Hi, my name is Jane

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi, my name is Jane

      Anzeige
      ... schön wärs. Ich heiße allerdings Lisa

      Ich bin heute hier um mich euch vorzustellen. Also, liebe community und Freunde der peruanischen Panflötenbands, es freut mich jetzt schon, eure Bekanntschaft zu machen. Ich stamme aus Sachsen, bin 28 Jahre alt (ja, "alt") und wie ihr alle vermutlich auch, teile ich die Leidenschaft für Videospiele.

      Natürlich wäre ich nicht hier, wenn es nicht auch irgendwie um ein Let's Play gehen würde. Das ist für euch sicherlich nichts ungewöhnliches. ABER ich hatte die Idee für ein eher ungewöhnliches Let's Play, in der Hoffnung, es würde Spaß machen und das tut es

      Mein kleiner Cousin und ich haben uns für unseren ersten Versuch das Remake von Resident Evil 2 hergenommen. Wir spielen beide jeweils eine halbe Stunde und es geht um Punkte. Diese Punkte verdienen wir uns durch Challenges (diese können die grundlegenden Spielmechaniken betreffen oder einfach eine Kopfsache sein).

      Ihr könnt es euch ja mal auf Twitch anschauen (Infos in meinem Profil) und mir sagen, was ihr so von der Idee haltet.

      Ich muss allerdings vorwarnen, technisch müssen wir uns noch stark verbessern (daran arbeiten wir). Und zu meiner Verteidigung, ich hab sowas vorher seit 7 Jahren schon nicht mehr gemacht. Geht die Nervosität irgendwann weg?

      Jetzt haut in die Tasten! Ich freue mich über jeden Kommentar und hilfreiche Ratschläge :3

      ~ Lisa (würde lieber Jane heißen, das klingt so cool)
    • Also zunächst einmal muss ich sagen, dass hier alle wirklich sehr lieb sind. Ich hatte ehrlich gesagt mit etwas härterer Kritik gerechnet oder das man mir sagt, es lieber sein zu lassen. Man liest ja doch die unterschiedlichsten Dinge im Internet und ich habe mir auch so manch anderen Gamer mit dem Ziel, gute Let's Plays anzubieten, angesehen und mit manchen wurde da schon hart ins Gericht gegangen.

      Habt ihr eventuell noch Tipps für mich? Ich nutze aktuell (hab ich, glaube ich, schon erwähnt...irgendwo) meine PS4 für die Streams. Ich versuche derzeit noch eine PS4 Pro zu ergattern (werden ja derzeit in vielen Wechsel-Aktionen angeboten) um mit 1080p zu streamen, statt 720p mit 60 fps.

      Ist der Sound so ok? Ich habe das HyperX Cloud Gaming-Headset, überlege aber, mir den Nachfolger zu holen. An sich bin ich eigentlich sehr zufrieden mit dem Headset, aber wenn ich mal vor Aufregung etwas lauter werde, scheint es zu übersteuern und davon bluten einem dann die Ohren, wenn man sich das anschaut

      Leider habe ich nur ein altes MacBook Pro, hol mir demnächst aber auch einen etwas neueren Laptop, um vllt über den Laptop zu streamen und mithilfe von OBS ein hübscheres Overlay für Twitch zu bekommen. Allerdings kann mein Cousin da nicht mitziehen, da das Internetangebot in seinem Wohnort extrem mies ist.

      Wie sind eure Meinungen dazu?

      Ach und vielen lieben Dank an Drexel, Sem und Tristan für das freundliche Willkommen heißen und danke Tristan, dass du die Idee so gut findest x3 das ermutigt mich umso mehr, weiterzumachen.

      ~Lisa
    • Hey Jane und von mir natürlich auch ein herzlich willkommen :)

      Also ich hab mal in die beiden Videos reingeschaut und fand die eigentlich sehr unterhaltend. Nur wie du schon selber sagtest die Soundqualität ist nicht die beste, wobei bei dir nur das übersteuern das Problem ist. Bei deinem Cousin liegts wohl am Handymikro. ^^
      Wüsste hier aber nur wie du evtl am PC vorgehen könntest und zwar in dem du in den Soundeinstellungen dementsprechend den Pegel anpasst. Auf der PS4 gibt es da nicht wirklich Optionen soweit ich weiß und soweit ich gerade auch ergooglen konnte. Ob ein neues Headset da hilft, ist fraglich.

      Ich selber habe eine Elgato Game Capture um vom PC aus die PS4 zu streamen. Geht meines Wissens auch mit nem Macbook falls du das mal ausprobieren willst. Kostet aber auch wieder ein wenig :(

      Hoffe ihr beiden bleibt am Ball :D

      Mit freundlichen Grüßen
      Noxas
    • Hey Jane, auch von mir ein herzliches Wilkommen.

      Nervosität sitzt bei mir eigentlich in den ersten paar Minuten der Aufnahme, dann verfliegt sie meistens. Aber hab erst 2 Aufnahmen auf meinem Konto, also viel Erfahrungswert kann ich nicht geben.

      Ich finde, dass Challenges irgendwie aufjedenfall etwas besonderes geben. Wenn man sich dabei treu bleibt und es so durchzieht sehe ich darin kein Problem :)

      Ich würde für Aufnahmen kein Gaming Headset nehmen. Die Mikro-Qualität ist immer miserabel. Wenn man nicht viel Geld in die Hand nehmen will empfehle ich ein Lavalier Mikrofon. Da gibts eins für 10 - 20€ das nen guten Job macht. Aber da kann man sich auch Tech-Reviews dazu ansehen. Gibts ja einige

      Wenn du per OBS Streamst dann kann man auch mit Filtern dem Übersteuern aufjedenfall gegensteuern. Ansonsten ja, wenn der PC stark genug ist kann man mit ner Elgato HD60S mit 1080p60 Streamen und Aufnehmen.

      Bleibt daran, habt euren Spaß!

      LG Arcitsu
      Mein YouTube Kanal | Mein Twitter | Cosplay Instagram
      • Editierte Gameplay Videos.
      • 1-2 Wöchentlicher Rythmus.
      NEUSTES VIDEO
      Pokémon Ultrasonne Randomizer Nuzlocke
    • Vielen lieben Dank an Tristan, Noxas und Arcitsu :3

      Ich hab sogar gesehen, dass man bei einem Upload von 18-20 MBit/s locker ohne Elgato die PS4 auf dem PC/Laptop streamen kann, nur wie flüssig da die Übertragung läuft, konnte ich bisher noch nicht beurteilen :/ vermutlich ist die Elgato immer die bessere Wahl (aber ja, das liebe Geld - teures Hobby/ teurer Spaß)

      Das man dem übersteuerten Sound auch Mithilfe von OBS beikommen kann wusste ich gar nicht o.o sehr interessant und auf jeden Fall einen Versuch wert, sobald ich einen anderen Laptop habe als mein aktuelles MacBook.

      Ja, wenn ich nicht zu laut werde, gehts bei mir eigentlich. René hatte auch die Vermutung, dass es bei ihm vllt daran liegen könnte, dass er schon all seine Ressourcen für den Stream benötigt und das deswegen evtl. die Soundquali flöten geht. Könnte das unter Umständen sein?

      Ich hab sogar ein gutes, separates Mikrofon, leider kann ich das erst dann verwenden, wenn ich die PS4 über den Laptop steuern kann. Das heißt, der scheiß Laptop muss endlich her xD

      Freut mich aber sehr, dass es unterhaltsam ist und das die Idee gut ankommt <3 :D

      Ich hätte da allerdings noch eine Frage. Da stream und shareplay nicht gleichzeitig funktionieren, müssen wir beide auch den Twitch-Stream nutzen um beim jeweils anderen zuschauen zu können. Allerdings war bei mir immer eine extreme Verzögerung drin. Also als er zB sagte "Hm...was haben die hier denn so für Eissorten?" war er bei mir noch gar nicht in der tankstelle drin und ich wusste nicht, was er damit meint, konnte also auch nicht darauf eingehen. Die Eistruhe hab ich dann vllt so 10-15 Sekunden später gesehen :( das ist extrem blöd.
    • Es gibt direkt bei Twitch -> Einstellungen -> Kanal und Videos den Punkt Latenzmodus. Den auf geringe Latenz stellen.

      Ansonsten lässt sich das auch wieder mit OBS bzw ich benutze Streamlabs OBS auch einstellen, aber eine Echtzeitübertragung wirst du niemals zu 100% haben. Es wird immer ne kleine Verzögerung da sein.
    • Ohhh danke. Ich hab das allerdings gerade nochmal überprüft und da ist bereits die Option, geringe Latenz, aktiviert :-/

      Da bleibt mir also nur noch OBS als letzte Hoffnung :(

      Man hat es auch jetzt am Sonntag wieder gemerkt. Ein Zombie fällt aus dem Spint, ich erschrecke mich und René fragt "ist da jetzt ein Zombie aus dem Spint gekommen?" und ca. 5 Sekunden später freut er sich erst darüber. Dann wiederum, an anderer Stelle, reagiert er quasi sofort auf Fehler, die ich mache.

      Hab jetzt auch das erste Mal mit iMovie probiert, das Video etwas zu schneiden. Ich finde, es ist ganz gut gelungen, kenne mich aber, wie gesagt, auch noch nicht so gut aus und habe nicht so viel Erfahrung wie die meisten anderen hier.

      @Noxas, vllt kannst du ja mal reinschauen und mir sagen, was du davon hältst und was ich besser machen kann. Die Bitrate musste ich beim Export sehr weit runterstellen, unter die Mindestanforderung von 5 MBit/s, weil das Video sonst von etwas über 500 MB auf einmal bei 16 GB gelandet wäre... Ich versteh das Programm dahingehend noch nicht so ganz.

      2. Challenge mit Leon - 1 Kugel pro Konfrontation

      VG
      Lisa