Sexueller Inhalt in Let's Plays bzw. Gaming Videos auf Youtube. Wie weit darf ich gehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich glaube mittlerweile ist es auch davon abhängig, wie oft und vor allem wer deine Videos als unangemessen meldet.

      Ich wäre da lediglich etwas vorsichtig. Vor ein paar Jahren war es so, dass der Kanal von Sarazar gesperrt wurde, weil er dort die Sexszene aus Fahrenheit gezeigt hat. Das Ergebnis war, dass seine Fanboys rumgezogen sind uns alle Videos gemeldet haben in der die gleiche Szene vorkam, weil die es Ungerecht fanden, dass Sarazar "bestraft" wurde und andere nicht. Das hat dann zum Beispiel dazu geführt das auch der Kanal von @Meduselchen gesperrt wurde.

      So lang man nicht zu groß ist, wird man wohl nicht genug Meldungen auf das Video bekommen, als dass es kritisch wird. Wenn aber eine organisierte Gruppe genau danach sucht, kann es dennoch kritisch werden. Sprich: Wenn die Befreiungsfront der Bible-Belt Mütter e.V. einen heiligen Kreuzzug gegen das Spiel Super Kinky starten, dann kannst du wohl deinen Kanal - oder zumindest dem Video - Tschüß sagen.
    • Anzeige

      Eisenseele schrieb:

      Das Ergebnis war, dass seine Fanboys rumgezogen sind uns alle Videos gemeldet haben in der die gleiche Szene vorkam
      Wer kein Leben hat, macht halt sowas. Soll vorkommen.

      Eisenseele schrieb:

      So lang man nicht zu groß ist, wird man wohl nicht genug Meldungen auf das Video bekommen, als dass es kritisch wird. Wenn aber eine organisierte Gruppe genau danach sucht, kann es dennoch kritisch werden
      Nennen wir es mal "die normale Wahnvorstellungen von Menschen" ^^
      So ein Verhalten gab es und gibt es immer noch und daran wird sich nie etwas ändern.

      Eisenseele schrieb:

      Sprich: Wenn die Befreiungsfront der Bible-Belt Mütter e.V. einen heiligen Kreuzzug gegen das Spiel Super Kinky starten, dann kannst du wohl deinen Kanal - oder zumindest dem Video - Tschüß sagen.
      Sag ich ja, Wahnsinn. Das ist wie mit den Zeugen Jehovas. Man muss als Mensch nur bekloppt genug sein um soviel Langeweile zu haben. xD

      Genauso bescheuert ist wenn Menschen ...
      - auf Facebook Freunde sammeln wie Pokemon
      - denken das andere Menschen dümmer sind als sie selbst, anhand von Klicks / Abonnenten auf Youtube
      - der Meinung sind das Amokläufe durch Computerspiele hervorgerufen werden
      - glauben die Erde wäre eine Scheibe
      - die Vorstellung haben das "Groß werden" auf Youtube Piep einfach ist, obwohl nur ein geringer Prozentsatz dafür nur vorgesehen ist.

      Achso... und Dummheit lässt sich über Internet gut verbreiten und etabliert neue Hobbies oder Berufe wie z.B:
      - Der Disliker (Oftmals nutzt er Bots um Personen so richtig zu zeigen wie er ihn mag)
      - Der Hater (Oder auch die dümmsten Kommentatoren der Welt, die 0 Konstruktivität oder Hirn haben um normale Sätze zu bilden)
      - Der Manipulator (Oft nicht gleich zu erkennen, gibt anderen Sachen vor das sie alles 100% so machen sollen wie sie selbst)
      - Der Kluge (Gibt anderen Menschen Fehlinformationen weiter. Wie z.B. das nur noch das XVID Format auf Youtube funktioniert usw. Diese Gattung von Leuten ist es oft auch die ganz tolle Bildvergleiche zu Aufnahmeprogrammen macht und dessen Farben kritisieren ohne auch nur ein Wort darüber zu verlieren mit welchen Farbraum sie aufnehmen. ^^)

      Und wer immer noch nix zu tun hat im Leben und in einem Gaming Forum aktiv ist, der ist laut aktuellen Politik Status eine Gefahrenquelle die überwacht werden muss, weil es könnten eben diese oben genannten Wahnsinnigen ein Amoklauf starten und z.B. die Webseite von Seehofer disliken oder mit einen DDOS Angriff lahmlegen.
      Ja, auch Gamer haben ihren Stolz. ^^