Was tun bei Beleidigenden Chattern mit MultiAccounts?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was tun bei Beleidigenden Chattern mit MultiAccounts?

      Anzeige
      Hallo,
      ich habe mit meinem Twitch-Channel ein kleines Problemchen und hab mir gedacht ich frag mal nach, wie ihr mit solchen Zuschauern umgeht.
      Das Problem besteht bei mir bereits seit ein paar Wochen und ich musste deswegen mittlerweile schon über 30 Accounts bannen.
      Sie schreiben die ganze Zeit irgendnen Mist von wegen meine Eltern hätten mich auf dem Flohmarkt für nen Cent gekauft/verkauft. Das Spiel was ich spiele sei voll Langweilig.. Der Stream sei voll langweilig... Ich sei nen Aalmann (was auch immer das ist?).. Ich sei von meinen Lehrern in die Mülltonne getreten worden.. und und und..

      Meine Reaktion war auf den ersten ein Perma-Ban, nachdem ich ihn zunächst auf die Regeln in meinem Chat, die Twitch Community Richtlinien und ihn auch daraufhin gewiesen habe, dass Beleidung ne Straftat ist. Doch interessanterweise tauchten kurz danach immer mehr Accounts auf, die so einen Mist geschrieben haben.
      Ich weiß nicht was bei diesen Leuten in der Erziehung falsch gelaufen ist, aber trotzdem nimmt es einem immer die Lust am Streamen wenn man innerhalb von einer Stunde 30 Leute bannen muss.Deswegen meine Frage: Hattet ihr schonmal solche Leute im Chat? Wenn ja, wie geht ihr mit ihnen um? Bannt ihr sie direkt? Selbst die Anwesenheit von meinem Moderator schüchtert diese Person nicht ein..
      Ne Vermutung von nem Kumpel von mir war, dass die sich daran aufgeilen, wenn ich mich als Streamer über dieses Verhalten aufrege und ich sie deshalb einfach Kommentarlos bannen sollte.. Meine Erfahrung war dabei, dass dann an dem Tag schneller Ruhe war, aber diese Acc. kommen seitdem trotzdem in jeden Stream von mir, was einfach nur demotivierend ist..
      Rechtlich gegen diese Person (ja, ich vermute dass es sich dabei um eine einzige Person handelt, siehe Multi-Acccounts) vorzugehen, wird auch nicht sonderlich gut gelingen, da das Internet ja bekanntlich anonym ist..
      Von daher: Wie geht ihr gegen solche "Chatter" vor?
      mfg FawKes100




      Zu meinem Twitch-Kanal: twitch.tv/fawkes100tv
    • Ich würde sie kommentarlos bannen. Klar anfangs wäre ich sicher erstmal etwas perplex und würde darauf evtl. auch im stream unabsichtlich eingehen, aber sobald klar wird, dass es denen nur darauf ankommt, würde die accounts bannen. Wenn du schon einen Mod hast, kann er die dann nicht einfach bannen? sicher ist das nervig und mühsam, aber irgendwann, wenn diese Person keine reaktion mehr von dir bekommt, wie erhofft, sondern einfach nur gebannt wird, gibt sie ja vielleicht mal auf. Was anderes kannste da wohl nicht machen. allerdings empfinde ich die behauptung, dass ein stream/spiel langweilig ist, jetzt nicht als Beleidigung. Sowas würde ich eh ignorieren. Ist ja niemand gezwungen den Stream anzuschauen, wenn mir etwas zu langweilig ist, dann schalte ich weg und schreib das nicht in den chat. Also gar nicht erst beachten sowas.

      Kann man bei Twitch eigentlich nicht auch bestimmte Wörter blocken? Beleidigungen und sowas? Das würde ich dann noch versuchen, aber letztendlich wird das auch nicht schützen.
    • Zwangs-Mett wäre angebracht. Für jeden blöden Livestream-Kommentar muss der Schreiber zehn Mettbrötchen unverzüglich liefern. Kommt er dem nicht nach, muss er zusätzlich zehn Mettbrötchen verpflichtend zahlen. Alles kumulativ und Zahlungsbefreiung gibt es nicht, versteht sich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 9NinetySix6 ()

    • Kommentarlos bannen und wenn es nicht aufhört eben nur Followern erlauben im Chat zu schreiben... schreckt "neue" Leute zwar ab, aber so greifst du mit den Fake-Accounts vllt. noch ein paar Follower ab, schönt die Zahlen etwas...

      Trolle möchten Aufmerksamkeit, die sitzen vllt. zu 4. oder 5. im selben Zimmer und amüsieren sich über deine Reaktionen...
      ——⇥YouTube⇤—————————————————————————————————————————
      —⇥ ...Ohne Ende: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Defiance
      —⇥ durchgezockt: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, Dead Effect...
      —⇥ .... angezockt: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, Trauma...
      —⇥ ....Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2...
      -————————————————-—————————————————————————⇥TbMzockt.de⇤—
    • Ich hab das hier zusammenfassend mal gelesen: Die meisten scheinen solche Leute kommentarlos zu bannen.
      Das habe ich die meiste Zeit versucht. Ich reg mich aber halt trotzdem auf, wenn ich extra zum bannen aus dem Spiel tabben muss, weil mein Mod mal wieder eingepennt ist..
      Hab da aber jetzt abhilfe geschaffen und nen Chatbot programmiert, der die Beleidigungen von denen in Zukunft rausfiltert und somit dann automatisch timeoutet. Hoffe dass das was wirkt, denn die AutoMod von Twitch kannst da ja vergessen.. Beim Moobot ist es fast das gleiche, kannst ja nur nen paar Begriffe reinpacken.. Und die werden dann teilweise nichtmal erkannt...
      Hab da aber jetzt Abhilfe geschaffen und muss mal schauen, ob er die künftigen Beleidigungen richtig rausfiltert, auch wenn sie evtl. nicht so auf der Blacklist stehen.
      Aber vielen Dank für eure Antworten, wie ihr mit solchen Leuten umgeht..
      Ich kann es nun wohl hoffentlich auch tun :)
      mfg FawKes100




      Zu meinem Twitch-Kanal: twitch.tv/fawkes100tv
    • FawKes100 schrieb:

      Hab da aber jetzt abhilfe geschaffen und nen Chatbot programmiert, der die Beleidigungen von denen in Zukunft rausfiltert
      Ist aber leicht zu umgehen. Mach aus Arschloch einfach AAAARSCHLOCH oder Erschloch etc. Der Bot erkennt das nicht.


      FawKes100 schrieb:

      Ich reg mich aber halt trotzdem auf, wenn ich extra zum bannen aus dem Spiel tabben muss
      Ziel des Haters erreicht. Du regst dich auf.


      FawKes100 schrieb:

      weil mein Mod mal wieder eingepennt ist..
      Solltest dir mal dann Gedanken über deine Mods machen. Wenn deine Mods einschlafen machst du entweder langweiligen Content, unterhälst total eintönig oder dein Mod ist einfach ein Arschloch der nur Mod Rechte bei irgendjemanden haben will (sry für die Ausdrucksweise).

      Das einzige was bleibt um effektiv dagegen vorzugehen ist bannen. Immer weiter bannen. Ich handhabe es so das ich den Chat sehe erst lese und dann reagiere und vorlese. Sollte was unpassendes dabei sein handle ich individuell. Beleidigungen werden getimeoutet und mit dem Verweis das weitere solcher Sachen ein Bann mit sich zieht.. Permanentes Beleidigen wird mit einem Bann geahndet. Das geschieht dann Kommentarlos.
      Desweiteren ganz wichtig aktiviere nur das verifizierte Accounts schreiben dürfen. Fast alle Chat Bots funktionieren dann schonmal nicht mehr. Hater haben irgendwann keine Lust mehr dann sich ständig neue Accounts zu machen. Der Registrierungsprozess dauert dann ne ganze Ecke länger. Das wird irgendwann zu dumm für die. Es sei denn du regst dich immer wieder auf was der Hater will. Dann wirste die nie los.
    • Ich bestätige den positiven Effekt des "nur verifizierte Accounts dürfen schreiben". Das habe ich damals aus Gefühl direkt eingeschaltet und habe dadurch vermutlich mir einiges erspart.
      Zuzüglich muss ich sagen, dass auch vieles von der Spielauswahl abhängt. Sobald ich Minecraft angepackt hab, kamen die Trolle aus ihren Löchern und versuchten in meinem Chat zu stänkern. Hab ich was anderes gespielt (egal was), kamen so gut wie keine Trolle. Jedenfalls erinnere ich mich nur bei Minecraft an mehrere.
      Was ich (weil es stimmt) relativ schnell und mehrmals kommuniziert habe, ist die Tatsache, dass ich Spaß am Bannen habe. Mit diesem Wissen im Hinterkopf hatten viele Trolle schon keinen Bock mehr, mir die Gelegenheit zu dieser Freude zu geben. Daher hatte ich selten solche Vorfälle. Und wenn dann wirklich nur von Kindern aus der "Minecraft-Szene". Daher würde ich schauen, dass man sich von Spielen fernhält, die bekannt dafür sind, toxische Leute anzuziehen. Fortnite fällt da auch drunter z.B..
      ~ Relaxing LPs (no asmr) ★ Youtube-Kanal ~
    • Also hatte auch schon solche Spinner im Chat als ich mit meiner Frau zusammen streamte.
      Es ist wichtig sich nicht zu ärgern sonder effektiv ist es da salopp und vorallem Ironisch/Sarkastisch zu antworten.
      Wer sich ärgert hat schon verloren in dieser Situation :)

      Deswegen Spontan und Sarkastisch auf solche Trolle reagieren. Das lässt dich souverän wirken und die Trolle werden selbst getrollt.
      Die neuen Games sind zwar gut aber du sehnst dich nach den guten alten Zeiten ?
      Du findest den schwierigkeitsgrad zu low von den heutigen Spielen ?
      Du willst wieder in erinnerungen schwelgen ?

      Dann klick sofort auf den unteren Link !!!

      Retro Power Pur
    • Hacuna im Lichterwald schrieb:

      Ich bestätige den positiven Effekt des "nur verifizierte Accounts dürfen schreiben". Das habe ich damals aus Gefühl direkt eingeschaltet und habe dadurch vermutlich mir einiges erspart.
      Das ist bei mir schon lange aktiv, scheint aber dennoch nicht viel zu bewirken.. Kommen immer wieder.. Hatte für den letzten Stream aktiviert, dass man mir ne Stunde folgen musste um zu schreiben, aber das kann auch nicht das goldene vom Ei sein.. Ich werde jetzt mal schauen wie mein neuer Chatbot damit klar kommt und dann sehen wir mal weiter..

      Rayxin schrieb:

      Solltest dir mal dann Gedanken über deine Mods machen. Wenn deine Mods einschlafen machst du entweder langweiligen Content, unterhälst total eintönig oder dein Mod ist einfach ein Arschloch der nur Mod Rechte bei irgendjemanden haben will (sry für die Ausdrucksweise).
      Naja, der Mod ist wenn ich ihn drum bitte zur Stelle, aber er geht während dem Stream gerne afk und kommt dann erst nen paar Stunden später wieder.. Aber er ist definitiv kein Arschloch, der nur die Rechte haben will..
      mfg FawKes100




      Zu meinem Twitch-Kanal: twitch.tv/fawkes100tv
    • FawKes100 schrieb:

      Naja, der Mod ist wenn ich ihn drum bitte zur Stelle, aber er geht während dem Stream gerne afk und kommt dann erst nen paar Stunden später wieder.. Aber er ist definitiv kein Arschloch, der nur die Rechte haben will..
      Wenn er gerne afk geht und später wieder kommt, ist er nicht als Mod geeignet. Wäre es hin und wieder würde keiner was sagen, ein inaktiver Mod ist aber genau das was ein Mod nicht sein sollte.
      Präsente und aktive Mods sind für jeden Hater ein grauen. Weil der Mod brauch nur ein Klick machen und der User ist gebannt.