[Umfrage] Worauf hast du dein allererstes Spiel gespielt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      In jungen Jahren kam ich als erstes mit einem DOS-Computer in Berührung, auf dem ich unter anderem Prince of Persia spielte.
      Später kamen langsam Game Boy und SNES hinzu, N64, GC bis zur Wii. Ab dann hab ich die Lust auf Konsolen verloren und spiele höchstens mal aufm Emulator; reine PC-Spiele auch recht selten. Ohne meinen LP-Kanal würde ich vielleicht alle halbe Jahre mal was zocken.

      Mich beschleicht jedoch die Vermutung, die erste "Plattform", auf der man das "Spielen" lernte, bleibt meist ein Leben lang auch die favorisierte solche.

      Für unsere jüngeren User gibt es womöglich andere Antworten: Smartphone oder Tablet
    • In den späten Achtzigern in der DDR gabs anscheinend eine "konsole", wo die Spiele auf Kasetten drauf waren. Das war mein erstes Computererlebnis (mit 4 oder 5). Das Spiel war ein 2d-Platformer, wo man zwischen verschiedenen Etagen in einem Haus wechseln musste, ohne vom Hausmeister erwischt zu werden... Hat jemand Ahnung davon und weiß, ob das vielleicht was von Robotron war? Ich kann mich leider nur dunkel erinnern.
    • Whooa, dass der Computer nun so klar das Rennen macht, hätt' ich ja so nicht gedacht. Scheinbar doch mehr die ältere Fraktion hier im Forum unterwegs.

      Stimmt aber, ich hätte Tablet/Handy noch als eigenen Abstimmpunkt mit angeben oder dies dann in Handheld integriert mit aufführen können. Leider nicht dran gedacht. Und jep, auch die Arcademaschinen hätten einen eigenen Punkt verdient, sei's drum.

      Ich habe für Computer gestimmt. Mein Brudi hatte sich damals als Lehrling einen C64 gegönnt. Leider ohne Diskettenlaufwerk, dazu gab es dann ein Laufwerk für Datasetten, was die Ladezeit mancher Games schon ziemlich in die Länge zog. Drauf hab ich dann mein erstes Game gespielt, es war entweder Parallax, Super Sprint, Ghostbusters oder Impossible Mission 2, kann ich mich entsinnen. Etwas später bekam ich dann ein Sega Master System von den Eltern geschenkt, weil ich dies zuvor bei 'nem Kumpel sah und als ich es bei ihm sah, komplett baff war und nicht glauben konnte, dass wenn ein Spiel lädt, es nicht automatisch bedeutet, dass man zur Vorfreude auf das vor sich hin ladende Spiel in der Zwischenzeit drei gemütliche Runden Monopoly einschiebt. Es also doch schneller geht.
    • Jacki schrieb:

      Hat jemand Ahnung davon und weiß, ob das vielleicht was von Robotron war? Ich kann mich leider nur dunkel erinnern.
      @Jacki ja nee nicht ganz .. aber ..

      Focus Online schrieb:

      Die einzige Spielkonsole der DDR für zu Hause war die BSS01. Ganz offensichtlich lieferte der Klassiker „Pong“ die Vorlage für das Gerät: Auch bei den vier mitgelieferten Games mussten weiße Balken auf dem Bildschirm nach oben und unten bewegt werden.
      Ich selber besaß die Interton VC 4000


      Wikipedia schrieb:

      Der VC 4000 gilt als die einzige mikroprozessorgesteuerte Videospielkonsole, die in Deutschland entwickelt wurde
      tja mehr konnte ich nicht finden ..
      keep calm and carry on ..
      alter Sack zockt .. auf YouTube
    • Mein Papa schleppte irgendwann in den 90ern einen Laptop nach Hause, der noch einen Flüssigbildschirm besaß - folglich waren die einzigen zwei Farben, die das Teil darstellen konnte, lila und gelb. Drückte man mit dem Finger sanft auf den Bildschirm, gab es interessante Verfärbungen von Text und Spielebildern.

      Das Problem bei dem Teil war, dass es eben nur diese beiden Farben anzeigen konnte. Mein erstes Spiel (abseits von "Snake") war ein Fantasygame, in dem man als Held ein Königreich befreien sollte und dafür von Ort zu Ort reiste, Monster bekämpfte und so weiter. Da der Held aber im Kampf verletzt wurde und die Healpotions und Heal-Kräuter in einer Farbe im Spiel waren, die der Monitor nicht anzeigte, habe ich die nie gesehen und konnte meinen Char auch nicht heilen - folglich war das Spiel für mich meist nach den ersten ingame-Tagen vorbei :D Sehr frustrierend! Rausgefunden habe ich das, als wir dann den ersten echten PC hatten und ich das Spiel da nochmal ausprobierte ...
      Nerd-Gedanken: YouTube | Blog - schaut doch mal 'rein! ;)
    • Auch für mich war es die erste Version des Game Boy.

      Von Tetris, Kirby, einem Puzzlespiel mit Snoopy und auch von Tiny Toons geflascht, spielte ich die Batterien meiner Freundin sehr oft leer. Sie war häufig verärgert. Dafür abends gern eine passende Straßenlaterne im Ort aufgesucht, die einem im Finsteren genug Licht zum Spielen bot.

      So dauerte es auch nicht lange und ich bekam von den Eltern wenig später meinen eigenen Game Boy geschenkt. Ich war echt überwältigt. Dazu hatte ich sogar so eine Lupe, doch auch diese benötigte für das Licht leider zusätzliche Batterien, glaube ich.
    • John Difool schrieb:

      Jacki schrieb:

      Hat jemand Ahnung davon und weiß, ob das vielleicht was von Robotron war? Ich kann mich leider nur dunkel erinnern.
      @Jacki ja nee nicht ganz .. aber ..

      Focus Online schrieb:

      Die einzige Spielkonsole der DDR für zu Hause war die BSS01. Ganz offensichtlich lieferte der Klassiker „Pong“ die Vorlage für das Gerät: Auch bei den vier mitgelieferten Games mussten weiße Balken auf dem Bildschirm nach oben und unten bewegt werden.
      Ich selber besaß die Interton VC 4000

      Wikipedia schrieb:

      Der VC 4000 gilt als die einzige mikroprozessorgesteuerte Videospielkonsole, die in Deutschland entwickelt wurde
      tja mehr konnte ich nicht finden ..
      Ich hab mir jetzt nochmal Mühe gegeben und ich glaube ich habs gefunden:

      de.wikipedia.org/wiki/Kleincomputer_KC_85/2-4

      Die Dinger liefen auch mit Datasette und kamen Ende der Achtziger raus, insofern passt alles.

      Am besten gefällt mir dieses Zitat aus dem Artikel:
      "Als Massenspeicher kamen im Wesentlichen Kassettenrekorder, insbesondere im VEB Elektronik Gera hergestellte Kassettenrekorder der Marke Geracord GC 6000, GC 6010 oder GC 6020 zum Einsatz." XD
    • Super Mario Bros. auf dem NES... da war ich 8 oder 9 als das raus kam...
      ——⇥YouTube⇤—————————————————————————————————————————
      —⇥ ...Ohne Ende: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Defiance
      —⇥ durchgezockt: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, Dead Effect...
      —⇥ .... angezockt: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, Trauma...
      —⇥ ....Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2...
      -————————————————-—————————————————————————⇥TbMzockt.de⇤—
    • schwierig..aber ich nehme mal zwei varianten, das das erste Spiel nicht wirklich aktiv von mir gespielt wurde

      1. Das erste Spiel, an das ich mich zurück erinnern kann war glaub ich Mohrhuhn auf einem Uhralten PC...
      2. meine erste richtige Konsole und mein erstes Spiel war der Nintendo Gameboy Advanced mitsamt Mario Kart...

      allerdings sind diese erinnerungen ziemlich verschwommen und womöglich waren es auch andere Spiele xD
    • Weiß ich noch ganz genau. Das waren Ghostbusters und Battle Ships auf dem C64 xD
      Den C64 hatte mein Vater sich geholt als ersten Computer. Hatte auch schon die GUI eines Desktops mit Mausfunktion des Final Cartridge Erweiterungsmoduls.

      Davor kann ich mich noch wage dran erinnern das ich an einigen Arcade Automaten sowas wie Pac Man noch gespielt habe. Aber da war ich gerade 4 oder 5 Jahre alt und kann mich so gar nicht mehr richtig erinnern wo das war.

      Die ersten Spiele auf auf einem DOS Rechner (Den hatten wir als nächstes) war Skunny und Wolfenstein3D.

      Dann kam Win95, und irgendwann so mit 9 oder 10 Jahren habe ich mein ersten GameBoy bekommen mit Mario Land 2 und Zelda - Link's Awakening.

      Das erste PS2 Game war Final Fantasy XII bei mir
      Das erste PS3 Game war Final Fantasy XIII .... Ja, nur deswegen bin ich bei Sony generell geblieben xD

      Und das erste PS4 Game war Fallout 4 .... <- Aber nur weil mein Rechner zu der Zeit nicht auf dem aktuellen Stand war, und die PS4 preiswerter war als sich ein neuen Rechner zu leisten der das hätte abspielen können.


      Hab ja auch bei Microschrott so ziemlich jedes Betriebssystem durchlebt könnte man sagen. Nur ein OS hatte ich nie von Microsoft... das war Windows 2000. Ansonsten jedes Windows OS für des Desktop PC.

      Bin an sich auch irgendwo Dankbar das ich noch in C64 und DOS Zeiten noch einiges mitnehmen konnte. Gerade Command Befehle habe ich mir ins Gehirn eingebrannt. Weil das als Knirps unabdingbar war irgendwas am PC starten zu können xD

      Oder auch der erste Kontakt mit Datasetten.


      Bei Kumpels habe ich auch den ersten Kontakt zu Konsolen gefunden gehabt.
      Die ersten Spiele auf nem Sega waren bei mir Sonic und Streets of Rage.

      Auf dem Nintendo war es dann Zelda hauptsächlich gewesen
      Auch bei Super Nintendo war hauptsächlich Zelda das Thema.

      Konnte generell mit Nintendo Games damals nie wirklich was anfangen. Zum einen waren die zu der Zeit teuer, und zum Zweiten hätten meine Eltern es eh nie für mich geholt. xD

      Der N64 ist komplett an mir vorbei gerauscht. Ebenso wie alles andere von Nintendo.
      Da bin ich eher bei meinen Kumpels auf der Playstation hängen geblieben und wollte dann später auch eine. Aber die erste war dann halt mit 17 Jahren die PS2 xD Meine Eltern hätten mich fast Erschlagen xD Aber war egal, ich hab dann eh woanders gewohnt xD

      Zwischendurch hab ich mir dann doch mal ein Nintendo DS geholt von nem Kumpel der mir das via einem Freundschaftspreis inklusive DS-One Flashkarte angeboten hat. Da war das erste Game Final Fantasy Tactics A2.

      Und dann hatte ich mir auch irgendwann nach dem Kauf einer PS3, noch eine PSP GO mir zugelegt durch ein Kumpel. Da waren die ersten Games Final Fantasy VII Crisis Core und Valkyria Chronicle 2.


      N64 Spiele oder andere Konsolen wie GameBoyAdcance etc. habe ich meist über Emulatoren alles gezockt.
      Mein erster GameBoy Emulator hatte ich auf nem Win95 Rechner mit Pokemon Rot. xD Und der Emulator war damals noch nicht mal ausgereift und hatte noch diverse Bugs. xD


      Alles im Allem habe ich für den Computer gestimmt, da ich damit auch wirklich begonnen hatte.