Warum geben so viele LPer einfach auf?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Ich denke mal, daß es hier im schon viele stimmige Antworten gab.

      Bei mir ist es so, daß ich nur noch streame aber hin und wieder mal paar Streamvideos hochlade.

      Warum kein Youtube-Only mehr ?

      Zu viel Arbeit und Zeit, die dabei drauf geht. Videos aufnehmen, bearbeiten und dann stundenlang hochladen nervt einfach nur noch. Hinzu kommt noch die Kanalpflege und Kommentare beantworten. Von den Probleme die es ständig gibt, weil entweder im Spiel irgendeine Tusse mal ne Titte raushängen lasst oder weil irgendwo ne Türklingel bimmelt und jemand seine Rechte an dem Ton angemeldet hat, ganz zu schweigen.

      Beim Streamen beantworte ich Kommentare aus dem Chat sofort, muß nichts erst hochladen und wenn ein Streamvideo gesperrt wird interessiert mich das so sehr, wie ein Sack Reis, der irgendwo in China umfällt. :)

      Sheratan
      ◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆◆

      Meine Videos und Streams findet ihr hier: ◆

      > Zum Twitch Kanal < <3 > Zum Youtube Kanal <

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SheratanTV ()

    • SheratanTV schrieb:

      Bei mir ist es so, daß ich nur noch streame aber hin und wieder mal paar Streamvideos hochlade.
      Bei mir ist es ähnlich. Ich streame momentan nur und mache momentan gar keine Videos, auch wenn ich das in Zukunft wieder ändern will

      SheratanTV schrieb:

      Zu viel Arbeit und Zeit, die dabei drauf geht. Videos aufnehmen, bearbeiten und dann stundenlang hochladen nervt einfach nur noch.
      Das will ich nicht unbedingt sagen, dass mich das stundenlange hochladen nervt, denn das macht der Rechner alleine. Aber die Bearbeitung ist doch nen Grund weshalb ich zöger Videos zu machen. In dieser Zeit könnte ich auch anderes machen, z.B programmieren, was mich erstmal weiter bringt. Was allerdings vielschlimmer ist für mich als die Bearbeitung ist die Aufnahme. Wenn ich mir mal ne Aufnahme anschaue, bin ich gleich direkt unzufrieden und will es eigentlich gleich wieder löschen. Beim Livestream hab ich nicht die Möglichkeit zu löschen, da bleibt es dann online.

      SheratanTV schrieb:

      Von den Probleme die es ständig gibt, weil entweder im Spiel irgendeine Tusse mal ne Titte raushängen lasst oder weil irgendwo ne Türklingel bimmelt und jemand seine Rechte an dem Ton angemeldet hat, ganz zu schweigen.
      Hiermit hatte ich bisher keine Probleme. Klar irgendwo wurde mal Hintergrundmusik geclaimt, die ich selbst reingeschnitten habe. Hatte aber bisher mir dadurch nie Copyright-Strikes oder ähnliches eingefangen.
      Im Streaming ist das aber tatsächlich entspannter, zum Mindest auf Twitch. Da ist es erstmal unproblematisch wenn urheberrechtlich geschützte Musik verwendet wird, denn der Bereich wird anschließend einfach stumm geschaltet.

      Streaming ist also an sich für das normale Let's Play deutlich interessanter, da der Zuschauer direkt mit dem Streamer interagieren kann und nicht erst die Verzögerung von mehreren Tagen bis zur nächsten Aufnahme-Session hat. Wer im Stream keine Möglichkeit hat zuzusehen, der kann trotzdem sich den Stream im Anschluss ansehen, was den Vorteil den VOD hat wieder ausgleicht.
      Geht es jedoch in Bereiche, die deutlich intensiver bearbeitet werden müssen, z.B wenn man neue Spiele/Mods vorstellt etc. find ich das Video interessanter, da man auch mit div. Effekten arbeiten kann.
      mfg FawKes100




      Zu meinem Twitch-Kanal: twitch.tv/fawkes100tv