Was kann ich besser machen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was kann ich besser machen?

    Anzeige
    Hallo.

    Am 24.2.2019 habe ich auf YouTube mein erstes Video hochgeladen. Das war vor mittlerweile fast 4 Monaten. Zwischendurch
    wollte ich schon aufgeben, weil ich keine Veränderung gesehen habe.

    Derzeit habe ich 65 Videos online, und 5 Abonnenten (von denen wahrscheinlich mindestens 4 inaktiv sind). wenn ich views
    habe dann sehen die meisten nur einpaar Sekunden, oder maximal 1-2 min zu. Ich bin dauernd auf der suche
    was ich besser machen kann, aber ich glaube ich brauche einpaar weitere Betrachtungsweisen.

    Ich möchte daher bitten, sich von mir ein älteres Video und ein neueres anzusehen, und mir zu sagen:

    .) ob sich etwas gebessert hat,
    .) was sich gebessert (oder verschlechtert) hat,
    .) und ganz besonders was ich noch verbessern könnte. (Thumbnails, Titel, Videoqualität, Tonqualität, Inhalt, etc...)

    Es soll bitte nicht unverschämt klingen, darum zu bitten, aber ohne konstruktive Kritik kommt man nun mal nicht voran.

    Für deine Vorschläge bzw. dein Statement bin ich sehr dankbar.

    LG Ferillas

    Channel: youtube.com/channel/UC8TD5KhNSe8pTCcYcDuhz1A?
  • Ich hab mal ein wenig in deine Videos reingeschaut und ich hab das Gefühl als ob du deine Bitrate beim nicht richtig eingestellt hast, die Videos sehen auch in Full HD irgendwie nicht nach HD Qualität aus.

    Da du allerdings kaum Aufrufe machst müssen wir uns überlegen wie man die Aufrufe erhöhen kann. Hierzu ist es wichtig das deine Videos auch potenziellen Zuschauern angezeigt werden. An diesem Punkt solltest du dich damit beschäftigen wie man Youtube Videos Suchmaschinen optimiert. Dazu gibt es einiges im Netz zu finden, such einfach mal nach dem Begriff SEO.

    So angenommen deine Videos werden jetzt potenziellen Zuschauern vorgeschlagen musst du diese noch davon Überzeugen auf dein Video zu klicken, das schaffst du durch genau zwei Faktoren 1.Thumbnail 2.Titel.

    Zu den Thumbnails:
    Deine Thumbnails sind sich, innerhalb eines Projektes, alle sehr ähnlich und verraten nichts über das was passiert in dem Video. Meine Erfahrung ist es das es hilft Schlagwörter auf die Thumbnails zu schreiben oder durch eine klare Darstellung des Geschehens in vorm von Grafiken dem Zuschauer zu vermitteln um was es geht. Nehmen wir dein Minecraft Projekt als Beispiel. Wenn jemandem diese Thumbnails vorgeschlagen werden dann sehen diese aus wie tausende andere Minecraft Videos und man weiß so gut wie gar nicht um was es geht.

    Zu den Titeln:
    Hier würde ich mal ein wenig bei den großen abschauen, das kannst du natürlich bei dem Thumbnails auch machen, meistens wird nurnoch ein Ausschlaggebender Titel verwendet welcher Lust macht sich das Video anzuschauen weil die Neugierde geweckt wird und kurz hinten dran Spiel und gegebenen falls noch die Episoden Nummer. Sachen wie Let's Play oder Let's Test werden eigentlich nichtmehr verwendet.

    Kommen wir noch einmal abschließend zur Aufmerksamkeit und Neugierde des Zuschauers. Wenn jemand deine Videos anklickt weil der im durch Thumbnail und Titel aufmerksam geworden ist auf das Video und wissen möchte was passiert ist es sehr sehr hilfreich direkt in den ersten Sekunden diese Neugierde noch einmal zu verstärken indem du das Geschehen leicht an teaserst. Generell würde ich sagen das die ersten Sekunden darüber entscheiden ob man bei einem Video bleibt oder nicht, wenn diese also den Zuschauer binden ist die Wahrscheinlichkeit hoch das er das Video bis zu hälfte oder evtl sogar bis zum Ende sieht.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen, du kannst auch gerne einmal bei mir vorbei schauen ich mache seit ca. zwei Monaten wieder Videos und versuche die Tipps die ich dir grade gegeben habe selbst auch umzusetzen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Luca | Debalator
  • Wenn erwünscht -
    Würde ich ein kurzes Video dazu machen und es auf "nicht gelistet" hochladen.

    So das du es dir anschauen kannst. Ich würde es dir auch privat zukommen lassen.
    Wenn erwünscht hier äußern oder mir Privat schreiben^^

    Warum?
    Naja, isn ein bisschen was und ich habe keine lust einen 3 seitigen Roman zu schreiben ich gucke gerade ein Livestream xd
  • Anzeige
    Oha, willst Du das wirklich? ;) Ok, muss ich wohl mal wieder den Bösen machen. Ist aber nicht böse gemeint. Soll wirklich konstruktiv sein, aber wird wahrscheinlich als Hate aufgefasst. Sei's drum:
    Habe anfänglich alle Deine Videos geschaut, habe aber inzwischen aufgehört. Die Gründe liegen vor allem im Bereich Langeweile und ziemlich unsympatischen Verhalten. Mit Letzterem meine ich z.B. daß Du aus den ersten Dörfern einfach alles weggeschleppt hast, das Dir in die Finger fiel, teils die Häuser beschädigt hast. Etc. Und das alles bloss wegen "Muss ich jetzt alles haben". In Wahrheit hast Du nur einfach planlos Kram eingesackt und in Kisten geschmissen. M.E. sind Dörfer in Minecraft nicht dazu da, daß man sich einfach Kram ohne Rücksicht auf Verluste schnappt. Genauso auch, wie Du mal eben völlig unnötigerweise den Wüstentempel in eine Ruine verwandelt hast ...das kam nicht gut. Ich mache da immer ne nette Base draus und man kann das Loot im Keller auch schonend bekommen. Aber vielleicht ist das ja auch nur meine Wahrnehmung / Art. Genau das Selbe mit den Tieren: Einfach Katzen und Hunde gezähmt und dann irgendwo hingesetzt. Ok, das mache ich auch, weil die Tiere halt sehr schnell mal beim Abenteuern zu Tode kommen. Aber DARUM hat bei mir auch das Zähmen von Tieren nicht so DIE Priorität. Dann hast Du einiges Über Deinen Beruf erzählt (dazu später auch noch mehr), aber am unsympatischsten kam dann der Part, wo Du über den Umgang mit Kunden erzählt hast. Du wirst wissen was ich meine. Ich sag' nur Druck machen ;)

    Zur Langeweile: Bis auf die Erzählung über Deinen Beruf, erzählst Du eigentlich immer nur, was Du gerade machst. Ist zwar irgendwie ok, wenn man einen Bildungsauftrag für Minecraft Noobs annimmt, aber generell ist es nicht unterhaltsam ewig erklärt zu bekommen, was man ja sowieso sieht. Zum Berufsteil: Der Alltag eines Verkäufers für Einbauküchen wird für die wenigsten Menschen irgendwie interessant sein. Ich weiss schon, warum ich nicht erzähle, wie ich letzte Nacht wieder 40 Arbeitsrechner für eine Spedition konfiguriert habe. Ich wüsste: Da würde bald keiner mehr zuschauen. Ein bis zwei Folgen Erde abgraben und wohin klatschen... Das kann man mal machen, aber ohne unterhaltsames Kommentieren und ohne Gags wird es dann doch reichlich öde. Ja, ich weiss: Du hast nach Themen gefragt, aber das ist keine gute Idee. Entweder Du bist als Let's Player unterhaltsam, oder eben nicht. Es ist nicht der Job des Zuschauers Dir Themen zu liefern. Die hast Du entweder drauf oder eben nicht.

    Bauprojekte mit fragwürdiger Logik: Eine Scheune? Hmm... Normalerweise baut ein Bauer erst sein Farmhaus und dann vielleicht eine Scheune. Dein ganzes Vorgehen wirkt nicht, als hättest Du wirklich nen Plan.

    Ok,Fazit: Am meisten stört einfach, daß Du viel zu trocken rüberkommst. Man muss ja nicht gleich so ein Flachwitzkasper wie ich sein, aber ein BISSCHEN ungezwungener Humor ist einfach nicht von Übel, wenn man unterhalten möchte, insbesondere wenn manche Vorgänge halt doch etwas dröge und langweilig sind. Und das ist eben oftmals so in Minecraft.

    Ach ja, noch ein letzter Punkt. Hier bist Du aber nicht allein, sondern das merke ich bei vielen Minecraft Let's Play Newcomern: Versuche nicht den Stil anderer Let's Player zu kopieren, zumindest nicht eins zu eins. Zumal wenn der Stil nicht zu Deiner eigenen Wesensart passt. Sei Du selbst.

    Ein weiterer Punkt warum vielleicht Leute abschalten, ist Deine Mundart. Ich schätze mal, Du kommst aus Wien. Und der wiener Schmäh ist nicht jedermanns Sache. Ich kenne wen, der sagte: Falco hätte ich geil gefunden, wenn die Mundart nicht gewesen wäre :D

    So, tschuldigung für meine Ehrlichkeit aber Du hast gefragt. Es ist immer so: Wenn man nach objektiver Kritik gefragt wird, hat man oftmals nur zwei Möglichkeiten: Ehrlich sein und vielleicht helfen, oder schwindeln und nichts ausrichten. Ich hoffe, Du kannst wenigstens ein bisschen von dem was ich hier gerade abgelassen habe für Dich verwenden um mehr aus Deinem Let's Play rauszuholen.

    Ach ja: Positiv fällt auf, daß bei dir Sound und Bildqualität nicht nur für einen Anfänger sehr gut sind. Das hast Du also schonmal gut hinbekommen. Den rest schaffst Du auch noch. Und nicht vergessen: Sei Du selbst.
  • Debalator schrieb:

    Ich hab mal ein wenig in deine Videos reingeschaut und ich hab das Gefühl als ob du deine Bitrate beim nicht richtig eingestellt hast, die Videos sehen auch in Full HD irgendwie nicht nach HD Qualität aus.

    Da du allerdings kaum Aufrufe machst müssen wir uns überlegen wie man die Aufrufe erhöhen kann. Hierzu ist es wichtig das deine Videos auch potenziellen Zuschauern angezeigt werden. An diesem Punkt solltest du dich damit beschäftigen wie man Youtube Videos Suchmaschinen optimiert. Dazu gibt es einiges im Netz zu finden, such einfach mal nach dem Begriff SEO.

    So angenommen deine Videos werden jetzt potenziellen Zuschauern vorgeschlagen musst du diese noch davon Überzeugen auf dein Video zu klicken, das schaffst du durch genau zwei Faktoren 1.Thumbnail 2.Titel.

    Zu den Thumbnails:
    Deine Thumbnails sind sich, innerhalb eines Projektes, alle sehr ähnlich und verraten nichts über das was passiert in dem Video. Meine Erfahrung ist es das es hilft Schlagwörter auf die Thumbnails zu schreiben oder durch eine klare Darstellung des Geschehens in vorm von Grafiken dem Zuschauer zu vermitteln um was es geht. Nehmen wir dein Minecraft Projekt als Beispiel. Wenn jemandem diese Thumbnails vorgeschlagen werden dann sehen diese aus wie tausende andere Minecraft Videos und man weiß so gut wie gar nicht um was es geht.

    Zu den Titeln:
    Hier würde ich mal ein wenig bei den großen abschauen, das kannst du natürlich bei dem Thumbnails auch machen, meistens wird nurnoch ein Ausschlaggebender Titel verwendet welcher Lust macht sich das Video anzuschauen weil die Neugierde geweckt wird und kurz hinten dran Spiel und gegebenen falls noch die Episoden Nummer. Sachen wie Let's Play oder Let's Test werden eigentlich nichtmehr verwendet.

    Kommen wir noch einmal abschließend zur Aufmerksamkeit und Neugierde des Zuschauers. Wenn jemand deine Videos anklickt weil der im durch Thumbnail und Titel aufmerksam geworden ist auf das Video und wissen möchte was passiert ist es sehr sehr hilfreich direkt in den ersten Sekunden diese Neugierde noch einmal zu verstärken indem du das Geschehen leicht an teaserst. Generell würde ich sagen das die ersten Sekunden darüber entscheiden ob man bei einem Video bleibt oder nicht, wenn diese also den Zuschauer binden ist die Wahrscheinlichkeit hoch das er das Video bis zu hälfte oder evtl sogar bis zum Ende sieht.

    Ich hoffe ich konnte dir helfen, du kannst auch gerne einmal bei mir vorbei schauen ich mache seit ca. zwei Monaten wieder Videos und versuche die Tipps die ich dir grade gegeben habe selbst auch umzusetzen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Luca | Debalator
    Danke für die Tipps, da habe ich noch einiges zu Googlen und zu Lernen.

    LG
  • alionsonny schrieb:

    Oha, willst Du das wirklich? Ok, muss ich wohl mal wieder den Bösen machen. Ist aber nicht böse gemeint. Soll wirklich konstruktiv sein, aber wird wahrscheinlich als Hate aufgefasst. Sei's drum:
    Habe anfänglich alle Deine Videos geschaut, habe aber inzwischen aufgehört. Die Gründe liegen vor allem im Bereich Langeweile und ziemlich unsympatischen Verhalten. Mit Letzterem meine ich z.B. daß Du aus den ersten Dörfern einfach alles weggeschleppt hast, das Dir in die Finger fiel, teils die Häuser beschädigt hast. Etc. Und das alles bloss wegen "Muss ich jetzt alles haben". In Wahrheit hast Du nur einfach planlos Kram eingesackt und in Kisten geschmissen. M.E. sind Dörfer in Minecraft nicht dazu da, daß man sich einfach Kram ohne Rücksicht auf Verluste schnappt. Genauso auch, wie Du mal eben völlig unnötigerweise den Wüstentempel in eine Ruine verwandelt hast ...das kam nicht gut. Ich mache da immer ne nette Base draus und man kann das Loot im Keller auch schonend bekommen. Aber vielleicht ist das ja auch nur meine Wahrnehmung / Art. Genau das Selbe mit den Tieren: Einfach Katzen und Hunde gezähmt und dann irgendwo hingesetzt. Ok, das mache ich auch, weil die Tiere halt sehr schnell mal beim Abenteuern zu Tode kommen. Aber DARUM hat bei mir auch das Zähmen von Tieren nicht so DIE Priorität. Dann hast Du einiges Über Deinen Beruf erzählt (dazu später auch noch mehr), aber am unsympatischsten kam dann der Part, wo Du über den Umgang mit Kunden erzählt hast. Du wirst wissen was ich meine. Ich sag' nur Druck machen

    Zur Langeweile: Bis auf die Erzählung über Deinen Beruf, erzählst Du eigentlich immer nur, was Du gerade machst. Ist zwar irgendwie ok, wenn man einen Bildungsauftrag für Minecraft Noobs annimmt, aber generell ist es nicht unterhaltsam ewig erklärt zu bekommen, was man ja sowieso sieht. Zum Berufsteil: Der Alltag eines Verkäufers für Einbauküchen wird für die wenigsten Menschen irgendwie interessant sein. Ich weiss schon, warum ich nicht erzähle, wie ich letzte Nacht wieder 40 Arbeitsrechner für eine Spedition konfiguriert habe. Ich wüsste: Da würde bald keiner mehr zuschauen. Ein bis zwei Folgen Erde abgraben und wohin klatschen... Das kann man mal machen, aber ohne unterhaltsames Kommentieren und ohne Gags wird es dann doch reichlich öde. Ja, ich weiss: Du hast nach Themen gefragt, aber das ist keine gute Idee. Entweder Du bist als Let's Player unterhaltsam, oder eben nicht. Es ist nicht der Job des Zuschauers Dir Themen zu liefern. Die hast Du entweder drauf oder eben nicht.

    Bauprojekte mit fragwürdiger Logik: Eine Scheune? Hmm... Normalerweise baut ein Bauer erst sein Farmhaus und dann vielleicht eine Scheune. Dein ganzes Vorgehen wirkt nicht, als hättest Du wirklich nen Plan.

    Ok,Fazit: Am meisten stört einfach, daß Du viel zu trocken rüberkommst. Man muss ja nicht gleich so ein Flachwitzkasper wie ich sein, aber ein BISSCHEN ungezwungener Humor ist einfach nicht von Übel, wenn man unterhalten möchte, insbesondere wenn manche Vorgänge halt doch etwas dröge und langweilig sind. Und das ist eben oftmals so in Minecraft.

    Ach ja, noch ein letzter Punkt. Hier bist Du aber nicht allein, sondern das merke ich bei vielen Minecraft Let's Play Newcomern: Versuche nicht den Stil anderer Let's Player zu kopieren, zumindest nicht eins zu eins. Zumal wenn der Stil nicht zu Deiner eigenen Wesensart passt. Sei Du selbst.

    Ein weiterer Punkt warum vielleicht Leute abschalten, ist Deine Mundart. Ich schätze mal, Du kommst aus Wien. Und der wiener Schmäh ist nicht jedermanns Sache. Ich kenne wen, der sagte: Falco hätte ich geil gefunden, wenn die Mundart nicht gewesen wäre

    So, tschuldigung für meine Ehrlichkeit aber Du hast gefragt. Es ist immer so: Wenn man nach objektiver Kritik gefragt wird, hat man oftmals nur zwei Möglichkeiten: Ehrlich sein und vielleicht helfen, oder schwindeln und nichts ausrichten. Ich hoffe, Du kannst wenigstens ein bisschen von dem was ich hier gerade abgelassen habe für Dich verwenden um mehr aus Deinem Let's Play rauszuholen.

    Ach ja: Positiv fällt auf, daß bei dir Sound und Bildqualität nicht nur für einen Anfänger sehr gut sind. Das hast Du also schonmal gut hinbekommen. Den rest schaffst Du auch noch. Und nicht vergessen: Sei Du selbst.
    Als Hate fasse ich das nicht auf, du gehst hart ins Gericht, einiges davon habe ich selbst schon vermutet, und arbeite dran,
    und einiges ist mir persönlich nicht aufgefallen, werde ich aber trotzdem ins Auge fassen.

    Danke für dein Statement.

    LG