Elgato Bild ruckelt in OBS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Elgato Bild ruckelt in OBS

    Anzeige
    Ich habe mir vor kurzem eine Switch und eine Elgato HD60S zugelegt und bin eigentlich auch mit beidem zufrieden, aaaaber irgendwas mache ich falsch :/

    Die Spiele spielen sich flüssig und in der Capture Software von der elgato gibt es auch keine Ruckler. Aber ich möchte gern mit OBS aufnehmen und verwende dazu Streamlabs obs. Das Problem ist, dass das Bild dort alle paar Sekunden ruckelt -.- ich habe die Bitrate für PC Aufnahmen immer so auf 50000 CBR, jetzt hab ich die schon runter gestellt und mit 30000 lief es auch erst ruckelfrei, aber dann plötzlich ging es wieder los mit dem Ruckeln. Ich habe verschieden Bitrates ausprobiert, das profil von high auf main gestellt etc. das ruckeln lässt sich irgendwie nur sehr unkontrolliert beeinflussen. Ich hab auch schon zu obs studio gewechselt, aber dort ruckelt es noch mehr. Meine CPU Auslastung liegt max. bei 15% und die GPU sollte eigentlich auch nicht überfordert sein oder bin ich da auf dem Holzweg? Ich hab die GeForce 1050 Ti mit 4 Gb und bei PC Aufnahmen läuft auch alles ohne Probleme, aber mit der Elgato nicht ;(

    Hat da vielleicht jemand einen Tipp? ich hab das Forum schon durchsucht und nichts hilfreiches gefunden.
  • Ah sry, hab ich vergessen dazu zu schreiben. Ja, ich benutze NVenc neu. habs aber auch mit alt schon versucht.

    Screenshot kann ich heut Abend posten. Wenn ich für die Switch eine andere bitrate einstellen muss, dann würde ich eh lieber obs studio nehmen, aber momentan macht das halt mehr Probleme als streamlabs. und ich versteh's halt nich so richtig, warum er mit der Switch/Elgato da probleme hat, wenn ich sonst gleichzeitig auf pc zocke und aufnehme. Und warum es in der Elgato software alles flüssig läuft. Kann ja eigentlich nur eine Settingsproblem sein.
  • Machst Du eventuell eine Fensteraufnahme in OBS?

    Bei mir gibt es auch Ruckler wenn ich Teile vom Bild - Logo, Banner, etc. - in OBS aus einer anderen Quelle eingefügt habe, die aber gerade nicht im Netz ist (Ständige Suche nach der Quelle).

    PHP-Quellcode

    1. if($W00tkaeppi==TRUE) { echo("Ihr steckt alle mit drin"); }
    :cursing: Mein Instagram :D Mein Twitter :evil: Mein Internetauftritt 8o Mein Youtube-Kanal <X Mein Twitch-Kanal
  • W00tkaeppi schrieb:

    Machst Du eventuell eine Fensteraufnahme in OBS?

    Bei mir gibt es auch Ruckler wenn ich Teile vom Bild - Logo, Banner, etc. - in OBS aus einer anderen Quelle eingefügt habe, die aber gerade nicht im Netz ist (Ständige Suche nach der Quelle).
    Ich habe nichts weiter eingeblendet, nur das Spiel. Ich hab auch gar nicht so viele Quellen angelegt.
    Ich nutze die Geräteaufnahme oder wie sich das da nennt lol ich glaube, das hieß so. und ich habs auf "fenster muss übereinstimmen" oder so ähnlich. ich hab gerade die genaue bezeichnung nicht im kopf, ich hoffe du weißt, was ich meine. Bin gerade nicht zu Hause am pc sry.

    Drexel schrieb:

    Und an was für einem USB Port hängt das Gerät? USB 3.0?
    USB 3.0, ich glaube 2.0 geht bei der gar nicht. Ich hab auch schon auf den hinteren usb 3.0 anschluss gewechselt, das macht alles keinen unterschied :/
  • NoSkillGrill schrieb:

    Ich habe verschieden Bitrates ausprobiert
    Warum benutzt du Bitraten?^^ CQP zwischen 10 und 19 je nach kompressionsstärke die du willst und fertig.

    NoSkillGrill schrieb:

    Und warum es in der Elgato software alles flüssig läuft. Kann ja eigentlich nur eine Settingsproblem sein
    Ein OBS Problem. Das DirectShow Capture Plugin zieht ziemlich viel Leistung auf der Szenenkomposition. So zumindest meine Erfahrung mit Windows 7 und einer Datapath Capture Karte. Das hat sogar im Idle Zustand bereits mehr Leistung gezogen als ein Framebuffer Hook von DXTory inkl Aufnahme.

    Idealerweise nimmste direkt über ffmpeg auf über commandline. So bist du die Szenenkomposition gänzlich los, welche eben Leistung zieht und die CC braucht dann nur capturen und nicht gleichzeitig auch Bild ausgeben.

    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Über CQP hab ich auch schon nachgedacht, aber ich wollte meine gewohnten Settings nicht so gern verwerfen, da sie für mich bisher funktionierten und für PC aufnahmen ja auch immer noch funktionieren. Mal sehen, vielleicht versuch ich das mal in obs studio nur für die switch/elgato. Testen kann man alles.

    ich kenne weder ffmpeg noch commandline oO aber ich werde mich da mal schlau machen, danke.
  • Ja nur Bitraten ist halt immer so unwirtschaftlich. Es kann entweder zu viel oder zu wenig sein. Selbst 50 Mbit kann durchaus auch mal zu wenig sein bei vegetationsstarken Spielen und eher schnellen Aufnahmesettings.
    Bei CQP haste halt durchweg jeden Frame die gleiche Qualität. Schlechter komprimierbare Spiele werden dann halt größere Dateien und einfache Sachen eher klein. Der Encoder weiß das besser welche Bitrate er grad für welchen Frame brauch^^

    Das ist ja auch das was an Premiere so schade ist. Kaum Encodesettings, nur bitrate möglich, nicht so effiziente codierung usw. Mit dem Voukoder Plugin kann man es zumindest umgehen. Bei Vegas und Konsorten ist man aber nach wie vor angearscht xD

    Wenn du das via ffmpeg commandline versuchen möchtest, brauchst du in jedem Fall Hilfe. Musst dann Bescheid sagen. Commandline Programme sind halt diese die im cmd / dos whatever begriff du vllt kennst laufen.

    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Ist nicht umständlich. Ist sogar einfacher dann.
    Einmal 'ne .bat fertig machen und dann musste nur doppelt die bat klicken und er nimmt direkt auf :)
    Die .bat kann dir bei neuen Projekten dann sogar vollautomatisch auch entsprechend einen neuen Ordner anlegen.

    Sprich: Den einzigen Aufwand den du dann hättest, wäre eine Datei zu starten. OBS musstest du allerdings auch starten ;D

    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • In wie fern? Ob er überhaupt aufnimmt meinst du?
    Da kann mit ffmpeg nichts schief gehen, da er entweder aufnimmt, oder eine Fehlermeldung kommen würde.
    Wenn er aufnehmen tut, wird er es auch zuverlässig weiterhin tun. Außerdem siehste anhand der FPS Angabe, Datenrate usw das er aufnimmt. Wenn Bitrate entsteht, muss ja was aufgenommen werden.
    Ich würde's auf jeden Fall empfehlen^^ Man spart so viel Leistung :)

    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:



    Idealerweise nimmste direkt über ffmpeg auf über commandline. So bist du die Szenenkomposition gänzlich los, welche eben Leistung zieht und die CC braucht dann nur capturen und nicht gleichzeitig auch Bild ausgeben.
    Wie meinst Du das und nicht gleichzeitig Bild ausgeben? Kann ich dafür nicht einfach die Vorschau deaktivieren?

    Nimmst Du über OBS über ffmpeg auf?
  • De-M-oN schrieb:

    In wie fern? Ob er überhaupt aufnimmt meinst du?
    Da kann mit ffmpeg nichts schief gehen, da er entweder aufnimmt, oder eine Fehlermeldung kommen würde.
    Wenn er aufnehmen tut, wird er es auch zuverlässig weiterhin tun. Außerdem siehste anhand der FPS Angabe, Datenrate usw das er aufnimmt. Wenn Bitrate entsteht, muss ja was aufgenommen werden.
    Ich würde's auf jeden Fall empfehlen^^ Man spart so viel Leistung :)
    ja, aber auch der mikrofon- und desktoppegel würde mir fehlen. Ich brauch ja sonst auch nich son schnickschnackgedöns, aber in dem Fall halt schon lol
  • Das wäre auch kein Problem.
    Ist das Gerät nicht angeschlossen, gibter dir Meldung das Gerät nicht gefunden wurde. Der nimmt dann nicht einfach ohne Ton auf.
    Kannst aber ja sonst auch kurz Testaufnahme machen, reinhören, danach richtig aufnehmen.
    Eigentlich ist das demnach beides überhaupt kein Problem.

    Ich habe seit meiner Capture Karte keine einzige fehlerhafte Aufnahme mehr gehabt. Fehler entstehen bei grafischen Oberflächen und bei Hooks wo man hoffen muss ob der das Spiel auch aufnehmen kann. Beides haste mit CC + ffmpeg ja nicht.

    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7