Wirklich EINFACHE Aufnahmesoftware?

  • Hallo Leute!
    Ich brauche mal Rat wegen eines ungewöhnlichen Problems: ich habe da einen Onlinebekannten mit einer "milden geistigen Behinderung". Sein Traum ist es auch mal sowas wie Let's Plays zu machen. Aufgrund seiner Behinderung nehme ich allerdings an, daß er sich da zuviel vorgenommen hat. Ich möchte und kann ihm aber auch jetzt nicht vor den Kopf stossen und sagen "Lass das mal". Momentan verwendet er zum Aufnehmen die Screencapturefunktion von Filmora. Und das Ergebnis ist abartig. Weiss jetzt nicht, ob er da was falsch macht, oder ob die Softwarefunktion einfach Murks ist. Ich tendiere zu Letzterem, da solche Allroundanwendungen meist nicht mit einer dedizierten Capturesoftware mithalten können. Kenne aber zugegeben Filmora auch nicht. Jetzt die Frage: Was ist, DEINER Meinung nach, die am einfachsten zu kapierende Aufnahmesoftware. Sollte keinen Onlinekauf erfordern, weil er gleich sagte, daß er das wohl nicht kann.


    Danke für jegliche Hilfe. Bin da echt ein bisschen hilflos

  • OBS würde ich sagen. Du musst ihm das natürlich einstellen.
    Was die Szenen und Quellen angeht, würde ich ihm jeweils eine anlegen und evtl. dann sogar die Panele dafür ausblenden. Je weniger zu sehen ist, desto besser. Zudem steht dort auch "Aufnahme starten". Text ist eigentlich ganz gut.


    Du kannst ihm auch einen Hotkey für die Aufnahme einrichten. Vielleicht liegt ihm das mehr.
    Auch Audiosignale kannst Du ja ausblenden, so dass nur die wichtigen Sachen drin sein.


    Wäre einen Versuch wert. Kostet ja nichts, ausser bisl Zeit.


    Wenn Du ihn nur online kennst kannst Du ihm mit Teamviewer weiterhelfen. Ne Einladung kannst du ihm per Mail schicken, da muss er nur einen Link anklicken und dann geht's los.

  • OBS wär ideal, Shadowplay aber das einfachste. Da drückste nur aufnahmetaste und go.
    Bitrate ihm vorher aber auf max stellen und Qualität auf 4k (er nimmt trotzdem in der gespielten auflösung auf, aber nur auf 4k benutzt er auch die 130 mbit, ansonsten bei 1080p nur 50 mbit und bei 1440p nur 100 mbit - auch wenn der slider auf 130 steht.

  • Mit Voreinstellung ist jedes Programm sehr leicht. Ich brauch zum gleichzeitigen starten der Aufnahmen und beenden dieser in OBS und Audacity nur eine Taste drücken.
    Wenn sich aber niemand mit dem ganzen beschäftigen möchte, sollte es lieber gleich lassen mMn.

  • OBS ist etwas problematisch, da man da für bestimmte Spiele recht spezifische Konfigurationen braucht. Außerdem hat das glaube ich keinen Indikator im Spiel, ohne Zweitbildschirm muss man also gesondert kontrollieren, ob alles läuft. Klar, das ist für gewöhnlich in Sekunden erledigt und muss im Normalfall pro Spiel nur einnal gemacht werden, aber wenn schon nach einem möglichst unkomplizierten Programm gefragt wird, würde ich da eher abraten.

  • Dankeschön für all die Empfehlungen. Wirklich äusserst nett von Euch. Werde mal sehen, was davon funktionieren wird. Voreinstellungen kann ich leider nicht für ihn machen, da er am anderen Ende Deutschlands wohnt und ich da nicht extra hinreisen will. Wie gesagt: Mal schauen und u.U. melde ich mich dann hier wieder. Danke erstmal.

  • Das Problem ist, daß er eine sehr argwöhnische Betreuerin hat, die bei jeder Sache sofort gleich Böses wittert. Konnte die bisher nicht davon überzeugen, daß ich zu den Guten gehöre. Muss da wohl doch mal persönlich hinreisen irgendwann, dann wird sich das geben. Aber Fazit: Fernwartung wird wohl schwer möglich sein. Werde es aber mal ansprechen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!