Wie seht ihr das wenn größere Lpler ein Spiel schon vor Release bringen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chueppel schrieb:

      Ich habe bspw. bei einem Horror Let's Player namens "Corruptet" gesehen dass er Layers of Fear 2 komplett als Einteiler gebracht hat. Schön und gut. Aber ich will mir das Let's Play nicht angucken weil ich das Spiel eventuell noch selbst spielen und mich nicht vollständig spoilern lassen will.
      Dann guckst du einfach das Video oder das Let's Play nicht, sondern spielst erstmal selbst das Spiel. So einfach ist das ;)

      Rondral schrieb:

      Aber seht ihr es als gerechtfertigt an wenn diese Menschen ein Spiel schon vor dem eigentlichen Release aufnehmen und raushauen dürfen?
      Ja.
    • Naja, finde das nicht sonderlich skandalös.
      Oftmals hatte ich bei PietSmit zum Teil Streams verfolgt, in denen sie Games angezockt hatten, welche erst einen Tag später released worden.
      Das halt auch mit der Genehmigung des Publishers und dies durfte sie halt erst ab einer gewissen Uhrzeit machen und oftmals auch nur bis zu einem bestimmten Punkt des Games spielen.

      Für die Publisher ist das in der heutigen Zeit eine sehr starke Werbequelle. Und es bietet sich auch einfach dafür an Kanäle auszuwählen, welche ohnehin eine immens hohe Reichweite haben. Hängt aber auch davon ab, was der Publisher selbst erreichen will (Klar, in jedem Fall den bestmöglichen Umsatz, ist immerhin ein Wirtschaftsunternehmen). Damit meine ich aber eher, in welche Zielgruppe es gesetzt werden soll. Ein Automobilhersteller würde sich auch nicht über einen Fahrradhändler vermarkten lassen, um es mal ganz drastisch auszudrücken.
      Den kleineren Kanälen da vorrangig ein Recht einzuräumen, erschließt sich mir vom Sinn nicht. Ob es wirklich soviel Aufmerksamkeit durch einen Aha-Effekt erzeugt? Das ist nicht wirklich hervorzusehen oder zu berechnen. Für manche Publisher (gerade die, welche enorme Summen in ihr Werk gesetzt haben) wäre das Risiko dann einfach zu hoch. Dann gehe ich als Unternehmen auf jeden Fall den einfachen Weg und biete es Kanälen mit ohnehin großer Reichweite an.

      Nachteil für die kleinen Kanäle? Bestimmt. Aber mal im Ernst, wir sind mittlerweile so extrem viele in unserem Hobby. Der Großteil bleibt dann halt bei einem Kuchenkrümmel und gefühlt die immer gleichen großen Kanäle hamstern sich den Rest vom Kuchen. Eigentlich ist das auch schon wie ein großer Wirtschaftszweig geworden. Aber thats life :P

      Ich selbst schaue mir sowas interessanterweise eher an, wenn ich gar keine Interesse an dem Spiel habe. Dann kann mich auch nichts spoilern, aber vielleicht gibt es dann doch Faktoren an dem Spiel, die es für mich interessant machen. Spiele, welche ich noch selbst zocken möchte, schaue ich mir nur in den seltensten Fällen auf Youtube oder Twitch an.
    • Ein Release ist doch auch nur ein beliebiges Datum (an einem Dienstag).

      Wenn ich mehr Umsatz dadurch generieren kann, weil ein paar Typen mit 'ner Reichweite von einigen Hunderttausend Zuschauern ein Spiel bewerben, dann kriegen die das vorher. Spricht ja nix dagegen. Die Frage ist nur: Warum sollte ich das jedem x-Beliebigen geben, davon hab ich doch nix?
      Grüße, GLaDOS

      "Do you know who I am? I'm the man whose gonna burn your house down - with the lemons! I'm gonna get my engineers to invent a combustible lemon that'll burn your house down!" - Cave Johnson, CEO of Aperture Science

      YouTube: Max Play

      Rechtschreibung und Grammatik sind eine Tugend, aber jeder macht mal Fehler...
    • GLaDOS schrieb:

      Ein Release ist doch auch nur ein beliebiges Datum (an einem Dienstag).

      Wenn ich mehr Umsatz dadurch generieren kann, weil ein paar Typen mit 'ner Reichweite von einigen Hunderttausend Zuschauern ein Spiel bewerben, dann kriegen die das vorher. Spricht ja nix dagegen. Die Frage ist nur: Warum sollte ich das jedem x-Beliebigen geben, davon hab ich doch nix?
      Richtig. Es ist und bleibt ein Geschäft.
      Sie geben es ja nicht den Kanälen mit Reichweite, bei denen sie sagen "Hey, du bist ein cooler Typ und mir total sympathisch. Du darfst schon vorher zocken."
      Sondern demjenigen, bei dem sie erhoffen, dass sich ihr geplanter Umsatz am Ende steigern lässt.
    • Game8 schrieb:

      StreicherLG schrieb:

      Sondern demjenigen, bei dem sie erhoffen, dass sich ihr geplanter Umsatz am Ende steigern lässt.
      Alles andere wäre fahrlässig und nicht im Sinne eines Unternehmens.
      Deswegen kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, warum einige der Meinung sind sie würden entsprechend benachteiligt werden.
      Für viele von uns ist es eben ein Hobby, für andere (und es sind gerade diejenige, die eine entsprechende Reichweite haben) ist es eben mittlerweile der Job geworden und es sind praktische Beziehungen mit den Publishern, die da zum Tragen kommen. Beide Seiten haben etwas.
      Die Publisher einen Umsatz, welcher den Planumsatz übersteigt und der Kanal, welcher das Spiel präsentiert hat eventuell mehr Reichweite, was mehr Einnahmen verspricht. Eventuell auch eine Prämie für das Werbevideo, das kommt aber dann auf die entsprechenden Verträge an, welche untereinander geschlossen werden.
    • Es kommt eigentlich immer drauf an wie deine Videos aufgerufen werden.

      Wenn die Suche ganz wichtig ist für dich und der meisten Traffic darüber kommt kannst du benachteiligt sein, da die großen ja dann schon ganz oben stehen und lieschen müller natürlich das erste oder zweite Videos der suche anklickt.

      Der meiste Traffic kommt aber über vorschläge und ja so kann man auch die "großen" "schlagen" hab ich auch schon geschafft auch mit viel weniger abos.

      Ich weiß es ist hart aber hier kommt die bittere erkenntnis:
      Wenn dein Video nicht geklickt wird ist es (subjektiv im sinne der zuschauer) scheisse.

      Ende.
    • Ich finde es jetzt persönlich nicht ganz so schlimm. Schließlich hängt an den grossen Let's Playern und Streamern eine Existenz dran. Sicherlich aber natürlich dennoch zum Nachteil des kleinen...
      Let's Player und Livestreamer der alten Generation mit viel Spaß an der sache und manchmal auch ein bisschen Frustig ^^ ebenso ALTTP Randomizer Gamer und Streamer! :D

      Der Weg zu meinem YouTube Kanal: youtube.com/retrobasti
      Der Weg zu meinem Streaming-Kanal: twitch.tv/retrobasti
    • DerDummbabbler schrieb:

      Für mich geht das voll in Ordnung. Mit voranschreitender Größe/Reichweite sollte man Vergünstigungen "freischalten" können, so wie das früher auf Youtube auch der Fall war. ( mit den Thumbnails usw. )
      Zu dem Statement fällt mir ein ganz guter Vergleich aus der Wirtschaft ein.
      Verkaufst du als Industrieunternehmen Ware an die Händler, erhält logischerweise der Händler den größten Rabatt, welcher die höchste Menge abnimmt aufgrund des größeren Kundenstamms.
      Im entfernten Sinne ist das eigentlich derselbe Kreislauf, nur eben auf einen anderen wirtschaftlichen Sachverhalt bezogen.
      Soll nur aufzeigen, dass Youtube mittlerweile im großene Reichweitenbereich eben kein Hobby mehr darstellt, sondern wirklich einen wirtschaftlichen Beruf.
    • derFLORIAN schrieb:

      Peacemaker zockt schrieb:

      Und eigentlich ist das von @Corrupted dann sogar ziemlich spoilerfrei, wenn er das als Einteiler rausbringt.
      Weil sich keiner am stück 2- 3 std gönnt? Da bin ich vollkommen bei dir xD
      Ach, ich schon. Genau wie bei Serien binge-watche ich Let's Plays gerne. Ob ich dann sieben Folgen mit 20 Minuten oder eine lange Folge mit zweieinhalb Stunden anschaue, macht da keinen Unterschied. Und Youtube merkt sich ja mittlerweile auch, wo du bei einem Video gestoppt hast und setzt dann kurz vorher wieder ein, wenn du das Video wieder anklickst.
      AKTUELLE PROJEKTE
      12 Uhr: Batman - Arkham Knight [BLIND]
      15 Uhr: The Outer Worlds [BLIND]
      18 Uhr: Star Wars: The Force Unleashed II

      Folge der Ziege
    • StreicherLG schrieb:

      Soll nur aufzeigen, dass Youtube mittlerweile im großene Reichweitenbereich eben kein Hobby mehr darstellt, sondern wirklich einen wirtschaftlichen Beruf.
      So ist es, zumindest für einige. Darum macht es in dem Falle auch Sinn, dass Unternehmen ihre Spiele von anderen "Unternehmer" vorzeitig vorstellen lassen und diese Chance nicht einfach an Hobby-Boys n Girls abdrücken ( die wohl eh nicht daran interessiert wären, weil ja nur Hobby usw. ).
      Lass dir Zeit aber beeil dich !
      Gestreamt wird jeden Di. und Do. ab 18 und jeden Fr. ab 22 Uhr HIER
      Red Dead Redemption Online "Macht Spaß"
    • Chueppel schrieb:

      wenn die großen Youtuber dazu angehalten wären die aktuellen Spiele nicht vollständig zu zeigen, sondern nur bis zu einem gewissen Cliffhänger und um den Rest auch noch kennenzulernen muss es dann der interessierte Zuschauer kaufen?
      Sowas gibt es teilweise - hängt aber eben immer vom Spiel und/oder Publisher ab, wie so die Verträge aussehen. Ich verfolge kaum größere Youtuber, aber immer, wenn ich mal 'reinschnuppern' wollte und es eben solche Vorschriften gab, haben sie sich auch daran gehalten und nur bis Stelle x, bei Gegner y gezeigt, ehe das Spiel dann den offiziellen Release hatte bzw. die Regelung besagte 'ab heute darfst du alles zeigen'. Mal davon abgesehen, bin ich der Meinung, dass Leute, die sich ein Spiel gern kaufen wollten, sich maximal davon bestätigen lassen und es eben deshalb selbst zocken wollen, weil sie vielleicht noch mehr gehyped werden - wie eine Art Appetizer sozusagen. Oftmals werden diese Pre-Release-Videos/Streams eben auch noch als letztes Kauf-Argument hinzugezogen, einfach um zu schauen 'Ist das Gameplay so, wie ich es mir vorgestellt habe?' oder 'Sagt mir das Setting zu, wie der Trailer vermuten ließ?' etc.. Wer dann immer noch überzeugt ist, wird es kaufen. Wer nicht, der eben nicht. Manchen ist es auch egal, inwieweit sie im Vorhinein gespoilert werden, sie freuen sich dann einfach darauf, das selbst auch zu erleben, während andere sich denken 'Okay, nein, das ist dann doch nichts für mich'.

      Chueppel schrieb:

      Aber ich will mir das Let's Play nicht angucken weil ich das Spiel eventuell noch selbst spielen und mich nicht vollständig spoilern lassen will. Ebenso verhält es sich jetzt aktuell mit dem Spiel "Never again", was ich schon länger besitze und ebenso spielen und als Let's Play bringen will.
      Nun, wie Peacy dazu schon so passend schrieb: Wer zwingt dich denn dazu, dieses LP anzuschauen? Niemand, das wäre deine eigene (bewusste) Entscheidung, ergo läufst du doch gar nicht Gefahr dich spoilern zu lassen. Wenn du es als Projekt bringen willst, tu das. Es wäre ja immerhin auf deine Weise. Sicherlich mag es sein, dass die Aufrufe nicht so stark sind wie bei einem Youtuber mit dementsprechender Reichweite, aber dein 'Argument' in Bezug auf den Spoiler und den damit einhergehenden Unmut kann ich nicht nachvollziehen.

      Chueppel schrieb:

      Abgesehen davon gilt man doch Heutzutage als "Nachahmer" und Trittbrettfahrer, wenn man - wie hier schon angedeutet wurde - nur noch die aktuellesten Spiele bringt
      Findest du nicht, dass du da drüber stehen solltest? Kann dir doch egal sein, aber wenn dich das alles zu sehr frustet, solltest du maybe darüber nachdenken, ob diese Freizeitbeschäftigung wirklich das ist, womit du (langfristig) Freude hast.

      Um noch auf die Ausgangsfrage einzugehen, was ich davon halte:
      Es tangiert mich nicht. Ich freue mich darüber, dass die Spiele die Aufmerksamkeit erhalten, die sie verdienen. Ob das nun vorm Release passiert, direkt am Release-Tag oder Jahre später, ist mir persönlich dabei vollkommen unwichtig.
      Hier könnte eine epische Signatur stehen ..
      ..
      .. Gibt's aber nicht. 8)
    • Ich mag diese Praxis an und für sich nicht, nutze es aber, wenn ich die Möglichkeit dazu habe.
      Konnte Surviving Mars damals verfrüht spielen und veröffentlichen. Hät ichs nicht getan hätte ich nen Nachteil ggü. anderer Kanäle gehabt. Generell aber fairer wenn alle ab Tag 1 erst dürfen. Aber: Business ist nicht immer fair.
      Aktuelle Spiele:
      RimWorld
      Shadowrun: Hong Kong - Mit deutscher Fan-Übersetzung!