemeldet habe und dann lange Zeit nicht da war, aber es war sehr
      stressig in letzter Zeit. Ich habe hier auch schon ein wenig
      rumgetippert weil ich eigentlich ein Let´s Play mit meinem Freund machen
      wollte der nun aber aus Gründen die ich nicht wirklich verstehen kann
      erstmal keine Lust hat. Naja, wer nicht will der hat schon, haben uns
      jetzt darauf geeinigt, dass ich ein Lets Play mache und er den ganzen
      technischen Kram übernimmt.



      So, jetzt zum eigentlichem Thema:



      Könnt ihr mir irgendwelche Spiele empfehlen die sich fürs erste Let´s
      Play gut eignen würden? Im Gegensatz zu den gängigen Empfehlungen würde
      ich nämlich lieber eines spielen, dass ich noch nicht kenne dann fällt
      mir bestimmt genug zum Quatschen ein. Also wenn ihr gute Spiele habt(
      für den Anfang vielleicht keine Horrorspiele wie Slender etc sonst endet es nämlich in einem großen Geschreie ^^) wäre ich euch für eure Empfehlungen sehr dankbar

      Ich selbst kann empfhelen (allerdings kenne ich die selber natürlich schon ) Vampires the Masquerade-Bloodlines , Syberia (absolut tolle Spiele)



      Luvina (Nicknameänderung in arbeit ^^)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Levana ()