Creator Studio 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige

      UndiscoveredLP schrieb:

      Wenn die Seite vorher lädt und dann im Studio nicht mehr, liegt es mit Sicherheit nicht am Browser oder irgendwelchen Addons
      Weil ja auch jede Seite gleich ist...jaja. Die Diskussion führt aber zu nichts. Bei mir ist es schnell, also kann es so kaputt nicht sein - wäre jetzt in etwa so die Diskussionsführung von dir ;) Schwarz oder Weiß, ganz oder gar nicht.
    • @UndiscoveredLP
      Also ich kann das alles nicht nachvollziehen. M.E. ist das Layout modern, schick und übersichtlich. Alle Stats sind zu finden, wenn man mit der strukturierten Form des neuen Studios umzugehen weiss. Ich bin ganz froh, daß nicht mehr alles an einem Ort ist, denn DAS war unübersichtlich. Jetzt sind die verschiedenen Stats themengemäss strukturiert. M.E. ein Fortschritt. Usability schlecht? Ich bin von Haus aus Softwareentwickler mit Spezialisierung u.a. auf GUI Design und Softwareergonomie und sage als Solcher: Gute Arbeit, das Ganze. Ginge besser, aber dann würden noch mehr Leute meckern, die gern alles aufeinandergeklatscht mögen.

      Langsames Laden? Ist ein Witz, oder?
    • Anzeige

      alionsonny schrieb:

      @UndiscoveredLP
      Also ich kann das alles nicht nachvollziehen. M.E. ist das Layout modern, schick und übersichtlich. Alle Stats sind zu finden, wenn man mit der strukturierten Form des neuen Studios umzugehen weiss. Ich bin ganz froh, daß nicht mehr alles an einem Ort ist, denn DAS war unübersichtlich. Jetzt sind die verschiedenen Stats themengemäss strukturiert. M.E. ein Fortschritt. Usability schlecht? Ich bin von Haus aus Softwareentwickler mit Spezialisierung u.a. auf GUI Design und Softwareergonomie und sage als Solcher: Gute Arbeit, das Ganze. Ginge besser, aber dann würden noch mehr Leute meckern, die gern alles aufeinandergeklatscht mögen.

      Langsames Laden? Ist ein Witz, oder?
      Anscheinend hast du ein komplett anderes Studio. Anders kann ich mir das nicht erklären.

      Im Classic Design sehe ich in der Übersichtsseite von Analytics sofort die 10 wichtigsten Werte inkl perfekter Grafik auf einen Blick, zusätzlich dazu die besten 10 Videos der letzten 28 Tage. Ich weiß innerhalb von unter 10sec wie mein Kanal performt.

      Im Studiodesign habe ich noch genau 3 Werte, die dazu noch ziemlich schlecht grafisch dargestellt sind aber ok der Punkt ist Geschmackssache, keine Frage.

      Um die restlichen 7 Werte, die ich vorher unter 10sec gesehen habe, in Erfahrung zu bringen, brauche ich nun mind 3-5 Minuten und eine Menge rumklickerei weil sich das Studio nämlich null merkt. Jedesmal aufs Neue einstellen.

      Ich weiß echt nicht, wie man sowas als Benutzerfreundlich empfinden kann? Verstehe ich nicht.
    • alionsonny schrieb:

      Ich bin von Haus aus Softwareentwickler mit Spezialisierung u.a. auf GUI Design und Softwareergonomie und sage als Solcher: Gute Arbeit, das Ganze.
      Von "solchen" wie dir hab ich die Nase voll, guckt sich das Zeug einmal an und entscheidet wo irgendein viel zu winziger (runder) Button ist der untreffbar in einer Ecke des Touchscreens verweilt. Benutzt du das Zeug was du entwickelst auch selber (täglich)?

      Kein wunder das wir immer mehr nur "durchschnitt" sind was Technologie angeht wenn man sich anguckt was für Bugs unsere alltäglichen Dinge haben die nie gefixed werden weil: "Schon aus und wieder angeschaltet? Oh, geht wieder? Nee, das ist kein Bug, das SOLL SO!!"

      Ein Gerät was ich nutze soll auch ohne Reset/Reboot funktionieren... sonst ist es FEHLERHAFT...

      Und wenn mein Browser dieses Studio über 30 Sekunden lang "rendert" dann STIMMT DA WAS NICHT und es ist für mich FEHLERHAFT...
      ——⇥YouTube⇤—————————————————————————————————————————
      —⇥ ...Ohne Ende: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Defiance
      —⇥ durchgezockt: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, Dead Effect...
      —⇥ .... angezockt: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, Trauma...
      —⇥ ....Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2...
      -————————————————-—————————————————————————⇥TbMzockt.de⇤—
    • Das neue Studio ist für mich leider keine Alternative, aber moment mal? Für was eine Alternative? Youtube "Classic" bietet mir alles was ich brauche und es lädt nicht lange, was ich von der Beta nicht behaupten kann. Ich hoffe einfach mal, dass man in Zukunft trotzdem die Classic-Variante benutzen kann.
      Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung
    • @TbMzockt "Solche" wie ich ...hast Dir die Beleidigung gerade so verkniffen, oder? Bitte nicht so heissblütig :D
      Erstensmal verwende ich keinen Touchscreen am PC, wo ich meistens arbeite. Ich bin VERPFLICHTET, das was ich entwickle selbst zu nutzen und tue das auch gern. Ausserdem bekomme ich schon während der Alphatestingphase ordentlich Feedback von Nutzern und das ist nahezu immer sehr gut. Ich habe mir diese Position erarbeitet. Man will mich da, weil das was ich kreiere gefällt. Tschuldigung, wenn das in Deinem Job nicht so ist.

      Wenn das Studio BEI DIR 30 Sekunden braucht um da zu sein, liegt das an DEINEM SETUP. Hier, und bei vielen Freunden ist das nicht so. Es dauert eine KLEINE Weile, und das ist nicht das Rendern, sondern höchstwahrscheinlich eine Kombination von Datenbankabfragen. Rendern tut die Seite nämlich Dein Browser. Rendering ist Client-Side. Bereitstellung der Seite ist Server-Side. Der grösste Zeitfresser bei der Bereitstellung einer solchen seite ist heutzutage eine Datenbankabfrage, die halt nunmal ein Sekündchen dauern kann. dann werden die Werte noch per PHP oder Ähnlichem in das vorgefertigte HTML-Gerüst reingepfriemelt und gut ist es. Ich glaube kaum, daß Alphabet/Google/YouTube dermassen schlechte PHP-Schrauber beschäftigt, die mit einer performanten Umsetzung von sowas Probleme haben. Habe mal 2 Jahre als Freelancer für Google gearbeitet und der Laden ist eigentlich ziemlich rund am laufen.
    • @UndiscoveredLP Ja, auf der ersten Seite ist das dashboard und da ist in der tat nicht viel zu sehen. Halt nur die Werte, die wohl im Nutzertest von den meisten Nutzern als wichtig angesehen wurden.
      HIER habe ich auch Kritik anzubringen, und habe auch schon bei YouTube Feedback darüber gegeben: Es wäre schön, wenn das Dashboard das wäre, was der Name sagt. Nämlich, daß man dort in Kacheln angeordnet SELBSTanordnen kann, was einen am meisten interessiert. Sachen wie "News", "Creator Insider" und "Tipps" wären da sicher nicht dabei. Das ist Platzverschwendung!

      Aber abschliessend: So wie beim alten Studio möglichst viel Inhalt auf die Startseite zu quetschen ist einfach unschön und unübersichtlich, meines Erachtens. Ich habe kein Problem damit, einen weiteren Klick tätigen zu müssen, um weitere Infos aufzurufen.
    • strohi schrieb:

      Kann man die Videos mittlerweile nach Hochladedatum sortieren oder ist weiterhin nur die Sortierung möglich, bei der bei veröffentlichen Videos das Veröffentlichungsdatum und bei allen anderen das Hochladedatum genommen wird?
      Also mir persönlich, der ich viel vorproduziere, ist das Veröffentlichungsdatum wichtiger. Ich finde es ganz schön, für die tägliche Promotour die Videos, die gerade veröffentlicht wurden, ganz oben zu sehen. Wäre natürlich schön, wenn es da ein kleines Dropdown-Menü gäbe, wo man auswählen kann, nach welchem Datum man das Ganze sortiert haben möchte.

      Und mal an die Kritiker nur NETT gefragt: Schonmal Feedback an YouTube gesendet? Der Link ist da nicht umsonst und ich denke, die lesen und berücksichtigen das auch. Falls Du Twitter hast: Vielleicht auch mal ganz nett an @TeamYouTube twittern, wenn was gehörig auf's Gemächt geht. Nur so eine Idee ;)
    • Ich muss jetzt echt mal sagen, das ich das Beta Studio zwar freiwillig seit gefühlt einem Jahr benutze, aber meine Güte... wielange das läääääädt.^^ Ich bin extrem ungeduldigt und öffne oft ein paar Tabs um die abzuarbeiten. Wenn ich im Beta Creator Tabs öffne und dann erwartungsvoll diese anklicke, sehe ich das er gerade erst anfängt zu laden. Normalerweise laden Tabs ohne das man davor sitzen und Händchen halten muss. xD
      Ja, Prinzessin auf der Erbse hier, aber Holy Moly...
    • @Riding Gans Wie gesagt lädt es bei mir schnell. Habe gerade mal so Pi mal Daumen nachgemessen, weil ich die Stopuhr auf meinem Handy so schnell gar nicht drücken kann. Aber es sind so 3-4 Sekunden. Ungefähr so schnell wie Facebook und jede andere etwas komplexe Seite. Wenn man "so lange" nicht warten kann...

      Ach ja: Page Speed Insights sagt 5,2 Sekunden. Das liegt aber wahrscheinlich daran, daß es da Probleme gibt. das Script kann sich ja nicht mit meinen Benutzerdaten einloggen. Insofern ist ein wirkliches Messen der Geschwindigkeit wohl unmöglich.
    • UndiscoveredLP schrieb:

      Ich sag ja, fernab jeglicher Benutzerfreundlichkeit^^ Wenn ich ein Tab öffne, auch so, dass er im HG öffnet, erwarte ich als User, dass dieser geladen wird und nicht erst wenn ich darauf klicke. (Macht das "HG" öffnen nämlich vollkommen obsolet....)
      Tja, wie sagte schon Wilhelm Busch? "Allen Menschen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann". Viele Rechner gehen in die Knie, wenn es überall so funktionieren würde, wie Du es möchtest. Beispiel meine Freundin: Sie hat, weil nicht an Gaming interessiert, eine recht lahme Laptop-Möhre. Sie öffnet trotzdem massig YouTube-Tabs, wenn sie mal wieder im Musik-Entdecker-Rausch ist. ...und der Rechner geht regelmässig mal auf's Klo. Also ich finde geschildertes Verhalten von YouTube Studio nicht schlimm. Wenn ich YouTube Studio aufrufe, will ich damitz auch was machen und nicht erstmal was Anderes. Aber Geschmackssache :)
    • UndiscoveredLP schrieb:

      Ich sag ja, fernab jeglicher Benutzerfreundlichkeit^^ Wenn ich ein Tab öffne, auch so, dass er im HG öffnet, erwarte ich als User, dass dieser geladen wird und nicht erst wenn ich darauf klicke. (Macht das "HG" öffnen nämlich vollkommen obsolet....)
      Ich mache es genau so. Warum soll ich mit etwas das nicht gesehen wird Serverlast verursachen? Ergibt keinen Sinn, kostet mich im Zweifel nur Geld weil der Tab vielleicht nie benutzt wird.

      PS: Im Firefox konnte man, soweit ich das noch richtig in Erinnerung habe, das teilweise umgehen, in der about:config gab es eine Option wo man das Verhalten mit Hintergrund-Tabs steuern konnte. Ob es die Option noch gibt, und ob man damit oder mit Plugins in der Lage ist die Webserver da zu überlisten weiß ich nicht. Aber wenn es euch so stört wäre es einen Versuch wert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Foxhunter ()