Pixelmatsch auf YT

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pixelmatsch auf YT

    Anzeige
    Ich hätte auch noch eine kurze Frage hinterher:

    Da mir der Pixelmatsch auf YT vor allem bei schnelleren Spielen ein wenig auf den Keks geht, wollte ich mal versuchen, meine Videos in 1440p zu rendern, damit sie VP9 bekommen. Ich habe aber das Problem, dass ich nur einen 1080p Monitor habe. Höher rendern als die 1080p in denen ich aufnehme, ist ja kein Problem in Resolve, aber ich habe ja keine Möglichkeit, die Qualität zu kontrollieren. In 1080p kann ich bei einem 1440p-Testvideo natürlich keinen Unterschied feststellen.

    Gibt es da Möglichkeiten, Rückschlüsse zu ziehen von 1080p auf 1440p Qualität, ohne dass ich mir ein neues Display kaufen muss?
  • Naja mit gleichen Qualitätssettings wirst Du in dem fertigen Video kein Unterschied sehen, die Datei wird nur größer. Aber bei YouTube solltest Du auf 1440p vor allem einen großen Unterschied sehen. Weniger Pixelmatsch, das müsstest Du auch sehen, wenn Dein Rechner das nur in 1080p darstellt.

    Aber Render am besten auf 1800p dann bekommst noch mehr Bitrate dazu. ;)
  • Das ist ein guter Tipp. Das werde ich mal probieren.

    Wegen der Qualitätskontrolle habe ich evtl. einen Workaround gefunden: Wenn ich mir das Video anschaue und den Zoomfaktor auf 1:1 stelle, dann sehe ich natürlich nur einen Ausschnitt des Videos, aber kann so wenigstens besser die Quali beurteilen.

    Schon interessant, wie wenig Unterschied es qualitativ macht, ein 1080p und ein 1440p Video mit jeweils ca. 25 Mbit/s zu sehen. Der Qualitätsverlust ist kleiner als ich dachte. Und da die Bitrate auf YT für 1440p/60fps genau 24 Mbit/s ist, sollte das auch ungefähr so aussehen. Muss nachher mal einen Testupload machen.
  • Anzeige

    stbehre schrieb:

    Und da die Bitrate auf YT für 1440p/60fps genau 24 Mbit/s ist
    Das wär ja ein träumchen wenn das so wär.
    10 mbit sind es.
    3200x1800 kriegt 15mbit

    Und bitte mach deine eigene Datei etwas wertiger als nur 25 mbit. 25 mbit sorgt schon für komprimiertes Bild und der spätere Encoder (in dem Fall youtube) kann mit einem unsauberen Bild auch schlechter arbeiten.
    Würde da auch eher eine Qualiät fixieren (CQP oder CRF Modis) statt die Datenrate. Fixe Qualität und variable Dateigröße ist da sinnvoller als fixe Dateigrößen und dafür variable Framequalität.
    Ebenso: Falls das Spiel Noise Effekt anbietet (oft auch als Graining oder Film Effekt betitelt) eben dieses Bildrauschen - unbedingt sowas abschalten. Absoluter Horror für einen Encoder, da jeder Noise Pixel eben für den Encoder Detail ist.

    upload.wikimedia.org/wikipedia…fotografii_analogowej.jpg

    sowas zb - katastrophe!

    Und viele Spiele bieten es ja an diesen Effekt zu nutzen, wie Doom 2016, Killing Floor und viele mehr.

    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    stbehre schrieb:

    Und da die Bitrate auf YT für 1440p/60fps genau 24 Mbit/s ist
    Das wär ja ein träumchen wenn das so wär.10 mbit sind es.
    3200x1800 kriegt 15mbit
    Steht bei YT aber anders: support.google.com/youtube/answer/1722171?hl=de

    Und keine Angst, ich mache keine festen Datenraten, sondern schon CQP. Aber wenn ich nach dem Rendern die Details der Datei anschaue, dann steht dort trotzdem eine Datenrate (evtl. der Durchschnitt oder so, keine Ahnung). Das meinte ich in dem Fall.
  • stbehre schrieb:

    Steht bei YT aber anders
    nein steht es nicht.

    abload.de/img/anmerkung2019-07-2723l1ku6.png

    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    stbehre schrieb:

    Und da die Bitrate auf YT für 1440p/60fps genau 24 Mbit/s ist
    Das wär ja ein träumchen wenn das so wär.10 mbit sind es.
    3200x1800 kriegt 15mbit

    Und bitte mach deine eigene Datei etwas wertiger als nur 25 mbit. 25 mbit sorgt schon für komprimiertes Bild und der spätere Encoder (in dem Fall youtube) kann mit einem unsauberen Bild auch schlechter arbeiten.
    Würde da auch eher eine Qualiät fixieren (CQP oder CRF Modis) statt die Datenrate. Fixe Qualität und variable Dateigröße ist da sinnvoller als fixe Dateigrößen und dafür variable Framequalität.
    Ebenso: Falls das Spiel Noise Effekt anbietet (oft auch als Graining oder Film Effekt betitelt) eben dieses Bildrauschen - unbedingt sowas abschalten. Absoluter Horror für einen Encoder, da jeder Noise Pixel eben für den Encoder Detail ist.

    upload.wikimedia.org/wikipedia…fotografii_analogowej.jpg

    sowas zb - katastrophe!

    Und viele Spiele bieten es ja an diesen Effekt zu nutzen, wie Doom 2016, Killing Floor und viele mehr.
    Film Grain und Bewegungsunschärfe sind Effekte die ich auch vor YT immer direkt ausgeschaltet habe, wie kann man eine künstliche Verschlechterung des Bildes gut finden? ?(
  • Bewegungsunschärfe kann bei Actionszenen tatsächlich beitragen - Bulletstorm z.B. hat es immer eingesetzt wenn es sehr gut gepasst hat.
    Aber was ich absolut nicht ab kann ist Bewegungsunschärfe beim bloßen Umsehen in einem Shooter. Das ist doch einfach absolut furchtbar. Sieht für mich immer so aus, als wenn die Engine es nicht schafft bei Bewegung scharf zu bleiben.
    Naja und während man sich bei Kameras gerne bei Dunkelheit über Noise beklagt und die Hersteller alles dran versuchen das die Kamera möglichst gut mit Dunkelheit zurecht kommt, tut man es bei einem Spiel mit Absicht einbauen? Versteh ich dann halt ebenfalls nicht so ganz. Und Bewegungsunschärfe als auch Grain bei Doom 2016 aus - und das Spiel wurde einfach mal so viel schärfer. Unglaublich^^

    Bei Rennspielen lass ich Bewegungsunschärfe aber meist an, da sie solang ich kein VR hab, zumindest marginal mehr Speed rüber bringt, aber der noch interessantere Punkt - weichzeichner aka Bewegungsunschärfe sind natürlich praktisch für die Encoder, da sie Detail verschmieren.

    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Ja aber der Bewegungsunschärfe Effekt ist aber meist der beim Umdrehen, da könnte ich brechen. Klar gezielt als Effekt eingesetzt kann das gut sein, aber nicht als Standardeffekt bei jeder Bewegung.

    Das Encoding ist mir da zweitrangig, ich möchte so spielen, dass es für mich gut aussieht. Mit Abschalten des Filmgrains komm ich dem Encoder schon genug entgegen. =)