Eure lustigsten RealLife fails?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eure lustigsten RealLife fails?

      Anzeige
      Huhu zusammen!
      Also wir haben ja schon einen Thread für Pannen mit dem Aufnehmen. Aus gegebenem Anlass dachte ich mir, es wäre ein gar formidabler Jokus, mal einen Thread über Fails in dieser seltsamen Welt des Reallebens zu eröffnen.

      Also mache ich mal den Anfang: Wollte mich gerade fein machen, um zu meiner Freundin zu fahren, denn morgen ist ja Feiertag. Da stehe ich nun vor dem Spiegel und will mich rasieren. Da wir bald in den Urlaub verreisen, hatte ich Reisevorbereitungen im Kopf und konzentrierte mich nicht auf was ich da tat. Und wobei überrasche ich mich? Ich wollte mir doch glatt statt Rasierschaum Zahnpasta ins Gesicht schmieren. Hatte sogar schon damit angefangen, als mir der Gedanke kam "Moooment mal... der Rasierschaum riecht heute aber komisch"...

      So, jetzt hattet Ihr was zu lachen und jetzt seid IHR dran :D
    • Ich bin gut darin, tollpatschig zu sein.

      Die Tage wollte ich mir im Laden ein Regal nochmal genauer ansehen. Blöd nur, dass beim zur Seite gehen ein Spiegel auf dem Boden im Weg stand... D: Hat laut klirr gemacht und als wir den angehoben haben, um nachzusehen, wie schlimm es aussieht, fällt mir noch der halbe Rahmen aus der Hand.
      Kurz gesagt, ich hab der Dame das Ding erstattet und bin dann aus Frust Eis essen gegangen.
    • Schon lange her, jedoch lache ich immer noch darüber. Ich war damals 17 Jahre alt, schick und gestylt, wie man mit 17 eben nunmal so ist. Ich bin mit der S-Bahn gefahren und im Zentrum ausgestiegen um die S-Bahn in eine andere Richtung zu wechseln. Tja, da stand diese hübsche Frau auch schon neben mir am Bahnsteig. War schwer die Augen wegzubekommen. Und so tat sich der Kavalier in mir auf als die S-Bahn einfuhr. Schwups an die Türe gewieselt, die Hand an den Griff - damals gab es keine Knöpfe - gelegt und die Türe geöffnet. Den lieben Blick und ein hübsches „Danke“ bekam ich noch zu hören. Währenddessen habe ich jedoch meine Hand komplett vergessen die auf dem Griff lag und so habe ich mir schön die Hand zwischen Türe und Schacht (S-Bahn-Verkleidung) eingeklemmt, respektive aufgekratzt. Gott haben meine Finger geblutet, die ganze Haut über den Fingernägeln hat sich richtig schön aufgepellt. Ich jedoch habe mir nach einem kurzen Schreckmoment nichts anmerken lassen. So standen wir knapp sieben Stationen gegenüber, ich meine Hand hinter dem Rücken versteckend. Gebrannt wie Sau und geblutet wie geht nicht mehr. Als sie dann ausgestiegen war habe ich mir schnell mal meine Hand angesehen ... BLUTKUGELN sage ich euch :D

      PHP-Quellcode

      1. if($W00tkaeppi==TRUE) { echo("Ihr steckt alle mit drin"); }
      :cursing: Mein Instagram :D Mein Twitter :evil: Mein Internetauftritt 8o Mein Youtube-Kanal <X Mein Twitch-Kanal
    • @blechkitti Ladeninhaber sind normalerweise gegen solche Schäden versichert. Hättest also gar nix zahlen müssen :D Ansonstern ist für sowas eine Haftpflichtversicherung recht gut.

      Deine Erzählung erinnerte mich aber an den Fall, als ich mal beim Rewe miot meinem Rucksack ein halbes Weinregal abgeräumt habe, weil mir eine Oma mit ihrem Einkaufswagen in die Hacken fuhr. Habe mich reflexartig umgedreht und mein Rucksack ging voll durch's Regal :D
    • Anzeige
      Als ich noch Fußball als linker Verteidiger gespielt habe, hatten wir mal einen Gegner, dessen Stürmer beim Lauf über das halbe Feld bei jedem Schritt laut gefurzt hat. Die Abwehr ist komplett zusammengebrochen, im wahrsten Sinne des Wortes, weil wir kollektiv einen Lachanfall bekommen haben. Er hingegen lief lässig weiter(prt,prt,prt) und schob den Ball cool am Torwart vorbei. Das war bestimmt trainiert!