Wrongworld Englisch & Deutsch

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Heute mal wieder Doppelpack! Watt passiert?
    Deutschland: Ja, es ist eine Weile her mit der letzten Aufnahme, also muss ich mich erstmal zurechtfinden. Danach reisen wir per Riesenhamster wieder rüber zur neuen Heimat und fangen an, das dortige Mobiliar zu vervollständigen. Natürlich gibt's auch wieder fein Kloppe für die Nachbarn

    :D



    England: Nichts Besonderes. Ich fälle und pflanze Diverses und meckere ein bisschen über's Spiel

    ;)


  • England heute. Yepp, langsam wird's langweilig ... In dieser Folge gibt es eine wichtige Ankündigung in Bezug auf die Zukunft dieses Let's Plays. Wir versuchen unser neues Zuhause weiter auszurüsten, aber es fehlt an Holz. Also gehen wir runter zum Strand und fällen ein paar Bäume. Und als ob das Spiel mich in dem Punkt, daß es langsam langweilig wird, bestätigen wollte, tut jede Menge nerviger Kreaturen ihr Bestes, um ... nun ... mich zu nerven. Wir bekommen endlich ein paar Sachen von Mr. Birdie ... nur um herauszufinden, dass wir keinen Platz im Inventar haben. Dann versuchen wir eine Aufgabe zu erledigen, aber ... GAAAAHHH... ein Pyramidenevent setzt ein und zerstört meinen Plan. Yepp, es ist wieder der gleiche alte Blues

    :D


  • Wir verbringen immer noch einige Zeit in dieser Höhle und eine ungewöhnliche Menge von Slugbeasts muss ausgerottet werden. Am Ende finden wir den mächtigen und ziemlich blöde aussehenden Weltraumhelm. Wir kehren zu unserer Hauptbasis auf den Fleischwiesen zurück und kochen eine Menge Sachen, erledigen die Gartenarbeit, töten ein paar weitere Monster und gehen angeln. Ein Tag wie wir ihn schon zur Genüge kennen.

  • Guten Tag, Horde!

    :D


    Es gibt mal wieder lecker Let's Play Videos von Wrongworld und zwar heute im Doppelpack! Und was passiert da heute Schönes? Na guck:


    Deutschland: Nach ein wenig weiterer Verkloppung der Fauna kehren wir zurück zum neuen Heim und werden ständig bei der Arbeit gestört. Unter anderem tut sich beim Gemüsepflanzen eine Höhle auf, welche wir erstmal erkunden. Danach wird weiter gegärtnert.



    England: Wir angeln ein wenig am Strand von Meat Meadows. Dann gehen wir der täglichen Routine der Landwirtschaft, des Verhauens der Nachbarschaft und dem ganzen anderen Schmonsens nach ...bis uns ein Acorn Event unsanft aus dem Halbschlaf aufschreckt. Endlich etwas Action

    :D


  • Heute England: Wir räumen endlich den Bereich um die Luke, zünden eine Bombe darauf und gehen hinein. Mr. Robot erwartet uns schon. Also machen wir unseren Job. Zumindest versuchen wir es, weil uns ein seltsamer Grafikfehler stört. Trotzdem schaffen wir es, den Roboter zu töten, unsere Belohnung zu erhalten und zurück nach Meat Meadows zu fahren, wo wir das Zündsystem in die Startrampe des Raumschiffs einbauen. Und so endet diese kurze Aufnahmesitzung.

  • Heute nur England: Nach ein wenig Alltagsroutine komme ich auf eine blöde Idee: Warum holen wir nicht unser Sword Of The Slug vom Schiffswrack zurück? Wir haben ja schliesslich die Flossen gefunden, die uns schneller schwimmen lassen. Leider müssen wir feststellen, dass das Seeungeheuer uns trotzdem erwischt. Außerdem wissen wir nicht, wo das Zeug rumliegt. So komme ich auf die Idee, diese Lesebrille zu benutzen. Können wir unsere Sachen unter Wasser finden, indem wir sie benutzen? Nunja...

  • Uups ...habe ja hier schon lange nix mehr aktualisiert. Keine Zeit -> Sommerstrassenfestzeit immernoch

    :D

    Ok, aber heute gibt's mal was Besonderes: Der letzte Teil der englischsprachigen Serie! Jepp, der kleine Fellknäuel fliegt nach Hause! Sorry, länger ging wirklich nicht mehr, weil sich ganz einfach alles immer wiederholte. Glaube kaum, daß das noch laufende deutschsprachige LP diese Folgenanzahl erreicht. Mal sehen

    :D


  • Moin zusammen!Wir suchen recht krampfhaft nach Beschäftigung abseits des täglichen Einerlei und finden, dank Sonde, den Fleischaltar des mächtigen Pikachew. Keine Tränke dabei, also zurück zur Basis. ABER JETZT! Hin zum Fleischaltar! Kein Fleisch dabei ... zurück zum Haus ... zurück zum Fleischaltar und los geht's. Es läuft aber nicht so gut wie erwartet

    :D


  • So wie es aussieht, werden wir runde 60 Folgen voll bekommen, danach ist Ende Gelände! Niemand hat sich dafür ausgesprochen, das Let's Play zu strecken, also gibt es noch 5 Folgen nach dieser. Und die Letzte hat fast doppelte Länge .Alles schon aufgenommen

    :)

    So, was passiert heute? Wir reisen wild durch die Gegend auf der Suche nach interessanten Aufgaben. Wir lösen das Rätsel um den komischen pickenden Vogel und fangen an der Robotervogelscheuche zu helfen ihren Garten einzuzäunen.

  • Noch 3 Folgen nach dieser, dann ist Schluss! Aber was passiert denn dieses Mal? Wir verbringen noch einige Zeit mit Spass im Minenfeld und, nachdem alle Minen explodiert sind, reiten wir weiter durch die Botanik. Nach einiger Zeit finden wir ein Portal und ich begehe den Fehler rein zu gehen. Ergebnis: Ich land irgendwo in der Pampa und der Hamster ist weit weg. Also latschen, latschen und nochmals latschen. Nachdem das wackere Ross gefunden wurde reiten wir noch etwas durch die Pampa und zurück zu Haus 2. Dort finden wir noch zwei rostige Löffel, die wir Herrn Salad Fingers bringen. Echt ein creepy Typ

    :D


  • Heute ist es soweit: Wir schliessen Wrongworld auch in der deutschsprachigen Version ab. Es fiel schwer, aber, wie ich schon im Let's Play sagte: es wurde auch langsam zu einem Murmeltiertag. Es wurden immer wieder die selben Dinge getan und so recht wurde nichts Neues zu tun gefunden. Eines Tages, wenn Jamie (der alleinige Entwickler) genug neues zum Spiel hinzugefügt hat, werden wir sicher wieder Wrongworld spielen. Hat Spass gemacht! Aber nun erstmal viel Spass mit dem grandiosen Finale!


    Damit ist das Ganze dann auch abgeschlossen und kann verschoben werden

    :)

    @sem @k4Zz

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!