Du bist rechtlich verpflichtet, das US-Gesetz...

  • "du bist rechtlich verpflichtet"


    Liebe Leute von Youtube, einen Scheiß bin ich. Ich bin allerhöchstens durch eure Nutzungsbedingungen dazu verpflichtet, wenn ich die Plattform weiternutzen will.
    Ich muss als Deutscher (gottseidank) keine Ami-Gesetze befolgen.

  • Ich muss als Deutscher (gottseidank) keine Ami-Gesetze befolgen.

    Doch, aber nur, wenn du Content für amerikanisches Publikum machst.


    Ich muss aber sagen, dass ich sowieso mal wieder kein verständnis dafür habe, dass jetzt die Content Creator wieder ausbaden müssen, dass Youtube nicht fähig ist, seine eigenen Nutzungsbedingungen durchzusetzen.



    Mindestalter
    Sie können den Dienst nutzen, wenn Sie (a) mindestens 16 Jahre alt sind bzw. (b) mindestens 13 Jahre alt sind und ein Elternteil Ihrer Nutzung des Dienstes über Family Link zugestimmt hat.

  • Auch wenn man hier in Deutschland von dem Gesetz und dessen Verfolgung ("42.000$ pro Video") nicht direkt betroffen ist, wenn man keine Videos für ein amerikanisches Publikum macht (laut dem Video von Solmecke), werden trotzdem weltweit alle Kanäle bald in eine der beiden Kategorien einsortiert. Und ich muss sagen, dass mir das schon ziemliche Sorgen bereitet.
    Zwar erstelle ich meinen Content in keinster Weise mit dem Ziel, damit speziell Kinder unter 13 Jahren anzusprechen, aber die Zuordnungskriterien sind sehr weit gefasst und ich erkenne mich da mit "Cartoon-Characters" oder "bright colors" schon irgendwie wieder. Noch dazu übernimmt das ja zum größten Teil ein selbstlernendes Programm, welches Google wahrscheinlich hastig und notdürftig zusammenbasteln lässt. Wird sich dann wohl im Januar zeigen, wie ich eingeordnet werde und ob ich diesen Kanal weiterführe oder nicht. Denn ohne Kommentare oder die Möglichkeit gefunden zu werden usw. kann ich mich auch wieder aufs Sofa setzen und alleine zocken.

    :/
  • Warum diese große Angstwelle? Stell ein es richtet sich nicht direkt an Kinder, und dann wartet mal ab. Diese ganzen Untergangstheorien die gerade rumspinnen, sind nur wieder bestes Futter für Kanäle wie Newstime und wie sie nicht alle heißen. Erst wars die DSGVO, dann Artikel 13, dann 17, jetzt COPPA...abwarten. Mehr kann man aktuell sowieso nicht machen.

  • Für LPer wirds in wie gesagt in den meisten Fällen nichst schlimmes sein ... endlich hat auch Herr Solmecke mal ein Video zur Thematik gemacht ...



    https://www.youtube.com/watch?v=1qm6a0rBa2g


    Im Gaminggenre wären es halt wirklich, die die sich auf Kinder fokusieren bzw. die Kanäle die von Kindern geführt werden, sowie die reinen Gameplay Kanäle bei Spielen die sich auch eben an Kinder richten.

    Noch dazu übernimmt das ja zum größten Teil ein selbstlernendes Programm, welches Google wahrscheinlich hastig und notdürftig zusammenbasteln lässt

    Der Algorythmus von Google/YT ist nichts neues und solange aktl. alle das richtige angeben, hat der auch alles soweit richtig drin.

  • Merkste noch, dass das ne Hyperbel war, um die Lächerlichkeit deiner Aussage aufzuzeigen?
    Natürlich war das übertrieben, aber von der Logik her war es dasselbe.

    Ne sorry, dass war einfach nur Bullshit. Meine Aussage war nicht lächerlich, sondern eine ernst gemeinte Empfehlung, wenn du bei jedem bisschen was sich da draußen tut immer so verschreckt und verängstigt hier herkommst. Das war bislang bei allen Themen so. Da wird Angst gehabt, bevor überhaupt irgendwas passiert ist, und dann ist YouTube immer gleich scheiße. Dann lass es doch einfach, oder wechsel die Plattform, ganz ehrlich.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!