.hack//G.U. vol. 1//Rebirth

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      .hack//G.U. Vol. 1//Rebirth [GER] | #20 | Alles hat sich so verändert...

      Nachdem wir von Bordeaux bei den Turmfalken zum Arenakampf herausgefordert worden sind, begeben wir und zurück zur Entengilde um die frohe Kunde zu überbringen. Gaspard ist jedoch immer noch am Erdboden zerstört - so hat er sich The World nicht vorgestellt! Silabus verspricht, sich um Gaspard zu kümmern und kann somit zunächst einmal nicht am Turnier teilnehmen. Vor der GIlde trifft Haseo auf Kuhn, welcher ihm erzählt, dass es besser sei, nicht in der Arena anzutreten. Auch die G.U.-Mitglieder treten in der Arena an mit dem Ziel, Endrance zu besiegen. Außerdem konnte Haseo immer noch nicht seinen Avatar beschwören, was einen Kampf gegen Endrance äußerst gefährlich macht! Doch mit Gaspard im Hinterkopf, beschließt Haseo dennoch am Turnier teilzunehmen. Haseo loggt sich zunächst einmal aus und findet dort eine Mail von Antares, der Angibt am Chaostor von Mac Anu auf ihn zu warten. Antares erzählt Haseo dort, dass er eine Klassenerweiterung vollziehen sollte, welch wer nach Erfüllung einer bestimmten Quest erhält. Zunächst begibt sich Haseo jedoch in ein Kampfgebiet, in welchem er wieder auf eine Gestalt trifft, die sich Ankh nennt, welche aber wieder einfach besiegt ist. Am Questshop angekommen, erledigt die Gruppe die Aufgabe für einen gewissen Bikman, der einen Schneestein vermisst, welchen die Gruppe für ihn sichern sollen. Bikman, ein großer Künstler, benötigt diesen, um seine künstlerisch wertvollen Portraits anfertigen zu können. Voller Dankbarkeit nimmt Bikman den Stein nach Erhalt entgegen. Für diesen können wir ab sofort Flugblätter verteilen um Werbung für seine "Kunst" zu machen...Doch nun geht es beim nächsten Mal auf zur Klassenerweiterungs-Quest.



      Playlist: .hack//G.U. Vol.1/rebirth
    • .hack//G.U. Vol. 1//Rebirth [GER] | #21 | Avatar, erwache - jetzt aber wirklich!

      Haseo begibt sich also allein zur Quest zur Klassenerweiterung. Diese ähnelt stark der Quest, welche Haseo einst bereis für Antares erledigt ist. Doch Haseo erlangt bald den gesuchten Gegenstand und kann zum Questshop zurückkehren, um die Aufgabe einzulösen. Haseo hat seine Macht tatsächlich erweitert - er kann ab sofort Breitschwerter im Kampf nutzen! Haseo beschließt, sich trotz der widrigen Umstände dem Kampf gegen Bordeaux zu stellen. Beim Arenakampf jedoch wird Haseo jedoch vernichtend von Bordeaux geschlagen! Haseo kann seine Freunde nicht im Stich lassen. Er kanalisiert alle seine Wut und Verzweiflung und ihm gelingt es nun tatsächlich, seinen Avatar zu beschwören - Bordeaux' Truppe wird dem Erdboden gleichgemacht! Zwar hat man damit den Kampf gewonnen, jedoch warnt Kuhn Haseo die Macht noch einmal gegen gegnerische Spieler einzusetzen. Zu groß ist die Macht und setzt man diese unkontrolliert ein, richtet man die Regeln von The World zugrunde! Haseo beschließt sich auszuloggen, um über die Geschehnisse nachzudenken.



      Playlist: .hack//G.U. vol. 1/Rebirth
    • .hack//G.U. Vol. 1//Rebirth [GER] | #22 | Das Rätsel um AIDA

      Einer Bitte Silabus folgend, begibt sich Haseo zurück zur Entengilde. Dort ist er für Gaspard und Silabus der gefeierte Held durch seinen Sieg in der Arena. Nachdem sich Haseo widerwillig hat feiern lassen und erneut ausgeloggt hat, erreicht ihn eine wichtige Mail von Yata. Also begibt er sich zur Rabengilde, wo er von Yata und Pi den Auftrag erhält, die Datenanomalie AIDA näher zu untersuchen und eine Probe derer sicherzustellen. Yata offenbart ihn, dass bereits weitere Spieler durch das Werken von Tri-Edge ins Koma gefallen sind und das AIDA die Grundlage für die gewaltigen Kräfte von Tri-Edge ist. Doch zunächst begibt sich Haseo auf eine Quest mit Piros und Gaspard. Und in dieser lernen Haseo und Gaspard die gütige Art von Piros kennen, der sich nicht zu schade ist, einem weiteren Spieler Mut einzureden, seine Träume unbedingt zu verfolgen - egal was die anderen sagen! Doch nachdem diese Mission erledigt ist, wird Haseo bewusst: Er muss jetzt AIDA aufsuchen, wie Yata es ihm aufgetragen hat, auch wenn dies Gefahren mit sich bringen könnte...



      Playlist: .hack//G.U. vol. 1/Rebirth
    • .hack//G.U. Vol. 1//Rebirth [GER] | #23 | Vernichter der Anomalien

      Wie in der Email angewiesen, begibt sich Haseo nach Luminaschleier, um dort Antares zu treffen. Dieser macht ihn mit einer neuen Gilde bekannt - der Icolo Gilde. Doch innerhalb der Gilde herrscht Zwietracht und es tobt ein offener Machtkampf. Antares bedauert, Icolo in diesem Zustand präsentieren zu müssen und es kommt heraus, der er selbst einmal Mitglied dieser Gilde war.
      Doch nun muss sich Haseo der von Pi aufgetragenen Aufgabe widmen: Dem Aufspüren und Vernichten der Datenanomalie AIDA. In dem von Pi benannten Kampfgebiet trifft Haseo dann auch auf eben jene Datenanomalien, welche er auch in epischen Schlachten unter Zuhilfenahme seines Avatars und seiner Fähigkeit des Datenabsaugens als Epitaphuser vernichten kann. Doch beim Kampf gegen die letzte Anomalie kommt es zu einem schrecklichen Zwischenfall: Pi wird bei dem Versuch, andere Spieler vor der Anomalie zu schützen von deren Angriff getroffen, worauf hin ihr Avatar beginnt verrückt zu spielen! Haseo beschließt, auch seinen Avatar zu beschwören und so die Übernahme Pis durch ihren manipulierten Avatar zu verhindern. Siegreich aus dem Kampf hervorgegangen, findet Haseo eine leblose Pi vor. Haseo ist (ungewöhnlicher Weise) voller Sorge, doch schließlich erwacht Pi aus ihrer Ohnmacht. Die mysteriösen Spieler, welche Pi erretten wollte, bedanken sich und verlassen das Kampfgebiet. Zurück in Mac Anu möchte Pi nun Kuhn Bericht erstatten und lässt einen verwirrten Haseo zurück.



      Playlist: .hack//G.U. vol. 1/Rebirth
    • Anzeige
      .hack//G.U. Vol. 1//Rebirth [GER] | #24 | Neue Bekanntschaften

      Nach seinen Erlebnissen mit den Datenanomalien, erhält er eine Mail von Atoli, welche ihn am Chaostor erwartet.Dort angekommen (und eine etwas "unbeholfene" Unterhaltung später) erscheint auch Pi, welche sich mit Atoli und Pi zum Hauptquartier der Mondbaum Gilde begibt. Dort angekommen, trifft die Gruppe auch den Jungen, welcher vor einiger Zeit von Pi vor AIDA gerettet wurde. Es handelt sich um Zelkova - dem Anführer von Mondbaum. Neben Sakaki befindet sich hier auch Matsu, ein Anführer einer Einheit der Gilde.
      Dieser macht sich über Haseos Triumph in der Arena lustig und gibt an, dass er der nächste Gegner sei, um Haseo entsprechend zu schlagen.... Seinen nächsten Gegner nun kennend, bereitet sich Haseo nun mit Silabus und Atoli in einigen Kampfgebieten auf die nahende Schlacht in der Arena vor.



      Playlist: .hack//G.U. vol. 1/Rebirth
    • .hack//G.U. Vol. 1//Rebirth [GER] | #25 | Eine Ohrfeige für Haseo

      Die Zeit für das Achtelfinale in der Arena ist gekommen. Doch schon im Vorzimmer kann Haseo mal wieder seine große Klappe nicht halten. Indem er auf Sakaki herumhackt, zieht er sich den Zorn von Atoli zu, was ihm auch prompt eine Ohrfeige beschert. Im Achtelfinale trifft Haseo und seine Truppe auf Matsu, welchen er kürzlich in der Mondbaumgilde kennengelernt hat. Dieser entpuppt sich als fähiger Kämpfer mit dem Breitschwert, ist aber der geballten Macht von Haseo nicht gewachsen. Sakaki, welcher dem Kampf beigewohnt hat, scheint jedoch ganz andere Pläne mit Haseo zu haben...Matsu hingegen würdigt Haseos Abschneiden in der Arena und beschenkt ihn mit seinem Breitschwert, einer verbotenen Waffe wie es heißt. Zurück im Forum stößt Haseo auf eine Mitteilung von Piros. Dieser hat nach eigener Aussage einen möglichen Aufenthaltsort von Tri-Edge herausgefunden. Umgehend macht sich Haseo auf den Weg dorthin. Doch als Haseo dort eintrifft, ist von Tri-Edge keine Spur - doch warum sind Yata und Ovan hier? Suchen sie etwa auch nach Tri-Edge. Wie dem auch sei, Piros trifft schließlich ein und beschließt, hier Tri-Edge aufzulauern, auch wenn dies nach eigener Aussage länger dauern könnte. Haseo bleibt also nichts übrig, als diesen Ort wieder zu verlassen. Wieder zurück im"Real-Life" erwartet Haseo eine Mail von Antares. Dieser trifft Haseo in Luminaschleier und trägt ihm auf, sich an die Fersen von Alkaid (der Dame aus der Icologilde) zu heften. Haseo findet sie schließlich im Gespräch mit Emperator Endrance in welchem sie schwört, die Tricks des Emperators zu durchschauen und ihm beim Kampf in der Arena zu besiegen. Haseo will Endrance zur Rede stellen, doch dieser erzählt ihm nur, dass Alkaid eine sehr mächtige Gegnerin darstellt, welche Haseo in seinem momentanen Zustand kaum bezwingen wird. Auch Antares beschwört Haseo, vorsichtig ob der Macht von Alkaid zu sein. Zumindest scheint Haseo jetzt seinen nächsten Gegner in der Arena zu kennen! Doch wo steckt Atoli? Ohne sie wird man den Kampf in der Arena nicht führen können...



      Playlist: .hack//G.U. vol.1/rebirth
    • .hack//G.U. Vol. 1//Rebirth [GER] | #26 | Die Jäger des verfallenden Steins

      Da Atoli immer noch nicht verfügbar ist, bietet sich für Haseo, Silabus und Gaspard die Gelegenheit, dem Questshop einen Besuch abzustatten. Ein alter Bekannter benötigt hier unsere Hilfe, es ist Bikman, der stets gut gelaunte Künstler! Er benötigt des sogenannten verfallenden Stein aus einem Kampfgebiet und verspricht, uns reich dafür zu belohnen. Gesagt, getan: Die Gruppe begibt sich zu dem Kampfgebiet. Dort angekommen trifft man erneut auf Matsu, welcher ebenfalls gekommen ist den Stein zu bergen. Desweiteren trifft man auf eine Gruppe von SKs, welche es auf einen einzelnen Spieler abgesehen haben. Klar dass unsere Gruppe hier helfend zur Seite steht. Schließlich findet man besagten Stein, doch die Gruppe um Matsu ist bereits vor uns hier angekommen. Matsu fordert Haseo zu einem 1 gegen 1 Kampf um den Stein heraus, dazu kommt es jedoch nicht, da die SKs wieder zurück sind und ihren sogenannten "Boss" zur Verstärkung herbeigerufen haben. Es kommt zum Kampf und die Gruppe um Haseo geht erfahrungsgemäß als Sieger hervor. Da Matsu nun die Kraft Haseos miterleben durfte, überlässt er ihm den Stein kampflos. So kehrt die Gruppe zum Questshop zurück um dem überglücklichen Bikman den Stein zu übergeben. Leider ist Atoli immer noch nicht verfügbar und es bleibt unseren Helden nichts anderes übrig, als sich ohne sie auf die nächste Runde in der Arena vorzubereiten.



      Playlist: .hack//G.U. vol.1/rebirth
    • .hack//G.U. Vol. 1//Rebirth [GER] | #27 | Beinahe geschlagen...

      Immer noch gibt es keine Spur von Atoli doch Haseo muss sich zum Halbfinale in der Arena anmelden. Erst im letzten Moment stößt Atoli zur Gruppe und das Team ist somit komplett. Haseo fällt es schwer, den Ausreden Atolis Glauben zu schenken, steckt etwa mehr hinter ihrer Abwesenheit? Doch die Arena ruft! Neben Schwerenöter Kuhn wohnt auch Taihaku, der Gildenführer von Icolo dem Kampf zwischen Haseo und Alkaid bei. Der Kampf beginnt und Alkaid eröffnet diesen direkt mit einer unglaublich mächtigen Attacke. Haseo geht zu Boden, ist etwa hier für ihn Endstation? Nein - denn nur mit der Kraft seines Avatars gelingt es ihm, Alkaid zu schlagen. Und dies, obwohl er die Macht des Avatars ja nicht gegen andere Spieler einsetzen sollte! Haseo hinterlässt eine enttäuschte Alkaid, welche ihn nun durch die Nutzung seines Avatars für einen Betrüger hält und auch Kuhn ist die vermeintliche Arroganz Haseos nicht entgangen! Zurück im Forum erhält Haseo eine Mail von Gaspard, welcher ebenfalls von einer Sichtung Tri-Edges berichtet - und zwar in genau dem Gebiet, in welchem Piros immer noch auf der Lauer liegt. Leider hat das lange Warten seinen Preis - Piros befindet sich mittlerweile im Reich der Träume. Plötzlich tauchen Atoli und Sakaki auf. Sie sind ebenfalls auf der Suche nach Tri-Edge. Haseo belauscht die beiden, es ist die Rede von einer eventuellen Veränderung Haseos - was hat das alles zu bedeuten? Doch Haseo hat noch ganz andere Probleme - er muss sich auf den Finalkampf in der Arena vorbereiten. Und was könnte besser dafür geeignet sein, als dem Questshop einen Besuch abzustatten? Die Kopfgeld-Quest ist noch offen und nachdem diese geschafft ist, hat Haseo nun die Möglichkeit, Kopfgelder von den marodierenden SKs zu kassieren - dies alles wird ihm durch den etwas morbiden Charakter Dingo ermöglicht, welcher die Reigen der Questgeber somit komplett macht...



      Playlist: .hack//G.U: vol.1/rebirth
    • .hack//G.U. Vol. 1//Rebirth [GER] | #28 | Von Doppelgängern und Avataren außer Kontrolle

      Wieder einmal versuchen wir unseren Doppelgänger zur Strecke zu bringen. Mit Hilfe des Sleipnir und einer etwas billigen Taktik gelingt uns dies auch, was uns die Grundlage für ein tolles Item für den zweiten Teil der Trilogie bietet. Also stehen wieder einmal alle Zeichen auf Arenakampf. Unser Gegner ist nun kein geringerer als der gute Kuhn - also auf in den Kampf. Auch Yata ist anwesend und verfolgt den Kampf voller Erwartung. Kuhn hingegen kämpft mit Pi und Antares an seiner Seite, dieser ist immer noch schwer angefressen ob unserer illegalen Benutzung unseres Avatars. Der epische Kampf bricht also los, und wir schaffen es tatsächlich, Kuhn in die Knie zu zwingen. Dieser beschwört darauf hin seinen Avatar und Haseo hat Mühe, den Kampf für sich zu entscheiden. Doch dann geschieht etwas unvorhergesehenes - Haseos Avatar gerät völlig außer Kontrolle und macht Kuhn/seinen Avatar kurzer Hand zu Kleinholz. Voller Sorge muss Haseo dem Spektakel zusehen und schließlich liegt Kuhn besiegt und regungslos vor ihm. Doch Kuhn erholt sich tatsächlich und gibt auf, was Haseo zum Sieger des Kampfes macht. Jetzt steht dem finalen Meisterschaftskampf gegen Endrance nichts mehr im Wege.



      Playlist: .hack//G.U. vol.1/rebirth
    • .hack//G.U. Vol. 1//Rebirth [GER] | #29 | Hilfe für Marel

      Nachdem Kuhn in der Arena vernichtend geschlagen wurde, sucht Haseo die Rabengilde auf, wo sich Pi und Kuhn für weitere Abenteuer zur Verfügung stellen. Auch Yata möchte Haseo sprechen, und bittet ihn, den Kampf gegen Endrance zu analysieren, da dieser ein merkwürdiges Online Verhalten an den Tag legt. Haseo hat ja sowieso noch eine Rechnung mit ihm offen, daher willigt er ein. Im Forum findet Haseo Informationen über zwei Sidequests, welche er auch sofort mit Pi und Kuhn in Angriff nimmt. In der ersten Mission begeben wir uns wieder auf die Spuren von Cernunnos. Wieder einmal werden wir von einer üblen Gestalt aufgehalten welche angibt, dass unsere bisherige verlorene Lebensenergie eben diesem Cernunnos zugeflossen ist. Doch auch die Truppe um unseren kleinen Düsterling ist schnell besiegt. Ist dies etwa Grundlage für eine später Sidequest? Egal, in der zweiten Sidequest helfen wir der bildhübschen Marel, um Monster aus einer Höhle zu vertreiben. Dort treffen wir auch wieder auf Alkaid, welche immer noch mächtig sauer auf Haseo ist. Dank Pi können wir aber einen Kampf aus dem Weg gehen und Alkaid zieht ihres Weges. Allerdings müssen wir sie jetzt vor den Monstern schützen, da ihre Begleiterinnen anscheinend das Weite gesucht haben! Wir besiegen den Feind und retten Alkaid, säubern die Höhle, machen Marel glücklich und können uns jetzt dem Meisterschaftskampf gegen Endrance widmen!



      Playlist: .hack//G.U. Vol.1/rebirth
    • .hack//G.U. Vol. 1//Rebirth [GER] | #30 | Ein Rückschlag für Kuhn

      Der finale Meisterschaftskampf gegen Emperator Endrance rückt immer näher und die Truppe um Haseo, Pi und Kuhn nutzt die Gelegenheit, um die letzte verbleibende Sidequest in Angriff zu nehmen. Bei dem Auftraggeber handelt es sich erneut um die bildhübsche Marel, dieses Mal sollen unsere Helden eine Höhle von einem gefährlichen Vogelmonster befreien. So macht sich unsere muntere Truppe sofort auf zur besagten Höhle. Dort treffen sie auf einen einsamen, weiblichen NPC der sich alleine gegen die sich dort befindlichen Monster erwehren muss. Klar, dass besonders Kuhn der jungen Dame sofort zur Hilfe eilt! Doch die Gute scheint schüchtern zu sein und verschwindet schnell. Dies hält Kuhn aber nicht davon ab, ihr weiter auf den Fersen zu bleiben. Wenig später treffen wir wieder auf die Dame und wieder entschwindet sie schnell. Doch Kuhn gibt immer noch nicht auf! Schließlich treffen wir im hintersten Eck des Dungeons zum dritten Mal auf die Dame, doch auch hier beißt Kuhn wieder auf Granit. Die Dame ist auf der Suche nach einem seltenen Gegenstand, da sie diesen benötigt, um vor ihren Freunden im "Real Life" anzugeben! Doch damit nicht genug: Es kommt heraus, dass die Dame noch in die Grundschule geht, das ist selbst für Kuhn eine Nummer zu jung! Dennoch verspricht man, den Gegenstand für die Dame zu bergen und wenig später kommt es auch zum Kampf mit dem Vogelmonster Zunderschwinge, dem eingentlichen Ziel unserer Quest. Kuhn ist ganz Gentleman und händigt dem Mädchen den Gegenstand aus, ganz zur Verwunderung von Pi und Haseo...Man sieht, dass auch Kuhn seine netten Seiten hat. Alles erledigt: Das Mädchen ist glücklich, Marel ist happy - somit steht dem Kampf gegen Endrance nichts mehr entgegen.



      Playlist: .hack//G.U. Vol.1/rebirth
    • .hack//G.U. Vol. 1//Rebirth [GER] | #31 | Ein neuer Champion!

      Es ist endlich soweit! Der alles entscheidende Kampf gegen Endrance steht an! Überraschenderweise befindet sich Ovan auch in der Arena. Welches Interesse hat er plötzlich an Haseos Abschneiden? Wie dem auch sei, der Kampf bricht los, doch Haseo lässt der Gedanke an seiner ehemaligen Gilde mit Shino an seiner Seite nicht mehr los. Endrance erweist sich als würdiger Gegner und wir wissen: Ein 1 gegen 1 Avatarkampf ist nötig, um Endrance zu besiegen. Mit einiger Mühe gelingt dies Haseo auch und somit ist er der neue und unangefochtene Champion der Arena! Endrance geht zu Boden, er trug die Macht von AIDA in sich, manifestiert durch die Katze auf seiner Schulter! Haseos Macht bleibt den anwesenden natürlich nicht verborgen...Fürs Erste darf Haseo sich nun zur Krönungszeremonie begeben, welche sich auf einer abgelegenen Insel befindet. Ein rauschendes Fest wird zu Ehren von Haseo abgehalten und alle sind voller Lob ob seines Sieges über Endrance. Alle? Fast Alle, den wo ist eigentlich Atoli? Diese findet Haseo im Gespräch mit Ovan vor. Ovan erzählt Atoli alles über Haseos Vergangenheit und seiner Verbindung mit Shino. Ovan flüstert Atoli ein Geheimnis zu, welches sie zu schockieren scheint - was genau hat er ihr nur gesagt? Schliesslich trifft Haseo auf die beiden. Er ist nicht gerade amüsiert, dass Atoli jetzt nahezu alles zu seinem persönlichen Hintergrund weiß, doch Ovan lässt sich davon nicht beeindrucken. Atoli ist schockiert - sie begreift nun, dass Haseo alleine wegen Shino mit ihr auf Reisen gegangen ist und sie selbst immer verachtet zu haben scheint! Todtraurig verschwindet Atoli und Haseo kehrt ohne sie aufs Festland zurück. Wo ist sie nur hin??



      Playlist: .hack//G.U. Vol.1/rebirth
    • .hack//G.U. Vol. 1//Rebirth [GER] | #32 | Das Ende? Oder erst der Anfang?

      Von Atoli fehlt nach wie vor jede Spur. Haseo geht im Forum auf die Suche und hofft, dort auf ein Lebenszeichen von ihr zu treffen. Er findet dort jedoch nur eine Nachricht von Yata vor, die ihn bittet umgehend zur Rabengilde zu kommen. In der Zwischenzeit sehen wir Atoli, wie sie sich zur Morrigu-Grabstätte aufgemacht hat und dort anscheinend auf eigene Faust nach Tri-Edge sucht. Versucht sie etwa hier, Haseo etwas zu beweisen? In der Rabengilde angekommen, bekommt Haseo von Yata mitgeteilt, dass auch Atoli ein Epitaph-User genau wie Haseo ist. Haseo soll Daten über Atoli in Erfahrung bringen und Yata spürt auch ihren Aufenthaltsort auf. Haseo begibt sich also mit einem unguten Gefühl zur Morrigu-Grabstätte. Das Zeichnen von Tri-Edge glüht rot und Haseo betritt die Grabstätte. Dort trifft er auch auf Atoli, mitten im "Nichts" wo sie sich an einem Spind zu schaffen macht?? Atoli ist immer noch voller Zorn auf Haseo, sie ist willens, Tri-Edge auf eigene Faust zu finden! Plötzlich erscheint Tri-Edge und die Chance auf Antworten für Haseo ist endlich gekommen. Ein epischer Kampf bricht los und nach großen Anstrengungen ist Tri-Edge schließlich besiegt. Es bedarf die gesamte Kraft von Skeith (Haseos Avatar), um den Kampf für sich zu entscheiden. Haseo verlangt Antworten, doch Tri-Edge zerfällt vorher, ohne irgend etwas brauchbares von sich zu geben. Jedoch öffnet sich nun der besagte Spind! Atoli nähert sich ihm, doch eine AIDA Anomalität durchdringt nun Atoli und sie bricht leblos zusammen...
      Damit endet der erste Teil der Trilogie.....jetzt bleibt nur noch Zeit für etwas Bonuscontent.

      Vielen Dank an alle, die sich diesen Let's Play angeschaut haben. Es würde mich freuen, wenn ihr beim zweiten Teil der Trilogie und/oder einem anderen Project von mir wieder dabei seid. :thumbsup:



      Playlist: .hack//G.U. Vol.1/rebirth
    • .hack//G.U. Vol. 1//Rebirth [GER] | #33 | Bonuscontent + optionaler Dungeon

      In dieser Folge erledigen wir die letzten Nebenquests, welche wir nach der nun abgeschlossenen Hauptstory noch in Angriff nehmen können. Wir verhelfen Mechgrunty zu einem erfolgreichen Start, retten so viele Glückstierchen wie wir können und konfrontieren endlich Cernunnos, was uns einige schöne Items für den nächsten Teil sichert. Wir sind jetzt auf jeden Fall gut vorbereitet für Vol. 2!



      Playlist: .hack//G.U. Vol.1/rebirth

      @sem - Der Lets Play ist hiermit beendet und kann entsprechend verschoben werden

      Beitrag von Martyr7788 ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().